Stolen Crown – Die Magie des dunklen Zwillings
 - Valentina Fast - eBook
Coverdownload (300 DPI)

6,99

inkl. MwSt.

One
Erzählendes für junge Erwachsene
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7517-4867-4
Ersterscheinung: 22.12.2023

Stolen Crown – Die Magie des dunklen Zwillings

Dystopische Romantasy voller Magie, Fae und Royals, die das Herz zum Rasen bringen

(70)

Ein uralter Krieg hat die Menschheit verändert. In einer Welt, in der Zwillinge zum Tode verurteilt sind, teilt Avi sich heimlich ein Leben mit ihrer Schwester Ana.  Als Mensch erster Klasse getarnt, lebt Avi in Anas Schatten. Aber als diese erkrankt, muss Avi alles tun, um Geld für eine Behandlung aufzutreiben, falls sie nicht mit Ana gemeinsam sterben will. Doch es ist ausgerechnet Fürst Nevans erster Soldat Ren, der sie ersteigert. Jener Mann, der als einziger ihre wahre Identität aufdecken könnte. Statt der erwarteten Hinrichtung, folgt für Avi ein Auftrag, der sie geradewegs zu den Sinnesspielen führt. Es gibt nur zwei Wege dort raus: siegen, oder sterben.

Ein echter Pageturner, gespickt mit großen Gefühlen und Happy End-Garantie von Bestsellerautorin Valentina Fast.

Pressestimmen

„Eine vielfältige Geschichte, die Lust auf mehr macht und in der neben Dystopie und Liebe vor allem der Zusammenhalt zwischen zwei unterschiedlichen Geschwistern eine wichtige Rolle spielt.“

Rezensionen aus der Lesejury (70)

kikiii04 kikiii04

Veröffentlicht am 12.06.2024

Grandiose Fantasy, welche die Kunst eines Pageturners versteht

_„Nicht alles Licht ist gut. Nicht alles Dunkel ist böse.“_

*Darum geht es:*
Strenge Regeln garantieren die Sicherheit im Europa der Zukunft. Doch Avi kennt die Schattenseiten dieser Regeln, denn sie ... …mehr

_„Nicht alles Licht ist gut. Nicht alles Dunkel ist böse.“_

*Darum geht es:*
Strenge Regeln garantieren die Sicherheit im Europa der Zukunft. Doch Avi kennt die Schattenseiten dieser Regeln, denn sie bestrafen Avis reine Existenz mit dem Tod. Daher teilt sie mit ihrer Zwillingsschwester eine Identität als Aviana. Doch als Ana schwer erkrankt, droht ihr Geheimnis aufzufliegen. Avi würde alles tun um ihre Schwester zu retten – auch sich selbst versklaven, um so für Anas Arztkosten aufzukommen.
Doch dann wird sie von dem ersten Soldaten des Fürsten, Ren, ersteigert. Avi weiß, wenn er ihr Geheimnis erfährt, ist das ihr Todesurteil. Aber sie ahnt noch lange nicht, welche Kette von dramatischen Ereignissen ihre Versteigerung in Wirklichkeit ausgelöst hat.

*Meine Meinung:*
Valentina Fast erzählt in STOLEN CROWN eine atemberaubend-spannende Romantasy-Geschichte über das Europa der Zukunft. Ein Krieg hat die Welt verwüstet und seine Waffen die Menschheit verändert. Es gibt Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten – Menschen erster und zweiter Klasse. Außerdem gibt es die Fae und ihre Magie. Und dann gibt es noch weitere Wesen, die es aber nicht geben dürfte. Avi ist eine von ihnen.
Zusammen mit Avi lernen wir diese völlig fremde und zugleich einigermaßen vertraute Welt kennen, zu welcher unser Kontinent werden könnte. Das Worldbuilding hat mich sehr beeindruckt. Es ist vielschichtig und clever, hält immer wieder Überraschungen und neue Details bereit. Außerdem ist das Worldbuilding dem Umfang eines Fantasy-Standalones angepasst, das heißt es sprengt weder den Rahmen und hinterlässt offene Fragen, noch fehlt es an Kreativität und Genialität.

Die Geschichte schafft es von Anfang an, die Leser:innen zu fesseln. Zunächst durch die Faszination darüber, diese fremde Welt kennenzulernen. Dann folgt mit der nervenauftreibenden Auktion, durch die Avi in die Hände von Soldat Ren fällt, direkt das nächste Highlight. Und jener spannenden Storyline, die das Buch anfangs verspricht, wird es mehr als gerecht. Die Story ist in verschiedene Abschnitte unterteilt und jeder toppt den vorangegangenen geradezu mit seiner Spannung und den vielfältigen Emotionen. Vor allem wurde mir je weiter ich las klar, wie perfekt durchdacht alles ist. Ich habe selten eine so clevere Storyline gelesen, so frei von jeglichem noch so kleinen Plothole, so rund und jedes Detail wird wieder aufgegriffen und jedes Thema zu Ende gebracht.

Thematisch ist das Buch breit aufgestellt. Darüber möchte ich nicht zu viel verraten, weil der Reiz des Buch darin liegt, zu erkennen, was das große Ganze hinter all den Abschnitten und Themen ist. Trotzdem kann ich schonmal verraten, dass STOLEN CROWN besonders allen Fans von Geschichten wie „Tribute von Panem“ gefallen wird, weil durchaus ein paar Parallelen zu erkennen sind. Etwa die unterschiedlichen Fürstentümer, ähnlich wie Distrikte oder die sogenannten Sinnesspiele, die mich ähnlich fasziniert haben wie die Hungerspiele.

Ebenfalls mehr als überzeugen konnten mich die Figuren. Der Großteil wird aus Avis Sicht erzählt, die eine sehr sympathische, authentische Heldin ist. Ihre Entwicklung mitzuverfolgen ist beeindruckend und sehr unterhaltsam. Avi nimmt uns Leser:innen sozusagen an sie Hand, was sie als Protagonistin nahbar macht und das gesamte Geschehen greifbar. Der Antagonist Ren ist lange ein spannendes Mysterium, das sich erst nach und nach aufklärt. Der Wunsch, Ren noch besser kennenzulernen, ist sicherlich ein weiterer Grund, weshalb sich das Buch zu einem regelrechten Pageturner entwickelt. Und dann ist da natürlich noch die zarte Lovestory zwischen Ren und Avi. Der Fantasy-Anteil überwiegt den Romance-Anteil zunächst und es ist eher eine Slow-Burn-Geschichte. Aber schließlich sind Romance und Fantasy so untrennbar miteinander verbunden, wie ich es selten gelesen habe und ich liebe dieses Duo von Avi und Ren einfach. Auch die Nebenfiguren sind großartig. Sie wachsen einem nach und nach richtig ans Herz und überraschen mit ihrem wahren Gesicht.

*Mein Fazit:*
STOLEN CROWN macht alles richtig und hat alles, was ein wahrer Pageturner braucht. Das Lesevergnügen ist so spannend wie unterhaltsam, actionreich und emotional. Vom Worldbuilding über die runde Storyline bis hin zu den nahbaren Hauptfiguren und den sympathischen Nebenfiguren ist alles perfekt und gelungen. Wer mal wieder so richtig von einer Geschichte gefesselt werden möchte, wer nach einem Romantasy-Standalone mit Highlight-Potenzial sucht oder eine Geschichte mit leichtem „Tribute von Panem“-Feeling lesen möchte, ist mit STOLEN CROWN bestens beraten. Von mir gibt es selbstverständlich 5 von 5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

celest_reads celest_reads

Veröffentlicht am 11.04.2024

Jahreshighlight

Ich habe 'Stolen Crown' und damit die Geschichte von Avi und Ren bereits am Anfang in mein Herz geschlossen. Ich finde, jeder sollte selber in die Welt von Ani und Ren eintauchen und sich verzaubern lassen! ... …mehr

Ich habe 'Stolen Crown' und damit die Geschichte von Avi und Ren bereits am Anfang in mein Herz geschlossen. Ich finde, jeder sollte selber in die Welt von Ani und Ren eintauchen und sich verzaubern lassen! 🥺❤️
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Mir fällt es wirklich schwer, die richtigen Worte für diese Geschichte zu finden... Denn kein einziges Wort beschreibt das Buch, diese Geschichte ansatzweise so, wie ich es gefühlt und erlebt habe. Valentina hat eine unfassbar düstere, spannende und magische Welt erschaffen, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat. Ich konnte mir jeden Grashalm, jede Stadt, jeden Zentimeter unfassbar gut und bildhaft vorstellen (obwohl ich damit in anderen Bücher immer so meine Probleme habe). Selbst jetzt, wo ich diese Rezension schreibe (es ist schon länger her, dass ich das Buch gelesen habe), habe ich wieder die Welt, die Kämpfe, den hohen Norden, die Charaktere und den Wettkampf im Kopf. Es ist wie ein magischer Film, der ständig und immer wieder in meinem Kopf abgespielt wird. 🥺 Es schmerzt auch immer noch sehr, dass dieses Buch ein Standalone ist. Ich würde super gerne wieder in die Welt zurückreisen! Vielleicht wird das irgendwann sogar nochmal passieren! ❤️‍🔥
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ren und Ani war wirklich herzensguter, sympathische und auch charakterstarke Protagonisten! Ich konnte einfach nicht anders und habe Ren, als auch Ani sehr in mein Herz geschlossen! 💖 Obwohl ich Ren zuerst nicht ganz einschätzen konnte, ist er für mich ein absoluter Bookboyfriend geworden. Er hat mein Herz durch seine sanfte, fürsorgliche und beschützende Art im Sturm erobert. Trotz einiger Hindernisse werden Ren & Ani ein unfassbar starkes und fantastisches Team. Ein Team, das mich das Herz erwärmen und höher schlagen lässt. ﮩ٨ـﮩﮩ٨ـ♡ﮩ٨ـﮩﮩ٨ـ
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Und eins meiner weiteren Highlights war definitiv der Wettkampf bzw. die Sinnesspiele! Zuerst haben sie mich sehr an 'The Hunger Games' erinnert, aber das hat sich sehr schnell gelegt und es wurden zu einem rätselhaften, spannenden und mitreißenden Wettkampf. Ich habe die ganze Zeit mit gerätselt und überlegt, welche Sinne als nächstes geprüft werden! Und das fand ich einfach so aufregend und fantastisch! 💟
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Mein Fazit:
Valentina Fast hat mal wieder eine unbeschreiblich und unfassbar spannende Geschichte erzählt, die mich bis heute nicht loslässt. Diese Geschichte vereint, The Hunger Games, Acotar und Reality Tv in einem und wird trotzdem zu einer ganz eignen und besonderen Geschichte. 💖 Ich finde es so traurig, dass es sich bei 'Stolen Crown' um ein Einzelband handelt. Ich würde super gerne noch einmal in die Welt von Ani & Ren eintauchen! Danke Valentina, dass du eine so besondere und einzigartige Geschichte erzählt hast! Für mich ganz klar Bookboyfriend - Material und JAHRESHIGHLIGHT! 𓆩♡𓆪 Ich hoffe, dass dieses Buch schnell einen weg in dein Bücherregal finden. LESEEMPFEHLUNG! ❣️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

pathome pathome

Veröffentlicht am 27.02.2024

Mega Geschichte

👑 »Es geht nicht darum, was ich will, sondern das ihr überlebt.« 👑


Die Geschichte um Ren und Avi ist in 5 Teile aufgegliedert (Die Auktion, Die tote Zone, Die Sinnesspiel, Die gestohlene Krone, Die Schlange), ... …mehr

👑 »Es geht nicht darum, was ich will, sondern das ihr überlebt.« 👑


Die Geschichte um Ren und Avi ist in 5 Teile aufgegliedert (Die Auktion, Die tote Zone, Die Sinnesspiel, Die gestohlene Krone, Die Schlange), dabei ist jeder Part ein weiterer Abschnitt. Das Buch ist ein abgeschlossener Einzelband.

Avi hat sich ihr halbes Leben lang versteckt und muss nun stark sein, weil sie ihre Zwillingsschwester retten will.

Ren macht anfangs einer verschlossenen und knallharten Eindruck. Aber im Laufe der Geschichte lernt man ihn immer näher kennen.

Das Setting ist der Hammer und so wundervoll bildlich beschrieben, dass es mir leicht fiel alles vorzustellen.

🖤 »Nicht alles Licht ist gut, nicht alles Dunkel ist böse.« 🖤

Sämtliche Charaktere sind sehr detailreich beschrieben und jeder ist besonders. Auch die Nebencharaktere habe ich (bis auf Prinzessin Juliette) in mein Herz geschlossen.
Neben König Arthur ist sie der Antagonist der Geschichte.

Die Geschichte enthält ganz viel Knistern, es dreht sich um Familie und Freunde, um Verrat und Macht. Auch hat die Story durch die Sinnesspiele eine Touch von Tribute von Panem.

Ich habe das Buch verschlungen und auch in Lesepausen daran gedacht. Das letzte Viertel habe ich dann an einem Stück in mich aufgesaugt und könnte einfach keine Pause mehr machen. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht.
Und die letzten Seiten, wow... Kennt ihr das Gefühl, wenn man nicht aufhören will zu lesen, aber genau weiß, dass einem gleich noch das Herz gebrochen wird? Und trotzdem liest man weiter. Genauso ging es mir.
Ich habe dem Ende entgegengefiebert, habe ebenso gelitten, war überrumpelt, war wütend, habe gelacht und wurde letztendlich sehr glücklich zurück gelassen.

Absolutes Lesehighlight, daher vergebe ich 5 ➕ von 5 ⭐ Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Fuechsin4 Fuechsin4

Veröffentlicht am 21.02.2024

Ein Zwilling♊️ kommt selten allein

Wow ein super tolles Buch. Aviana besteht aus Avi und Ana die sich ein Leben teilen. Was nicht gerade leicht und ungefährlich ist. Avi hat eigentlich kein richtiges Leben da sie im Schatten von Ana lebt. ... …mehr

Wow ein super tolles Buch. Aviana besteht aus Avi und Ana die sich ein Leben teilen. Was nicht gerade leicht und ungefährlich ist. Avi hat eigentlich kein richtiges Leben da sie im Schatten von Ana lebt. Es dürfte laut Gesetz nur eine von beiden geben. Die Geschichte nimmt mit der Zeit richtig Fahrt auf und wird mega spannend.
Als Ana krank wird tut Avi alles dafür Geld aufzutreiben um ihre Schwester zu retten.
Und somit beginnt ihre Reise und Soldat Ren tritt in ihr Leben.
Der Schreibstil ist super flüssig und sehr ansprechend und einfach zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JennyChris JennyChris

Veröffentlicht am 12.02.2024

Ich bin verdammt verliebt - ein absolutes Fantasyhighlight!

*Meine Meinung*

_“Ich bin Aviana.
Ich bin wertvoll.
Mit diesen Gedanken mach ich den letzten Schritt an der Wand vorbei, hinaus auf die Bühne, hinein in gleißend helles Licht.” (Stolen Crown, S. 227)_

Das ... …mehr

*Meine Meinung*

_“Ich bin Aviana.
Ich bin wertvoll.
Mit diesen Gedanken mach ich den letzten Schritt an der Wand vorbei, hinaus auf die Bühne, hinein in gleißend helles Licht.” (Stolen Crown, S. 227)_

Das Cover ist dunkel, geheimnisvoll und spricht mich direkt an. Ich glaube ich habe mich zuerst in das Cover verliebt und dann in die Geschichte.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig, emotional und absolut atmosphärisch, sodass man intensiv mit den Charakteren fühlt und sich in eine dystopische Welt träumt. Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Ich-Perspektive von Avi erzählt, aber wir erhalten auch immer wieder Einblicke von Ren, was sein Charakter häufig noch geheimnisvoller macht.

Avi ist wirklich eine spannende Persönlichkeit, die sich erst im Laufe der Geschichte vollständig entwickelt. Da sie ein Zwilling ist, der eigentlich gar nicht existieren darf, teilt sie sich das Leben mit ihrer Schwester und lebt dabei kein eigenes Leben. Im Laufe der Geschichte lernt sie immer mehr sich selbst kennen und ich liebe die taffe Person, die alles für ihre Freunde und Familie tun würde. Ren dagegen bliebt lange der heiße, geheimnisvolle Soldat. Meiner Meinung nach hat er absolutes Bookboyfriend Material, ich bin verdammt verliebt.

Wow, wow, wow das Buch hat mich einfach von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und ich kann euch jetzt schon sagen, dass es zu meinen Jahreshighlights in 2024 gehört. Für mich hat die Geschichte einfach alles, was das Buch zu einem Lesegenuss macht. Wir haben ein dunkles dystopisches Setting, magische Wesen, düstere Intrigen, dramatische Liebe und den Kampf ums Überleben. Die Handlung ist zu jedem Zeitpunkt spannend, hat zwischendurch etwas von Tribute von Panem gemischt mit etwas Reality TV. Außerdem konnte mich die Autorin immer wieder aufs Neue überraschen mit tollen Wendungen und einem dramatischen Finale. Ich mochte die Bücher der Autorin schon vorher Eliza Moore oder Secret Academy, aber dieses Buch ist einfach noch einmal ein richtiges Sternchen am Buchhimmel und ich kann gar nicht aufhören zu schwärmen. Lest dieses Buch!

*Mein Fazit*

Stolen Crown ist für gleich zu Beginn des Jahres schon ein absolutes Highlight. Ein funkelnder Stern im Fantasyhimmel mit einem dunklen dystopischen Setting, magischen Wesen, düsteren und grausamen Intrigen, heiße Liebe und der Kampf ums Überleben. Ich habe mit jeder Seite mitgefiebert, überraschenden Wendungen erlebt und einspannendes Finale. Dabei hat die Geschichte ein paar Tribute von Paneme Vibes gemischt mit etwas Reality TV und bleibt dabei aber seine ganz eigene Geschichte. Ich kann es euch nur ans Herz legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Valentina Fast

Valentina Fast - Autor
© Valentina Fast

Valentina Fast wurde 1989 in Kasachstan geboren und kam bereits als junges Mädchen mit ihrer Familie nach Deutschland. Von ihrer viellesenden Mutter inspiriert, verschlang sie schon als Kind unzählige Bücher, bis sie sich als Jugendliche ans Schreiben wagte. Als es eine Gruselgeschichte sogar in eine Teeniezeitschrift schaffte, begann ihre Leidenschaft für das Schreiben. Valentinas Leidenschaft fürs Kreative und ihr Sprudeln vor verrückter Ideen gaben ab diesem Punkt erst Ruhe, wenn sie …

Mehr erfahren
Alle Verlage