Shadow Tales - Die dunkle Seite der Sonne
 - Isabell May - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00

inkl. MwSt.

One
Hardcover
Erzählendes für junge Erwachsene
448 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0109-9
Ersterscheinung: 27.11.2020

Shadow Tales - Die dunkle Seite der Sonne

Band 2
Band 2 der Reihe "Shadow Tales"
Mit Illustrationen von Guter Punkt GmbH Co. KG

(34)

Lelani hat es geschafft. Sie konnte ihre Mutter aus dem Gefängnis befreien und zurück in die Tiefen des Gitterwalds fliehen. Nichts ist mehr wie es vorher war. Wieso hat es die Herrscherin von Vael auf Lelani und ihre Mutter abgesehen? Und für wen schlägt Lelanis Herz nun wirklich? Antworten hofft sie bei den Schattenwandlern auf Kuraigan zu finden. Als wäre das nicht schon genug, scheinen sich ihre Mond- und Sonnenmagie immer weiter zu entfachen und drohen, sie von innen heraus zu zerstören ...

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (34)

FrlWunder FrlWunder

Veröffentlicht am 31.08.2022

Wundervoller Abschluss der fantastischen Dilogie

Nachdem Lelani ihre Mutter Ashwind aus dem Sonnenturm befreien konnte, geht es nun darum, Serpia zu entmachten und die rechtmäßige High Lady auf den Thron zu bringen. Um ins Schloss zu gelangen, erhofft ... …mehr

Nachdem Lelani ihre Mutter Ashwind aus dem Sonnenturm befreien konnte, geht es nun darum, Serpia zu entmachten und die rechtmäßige High Lady auf den Thron zu bringen. Um ins Schloss zu gelangen, erhofft sich Lelani Hilfe eines Schattengängers und begibt sich mit Haze und dem gefangenen Kyran nach Kuraigan auf die Suche nach dem geheimnisvollen Fremden. Dabei muss sie sich nicht nur mit den äußeren Gefahren, sondern auch mit den gegensätzlichen Magien in ihrem Inneren auseinander setzen. Auch ihrer Gefühle für die beiden Männer ist sie sich nicht sicher, trotz Kyrans Verrat fühlt sich Lelani immer noch vom Sohn des Mondlords angezogen.

"Shadow Tales - Die dunkle Seite der Sonne" von Isabell May ist eine märchenhaft angehauchte Fantasy-Geschichte, die ich von der ersten bis zur letzten Seite durchgesuchtet habe. Es handelt sich hier um den Zweiten Teil einer Dilogie, zum Verständnis sollte zunächst unbedingt der erste Teil (Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde) gelesen werden. Wie schon im Band eins war mir die Protagonistin Lelani sehr sympathisch, auch wenn sie sich immer noch ein wenig unbedarft durch ihre magische Welt bewegt. Sie ist noch sehr jung und hatte bevor ihr magisches Abenteuer begann in einem abgeschiedenen Dorf gelebt, so hat es mich nicht gewundert, dass sie unerfahren und mit wenig Argwohn denkt und handelt.

Den Schreibstil habe ich ebenfalls schon im Vorgängerbuch sehr gemocht, die Seiten sind nur so dahin geflogen und auch über mangelnde Spannung in der Handlung kann ich nicht klagen, Einige märchenhafte Elemente ergänzen das fantasievolle Setting, während im ersten Band einige Parallelen zu Schneewittchen gezogen wurden, war es dieses mal eine versteckte Anspielung auf Dornröschen. Alles in Allem hatte ich mit der fantastischen Geschichte einige sehr schöne Lesestunden und empfehle sie gerne weiter.

Fazit: Auch der zweite Teil von Lelanis fantastischem Abenteuer, der auch das Ende der Dilogie darstellt, hat mich schnell in seinen Bann gezogen und gefesselt. Dafür spreche ich gern eine Leseempfehlung an alle Freunde fantastischer Literatur aus.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MartinaSuhr MartinaSuhr

Veröffentlicht am 14.12.2021

Einfach fantastisch

Ich bin wirklich begeistert. Diese Reihe hat, auch wenn sie leider viel zu kurz war, mein Herz berührt und mich für einige Stunden voller Magie, Spannung und Gefühl davongetragen.
Neben der Sprachfertigkeit, ... …mehr

Ich bin wirklich begeistert. Diese Reihe hat, auch wenn sie leider viel zu kurz war, mein Herz berührt und mich für einige Stunden voller Magie, Spannung und Gefühl davongetragen.
Neben der Sprachfertigkeit, der teilweise poetisch anmutenden Beschreibungen, waren es vor allem aber die Figuren, die dieser Story den besonderen Charme verliehen haben. Ich konnte mich leicht in sie hineinversetzen, war zwar stiller Beobachter, hatte aber dennoch das Gefühl, alles hautnah mitzuerleben, was die Story noch lebendiger machte.
Bis zum Schluss habe ich mitgefiebert, habe gehofft und gebangt. Die Autorin hat wirklich ganze Arbeit geleistet und mich mit geschickten Wendungen immer wieder aufs Neue überrascht.
Wer fantastische Geschichten voller Magie und Gefühl mag, wird sich in diese Dilogie verlieben. Ich kann sie euch nur wärmstens empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookicooki bookicooki

Veröffentlicht am 26.06.2021

Ein grandioser Abschluss

Und die Geschichte geht weiter. Lelani und Haze haben Ashwind, Lelanis Mutter, befreien können.
Doch nun müssen sie sich Serpia stellen. Denn diese versucht alles in ihrer Macht stehende um Ashwind und ... …mehr

Und die Geschichte geht weiter. Lelani und Haze haben Ashwind, Lelanis Mutter, befreien können.
Doch nun müssen sie sich Serpia stellen. Denn diese versucht alles in ihrer Macht stehende um Ashwind und ihre Tochter zu vernichten.

Dies war ein wirklich spannender Teil, wieder geprägt durch Magie, Märchen und Liebe. Die Kampfszenen kommen hier auch nicht zu kurz.
In diesem Band erfahren wir nicht nur mehr über Serpias und Ashwinds Beziehung zueinander sonder auch über Kyrans Vergangenheit und seine Gefühle.

An einigen Stellen kam es einem so vor, als ob sich die Geschichte etwas ziehen würde und einiges nur einegefügt wurde um die Geschichte an sich zu verlängern. jedoch war dies nur für einen sehr kurzen Teil so.

Im Großen und Ganzen war es ein wundervoller Abschluss

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

slnp slnp

Veröffentlicht am 26.06.2021

Ein grandioser Abschluss

Und die Geschichte geht weiter. Lelani und Haze haben Ashwind, Lelanis Mutter, befreien können.
Doch nun müssen sie sich Serpia stellen. Denn diese versucht alles in ihrer Macht stehende um Ashwind und ... …mehr

Und die Geschichte geht weiter. Lelani und Haze haben Ashwind, Lelanis Mutter, befreien können.
Doch nun müssen sie sich Serpia stellen. Denn diese versucht alles in ihrer Macht stehende um Ashwind und ihre Tochter zu vernichten.

Dies war ein wirklich spannender Teil, wieder geprägt durch Magie, Märchen und Liebe. Die Kampfszenen kommen hier auch nicht zu kurz.
In diesem Band erfahren wir nicht nur mehr über Serpias und Ashwinds Beziehung zueinander sonder auch über Kyrans Vergangenheit und seine Gefühle.

An einigen Stellen kam es einem so vor, als ob sich die Geschichte etwas ziehen würde und einiges nur einegefügt wurde um die Geschichte an sich zu verlängern. jedoch war dies nur für einen sehr kurzen Teil so.

Im Großen und Ganzen war es ein wundervoller Abschluss

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ozeanglanz_ Ozeanglanz_

Veröffentlicht am 22.05.2021

Mega Buch!

In Shadow Tales Band 2 geht die Geschichte vom ersten Band weiter. Ich würde euch also empfehlen, erst den ersten Band zu lesen und anschließend den zweiten. Die Rezension zum ersten Band findet ihr übrigens ... …mehr

In Shadow Tales Band 2 geht die Geschichte vom ersten Band weiter. Ich würde euch also empfehlen, erst den ersten Band zu lesen und anschließend den zweiten. Die Rezension zum ersten Band findet ihr übrigens bei meinem vorletztem Post.

Rezension

Nach dem ersten Teil habe ich mich riesig auf den zweiten gefreut und den dann auch direkt verschlungen
Ich kam wieder super in das Buch. Bei Shadow Tales habe ich mich so wohl gefühlt. Ich konnte einfach ausschalten.
Den fesselnden Schreibstil von der Autorin fand ich auch in diesem Band überzeugend.
Ab hier könnte es Spoiler geben.
Nachdem Lelani ihre Mutter befreien konnte, ging die Reise für die beiden weiter.
Lelani war mir weiterhin sympathisch. Aber die beiden Jungs fand ich so nervig.
Was mich besonders schockiert, aber auch erfreut hat, war der Plot Twist am Ende. Ich hätte den so gar nicht erwartet und aus diesem Grund war er einfach der Hammer!
Falls ihr das Buch schon gelesen habt, schreibt mir gerne mal eure Meinung zu dem Plot Twist.

Ich kann das Buch wirklich weiterempfehlen, wenn man einfach mal in eine andere Welt abtauchen will

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Isabell May

Isabell May - Autor
© Sylvia van Heek

Isabell May, geb. 1985 in Österreich, studierte Germanistik, Bibliothekswesen und einige Semester Journalismus und PR. Es vergeht kein Tag, an dem sie nicht schreibt: Schon als Kind hat sie begonnen, Kurzgeschichten und ganze Romane zu schreiben.Nach CLOSE TO YOU folgt nun ihr Fantasy-Debut bei ONE. Die Autorin lebt in der Nähe von Aachen.

Mehr erfahren
Alle Verlage