Wie Farben im Regen
 - Alicia Zett - PB
Coverdownload (300 DPI)

15,00

inkl. MwSt.

One
Paperback
Erzählendes für junge Erwachsene
496 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0184-6
Ersterscheinung: 29.02.2024

Wie Farben im Regen

Roman über queere Liebe und die Suche nach der eigenen Identität (Mit Charakterkarte exklusiv in der 1. Auflage!)
Band 3 der Reihe "Liebe ist"

(23)

Das ergreifende Finale der YA-Trilogie am Nordsee-Internat von Spiegel-Bestsellerautorin Alicia Zett - mit Charakterkarte exklusiv in der 1. Auflage

Caro und Sam sind das Traumpaar am Internat Schloss Mare. Gemeinsam haben sie die Queer & Friends AG gegründet und spielen im Fußballteam. Am liebsten würde Caro für immer am Internat bleiben – doch nun steht das letzte Schuljahr an. Sie hat Angst, ihre Freund*innen zu verlieren, und auch Sam scheint ihr immer mehr zu entgleiten. Doch das hat einen Grund: Sam ist nicht die beliebte Stürmerin, für die ihn alle halten – sondern Samuel, der beliebte Stürmer. Als er es schafft, sich Caro anzuvertrauen, wirft das viele Fragen auf: Darf er nach wie vor im Fußballteam spielen? Wie outet man sich am besten vor Freund*innen und Verwandten? Und was bedeutet das für die beiden als Paar?

Eine bewegende Geschichte über die Suche nach der eigenen Identität, Freundschaft und das Ende der Schulzeit

Alle Bände sind unabhängig lesbar und handeln von einer Freund*innen-Clique

Die Autorin auf Social Media: @aliciazett

Rezensionen aus der Lesejury (23)

Tara01092012 Tara01092012

Veröffentlicht am 08.05.2024

sehr süß

Eine absolut süße und unglaublich süchtig machende Reihe... diesen Teil und somit auch das Finale hab ich besonders genossen.

Die Reihe ist zwar in dem Genre YA, ab 14 Jahre ausgeschrieben, kann aber ... …mehr

Eine absolut süße und unglaublich süchtig machende Reihe... diesen Teil und somit auch das Finale hab ich besonders genossen.

Die Reihe ist zwar in dem Genre YA, ab 14 Jahre ausgeschrieben, kann aber auch durchaus von Erwachsenen gelesen und gemocht werden.

Der Schreibstil hat mir sehr gefallen und von Anfang an zugesagt.
Die Charaktere hier haben mir auch auf Anhieb gefallen und konnten mich direkt überzeugen.

Alles in allem ein süßes und vollkommen fesselndes Buch, welches ich auf jeden Fall empfehlen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jenny_Colditz Jenny_Colditz

Veröffentlicht am 07.05.2024

Toller Abschluss

Es fühlt sich unwirklich an, dass dies das Ende ist. Ich war zu gern im Internat Mare. Habe erlebt wie die Freund*innen erwachsen wurden. Und auch versagten und zweifelten, wie sie feierten und glücklich ... …mehr

Es fühlt sich unwirklich an, dass dies das Ende ist. Ich war zu gern im Internat Mare. Habe erlebt wie die Freund*innen erwachsen wurden. Und auch versagten und zweifelten, wie sie feierten und glücklich wurden. Es machte sie nahbarer. Man fühlte sich dadurch mit den Figuren mehr verbunden. Besonders Lou und ihre Charakterbeschreibung ging mir persönlich nah. Aber auch Tonis Ängste konnte ich verstehen. Und nun lauschten wir der Story von Caro. Auch hier fand ich mich wieder. Welches Label passt jetzt auf mich, was fühlt sich richtig an? Wer bin ich und was möchte ich? Was hält die Zukunft für mich bereit? Auch mit 38, weiß ich nicht ob ich den richtigen Beruf gewählt habe.
Ihr Gefühl zuerst an andere zu denken und ihre eigenen hintenan zu stellen. Ihr Umgang mit der neuen Situation zeigt was für ein großartiger Mensch sie ist. Auch dieses Buch ist wieder voller Emotionen. Auch wenn fast alle Figuren sehr privilegiert sind, zeigt es das sie ähnliche Sorgen mit sich tragen. Sie haben ähnliche Ängste für die Zukunft. Das tut gut zu sehen. Auch ist dieses Buch eine Safe Space. Ich weiß das nicht jedes Coming Out so schön sein kann wie bei diesen tollen Freund*innen, aber ich wünsche es allen Menschen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Honigmond Honigmond

Veröffentlicht am 30.04.2024

Ein sehr emotionales Buch

Bei diesem Buch handelt es sich bereits um den dritten Band bzw. das Finale der YA-Trilogie am Nordsee-Internat. Im Internat auf Schloss Mare steht das letzte Schuljahr an und dadurch stellen sich Verlustängste ... …mehr

Bei diesem Buch handelt es sich bereits um den dritten Band bzw. das Finale der YA-Trilogie am Nordsee-Internat. Im Internat auf Schloss Mare steht das letzte Schuljahr an und dadurch stellen sich Verlustängste bei Caro ein, denn sie hat Angst ihre Freundinnen danach zu verlieren. Caro und Sam gelten auf dem Internat als Traumpaar, doch Sam scheint sich immer mehr von ihr zurückzuziehen. Als sie sich Caro anvertraut, steht die Welt plötzlich Kopf und die Gefühle fahren Achterbahn.

Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil und die Handlung ist sehr spannend gehalten, zumal sie eine Thematik anspricht, welche ich sehr wichtig finde. Eine Thematik, welche nicht einfach ist und mit großen Ängsten verbunden. Durch die Geschichte erfährt der Leser einiges darüber und kann sich besser in die betroffenen Personen hineinversetzen. Es hilft, dieses Thema besser zu verstehen. Ich finde die Umsetzung sehr gelungen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es bildet einen tollen Abschluss zur Buchreihe. Ich vergebe hierfür 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

EvaG EvaG

Veröffentlicht am 29.04.2024

♥ Caro & Samuel ♥

Caro und Sam sind seit einigen Jahren bereits ein Paar. Viele sehen in ihnen das Traumpaar schlechthin, doch die beiden sehen sich als eins der vielen Traumpaare, die es mittlerweile gibt. Trotzdem hat ... …mehr

Caro und Sam sind seit einigen Jahren bereits ein Paar. Viele sehen in ihnen das Traumpaar schlechthin, doch die beiden sehen sich als eins der vielen Traumpaare, die es mittlerweile gibt. Trotzdem hat sich etwas an Sam verändert, seit sie wieder aus den Sommerferien zurück ist. Denn sie ist in sich gekehrt und lässt gerade die Nähe zu Caro nicht mehr zu. Doch Caro kann ihr nicht helfen, wenn Sam das nicht selbst will. Als Sam ihr schließlich gesteht, was sie so bewegt, ist Caro anfangs überfordert, denn eine Transition hat Folgen, die ist gerade noch nicht absehen kann. Aus Sam ist nun also Samuel geworden. Der Weg, dass alle ihn als Mann wahrnehmen, hat aber gerade erst begonnen und es ist klar, dass die Zeit nicht einfach werden wird...

Alicia Zett beginnt diesen dritten und letzten Band der "Liebe ist"-Trilogie mit einem sehr bewegenden Vorwort, denn sie schildert in diesem Roman auch einen Teil ihres eigenen Lebens, der Transition ihres Mannes Luca. Umso mehr berührt die Leser die schwierige Zeit, die Samuel gemeinsam mit Caro nun durchmacht. Voller Emotionen und schönen, aber leider auch nicht so schönen Momenten erzählt sie nun das letzte Schuljahr auf dem Internat Schloss Mare.

Ich war schon sehr gespannt auf das Staffelfinale dieser Reihe und muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Hatte ich zwar anfangs das Gefühl, dieser Band könnte etwas langatmig werden, hat sich das aber bereits nach den ersten sechzig Seiten gewandelt und ich habe gebannt immer weitergelesen. Caro und Sam waren mir bereits in den anderen Teilen schon sympathisch, das richtige Kennenlernen erfolgt aber erst jetzt und ich mag sie noch lieber, denn sie meistern alles gemeinsam und stehen sämtliche Krisen gemeinsam durch, auch wenn es manchmal zwischen ihnen kracht. Super finde ich aber auch, dass auch wieder andere Charaktere eine Rolle spielen und Teil der Handlung sind, die man bereits aus den ersten beiden Teilen kennt und gerne erfährt, wie es ihnen nun weiterhin ergangen ist. Ein sehr emotionales und tief berührendes Finale der Reihe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SecretEden SecretEden

Veröffentlicht am 28.04.2024

dieses Buch hätte ich als Teenie gebraucht

Ein letztes Mal ging es für mich nach Schloss Mare. Ein letztes Mal Herzschmerz, Freundschaften, Träume und Ängste der Schülerschaft dieses Internats. Mit einem lachenden und einem weinenden Augen flog ... …mehr

Ein letztes Mal ging es für mich nach Schloss Mare. Ein letztes Mal Herzschmerz, Freundschaften, Träume und Ängste der Schülerschaft dieses Internats. Mit einem lachenden und einem weinenden Augen flog ich nur durch die Seiten dieser Geschichte.
Alicias Schreibstil war wie von ihr gewohnt sehr flüssig und leicht zugänglich, was ich für dieses Genre besonders wichtig erachte. Die Charaktere kannten wir schon aus anderen Teilen und ich hatte schon öfter auf sie gehofft. Meine Hoffnungen wurden hier nun nicht nur erfüllt, sondern übertroffen.
Die Probleme vor denen die beiden stehen sind so echt und so schwierig. Seien es schwierige Situationen in ihrer Beziehung als auch den Problemen die die Menschen von außerhalb ihnen bereiten. Ich habe mit ihnen gelitten, mit ihnen gehofft und auch mit ihnen gehadert. In einer perfekten Welt wäre das alles so einfach, aber sie und auch wir leben in keiner perfekten Welt. Diese Geschichte ist in meinen Augen für jede*n junge*n Romance-Leser*in geeignet. Die einen können vielleicht wichtige Dinge für ihr Leben lernen, andere sehen sich das erste Mal selbst repräsentiert und wieder andere lassen sich einfach nur von den Gefühlen zwischen den Zeilen mitreißen.
Ich mochte die ganze Reihe, doch „wie Farben im Regen“ ist mein Favorit. Man spürt dass diese Geschichte für Alicia mehr war, als eine Geschichte. Danke dass du uns Caro und Samuel geschenkt hast. Danke für all die schönen Stunden auf Schloss Mare, Danke auch für Lou und Mika. Danke für Toni und Lukas. Ich werde dieses Internat und seine Geschichten im Herzen behalten.


Bewertung: 5/5

Fazit: Ein Buch das viele (junge) Menschen lesen sollten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Alicia Zett

Alicia Zett - Autor
© Johannes Tran

Alicia Zett wurde 1996 geboren, hat Film studiert und arbeitet derzeit bei einem lokalen Fernsehsender. Wenn sie nicht gerade auf ihren Social Media Kanälen (aliciazett) über queere Bücher, Filme und Serien spricht, verbringt sie ihre Tage am liebsten mit langen Spaziergängen in der Natur, dem Erstellen von Buchplaylisten oder stundenlangen Gesprächen mit ihren Freund*innen. Alicia schreibt Bücher, die sie selbst in ihrer Jugend gebraucht hätte. Nun nutzt sie ihre Geschichten, um zu …

Mehr erfahren
Alle Verlage