Underworld Chronicles - Erwacht
 - Jackie May - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

One
Erzählendes für junge Erwachsene
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-0788-6
Ersterscheinung: 29.04.2022

Underworld Chronicles - Erwacht

Buch 3
Übersetzt von Stephanie Pannen

(7)

Tauch ein in das mystische Reich der Feen! 

Noras Welt steht Kopf. Endlich weiß sie mit Sicherheit, dass auch sie eine echte Unterweltlerin ist. Allerdings braucht sie Zeit, sich mit ihrer neuen Identität auseinanderzusetzen – und mit dem wachsenden Gefühlschaos, das in ihr brodelt. Aber natürlich hat das Schicksal andere Pläne. Als Terrance der Troll eines Abends beinahe getötet wird, steckt Nora schon mittendrin in ihrem nächsten Fall. Denn er ist nicht das einzige Opfer. Überall in Detroit werden Feen umgebracht, und die Ereignisse überschlagen sich. Gemeinsam mit ihrem Clan schmiedet Nora einen Plan, dem Killer auf die Spur zu kommen.

Band 3 der prickelnden Reihe rund um die magische Unterwelt Detroits

Rezensionen aus der Lesejury (7)

zeilengefluester zeilengefluester

Veröffentlicht am 07.05.2022

Ich bin echt begeistert von dieser Reihe, auch wenn dieser sehr cringe war

Meine Meinung

Ich war so gespannt wie die Geschichte weitergehen würde.

Cover

Das Cover ist wieder so passend gestaltet und vor allem finde ich es so schön das die einzelnen Cover nebeneinander ein ... …mehr

Meine Meinung

Ich war so gespannt wie die Geschichte weitergehen würde.

Cover

Das Cover ist wieder so passend gestaltet und vor allem finde ich es so schön das die einzelnen Cover nebeneinander ein Bild ergeben.

Geschichte

Nora weiß nun mit Sicherheit das sie eine echte Unterweltlerin ist. Eigentlich muss sie sich erstmal auf ihr neues Leben einstellen und sich mit ihrer Identität auseinandersetzen. Aber dann wird Terrance eines Abends fast getötet und er sollte nicht der einzige sein und Nora steckte schon wieder in dem nächsten Fall. Gemeinsam mit ihrem Clan schmiedete Nora einen Plan um die Killer aufzudecken.

Protagonisten

Ich liebe diese ganze Gruppe einfach so sehr. Wie sehr sie füreinander einstehen und füreinander da sind. Ich habe sie einfach so in mein Herz geschlossen.

Schreibstil

Der Schreibstil hat mich wieder sofort gefangen und ich wollte das Buch gar nicht mehr weglegen. Ich liebe dieses Setting einfach so sehr und mit den facettenreichen Protagonisten fühlte ich mich so verbunden.

Fazit

Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und so begeistert. Ich muss sagen diese ganze Konstellation war aber auch total cringe und hätte ich sie in einer anderen Story gelesen, hätte ich es nicht sehr passend gefunden. Aber es passte einfach so gut zu den Protagonisten und ich mag diese Reihe einfach so gerne. Freue mich schon total auf Band 4.

4,5/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Annalena2703 Annalena2703

Veröffentlicht am 16.05.2022

Eine starke Fortsetzung!

Meinung

Der Schreibstil der Autorin hat mir, wie auch in den vorherigen Bänden, wieder unglaublich gut gefallen. Ich bin sehr schnell in die Geschichte reingekommen und wollte das Buch stellenweise nicht ... …mehr

Meinung

Der Schreibstil der Autorin hat mir, wie auch in den vorherigen Bänden, wieder unglaublich gut gefallen. Ich bin sehr schnell in die Geschichte reingekommen und wollte das Buch stellenweise nicht mehr aus der Hand legen. Vor allem der Humor hat es mir wieder angetan ~ ich musste das ein oder andere Mal laut lachen und habe das Grinsen nicht mehr aus meinem Gesicht bekommen.

Die Charaktere haben mir allesamt sehr gefallen (besonders auch jemand, der neu eingeführt wurde). Ich hatte das Gefühl, dass sie in diesem Band alle an Tiefe gewinnen und bin schon sehr gespannt, ob es in den Folgebänden ebenfalls so weitergehen wird.
Nora gefällt mir als Protagonistin nach wie vor sehr. Ich mag ihre starke, aber dennoch auch verunsicherte Art ~ ich hatte das Gefühl, dass sie in diesem Band einige Male über sich selbst hinausgewachsen ist.
Die männlichen Protagonisten haben mich auch in diesem Band wieder verzaubert ~ ich weiß nicht warum, aber mit jedem weiteren Band, schließe ich sie mehr in mein Herz. Die liebevollen und sanften Gesten/Gedanken, die mein Herz höher schlagen lassen, sind immer wieder schön zu lesen.
Auch die Beziehungen untereinander konnten mich sehr überzeugen, vor allem aber auch die Richtung, die die Liebesbeziehung einschlägt. Ich war sehr überrascht, aber wenn ich ehrlich bin, dann freue ich mich auf alles was noch kommt. Jackie May hat es wirklich unglaublich gut umgesetzt und ich finde es auch schön zu sehen, wie vielschichtig das Buch wird ~ das hat mir in den vorherigen Bänden leider gefehlt.

Die Handlung an sich hat mir sehr gut gefallen. Es war durchgehend spannend und ich mochte sowohl die Dynamiken, die entstanden sind, als auch die Elemente, die sich rund um den neuen Handlungsstrang entwickelt haben. Besonders das Ende hat es mir angetan ~ ich habe mit vielem gerechnet, aber definitiv nicht damit und würde am liebsten direkt weiterlesen.
Mir ist durchaus bewusst, dass die Reihe einige Fehler mit sich bringt und manche Themen nicht die Aufmerksamkeit und Ausarbeitung bekommen haben, die sie verdienen. Dennoch schleicht sich die Reihe mit jedem weiteren Band mehr in mein Herz.


Fazit

Somit komme ich auf 4 von 5 Sterne.
Jackie May hat es wieder einmal geschafft, mich die Realität vergessen zu lassen. Ich habe jede einzelne Minute des Buches genossen und freue mich auf alles, was noch kommen wird. Nora und die Jungs haben mich in diesem Band absolut verzaubert und ich kann euch die Reihe sehr empfehlen, wenn ihr etwas Leichtes für Zwischendurch sucht, dass dennoch einen gewissen Suchtfaktor mit sich bringt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jessica_Diana Jessica_Diana

Veröffentlicht am 14.05.2022

Fragen werden geklärt

Meinung
Ich habe dem Finale sehr entgegen gefiebert und war wahnsinnig gespannt darauf, wie es weitergehen würde.

Der Einstieg in das Buch war langatmiger als erwartet, aber nach ein paar Seiten legte ... …mehr

Meinung
Ich habe dem Finale sehr entgegen gefiebert und war wahnsinnig gespannt darauf, wie es weitergehen würde.

Der Einstieg in das Buch war langatmiger als erwartet, aber nach ein paar Seiten legte sich das Gefühl und die Begeisterung keimte wieder auf.

Die Grundidee der Story hinsichtlich der Geheimnisse und der Kriminalität ließ in mir erneut den Entdecker-Geist aufkeimen.
Auch die Spannung und der Nervenkitzel waren nach der anfänglichen Flaute im hohen Maße vorhanden. Am meisten sagte mir jedoch zu, dass alle Fragen geklärt wurden und ich nicht beim Beenden des Buches Fragezeichen in meinem Kopf hatte 🙈

Die Hauptcharaktere war mir jedoch auch hier leider wieder einen Hauch zu sprunghaft. Das Team hinsichtlich Nora und ihrer Männer war jedoch eine gelungene Mischung aus Humor, Nerven und Teamwork. Sie kümmerten sich einander und standen für sich ein.

Fazit
Setting und Thematik trafen wieder voll meinen Nerv, doch mit Nora schwebte ich leider nicht nicht auf einer Wellenlänge. Aus diesem Grund 4 von 5 Sternen ❤

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

myriam0610 myriam0610

Veröffentlicht am 07.05.2022

Fantasy meets Crime - Band 3

Die Sirene Nora ist die vielleicht einzige Chance eine Mordserie bei den Feen zu lösen. Motiviert durch einen Anschlag auf ihren Clan-Anführer Terrance, begibt sie sich mit Hilfe ihrer Freunde auf die ... …mehr

Die Sirene Nora ist die vielleicht einzige Chance eine Mordserie bei den Feen zu lösen. Motiviert durch einen Anschlag auf ihren Clan-Anführer Terrance, begibt sie sich mit Hilfe ihrer Freunde auf die Spur der Attentäter…

Ich liebe ja die Underworld Welt und auch den Witz der Autorin, der immer wieder durch kommt. Dennoch ist mir der Krimi innerhalb des Buches dieses Mal zu seicht, hier kommt es zu wenigen Überraschungen und das war ich in Band 1 und 2 eigentlich gewohnt. Daher für mich etwas schwächer als antizipiert. Dennoch werde ich die Reihe weiterhin treu lesen, denn ich liebe einfach die Grundidee und die Protagonisten :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Majasbookslove Majasbookslove

Veröffentlicht am 06.05.2022

Schöne Geschichte :)


Das Buch war ein Wechselbad der Gefühle. Der Einstieg war mir zu Beginn ziemlich langlebig und nicht anregend zum Weiterlesen. Doch nach den ersten 70 Seiten wurde ich dann doch noch von der Story gepackt ... …mehr


Das Buch war ein Wechselbad der Gefühle. Der Einstieg war mir zu Beginn ziemlich langlebig und nicht anregend zum Weiterlesen. Doch nach den ersten 70 Seiten wurde ich dann doch noch von der Story gepackt und musste einfach weiterlesen. Ich liebe einerseits die Story, weil man immer nach Kriminellen sucht und Hinweisen auf der Spur geht, andererseits kann es auch ziemlich anstrengend sein mit den ganzen männlichen Protagonisten und dem sprunghaften Verhalten unserer Protagonistin. Was mir jedoch entgegen allen Dingen gefallen hat war das wieder ein neuer Charakter hinzugekommen ist, der ziemlich spannend war und die Geschichte aufgepeppt hat. Natürlich ist es wieder ein Mann für unsere Protagonistin, doch dieser ist total anderes als die bisherigen. Das war sehr überraschend und gut durchdacht. Auch das man endlich aufgeklärt wird, was es überhaupt mit der Anziehung von Nora auf sich hat zwar verständlich. Und wenn ich ehrlich bin, ist das glaube ich das erste Buch, das nicht Dark Romance ist, was sich mit dem Thema Harem beschäftigt. Das ist ziemlich interessant, wenn auch ab und zu verwirrend. Aber es ist eindeutig etwas Neues, was nicht schlecht ist. Mir hat an der Geschichte sogar gefallen das das Zusammenspiel der Protas besser geworden ist. Ich mochte es ihren Weg zu verfolgen, auch wenn ich als Charakter einiges anders gemacht hätte. An sich war das Buch also gut und ich gebe ihm aufgerundete 4 Herzen.
Die Story ist ziemlich interessant. Die nun offizielle Unterweltlerin geht auf die Suche nach den Spuren ihrer Herkunft und findet sich dann auf einmal in einer Mordserie wieder. Dabei wurde einer ihrer Freunde angegriffen und sie macht es sich zur Aufgabe die Mörder zu finden. Doch das ist schwieriger als gedacht, denn nun steht sie auch selbst auf der Abschussliste.
Nora ist eine Fee und nicht nur irgendeine, sondern eine starke. Sie wurde als Kind belästigt und das nicht gerade wenig, was wohl aber über an ihrer starken Anziehungskraft lag, die auf ihrer Einsamkeit beruht. Das wiederum lag daran das ihre Mutter vor ihren Augen umgebracht wurde und sie daraufhin von Pflegefamilien aufgezogen wurde. Ihr Leben war nie schön, bis sie ihren Fuß in die Welt der Unterwelter setzt. Dort erfährt sie viel über sich und andere, ebenso wie sie eine neue und liebenswerte Familie findet, die alles andere als normal ist. Sie besitzt außerdem Fähigkeiten wie Gedankenlesen und in die Vergangenheit blicken. Was ziemlich cool ist. An sich ist sie eine sehr freundliche, hilfsbereite und mutige Frau, die sich über die Geschichte hinweg immer weiterentwickelt. Schlussendlich wird sie zu einer führenden Rolle, die als Vorbild betrachtet wird und sehr stark ist. Doch auch hinter ihrer Fassade steckt Angst, die man nicht immer sofort erkennen mag. Ich finde es cool, wie sie mit der neuen Situation umgeht und sich nebenbei ihren Harem aufbaut, der sehr verschiedene Typen enthält. Ich liebe ihre natürliche und doch freche Art, die mich oftmals zum Lachen gebracht hat. Weshalb ich auch gespannt auf ihre weitere Entwicklung bin.
An sich hat dieses Buch viele verschiedene Männer, die um unsere Protagonistin werben, doch alle vorzustellen wird schwierig. Der Neuzugang der Truppe ist jedoch mit am spannendsten, denn er ist eine Fee, die schon seit Jahren Attentäter ist. Als Charaktere ist er ziemlich brutal, unverschämt, aber eigentlich ganz cool. Weshalb es lustig wird ihn in die Truppe zu integrieren.
Zusammen sind Nora und ihre Jungs einfach herrlich. Sie sind füreinander da und unterstützen sich gegenseitig, während Nora ihren gibt, wonach sie suchen, bekommt sie bedingungslose Aufmerksamkeit und Liebe, die sie zum Leben braucht.
Das Ende war sehr ereignisreich und aufklärend. Erst erfahren wir was es mit Noras Sirenen Gesang auf sich hat und dann versuchen wir die Täter Ding fest zu machen. Dabei entwickelt Nora einen Plan, der sie als Köder beinhaltet. Ihre Männer sind dabei an ihrer Seite und unterstützen sie, doch auch die sind in Gefahr. Jedoch schaffen sie es auch hier das Glück auf ihre Seite zu ziehen, nur leider hat sie nicht alle Täter erwischen können und gerät schnell wieder in Gefahr, wobei ihr schlimmstes Geheimnis offenbart wird. Die letzten Szenen waren sehr cool und spannend. Dadurch war ich gefesselt von der Story und konnte mich super in die Geschichte hineinversetzen. Ich liebe die Geschichte für ihre actionreichen Momente und ihre Individualität. Weshalb das Buch von mir auch vier Sterne bekommt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Jackie May

Jackie May - Autor
© Kelly und Josh Oram

Jackie May ist das Pseudonym des Ehepaars und Autorenduos Kelly und Josh Oram. Sie leben mit ihren vier Kindern und ihrer Katze Mr. Darcy außerhalb von Phoenix, Arizona. Jackie May ist der Name ihrer einzige Tochter. 

Mehr erfahren
Alle Verlage