The dreams we chase - Emerald Bay, Band 3
 - Lorena Schäfer - eBook
Coverdownload (300 DPI)

6,99

inkl. MwSt.

One
Erzählendes für junge Erwachsene
368 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7517-4653-3
Ersterscheinung: 28.03.2024

The dreams we chase - Emerald Bay, Band 3

Eine Enemies-to-lovers Geschichte über das Leben seiner Träume und die ganz große Liebe
Band 3 der Reihe "Emerald Bay-Trilogie"

(7)

Zwischen Uni und Ozean – das romantische Finale der Trilogie!

Lexi hat es geschafft! Endlich kann sie vom australischen Outback nach Emerald Bay ziehen, um dort Meeresbiologie zu studieren. Doch dann läuft sie Jake Mills über den Weg, Sohn der renommiertesten Meeresforscher – und Lexis größter Albtraum. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, das weiß Lexi schon, seit sie Jake vor zwei Jahren beim Whale Watching kennengelernt hat. Als die beiden demselben Studienprojekt zugeteilt werden, möchte sie am liebsten abhauen. Doch ihr Traum von einer Zukunft in der Meeresbiologie erfüllt sich nicht von allein. Nach und nach merkt sie, dass Jake etwas verbirgt, das ungeahnte Gefühle in ihr weckt. Steckt hinter seiner Fassade doch mehr, als Lexi denkt?

Eine Enemies-to-lovers-Geschichte über das Leben, Erreichen von Träumen und die ganz großen Gefühle.

Mit exklusiver Charakterkarte in der Erstauflage! 

Rezensionen aus der Lesejury (7)

_anna92 _anna92

Veröffentlicht am 16.04.2024

Wohlfühlreihe

💭𝗠𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗚𝗲𝗱𝗮𝗻𝗸𝗲𝗻 𝘇𝘂𝗺 𝗕𝘂𝗰𝗵
Innerhalb weniger Seiten war ich mit meinem Herz und meinen Gedanken zurück in Australien.
Lorena Schäfers Schreibstil ist großartig. Man taucht in die Handlung ein und fliegt ... …mehr

💭𝗠𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗚𝗲𝗱𝗮𝗻𝗸𝗲𝗻 𝘇𝘂𝗺 𝗕𝘂𝗰𝗵
Innerhalb weniger Seiten war ich mit meinem Herz und meinen Gedanken zurück in Australien.
Lorena Schäfers Schreibstil ist großartig. Man taucht in die Handlung ein und fliegt durch die Seiten, sodass man es gar nicht aus der Hand legen kann.

Die Hauptprotagonisten, Jake und Lexi, können gegensätzlicher nicht sein. Lexi ist strukturiert, besessen von Listen und verfolgt zielstrebig einen Plan, währenddessen Jake in den Tag lebt und sich treiben lässt. Doch dies hat Gründe, die man erst verstehen kann, wenn sie einen hinter die Mauern blicken lassen.

Es geht im Buch nicht nur um die Annäherung von Jake und Lexi (Enemies to Lovers 😍), sondern auch um Ängste, zweite Chancen, Freundschaften, die eigenen Träume sowie die Auswirkungen von Menschen auf den Ozean. Dies, sowie das Wiedertreffen bekannter Charaktere, macht das Buch umso bedeutender und liebenswerter.

Tiefgründige Protagonisten, atemberaubendes Setting und die Vermittlung einer so wichtigen Botschaft! Ich kann es wirklich nur empfehlen! Auch Band 3 ist eine reine Wohlfühlgeschichte. Ich habe mich beim Lesen so wohl gefühlt, mitgefiebert und war traurig, als ich das Ende des Buches erreicht habe.. 🐢

_ _ _ _ _

✨𝗟𝗶𝗲𝗯𝗹𝗶𝗻𝗴𝘀𝘇𝗶𝘁𝗮𝘁𝗲
»Ich hatte mich bei ihm fallengelassen, doch ich ging nicht unter, sondern fühlte mich sicherer als je zuvor.« (S.81%)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Himbeere16 Himbeere16

Veröffentlicht am 10.04.2024

Eine wunderschöne Geschichte mit einem großartigen Setting 💙

THE DREAMS WE CHASE von Lorena Schäfer ist der letzte Band der tollen Emerald Bay Trilogie und definitiv mein Liebster. Die Reihe ist einfach wundervoll mit seinem ganz besonderen Setting,dass einfach ... …mehr

THE DREAMS WE CHASE von Lorena Schäfer ist der letzte Band der tollen Emerald Bay Trilogie und definitiv mein Liebster. Die Reihe ist einfach wundervoll mit seinem ganz besonderen Setting,dass einfach Lust auf Sonne, Strand und Meer macht ☀️.

Das Cover ist mein liebstes von der gesamten Trilogie,denn ich finde es ist wirklich perfekt für die Geschichte gewählt. Die Farben,die Schildkröte,jedes Detail findet ihr im Buch wieder und ist dem Verlag sehr gut gelungen.

Lorena Schäfer hat einen wundervollen Schreibstil der sich super leicht weg ließt. Er ist sehr locker gefühlvoll und absolut bildhaft, so dass man sich das Setting einfach perfekt vorstellen konnte.

Lexi und Jakes sind so tolle Charaktere die man einfach in sein Herz schließen muss. Denn Lexi ist wirklich so eine liebe Seele, die ihre gesamte Liebe in die Meeresbiologie steckt und man einfach merkt wie wichtig ihr ihr Studium ist. Aber auch Jake ist ein wunderbarer Charakter der definitiv anders scheint als er sich gibt und einfach toll ist.

Lexi und Jakes Liebesgeschichte hat mich sehr verzaubert, denn wie sie beide zusammen gewachsen sind und an sich selber gearbeitet haben, fand ich sehr gut dargestellt .

Lorena Schäfer hat wirklich so wundervolle Szenen beschrieben,die mein Herz zum leuchten gebracht haben und ganz besonders das Thema Schildkröten. In dem gesamten Buch merkt man wie viel Arbeit die Autorin in die Recherche von der Meeresbiologie hineingesteckt hat,denn dies war alles sehr bedacht und toll ausgearbeitet.

Das Setting ist einfach wahrhaftig schön und ich bin wirklich ganz traurig das die Trilogie zu Ende ist. Ich könnte noch so viel mehr über diesen Ort lesen.

Ich bin ein großer Fan von Enemies to Lover Geschichten und dies ist
LORENA SCHÄFER mit "THE DREAMS WE CHASE" sehr gelungen.


Ich kann die gesamte Reihe wirklich jeden ans Herz legen,sie ist einfach so schön💙

Vielen lieben Dank an die bloggerjury für dieses tolle Rezensionsexemplar

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pia_Booklover Pia_Booklover

Veröffentlicht am 04.04.2024

Ein wunderschönes Buch an der australischen Küste

„Under the surface you find the broken light“ (Unter der Oberfläche findest du das gebrochene Licht). Dieser Satz beschreibt das Buch „The dreams we case“ perfekt.

Im Buch geht es um Lexi und Jase. Lexis ... …mehr

„Under the surface you find the broken light“ (Unter der Oberfläche findest du das gebrochene Licht). Dieser Satz beschreibt das Buch „The dreams we case“ perfekt.

Im Buch geht es um Lexi und Jase. Lexis Traum ist es, Meeresbiologie zu studieren. Als dieser Traum in Erfüllung geht und sie nach Emerald Bay zieht, scheint alles perfekt zu sein. Doch dort trifft sie auf Jake, den sie schon vor einigen Jahren kennengelernt hat, und die beiden können sich nicht leiden. Aber wie es der Zufall nunmal möchte, werden die beiden demselben Studienprojekt zugeteilt, weshalb sie gezwungen sind, mehr Zeit miteinander zu verbringen. Nach und nach merken sie jedoch, dass hinter der Fassade des anderen doch noch so viel mehr steckt und die beiden ungeahnte Gefühle füreinander entwickeln.

Das Buch ist, wie schon die beiden ersten Teile der Reihe, aus beiden Sichten geschrieben. Ich finde es toll, dass die Kapitel ineinander übergehen, da dadurch nochmal eine gewisse Tiefe entsteht.

Ich habe Lexi sofort in mein Herz geschlossen. Sie ist eine so nette Protagonistin und ich wäre sehr gerne mit ihr befreundet. In dem Buch wächst sie nochmal über sich hinaus und versucht sich auf neue und ungewohnte Dinge einzulassen.
Auch Jake mochte ich von Anfang an. Ich kannte ihn schon ein bisschen aus Band 2 und habe mich dort schon total auf seine Geschichte gefreut. In diesem Buch hat man gemerkt, dass er sich sehr stark dafür einsetzt, was ihm am Herzen liegt und er im Inneren jemand anderes ist, als es aus Lexis Sicht scheint.

Zusammen waren die beiden das beste Beispiel für Enemies to Lovers. Man hat gespürt, wie die beiden sich am Anfang nicht ausstehen konnten, aber als sie sich besser kennengelernt und mehr Zeit miteinander verbracht haben, aus dem Hass Liebe geworden ist.

Das Thema Arten- und Meeresschutz wurde total schön aufgegriffen. Die Folgen des Klimawandels, insbesondere auf das Meer, wurden perfekt in die Geschichte mit eingearbeitet, denn einen besseren Ort und Studiengang gibt es wohl echt nicht!

Emerald Bay ist ein wunderschönes Setting. Zusammen mit den vielen anderen australischen Orten, in denen manche Stellen des Buches spielen, hat es das perfekte Gefühl von Urlaub, Strand, Meer und Australien vermittelt.

Ein weiterer Pluspunkt ist auf jeden Fall noch, dass alle Protagonisten aus den ersten beiden Teilen auch mitgespielt haben und alles perfekt zusammen harmoniert hat. Und auch der Schreibstil ist einfach nur mega. Ich konnte das Buch in einem Rutsch durchlesen und dabei hat es mich nie gelangweilt.

The Dreams We Chase ist ein unglaublich schöner Abschluss der Emerald Bay Trilogie und ich bin wirklich traurig, dass diese Reihe nun zu Ende ist. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der für ein paar Stunden nach Australien verschwinden und ein Buch mit Kleinstadt- und Sommerfeeling lesen möchte.

5/5 Sterne ⭐

Vielen Dank auch an die Bloggerjury und den Verlag für die Bereitstellung des Buches. Dies hat meine Meinung jedoch nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lesemaus11 lesemaus11

Veröffentlicht am 30.03.2024

Eine letzte Reise nach Emerald Bay

Dieser Band bildet den Abschlussband der Emerald Bay Trilogie und kann unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden, schöner ist natürlich die Bücher in der Reihenfolge zu lesen, da man nun auf alte ... …mehr

Dieser Band bildet den Abschlussband der Emerald Bay Trilogie und kann unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden, schöner ist natürlich die Bücher in der Reihenfolge zu lesen, da man nun auf alte Bekannte treffen kann.
Das Cover zu diesem Buch ist auch wieder richtig schön, es passt zu den Vorgängern und durch die kleine Abbildung der Schildkröte passt es thematisch total zur Geschichte.
In diesem Band geht es um Lexi, die neu in die Stadt kommt, um Meeresbiologie studieren zu können, sowie um Jake, den man schon aus dem zweiten Band als Billie's Musikpartner kennt.
Die beiden waren mir sympathisch, einige Aspekte und Geheimnisse aus der Vergangenheit bleiben zu Beginn erst verborgen, sodass man die beiden erst mit der Zeit immer besser kennen- und lieben lernt. Beide stellen sich im Laufe des Buches ihren Ängsten und lernen, zu sich selbst zu stehen, was mir persönlich immer wichtig ist in den Geschichten, dass es eine Weiterentwicklung der Figuren gibt. Dadurch, dass die beiden sich schon kennen - und nicht leiden können, ergibt sich eine tolle enemies to lovers Geschichte mit tollen und schlagfertigen Dialogen, sowie sich langsam entwickelnden Gefühlen.
Durch die kurzen Kapitel war das Erzähltempo flott und man konnte die Geschichte flüssig aus Lexis und Jakes Perspektiven lesen.
Ich fand die Themen Fotografie und Umweltschutz gut in die Geschichte eingebunden, gerade der Klimawandel und seine Folgen werden gut beleuchtet und man wird dafür sensibilisiert. Es gibt so einige richtig schöne Momente in der Handlung, die mich Emerald Bay nochmal von einer anderen Seite entdecken ließen (Z. B. Das Leben an der Uni, die Schildkröten) und alles in allem war das nochmal eine richtig schöne Geschichte, um sich von Emerald Bay zu verabschieden. Ich habe die Bewohner der kleinen Küstenstadt mittlerweile richtig in mein Herz geschlossen und so fällt mir der Abschied nicht leicht. Allerdings freue ich mich auch auf neue Bücher der Autorin, denn dieses war bestimmt nicht mein letztes von ihr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 31.03.2024

Schöner Abschluss

„The dreams we chase“ von Lorena Schäfer ist der dritte Band ihrer gefühlvollen Emerald Bay Reihe, die nach Australien führt.
Lexis großer Traum ist wahr geworden, denn endlich kann sie für ihr Studium ... …mehr

„The dreams we chase“ von Lorena Schäfer ist der dritte Band ihrer gefühlvollen Emerald Bay Reihe, die nach Australien führt.
Lexis großer Traum ist wahr geworden, denn endlich kann sie für ihr Studium der Meeresbiologie vom einsamen australischen Outback ins Küstenstädtchen Emerald Bay ziehen. Wie immer ist Lexi perfekt vorbereitet und beginnt ihr neues Leben komplett durchgeplant. Ein unerwarteter Störfaktor ist jedoch der Zusammenstoß mit Jake Mills, mit dem Lexi nur negative Erinnerungen verbindet. Der Sohn zweier berühmter Meeresforscher ist nun ihr Kommilitone und leider auch noch ihr Projektpartner bei einer wichtigen Forschungsarbeit. Beide sind darüber wenig begeistert, aber je mehr sie letztendlich zusammenarbeiten und auf den anderen zugehen, desto stärker schwinden die Vorurteile.

Das Buch bildet das Finale der Emerald Bay Trilogie, aber man kann die Geschichte problemlos ohne Vorkenntnisse lesen. Der Schreibstil von Lorena Schäfer liest sich leicht und locker und beide Hauptcharaktere erzählen abwechselnd aus ihren jeweiligen Perspektiven.
Das Setting von Emerald Bay ist wie immer traumhaft und am liebsten würde man selbst sofort dorthin reisen. Die Autorin verpackt wichtige Umweltthemen gekonnt in ihrer Lovestory, wobei die Botschaften klar ankommen.
Lexi ist anfangs nicht unbedingt sympathisch, denn ich habe mich schon gefragt, warum sie derart gemein und abweisend zu Jake ist. Er hat ihre Vorurteile nicht verdient, aber im Laufe der Handlung wird verständlicher, warum Lexi so ist, wie sie ist. Ich konnte sie dadurch besser verstehen und mochte sie am Ende wirklich gern.
Jake kämpft für seinen Traum gegen viele Widerstände und er tat mir oft leid. Es ist toll beschrieben, wie er sich weiterentwickelt und gemeinsam mit Lexi seinen eigenen Weg findet. Was als totale Feindschaft begann, wird nach und nach zu einer zarten Liebe. Durch das langsame Tempo fühlt sich das Ganze aber immer authentisch an.

Mein Fazit:
Ein schöner Abschluss und eine klare Leseempfehlung von mir!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lorena Schäfer

Lorena Schäfer - Autor
© VIVIEN FOTOGRAFIE

Lorena Schäfer, geboren 1988, veröffentlichte ihre erste Geschichte bereits mit elf Jahren in der örtlichen Bücherei und bekommt seitdem vom Erzählen nicht genug. Während ihres Studiums hat sie einige Monate in Australien gelebt, und ein Teil ihres Herzens ist für immer dort geblieben. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie zehn Jahre beim Film und Fernsehen in ihrer Wahlheimat München, bis sie ihren ersten Roman veröffentlichte. Sie liebt Serienmarathons, lange …

Mehr erfahren
Alle Verlage