Tweet Cute
 - Emma Lord - PB
Coverdownload (300 DPI)

12,99

inkl. MwSt.

One
Paperback
Erzählendes für junge Erwachsene
429 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0145-7
Ersterscheinung: 24.06.2022

Tweet Cute

Herz über Kopf
Übersetzt von Cherokee Moon Agnew

(49)

Pepper hat ihr Leben voll im Griff. Sie ist beliebt, Kapitänin des Schwimmteams – und die Burgerkette ihrer Familie boomt. Doch als ein kleines Deli ihre Eltern beschuldigt, das gut gehütete Rezept für die besten Käsesandwiches gestohlen zu haben, gerät das Image der Fastfoodkette ins Wanken. Pepper, die den Twitter-Account des Restaurants betreut, geht in die Offensive. Ist der erste Tweet noch harmlos, artet das Ganze schnell in einem regelrechten Twitter-Krieg aus. Was Pepper jedoch nicht weiß: Am anderen Ende sitzt ihr Mitschüler Jack, Sohn der Deli-Besitzer. Und während sie sich online an die Gurgel gehen, beginnt es offline zwischen den beiden zu knistern. Das kann ja nur schief gehen!

Pressestimmen

„Das Buch ist sehr lustig und unterhaltsam, gleichzeitig gelingt es der Autorin, facettenreiche und sympathische Charaktere zu gestalten, die mit authentischen Problemen zu kämpfen haben. […] Ein sehr gelungenes Jugendbuch.“

„Emma Lord gelingt es, die Ambivalenz einzufangen, die Social-Media-Kanälen inhärent ist.“

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (49)

Monisbooks Monisbooks

Veröffentlicht am 18.08.2022

Tolles Buch! 😍

✨REZENSION - Tweet Cute - Herz über Kopf ✨

Wow. Ein echt tolles Buch! 😍
Es hat mich gleich von Anfang an in den Bann gezogen und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Der Schreibstil war super leicht ... …mehr

✨REZENSION - Tweet Cute - Herz über Kopf ✨

Wow. Ein echt tolles Buch! 😍
Es hat mich gleich von Anfang an in den Bann gezogen und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Der Schreibstil war super leicht zum lesen und das Cover ist schön und passt obendrein auch noch perfekt zum Inhalt des Buches. ☺️

Hier geht es um Pepper. Sie ist beliebt, ist Kapitänin im Schwimmteam und die Burgerkette ihrer Familie boomt. 🤭
Doch als ein anderes Restaurant namens "Deli" behauptet sie haben ihr bestes Käsesandwich Rezept geklaut, gerät alles ins wanken.😲

Die ganzen Beschuldigungen und online - Angriffe tragen sie per Twitter aus. Das lustige Pepper steckt hinter dem Account von ihrer Familie und Jack ihr Mitschüler steckt hinter dem Deli und sie Feinden sich an, aber im waren Leben knistert es zwischen ihnen.😍

Ich fand die Geschichte richtig gut und hat mich sehr schön unterhalten. Es war lustig aber auch Romantisch und spannend. Ich musste einfach wissen wie es weiter geht und wie sie sich weiter bekriegen war super mit anzusehen, vorallem weil sie sich ja im echten Leben immer mehr zueinander hingezogen fühlten. 🤭
Es gab auch sehr überraschende Wendungen aber auch ein paar vorhersehbare, was ich beides gut finde.☺️ Ich musste aufjedenfall sehr oft grinsen und das find ich immer sehr schön, wenn das Bücher schaffen.
Ich würde auch sooo gerne mal dieses Käsesandwich probieren, das ist bestimmt köstlich. 🤤

Die Charaktere Pepper und Jack fand ich auch sehr sympathisch und nett. Ich konnte ihre Beweggründe verstehen.
Es hatte auch einen gewissen Tiefgang und hat verschiedene ernste Themen angesprochen wie zb. der Leistungsdruck in der Schule für die spätere Zukunft und rund um das Thema Familie die Probleme, Liebe, Freundschaft war alles dabei.🥰

Ich kann diesen Jugendroman definitiv weiterempfehlen und bin echt froh ihn gelesen zu haben! 😍


5/5⭐

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bookfreak922 Bookfreak922

Veröffentlicht am 29.07.2022

Eine besondere Jugendbuch Geschichte.

Ich habe mich in den Klappentext verliebt, war neugierig auf diese Jugendbuch-Geschichte. Es geht um Pepper und Jack, deren Eltern beide Restaurants/ Fastwoodkette haben. Doch ein Skandal scheint Chaos ... …mehr

Ich habe mich in den Klappentext verliebt, war neugierig auf diese Jugendbuch-Geschichte. Es geht um Pepper und Jack, deren Eltern beide Restaurants/ Fastwoodkette haben. Doch ein Skandal scheint Chaos hineinzubringen, weil Peppers Familie beschuldigt, werden ein Rezept gestohlen zu haben. Pepper, die den Twitter Account des Restaurants ihrer Familie betreut, geht in die Offensive. Was passiert, wenn offline sich Pepper und Jack näher kommen?

Pepper ist ein beliebtes Mädchen + Kapitänin des Schwimmteams und ihren Eltern gehört eine Burgerkette. Sie kann für sich einstehen und das ist nicht immer einfach.

Jack ist der Sohn von Deli Besitzern die ebenfalls Erfolg haben, aber keine Kette sind. Er ist ein Mitschüler von Pepper und beide ahnen nicht, was noch passieren wird. Beide kämpfen mit der Rivalität der Läden ihrer Eltern.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Jack und Pepper erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit wie die Geschwister der beiden. Die Kulisse der Stadt passt perfekt und man entdeckt so viel mehr, als man erwartet.

Die Geschichte beginnt und ich lerne Pepper und Jack kennen, die beide Klassenkameraden sind. Pepper ist ein beliebtestes Mädchen und das Geschäft, die Burgerkette ihrer Eltern läuft. Doch was nicht mehr so wie früher ist, ist die Ehe ihrer Eltern, die geschieden sind und ihre Mutter eine regelrechte Workaholic ist. In der Schule gibt es eine Art App mit dem Mitschüler miteinander reden können. Pepper als Bluebird und Jack als Wolf. Beide ahnen nicht, dass sie sich mehr anvertrauen, als wenn sie sich wirklich sehen. Die Handlung hat großartige Dialoge, die mich gut unterhalten haben und ich immer wieder schmunzeln musste. Auch der Twitter Kampf der beiden Restaurants ihrer Eltern, war genial. Ich bin völlig begeistert und habe den Buddyread genossen, mit einer guten Freundin.

Wie es für Jack und Pepper ausgeht, verrate ich nicht, denn ich empfehle euch diese Geschichte selbst zu lesen.

Das Cover sieht toll aus und ich finde, es passt gut zum Buch.

FAZIT :

„Tweet Cute: Herz über Kopf“ ist eine wunderschöne Jugendbuch-Geschichte, die uns Leser mitnimmt. Ich freue mich auf weitere Bücher aus der Feder der Autorin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SasaZoom SasaZoom

Veröffentlicht am 14.07.2022

Zuckersüß. Jung. Romantisch.

Leseerlebnis :
Zunächst einmal muss ich die sehr aufwendige und unfassbar schöne Innengestaltung des Buches loben. Die Tweets, Chats etc werden richtig schön in Szene gesetzt.
"Tweet cute - Herz über ... …mehr

Leseerlebnis :
Zunächst einmal muss ich die sehr aufwendige und unfassbar schöne Innengestaltung des Buches loben. Die Tweets, Chats etc werden richtig schön in Szene gesetzt.
"Tweet cute - Herz über Kopf" wird im Wechsel aus den Perspektiven der Protagonisten Pepper und Jack erzählt. Geprägt wird das Buch durch einen dezenten Romeo und Julia Vibe.
Denn als Pepper auf Wunsch ihrer Mutter, Inhaberin einer großen Burgerkette, einen Twitter-Krieg mit einem kleinen Deli, Familienbetrieb von Jacks Eltern, beginnt, geht es dabei nicht nur um ein Sandwich.
Doch nicht nur hier geraten die zwei aneinander oder zueinander.
Dieses Buch ist so wundervoll jung, erfrischend und hat mich sehr oft zum Schmunzeln gebracht. Die beiden zu beobachten hat mir große Freude gemacht. Sie sind auf ihre Art einzeln und gemeinsam einfach Zucker.
Wenn ich etwas bemängeln müsste, dann definitiv, dass ich konstant Heißhunger bekommen habe und gerne die Rezepte zu den Backwaren hätte. Auch diese sprühen vor innovativen Namen wie bspw. "So Sorry Blondies ".
Die Geschichte mag vielleicht nicht unheimlich innovativ sein, aber ich habe sie einfach geliebt. Sie hat mich verzaubert und mir eine geniale Auszeit geschenkt.
Fazit:
Eine tolle Young Adult Geschichte über Familie, Zugehörigkeit, Freundschaft und Liebe, die einen wie eine Kuscheldecke an einem kalten Abend wohlige Wärme spendet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

CallieWonderwood CallieWonderwood

Veröffentlicht am 19.07.2022

Tweet Cute - Emma Lord - Süße und amüsante Young Adult Geschichte, die mich sehr begeistert hat.

Pepper hat ihr Leben voll im Griff. Sie ist beliebt, Kapitänin des Schwimmteams - und die Burgerkette ihrer Familie boomt. Doch als ein kleines Deli ihre Eltern beschuldigt, das gut gehütete Rezept für ... …mehr

Pepper hat ihr Leben voll im Griff. Sie ist beliebt, Kapitänin des Schwimmteams - und die Burgerkette ihrer Familie boomt. Doch als ein kleines Deli ihre Eltern beschuldigt, das gut gehütete Rezept für die besten Käsesandwiches gestohlen zu haben, gerät das Image der Fastfoodkette ins Wanken. Pepper, die den Twitter-Account des Restaurants betreut, geht in die Offensive. Ist der erste Tweet noch harmlos, artet das Ganze schnell in einem regelrechten Twitter-Krieg aus. Was Pepper jedoch nicht weiß: Am anderen Ende sitzt ihr Mitschüler Jack, Sohn der Deli-Besitzer. Und während sie sich online an die Gurgel gehen, beginnt es offline zwischen den beiden zu knistern. Das kann ja nur schief gehen!
(Klappentext)


Mich hat der Klappentext super neugierig gemacht, wegen dem Twitter-Krieg zweier Fastfood-Unternehmen, ausgetragen zwischen zwei Jugendlichen. Pepper und Jack gehen gemeinsam zur Highschool und sind eher weniger begeistert voneinander, sie hält ihn vor allem für einen nervigen Klassenclown und er sieht in ihr nur die Streberin.
Das verändert sich sehr durch die ganze Twitter-Sache, sie lernen einander näher kennen und irgendwann steht nicht mehr der Krieg der Unternehmen für sie im Vordergrund, sondern dass sie einander wirklich mögen.
Zitat Jack : "Ich zücke mein Handy und verspüre einen nicht gänzlich unwillkommenen Drang, ihr zu schreiben und das gegenseitige Necken am Laufen zu halten. Aber ich muss mir ins Gedächtnis rufen, dass Pepper immer noch der Feind ist [...]. Schließlich habe ich einen Twitter-Krieg zu gewinnen."
Mir hat es super gut gefallen, wie die Tweets mit eingebaut waren und die lockere, leichte und humorvolle Schreibweise der Autorin. Aus der Sicht von beiden Hauptcharaktere bekommt man überzeugenden und großen Einblick in ihr Leben. Die Probleme in den jeweiligen Familien, die Entstehungsgeschichten von Big League Burger und Girls Cheesing.
Pepper steht unter einem enormen Leistungsdruck, sie will einen guten Abschluss fürs College, ist Kapitänin des Schwimm-Teams und schließlich verlangt ihre Mutter von ihr ständig, dass sie schlaue und bissige Tweets für die Seite des Unternehmens verfasst. Und einige Male wünscht sich Pepper es wäre wie früher - in ihrer Heimat Nashville, mit nur einem Diner der Familie und mit einer vollständigen Familie.
Bei Jack geht es viel um seine Zukunft und das Verhältnis zu seinem Zwillingsbruder. Möchte er wirklich später mal das Deli übernehmen oder hat er Ideen für andere Pläne ? Schließlich hat Jack heimlich eine App namens Weazel entwickelt, in der alle Schüler*innen an seiner Highschool anonym miteinander chatten können. Als Wolf schreibt er dort seit ein paar Monaten mit Pepper alias Bluebird und beide haben keinen Schimmer davon, wer der oder die andere ist. Genau solche Bücher lese ich so gerne und fand es richtig gut gemacht.
Zitat Pepper : "Kurz denke ich Wolf würde nicht antworten, doch dann öffnet sich die Chat-Blase. Die Weazel-App zu benutzen ist ein wenig aufregend - und auch ein bisschen angsteinflößend. Das Ganze ist anonym und angeblich sind hier nur Kids von unserer Schule."
Mich hat die Handlung rund um den Twitter-Krieg, der süßen Liebesgeschichte und den Thematiken rund um Familienprobleme begeistert. Für mich war es insgesamt ein sehr gelungenes Young Adult Buch, das mir viel Spaß beim Lesen bereitet hat.

Fazit : Süßer und amüsanter Young Adult Roman, der mich sehr begeistert hat. Super gemacht mit dem Twitter-Krieg, Weazel und der Liebesgeschichte von Jack und Pepper.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

maleensbookshelf maleensbookshelf

Veröffentlicht am 09.07.2022

Volle Ladung Cuteness!

Jack und Ethan sind geschockt, als sie den neuen Tweet von Big League Burger sehen, der ein neues Sandwich vorstellt. Das ist doch genau das Sandwich, für das das kleine Deli ihrer Familie in NYC bekannt ... …mehr

Jack und Ethan sind geschockt, als sie den neuen Tweet von Big League Burger sehen, der ein neues Sandwich vorstellt. Das ist doch genau das Sandwich, für das das kleine Deli ihrer Familie in NYC bekannt ist. Entrüstet tweeten sie zurück, und schwupp, es kommt zu einem ständigen Schlagabtausch via Twitter zwischen dem kleinen Deli und der großen Imbisskette. Was Jack allerdings nicht weiß ist, dass hinter dem Twitteraccount von BLB seine Mitschülerin Pepper steckt. Was er auch nicht weiß ist, dass diese mit ihm seit Wochen anonym über seine selbst programmierte App Weazel chattet. Pepper, die Einserschülerin und Kapitänin des Schwimmteams mit einem eigenen Backblog und Tochter der Gründerin von BLB und Jack, Sohn der Inhaber des Delis, Hobbyprogrammierer und Zwillingsbruder von Ethan, das Chaos ist quasi vorprogrammiert.

Pepper und Jack konnte ich sofort in mein Herz schließen. Die beiden haben tolle Persönlichkeiten, einen lustigen Humor und ganz wichtig: die Funken sprühen zwischen den beiden, und zwar gewaltig.
Beide haben ihre Probleme, die sie neben der Highschool bewältigen müssen und nebenbei auch noch die Frage, was sie mit ihrer Zukunft anstellen wollen.
Besonders schön finde ich die Entwicklung von Pepper und Jack und wie sie sich ihren Problemen stellen.

Der Schreibstil ist locker flockig, lustig und leicht und passt zum Vibe des Buches. Das Einfügen von Tweets und Nachrichten hat dem Ganzen etwas Abwechslung gebracht und es aufgelockert.

Alles in Allem ist „Tweet Cute“ eine wahrhaftig cute Geschichte mit viel Humor, viel Gebäck (welches natürlich nicht zu Heißhungeranfällen meinerseits geführt hat;) ) und tollen Protagonisten, die einem mit einem richtig guten Gefühl hinterlässt. Für mich definitiv ein Lesehighlight und ich empfehle es jedem, der auf der Suche nach einem lighthearted Comfortbook ist! :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Emma Lord

Emma Lord - Autor
© The Lock & Co

Emma Lord ist Autorin und Online-Redakteurin. Sie lebt in New York City, wo sie ihre Freizeit mit Laufen oder dem Schmettern von Songs im örtlichen Theater verbringt. Sie hat einen Abschluss in Psychologie und hat im Laufe des Studiums perfektioniert, wie man seinen Computerbildschirm am besten neigt, sodass niemand bemerkt, das man gerade seine Fanfiction updated. Sie wuchs mit Glitzer, gegrilltem Käsetoast und ganz viel Liebe auf. Ihr Sternzeichen ist Hufflepuff, aber ihr Aszendent ist …

Mehr erfahren
Alle Verlage