Das neue Russland
 - Michail Gorbatschow - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

25,00

Quadriga Verlag
Hardcover
Autobiografien
559 Seiten
ISBN: 978-3-86995-082-2
Ersterscheinung: 10.09.2015

Das neue Russland

Der Umbruch und das System Putin
Übersetzt von Boris Reitschuster

Nach Jahren der Annäherung ist das Verhältnis zwischen Deutschland und Russland so angespannt wie seit mehr als 25 Jahren nicht mehr. Was Putin antreibt, warum er die Konfrontation sucht und den Rückfall in den Kalten Krieg in Kauf nimmt, ist vielen ein Rätsel. Nicht Michail Gorbatschow. Mit einzigartiger Kennerschaft beschreibt er die Entstehung des »Systems Putin« und rechnet kritisch mit ihm ab. Putin zerstöre um seiner eigenen Macht willen die Errungenschaften der Perestroika in Russland und errichte ein System ohne Zukunft. Deshalb fordert Gorbatschow ein neues politisches System für Russland, und er mahnt den Westen, nicht mit dem Feuer zu spielen.

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„Muss man im Jahr 2015 noch ein Buch über Michail Gorbatschow lesen? Ja, denn kaum einer vermag die Epoche seit dem Zerfall der Sowjetunion besser zu beschreiben als deren letzter Präsident.“
„Das Buch ist ein bemerkenswertes, bedenkenswertes Werk eines großen Politikers und unverbesserlichen Optimisten mit 84."
„Mit einzigartiger Kennerschaft beschreibt Michail Gorbatschow die Entstehung des 'Systems Putin' und rechnet kritisch mit ihm ab.“
„Betrachtungen so klug wie streitbar“

„Am eindrucksvollsten gelingen seine Darlegungen immer dann, wenn er auf das Denken zu sprechen kommt. Es ist ihm vorbehaltlos zuzustimmen, dass dieses auf unveränderte Weise hochaktuell und notwendig ist […]."

Autor

Michail Gorbatschow

Michail Segejewitsch Gorbatschow wurde am 2. März 1931 im russischen Priwolnoje geboren und war von März 1985 bis August 1991 Generalsekretär der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU) und von März 1990 bis Dezember 1991 Staatspräsident der Sowjetunion. Durch seine Politik der Glasnost und der Perestroika leitete er das Ende des Kriegs ein und ermöglichte letztlich auch die Deutsche Wiedervereinigung. Dafür erhielt er 1990 den Friedensnobelpreis. Zahlreiche weitere Auszeichnungen …

Mehr erfahren
Alle Verlage