Kaleidra - Wer das Dunkel ruft
 - Kira Licht - eBook
Coverdownload (300 DPI)

6,99

inkl. MwSt.

One
Erzählendes für junge Erwachsene
560 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7325-9475-7
Ersterscheinung: 30.10.2020

Kaleidra - Wer das Dunkel ruft

Band 1 der Reihe "Kaleidra-Trilogie"

(200)

„Wir waren zu mächtig, um Feinde zu sein. Wir waren dafür gemacht,
Seite an Seite die Welt aus ihren Angeln zu reißen.“
 
Wenn die 17-jährige Emilia eines liebt, dann sind es Rätsel. Als sie bei einem Museumsbesuch das sagenumwobene Voynich-Manuskript lesen kann, spürt sie, dass sie einem unglaublichen Mysterium auf der Spur ist – denn das Dokument gilt als eines der größten, nie entschlüsselten Geheimnisse der Menschheit. Dann trifft sie auf den attraktiven, aber sehr verschlossenen Goldalchemisten Ben, und die Ereignisse überschlagen sich: Emilia ist eine Nachfahrin des uralten Silberordens! Schnell gerät sie ins Kreuzfeuer rivalisierender Geheimlogen, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...
 
Der grandiose Auftakt einer neuen mitreißenden Urban-Fantasy-Trilogie in der ewigen Stadt Rom

Rezensionen aus der Lesejury (200)

Sandrafuechsin Sandrafuechsin

Veröffentlicht am 16.04.2023

Absolutes Monatshighlight

Absolutes Highlight! Ich bin eigentlich ohne große Erwartungen an dieses Buch herangegangen, da mich der Klappentext zwar interessiert, aber nicht umgehauen hat. Es geht um Emilia, deren Leben nach einem ... …mehr

Absolutes Highlight! Ich bin eigentlich ohne große Erwartungen an dieses Buch herangegangen, da mich der Klappentext zwar interessiert, aber nicht umgehauen hat. Es geht um Emilia, deren Leben nach einem Museumsbesuch mit ihren besten Freunden plötzlich Kopf steht, da sie erfährt, dass sie eine Nachfahrin eines uralten Silberordens und damit eine Alchemistin ist. Der Schreibstil hat mich von Anfang an gefesselt und in die Geschichte hineingezogen. Die Kapitel lesen sich sehr flüssig und haben eine gute Länge. Das Magiesystem, dass ja eigentlich keines ist, weil es auf naturwissenschaftlichen Grundlagen basiert ist wahnsinnig exakt ausgearbeitet und auf jeden Fall etwas für Chemiefans! Obwohl ich mit Chemie nie groß etwas anfangen konnte, war es doch auch für mich verständlich und nachvollziehbar. Im Verlauf des Buches passieren einige relativ vorhersehbare aber auch absolut unerwartete Plottwists, die einen immer wieder zum Weiterlesen animieren. Insbesondere das Ende schließt mit einem absoluten Knaller ab, sodass ich heilfroh bin sofort bei Band 2 weiterlesen zu können!
Fazit: Absolute Leseempfehlung!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kellysbuecherwelt kellysbuecherwelt

Veröffentlicht am 27.03.2023

Spannendes und faszinierendes Fantasybuch rundum die chemischen Elemente!

Emilia liebt alles was mit Zahlen zu tun hat und Rätsel zu lösen. Bei einem Museumsbesuch spurt sie ein großes und nie entschlüsselt Geheimnis und zwar das Voynich-Manuskript. Ausgerechnet sie kann das ... …mehr

Emilia liebt alles was mit Zahlen zu tun hat und Rätsel zu lösen. Bei einem Museumsbesuch spurt sie ein großes und nie entschlüsselt Geheimnis und zwar das Voynich-Manuskript. Ausgerechnet sie kann das Manuskript ohne Probleme lesen und trifft dabei auf eine andere Art Menschen und dass sind die Alchemisten. Der Goldarchemist Ben hilft Emilia und so entdeckt sie, dass sie eine Nachfahrin des Silberordens ist und gerät schnell ins Kreuzfeuer der Geheimlogen und der Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
_______________________________
"Kaleidra - Wer das Dunkle ruft" ist mein erstes Buch von der Autorin @kiralicht und der Schreibstil konnte mein Interesse von der ersten Seite an für die Geschichte von Emilia wecken. Der Schreibstil führt einen schwebend durch die Geschichte und mühelos konnte ich mich so während des Lesens komplett auf das Buch einlassen.
Emilia ist eine taffe und starke, junge Frau und schafft es sich durch die neuen Erkenntnisse nicht kleinkriegen zu lassen. Trotz ihrer erst 17 Jahren ist sie damit auf jeden Fall ein Vorbild, nur an ihrer Schlagfertigkeit muss sie noch arbeiten. Ben weiß von Anfang an genau was er macht und zeigt Emilia auch genau das. Er ist in jedem richtigen Moment zur Stelle und weiß sich zu verteidigen. Zusammen ergeben die beiden ein tolles Team und es macht Spaß sie zusammen in Aktion zu erleben. Die Geschichte an sich ist logisch und komplett nachvollziebar geschrieben und auch das Setting Rom fand ich super.

Für alle die Kaleidra noch nicht kennen und gerne Fantasy lesen ist dies auf jeden Fall etwas und ich rate euch auch unbedingt den Folgeband zur Hand zu haben! 📚

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tobi10 tobi10

Veröffentlicht am 08.08.2022

Chemische Elemente mit Liebesroman

In dem Buch Wer das Dunkel ruft (Kaleidra 1) von Kira Licht, geht es um Emilia, welche sehr gut in Mathe und in Chemie ist und jedes mathematische Rätsel ohne Probleme lösen und verstehen kann. Bei einem ... …mehr

In dem Buch Wer das Dunkel ruft (Kaleidra 1) von Kira Licht, geht es um Emilia, welche sehr gut in Mathe und in Chemie ist und jedes mathematische Rätsel ohne Probleme lösen und verstehen kann. Bei einem Museumsbesuch von ihrer Klasse sieht sie das sagenumwobene Voynich Manuskript und versteht es, darüber ist so überrascht, das sie nach dem Museumsbesuch nochmal in das Museum geht und mehr über das Voynich Manuskript in Erfahrung bringen möchte und sucht einen Mitarbeiter im Museum. Leider findet sie keinen Mitarbeiter im Museum, aber Ben der Goldalchemist findet sie und will sie dazu bringen mit ihm zu kommen und über etwas zu reden. Sie will natürlich nicht, aber schafft es Ben sie zu überreden ?

Meine Meinung:
Ich fand die Geschichte spannend geschrieben und flüssig zu lesen. Außerdem habe ich die Geschichte ziemlich schnell durchgelesen, weil ich sie einfach so spannend fand. Auch durch die ganzen Erklärungen, wie das in der Lodge so abläuft und welche chemischen Prozesse so dort geschehen bei verschiedenen Abläufen, fand ich die Geschichte nicht trocken, sondern immer noch sehr spannend. Die Protagonistin Emilia und Ben sind interessante Charaktere, die immer wieder neue reibereien zwischen sich hatten, sich aber dennoch irgendwie mochten.

Die Geschichte hat natürlich mit einem fiesen Cliffhanger geendet und macht mich somit natürlich sehr neugierig auf Band 2. Also wenn euch die Geschichte gefällt, haltet Band 2 bereit.

Fazit:
Eine spannende Geschichte über die Alchemie und ihre Prozesse, sowie einige Fakten über die Geschichte. Für Abenteuerfans mit einer Liebesgeschichte und einer kleinen Intrige.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Julia3103 Julia3103

Veröffentlicht am 13.07.2022

spannende Fantasygeschichte

Das Cover finde ich wunderschön und hat mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht. Das Buch hat mich ehrlich gesagt wieder aus meiner kleinen Leseflaute gerissen. Der Schreibstil war angenehm und ... …mehr

Das Cover finde ich wunderschön und hat mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht. Das Buch hat mich ehrlich gesagt wieder aus meiner kleinen Leseflaute gerissen. Der Schreibstil war angenehm und man ist nur so durch die Seiten geflogen. Auserdem konnte ich mich gut in die Protagonistin hineinversetzen. In dem Buch spielt Chemie eine große Rolle und das fande ich ehrlich gesagt ziemlich schön.
Das Ende vom Buch ist ein richtig fieser Cliffhanger, somit möchte man gleich mit dem nächsten Band beginnen.
Für mich gehört dieses Buch zu ein Jahreshighlit und ich freue mich schon sehr auf die zwei weiteren Bände

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Annas-Book29 Annas-Book29

Veröffentlicht am 04.05.2022

Ein spannendes Rätsel

»𝑾𝒊𝒓 𝒘𝒂𝒓𝒆𝒏 𝒛𝒘𝒆𝒊 𝑵𝒂𝒕𝒖𝒓𝒈𝒆𝒘𝒂𝒍𝒕𝒆𝒏, 𝒅𝒊𝒆 𝒂𝒖𝒇𝒆𝒊𝒏𝒂𝒏𝒅𝒆𝒓 𝒛𝒖𝒓𝒂𝒔𝒕𝒆𝒏. 𝑾𝒊𝒓 𝒘𝒂𝒓𝒆𝒏 𝒅𝒂𝒇𝒖𝒆𝒓 𝒈𝒆𝒎𝒂𝒄𝒉𝒕, 𝑺𝒆𝒊𝒕𝒆 𝒂𝒏 𝑺𝒆𝒊𝒕𝒆 𝒅𝒊𝒆 𝑾𝒆𝒍𝒕 𝒂𝒖𝒔 𝒊𝒉𝒓𝒆𝒏 𝑨𝒏𝒈𝒆𝒍𝒏 𝒛𝒖𝒓𝒆𝒊𝒔𝒔𝒆𝒏«~Emilia

*Meine Meinung:*
Das Buch stand schon ewig auf meiner Liste ... …mehr

»𝑾𝒊𝒓 𝒘𝒂𝒓𝒆𝒏 𝒛𝒘𝒆𝒊 𝑵𝒂𝒕𝒖𝒓𝒈𝒆𝒘𝒂𝒍𝒕𝒆𝒏, 𝒅𝒊𝒆 𝒂𝒖𝒇𝒆𝒊𝒏𝒂𝒏𝒅𝒆𝒓 𝒛𝒖𝒓𝒂𝒔𝒕𝒆𝒏. 𝑾𝒊𝒓 𝒘𝒂𝒓𝒆𝒏 𝒅𝒂𝒇𝒖𝒆𝒓 𝒈𝒆𝒎𝒂𝒄𝒉𝒕, 𝑺𝒆𝒊𝒕𝒆 𝒂𝒏 𝑺𝒆𝒊𝒕𝒆 𝒅𝒊𝒆 𝑾𝒆𝒍𝒕 𝒂𝒖𝒔 𝒊𝒉𝒓𝒆𝒏 𝑨𝒏𝒈𝒆𝒍𝒏 𝒛𝒖𝒓𝒆𝒊𝒔𝒔𝒆𝒏«~Emilia

*Meine Meinung:*
Das Buch stand schon ewig auf meiner Liste und um so mehr freut es mich, dass das Buch mir so gut gefallen hat. Der Schreibstil von Kira Licht ist super flüssig und spannend. Ich habe mich in der Welt der Alchemie sofort wohlgefühlt. Die Welt der Alchemie teilt sich in Gold-, Silber- und Qucksilberalchemisten. Diese Gruppen haben jeweils noch Astralelemte die sie Kontrollieren können der Goldorden z.B. Sauerstoff. In den Orden gibt es nochmal Logen (die sind praktisch wie Schattenjäger Institute über die ganze Welt verteilt). Auch Emilia lernt die Mitglieder einer solchen Loge kennen, allen voran Ben. Die Streitgespräche zwischen den beiden sind wirklich der Hammer, die beiden passen zusammen wie Pech und Schwefel. Auch die anderen Mitglieder der Loge Larkin, Murphy und Oliver sind einem sofort sympathisch. Ich meine Oliver hat eine Teesammlung wie cool ist das denn.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kira Licht

Kira Licht - Autor
© Picture People

Kira Licht ist in Japan und Deutschland aufgewachsen. In Japan besuchte sie eine internationale Schule, überlebte ein Erdbeben und machte ein deutsches Abitur. Danach studierte sie Biologie und Humanmedizin. Sie lebt, liebt und schreibt in Bochum, reist aber gerne um die Welt und besucht Freunde. Für News zu Büchern, Gewinnspielen und Leserunden folgen Sie der Autorin auf Instagram (kiralicht) und Facebook.

Mehr erfahren
Alle Verlage