Autorin

Malu Dreyer

Malu Dreyer, 1961 in Neustadt/Weinstraße geboren, will Ärztin werden, Lehrerin, studiert schließlich Jura. Ihr Thema ist Gerechtigkeit. 1994 erfährt sie, dass sie an Multipler Sklerose leidet, eine tückischen Nervenkrankheit, die sie bisweilen in den Rollstuhl zwingt. Ministerpräsident Kurt Beck beruft sie zur Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie. 2013 beerbt sie Beck und baut die Regierung um. Sie will Rheinland-Pfalz modernisieren, ökonomisch, ökologisch, gerecht. Mit ihrem Ehemann Klaus Jensen, dem ehemaligen Oberbürgermeister von Trier, lebt sie in einem integrativen Wohnprojekt. 

Alle Verlage