Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen
 - Norbert Häring - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00

Quadriga Verlag
Hardcover
Politik und Gesellschaft
256 Seiten
ISBN: 978-3-86995-088-4
Ersterscheinung: 11.03.2016

Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen

Der Weg in die totale Kontrolle

Stehen Sie gern nackt vor Ihrem Bankberater? Nein? Genau das werden Sie künftig aber, weil er jede einzelne Zahlung von Ihnen kennt. Er weiß deshalb auch, was Sie mit wem letztes Wochenende gemacht haben. Das Finanzamt ebenfalls. Und der Hacker sowieso. Weltweit arbeiten Regierungen und Banken daran, Münzen und Scheine abzuschaffen – vorgeblich im Kampf gegen Terrorismus und Steuerhinterziehung. Dabei gefährdet das Bargeld nicht unsere Sicherheit und Freiheit, es bewahrt sie.
Wirtschaftsjournalist Norbert Häring macht deutlich, wie Politik und Finanzwelt alles daran setzen, um die völlige Informationskontrolle über uns und unser Leben zu bekommen.

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

"Wer immer noch glaubt, Negativzinsen reduzierten die Ungleichheit statt sie zu erhöhen, und wer meint, die Abschaffung des Bargelds diene der Bekämpfung der Geldwäsche, der sollte unbedingt dieses Buch lesen."
"Dies ist ein spannendes Buch, das mit der These aufräumt, hinter der Abschaffung der 500-Euro-Scheine stehe der Versuch, den Kleinkriminellen das Leben schwer zu machen. Es geht um ganz andere Dinge."
„Der Kontrollstaat kommt auf leisen Sohlen. Häring zeigt, wie Bargeldabschaffung unsere Freiheit zerstört. Pflichtlektüre.“ , März 2016

„Gut verständlich, bestens recherchiert, hoch aktuell und informativ. Unbedingt lesen!“
„Überzeugend arbeitet Häring heraus, welche Gefahren und Absichten mit der Abschaffung des Bargeldes verbunden sind.“

Autor

Norbert Häring

Norbert Häring - Autor
© Norbert Häring

Dr. Norbert Häring, 1963 geboren, ist Wirtschaftsjournalist und Autor populärer Wirtschaftsbücher. Er schreibt für Deutschlands führende Wirtschaftstageszeitung Handelsblatt und  betreibt den Blog Geld und mehr. Der  Bestseller Ökonomie 2.0, den er gemeinsam mit Olaf Storbeck schrieb, gewann den Wirtschaftsbuchpreis 2007.  2014 wurde er mit dem Preis der Keynes-Gesellschaft für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet. Die von ihm 2011 mitbegründete internationale …

Mehr erfahren
Alle Verlage