Unsere Herzen auf Repeat
 - Miel Moreland - PB
Coverdownload (300 DPI)

13,00

inkl. MwSt.

One
Paperback
Erzählendes für junge Erwachsene
463 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0157-0
Ersterscheinung: 27.01.2023

Unsere Herzen auf Repeat

Übersetzt von Svantje Volkens

(31)

Eva, Celeste, Gina und Steph waren immer unzertrennlich. Eine Freundschaft, die ewig hält – dachten sie. Die vier haben Höhen und Tiefen miteinander erlebt, darunter auch den kometenhaften Durchbruch ihrer queeren Popband Moonlight Overthrow. Doch auf einmal ist alles anders. Die Band existiert nicht mehr, und sowohl ihre Freundschaft als auch die Romanze zwischen Eva und Celeste scheint zerbrochen. Als ein schweres Unwetter Teile ihrer Heimatstadt in Minnesota zerstört, treffen sie zum ersten Mal seit Jahren für ein Benefizkonzert wieder aufeinander. Und während sie sich noch auf die Show vorbereiten, bemerken sie, dass erwachsen werden nicht unbedingt heißt, sich auseinanderzuleben ... 

Pressestimmen

„Ein Roman der Queersein zur Normalität macht und unaufgeregt versucht mit Vorurteilen aufzuräumen.“

Rezensionen aus der Lesejury (31)

Skrim_book Skrim_book

Veröffentlicht am 28.03.2023

Ich lieb's so so sehr

Unsere Herzen auf Repeat
_________________________________
~ I can't just act
like we were meant to be and I was meant to stay,
but when I'm driving your streets,
I'm looking for the road from before ... …mehr

Unsere Herzen auf Repeat
_________________________________
~ I can't just act
like we were meant to be and I was meant to stay,
but when I'm driving your streets,
I'm looking for the road from before to someday.~
_________________________________

Werbung/Rezensionsexemplar 🌙
@readthenfall

"Für alle, die sich schonmal in ein Lied verliebt haben..." und genau mit dieser Widmung hatte ich mich glaub ich in das Buch verliebt.
Ich muss gestehen ich hab gar nicht so viel erwartet, keine Ahnung wieso eigentlich, aber dann hab ich angefangen zu lesen und alles war zu spät... Weil es ist einfach so so toll und süß und ich weiß gar nicht was noch alles... Aber eigentlich alles.

Moonlight Overthrow (muss ganz kurz noch einen Satz zitieren: "Bis der Mond ins Meer stützt" Einfach nur weil er schön ist) mit Eva, Celeste, Gina und Steph haben es sich in meinem Herz ziemlich gemütlich gemacht (ich würde einiges dafür tun, dass es die Band wirklich gibt und ich sie hören könnte) Die Vier haben es mir so leicht gemacht ihre Geschichte zu lesen und zu lieben.
Evas und Celestes Liebesgeschichte war einfach so süß und die zwei zusammen waren einfach so echt, dass ich mir sicher bin es gibt die beiden irgendwo.
Gina war mir sofort mehr als sympathisch und Stephs Geschichte und alles was dazu gehört war wirklich spannend zu lesen und ich hab bestimmt auch noch einiges dazu gelernt.
Also wirklich, ich mein mit Musik kriegt man mich eigentlich immer, aber nicht so intensiv wie dieses Buch. Ich hab's wirklich geliebt und gestern gleichmal meiner besten Freundin unauffällig näher gebracht... 😂

Also ganz ehrlich.... Lest es einfach!

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag und morgen eine schöne Woche 💕(ich hab nur noch eine Woche Schule, dann Ferien! Halleluja (her beauty *in* the moonlight))

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Celi_love_books Celi_love_books

Veröffentlicht am 12.02.2023

Eine richtige Rockstar-Romance!

r e z e n s i o n:

h a n d l u n g:
Eva, Celeste, Gina und Steph waren immer unzertrennlich. Eine Freundschaft, die ewig hält - dachten sie. Die vier haben Höhen und Tiefen miteinander erlebt, darunter ... …mehr

r e z e n s i o n:

h a n d l u n g:
Eva, Celeste, Gina und Steph waren immer unzertrennlich. Eine Freundschaft, die ewig hält - dachten sie. Die vier haben Höhen und Tiefen miteinander erlebt, darunter auch den kometenhaften Durchbruch ihrer queeren Popband Moonlight Overthrow. Doch auf einmal ist alles anders. Die Band existiert nicht mehr, und sowohl ihre Freundschaft als auch die Romanze zwischen Eva und Celeste scheint zerbrochen. Als ein schweres Unwetter Teile ihrer Heimatstadt in Minnesota zerstört, treffen sie zum ersten Mal seit Jahren für ein Benefizkonzert wieder aufeinander. Und während sie sich noch auf die Show vorbereiten, bemerken sie, dass erwachsen werden nicht unbedingt heißt, sich auseinanderzuleben ...

m e i n u n g:
Diese Geschichte fand ich wirklich wundervoll erzählt. Sie handelt von Freunden die eine Krise durchmachen und der Zusammenhalt nun doch stärker ist.
Die Charaktere konnte ich allesamt sehr gut leiden.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig geschrieben.
Alles in einem ein sehr schönes Buch wo einen tollen Platz in meinen Bücherregal durchaus verdient hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_Le4_ _Le4_

Veröffentlicht am 06.02.2023

Interessante und gefühlvolle Geschichte

Im Buch geht es um die queere Popband “Moonlight Overthrow”. Diese war super erfolgreich, bis sie sich recht spontan getrennt haben. Heute reden die Bandmitglieder nicht mehr miteinander. Zumindest nicht ... …mehr

Im Buch geht es um die queere Popband “Moonlight Overthrow”. Diese war super erfolgreich, bis sie sich recht spontan getrennt haben. Heute reden die Bandmitglieder nicht mehr miteinander. Zumindest nicht bis ihre ursprüngliche Heimatstadt, in der sie damals gemeinsam lebten, Opfer eines Unglücks wird. Und so finden sich alle vier Mitglieder wieder zusammen, um ein Benefizkonzert zu geben. Dabei müssen einige Mitglieder über gebrochene Herzen und andere Dramen hinwegkommen, um endlich wieder zusammen auf der Bühne zu stehen.

Abseits dessen, dass das Buch einfach wunderschön queer war, fand ich das Thema an sich auch super spannend. Ich persönlich hatte jetzt noch kein Buch gelesen, welches das Thema einer jungen Popband aufgegriffen hat und wie sich das auf die Mitglieder auswirkt. Vor allem wenn man bedenkt, dass sie queer sind. Das war auch unfassbar nahbar und interessant geschrieben, sodass ich das Thema wirklich als gut gelungen empfunden habe.
Dann ist es irgendwie auch einfach total toll zu sehen, wie sich diese Freundesgruppe wieder zusammenfindet. Man merkt echt, dass sie einander wichtig sind und dass sie eventuelle Fehler bereuen und einander vermissen. Auch ihre Leidenschaft für die Musik miterleben zu können, war einfach sehr cool.

Das Buch ist meiner Meinung nach sehr feelgood und ich mochte es wirklich gerne und kann es jedem empfehlen, der auf der Suche nach interessanter, queerer Literatur ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sophiabooks Sophiabooks

Veröffentlicht am 06.02.2023

Wunderschöne Geschichte für tolle Lesestunden

Handlung: Celeste, Eva, Steph und Gina hatten früher zusammen eine queere Popband namens „Moonlight Overthrow“, welche aufgelöst wurde. Ihre Freundschaft hat diese Trennung nicht überlebt, aber jetzt möchten ... …mehr

Handlung: Celeste, Eva, Steph und Gina hatten früher zusammen eine queere Popband namens „Moonlight Overthrow“, welche aufgelöst wurde. Ihre Freundschaft hat diese Trennung nicht überlebt, aber jetzt möchten alle vier für ein Benefizkonzert gemeinsam ein Konzert geben. Die vier müssen während der Vorbereitungszeit allerdings miteinander auskommen und greifen somit auch die Vergangenheit wieder auf. Werden sie es schaffen, sich zu vertragen?

Meinung: „Unsere Herzen auf Repeat“ von Miel Moreland war ein tolles Leseerlebnis, das sowohl Romantik, als auch Freundschaft und die Kraft der Musik vereint. Mir hat es außerdem sehr gut gefallen, dass mit Steph eine non-binäre Person Protagonistin in einem Jugendbuch ist. Aber auch die anderen Hauptpersonen Eva, Celeste und Gina wirkten sehr authentisch, da jeder in der Zeit nach der Bandauflösung mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen hatte, welche auch thematisiert werden.

Was ich auch sehr gut fand war, dass jeder Charakter so vielschichtig war und nicht sofort bestimmten Klischees zugeordnet wird, so konnte man auch Verhaltensweise verstehen, weil man sonst ohne Einblick in die Gefühlswelt vielleicht etwas voreingenommen gewesen wäre.

Insgesamt hat mir das Buch „Unsere Herzen auf Repeat“ also wirklich total gut gefallen, da es nicht nur ein Thema anschneidet, sondern so vielseitig wie die Protagonisten des Buches ist und mir tolle Lesestunden bereitet hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

pau2306 pau2306

Veröffentlicht am 19.02.2023

Rezension zu "Unsere Herzen auf Repeat"

Mit einem plötzlichen Aus der Band gingen 4 Bandmitglieder verschiedene Wege. Keine Nachricht, keine Anrufe mehr. Funkstille !!

Bis zu dem Tag an dem das Schicksal sie auf unschöne Weise wieder alle ... …mehr

Mit einem plötzlichen Aus der Band gingen 4 Bandmitglieder verschiedene Wege. Keine Nachricht, keine Anrufe mehr. Funkstille !!

Bis zu dem Tag an dem das Schicksal sie auf unschöne Weise wieder alle zusammenbringt. Gemeinsam starten sie ein Benefizkonzert um ihre Heimatstadt zu helfen, dort wo alles angefangen hat.

Das Buch ist eine tolle queere, musikalische Geschichte. Ich fand es toll, dass auch in dieser Handlung gezeigt wurde, dass auch wenn es immer toll scheint gerade in solchen Branchen wie dem Musikgeschäft nicht immer alles so toll ist wie es manchmal scheint.

Ich mochte die Entwicklung der einzelnen Charakter in der Geschichte. Jeder stand für sich selbst und war anders. Es war nicht nur dieses "typische" Queer- Klischee.

Allerdings hatte ich Probleme mich in diese Geschichte reinzulesen. Nachdem ich ungefähr ein Viertel vom Buch geschafft hatte wurde es aber immer besser und ich kam auch immer besser klar.

Der Schreibstil war sehr flüssig und gut zu lesen. Aber die Zeitsprünge haben mich anfangs dann schon ziemlich irritiert.

An sich eine wundervolle Geschichte mit toller Handlung und wichtigem Statement, was Unterstützung bei Katastrophen angeht:

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Miel Moreland

Miel Moreland - Autor
© Lisbeth Osuna Chacon

Miel Moreland, geboren und aufgewachsen in Minneapolis, legt mit UNSERE HERZEN AUF REPEAT ein starkes Young-Adult-Debüt vor. Ihre Figuren zeichnen sich durch eine große Charaktertiefe aus. Miel liebt popkulturelle Referenzen, Fandom, heiße Schokolade und Tabellen. Nach Stationen in Kalifornien und Frankreich lebt die Own-Voice-Autorin aktuell in Boston. 

Mehr erfahren
Alle Verlage