Großmacht Iran
 - Henner Fürtig - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,00

Quadriga Verlag
Hardcover
Politik und Gesellschaft
288 Seiten
ISBN: 978-3-86995-090-7
Ersterscheinung: 09.12.2016

Großmacht Iran

Der Gottesstaat wird Global Player

Der Schlüssel für den Frieden in Europa liegt in Teheran: Ohne Iran ist weder der IS zu stoppen, die Flüchtlingswelle aufzuhalten noch der endlose Nahostkonflikt zu lösen. Schon heute ist das Land der wichtigste Gegner des IS, und Millionen afghanischer Flüchtlinge leben in Ostiran. Nach dem Atomabkommen von 2015 und dem Ende der Sanktionspolitik wird Iran politisch und wirtschaftlich noch mal dramatisch an Gewicht gewinnen, das Land kann wieder zur wichtigsten Regionalmacht im Vorderen Orient werden, wie es das schon vor der Revolution von 1979 war. Wie dieser Staat und seine Gesellschaft funktionieren, warum wir den Iran bei der Stabilisierung des Nahen Osten dringend brauchen und welche Chancen in den neu erwachenden Wirtschaftsbeziehungen stecken, das beschreibt der Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien Henner Fürtig fundiert und erhellend in diesem wichtigen Buch.

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„[…] das beschreibt der Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien Henner Fürtig fundiert  und erhellend in diesem wichtigen Buch."
„In nüchterner, jede Emotion meidender, aber faktenreich die Innen- und Außenpolitik des Iran analysierender Darstellung erhält der Leser einen Überblick zum Thema, den man sich besser kaum wünschen kann.“

Weitere Abbildungen

Autor

Henner Fürtig

Prof. Dr. Henner Fürtig ist Professor für Nahost-Studien an der Universität Hamburg und seit 2009 Direktor des renommierten GIGA-Instituts für Nahost-Studien. Fürtig studierte Arabistik und Geschichte. Anschließend promovierte er über die Islamische Revolution in Iran und habilitierte sich zum irakisch-iranischen Krieg. Er forscht und lehrt zur Zeitgeschichte und Politik des Vorderen Orients, insbesondere der Golfregion und arbeitete mehrere Jahre in Iran und Ägypten.

Mehr erfahren
Alle Verlage