A is for Abstinence
 - Kelly Oram - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

One
Erzählendes für junge Erwachsene
336 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7325-8568-7
Ersterscheinung: 28.07.2020

A is for Abstinence

Band 2 der Reihe "Kellywood-Dilogie"
Übersetzt von Stephanie Pannen

(117)

Kyle Hamilton hat alles, was er sich immer gewünscht hat – Geld, Ruhm & einen Job, den er liebt. Trotzdem scheint dem Sänger der Band Tralse etwas zu fehlen. Angst und Stolz haben ihm Steine in den Weg gelegt, sein Herz hat Risse bekommen. Und immer wieder muss er an ein ganz bestimmtes Mädchen denken, welches ihm einfach nicht aus dem Kopf geht. Niemand ging ihm je tiefer unter die Haut. Kyle hat sich verändert, ist erwachsen geworden – nun ist er bereit, um das zu kämpfen, was er liebt!

Rezensionen aus der Lesejury (117)

book_lover730 book_lover730

Veröffentlicht am 06.09.2020

Eine sehr rührende Liebesgeschichte!

*Klappentext*

Kyle Hamilton hat alles, was er sich immer gewünscht hat - Geld, Ruhm und einen Job, den er liebt. Trotzdem scheint dem Sänger der Band Tralse etwas zu fehlen. Richtig glücklich war er schon ... …mehr

*Klappentext*

Kyle Hamilton hat alles, was er sich immer gewünscht hat - Geld, Ruhm und einen Job, den er liebt. Trotzdem scheint dem Sänger der Band Tralse etwas zu fehlen. Richtig glücklich war er schon lange nicht mehr. Angst und Stolz haben ihm Steine in den Weg gelegt, und sein Herz hat Risse bekommen. Immer wieder muss der Rockstar an ein ganz bestimmtes Mädchen aus seiner Vergangenheit denken: Val will ihm einfach nicht aus dem Kopf gehen. Vier Jahre sind vergangen, und Kyle hat sich verändert. Er ist erwachsen geworden - und bereit, endlich für seine große Liebe zu kämpfen!


*Cover und Schreibstil*

Das Cover ist auffällig und zum vorherigen Band passend gestaltet. Es ist ein Blickfänger und hat meine Neugierde geweckt.
Der Schreibstil ist super schnell und flüssig zu lesen. Kelly Oram schreibt mit viel Emotion, die jede Situation fesselnd rüberbringt.


*Charaktere*

Beide Protagonisten haben sich bereits im ersten Band in mein Herz geschlichen.
Kyle ist ein aufgeweckter junger Rockstar der seine Einstellung zum Thema Beziehungen, Liebe und Sex grundlegend verändert. Er ist sehr ehrgeizig und legt sein ganzes Herzblut in diesem Buch zur Schau.
Vel ist eine vielbeschäftigte Frau die ihren Vorsatz bis zur Ehe zu warten keinesfalls brechen möchte. Sie ist sehr engagiert und setzt sich für andere Familien ein. Im Buch muss sie sich einigen Ängsten stellen und bereits vergrabene Gefühle wieder aufwühlen.


*Eigene Meinung*

Das Buch hat mir so gut gefallen, dass ich es innerhalb 24h komplett verschlungen habe.
Die Geschichte zeigt so viel Emotion und Gefühl, dass ich jede Situation mitfühlen konnte. Kelly Oram hat sich wieder mal in mein Herz geschlichen und es zum Weinen gebracht. Eine sehr rührende und wunderschöne Liebesgeschichte!

Das Ende war mir leider doch ein bisschen zu überstürzt. Das hätte ich mir ein bisschen ausführlicher und vor allem in einer größeren Zeitspanne gewünscht :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

s_readinglove s_readinglove

Veröffentlicht am 28.08.2020

Gefühlsvoll. Unglaublich. Einzigartig.

Das Buch handelt von Kyle Hamilton, welcher Rockstar und eigentlich verlobt ist. Doch dann zieht seine Verlobte an seinem Geburtstag eine ziemlich miese und unfaire Nummer ab, wodurch er wieder immer öfters ... …mehr

Das Buch handelt von Kyle Hamilton, welcher Rockstar und eigentlich verlobt ist. Doch dann zieht seine Verlobte an seinem Geburtstag eine ziemlich miese und unfaire Nummer ab, wodurch er wieder immer öfters an Val denken muss und sie nach vier Jahren unbedingt wiedersehen möchte, um ihnen eine zweite Chance zu geben…

Ich mochte schon den ersten Band so sehr, doch dieser war nochmals besser. Abgesehen von 20 Seiten, welche ich am Abend davor gelesen habe, habe ich das Buch komplett an Tag durchgelesen, was ich so gut wie nie schaffe und ich denke, das sagt schon fast alles über dieses tolle Buch. Ich mag die Idee der Geschichte, einfach weil sie genial ist, aber vor allem mal was Neues und ich finde es echt schade, dass fast alle das Buch/ die Reihe so schlecht finden. Ich könnte sie mir auch richtig gut als Film vorstellen. Der Schreibstil ist göttlich gut und ich muss unbedingt die „Cinder & Ella“ -Reihe der Autorin lesen und hoffe so sehr, dass es schon ganz bald wieder neues von der Autorin gibt! Ein ganz kleines bisschen kann ich verstehen, dass viele sagen das Ende ginge zu schnell, aber ich denke zu diesem Buch/ dieser Geschichte passt es nur so.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leseratte_SaSa Leseratte_SaSa

Veröffentlicht am 20.08.2020

Vier Jahre. Und er denkt immer noch nur an sie

Kyle ist glücklich. Er hat eine tolle Frau an seiner Seite die er liebt. Die ihn sogar Heiraten will. Doch an seinem Geburtstag kommt so h alles anders wie geplant und er steht plötzlich ohne sie da.
Und ... …mehr

Kyle ist glücklich. Er hat eine tolle Frau an seiner Seite die er liebt. Die ihn sogar Heiraten will. Doch an seinem Geburtstag kommt so h alles anders wie geplant und er steht plötzlich ohne sie da.
Und das nur weil sie ihm vorhält das er immer noch an sie denkt. Tat er das wirklich noch? Dachte er immer noch an sie? Er war sich darüber nicht sicher. Bis ihn Cara das Armband zurück gab mit dem A is for Abstinence. Und da wird ihm klar daß er immer noch an sie dachte und sie immer noch genauso wie vor vier Jahren wollte. Und ihn packte die Muse und er schrieb ein Lied für sie. Auch beschloss er an der Abstinence Challenge mitmachen. Da er eh schon seit Monaten keine Frau mehr haben wollte. Er würde ihr beweisen daß er es schaffen würde. Ihr zeigen wie wichtig sie ihm immer noch war. Beim ersten aufeinander treffen vor laufender Kamera war Kyle ziemlich nervös. Doch als dann Val vor ihm stand wusste er es sofort. Er hätte sie tatsächlich vermisst und sie war es definitiv wert zu warten. Er würde alles dafür tun um sie zu bekommen sie zu überzeugen. Doch würde Val ihm noch eine Zweite Chance geben? War sie vielleicht doch schon vergeben?

Fazit.: Kelly Oram hat mit diesem Buch wieder bewiesen was für eine fantastische Autorin sie ist. Nachdem ich V ist for Virgin gelesen hatte habe ich ungeduldig auf den zweiten Teil gewartet. Und als er endlich da war musste ich natürlich sofort zuschlagen. Und konnte es gar nicht erwarten anzufangen dieses Buch zu lesen. Ich bin hell auf begeistert. Ich konnte mit Kyle richtig mitfühlen wie schwer alles für ihn war. Die ganze zurück Haltung. Val nicht so berühren zu können wie er gern gewollt hätte. Aber auch Val hat mit sich zu kämpfen. Den das von vor vier Jahren sitzt immer noch tief in ihr. Es wird komplett aus der Sicht von Kyle erzählt. Was sich sehr mega finde. Ich finde es sehr erfrischend es Mal aus der Sicht des Mannes zu lesen was er sich für Gedanken macht. Welche Ängste er hat. Und dies hat die Autorin sehr gut umgesetzt.
Ihr müsst dieses Buch einfach lesen. Beide Teile sind der Hammer.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sera2007 Sera2007

Veröffentlicht am 18.08.2020

Toller Abschluss einer außergewöhnlichen Liebe

*Die Geschichte:*

Kyle Hamilton hat alles, was er sich immer gewünscht hat - Geld, Ruhm und einen Job, den er liebt. Trotzdem scheint dem Sänger der Band Tralse etwas zu fehlen. Richtig glücklich war ... …mehr

*Die Geschichte:*

Kyle Hamilton hat alles, was er sich immer gewünscht hat - Geld, Ruhm und einen Job, den er liebt. Trotzdem scheint dem Sänger der Band Tralse etwas zu fehlen. Richtig glücklich war er schon lange nicht mehr. Angst und Stolz haben ihm Steine in den Weg gelegt, und sein Herz hat Risse bekommen. Immer wieder muss der Rockstar an ein ganz bestimmtes Mädchen aus seiner Vergangenheit denken: Val will ihm einfach nicht aus dem Kopf gehen. Vier Jahre sind vergangen, und Kyle hat sich verändert. Er ist erwachsen geworden - und bereit, endlich für seine große Liebe zu kämpfen!

*Meine Meinung:*

Zum Cover möchte ich gar nicht viel sagen, da ich bereits das Cover von V is for Virgin geliebt habe, konnte ich dieses irgendwie auch nur toll finden. Farblich zwar nicht so exzentrisch wie der Vorgänger, aber auch schön gestaltet.

Die Charaktere haben mich wieder absolute mitgerissen.
Das Selbe gilt für den Schreibstil.

Bei diesem Buch wurde diesmal die Geschichte nach V is for Virgin erzählt. Es ist in der Ich-Perspektive aus Sicht von Kyle geschrieben.

Ich empfand sie wirklich als perfekt.
Auch wenn ich die Kritiken an Band 1 verstehen kann, kann ich sie hier bei Band 2 gar nicht, aber muss ich auch nicht. Es ist eben Ansichtssache, ob einem ein Buch gefällt oder nicht.

Mich konnte dieses Buch sogar viel mehr überzeugen, als V is for Virgin. Es hat mir einfach rundum besser gefallen. Die Geschichte war irgendwie schöner. Kann gar nicht beschreiben woran es lag.
Ich fühlte mich bei dieser Geschichte mehr abgeholt. Vielleicht lag es daran, dass die Charaktere etwas erwachsender geworden sind, aber ich empfand sie einfach wirklich besser.

*Mein Fazit:*

Ich kann euch dieses Buch wirklich nur empfehlen. Lest erst V is for Virgin, macht euch ein Bild und dann lest dieses Buch. Vielleicht ergeht es euch so wie mir, dass ihr Band 2 auch als besser empfindet. Ich kann bei beiden Büchern keine Sterne abziehen, da ich sie sowohl einzeln als auch als Gesamtpaket wirklich toll fande.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

zeilenmaedchen_ zeilenmaedchen_

Veröffentlicht am 12.08.2020

Ein wunderbarer Abschluss einer so schönen Dilogie!

Wie man bestimmt bei anderen Rezensionen von mir heraushören kann, LIEBE ich den Schreibstil von Kelly Oram sehr sehr doll. An dem gibt es nichts auszusetzten. Er ist gefühlvoll, witzig und liebevoll. ... …mehr

Wie man bestimmt bei anderen Rezensionen von mir heraushören kann, LIEBE ich den Schreibstil von Kelly Oram sehr sehr doll. An dem gibt es nichts auszusetzten. Er ist gefühlvoll, witzig und liebevoll. So wie auch hier in "A is for Abstinence". Das Buch hat einfach so eine Leichtigkeit an sich die den Leser direkt in den Bann zieht.

Ich finde auch das die Bücher von Kelly Oram immer so ein wunderschönes Cover haben. Ach, da verliebe ich mich jedes mal wieder aufs neue.

Ich fande die Geschichte richtig süß und sie war viel tiefgründiger in der Beziehung zwischen Val und Kyle als in V is for Virgin. Hier kamen endlich die ganzen Gefühle und die Liebe zum vorschein die im ersten Band so nebensächlich waren. Und ich habe es beim Lesen geliebt wenn Kyle und Val zusammen im Dialog standen und was unternommen haben. Ich war dann immer ganz aufgeregt und wollte wissen wie es weiter geht.

Mich hat es auch sehr gefreut das Robin so eine wichtige Rolle im zeiten Band bekommen hat. Ich mochte ihre Art schon im ersten Band und bin fasst ausgeflippt als ich gelesen habe das sie auch hier mit dabei ist. Leider konnten sich Cara und Val nur langsam wieder annähern.

Das Ende hat einfach alles zerstört und ich war so unglaublich froh das es endlich das langersehnte Happy End gibt. Auch wenn ich mir es nicht so vorgestellt habe fand ich es trotzdem total niedlich.

Was ich auch schön fande das in dem Film, der von Valerie gemacht wurde, Brain aus Cinder&Ella mitspielt. Das hat mich sehr gefreut wodurch ich feststellen konnte das die beiden Bücher im selben Universum spielen. Das hat man sonnst auch selten, dass Charaktere aus vorherige Büchern im neuen Buch des Autors auftreten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kelly Oram

Kelly Oram - Autor
© Jessica Downey

Kelly Oram schrieb mit 15 Jahren ihre erste Kurzgeschichte – Fan Fiction über ihre Lieblingsband, die Backstreet Boys, womit ihre Familie sie heute noch aufzieht. Sie ist süchtig nach Büchern, redet gern und viel und liebt Zuckerguss. Sie lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und einer Katze am Rande von Phoenix, Arizona.

Mehr erfahren
Alle Verlage