Ich will keine Blaubeertorte, ich will nur raus
 - Gabriel Heim - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99

inkl. MwSt.

Quadriga Verlag
Historische Romane
368 Seiten
ISBN: 978-3-8387-4714-9
Ersterscheinung: 16.08.2013

Ich will keine Blaubeertorte, ich will nur raus

Eine Mutterliebe in Briefen

Die ganze Familie ist schon im Exil. Marie bleibt und beginnt, Ilse zu schreiben: jede Woche zwei lange Briefe. Sie erzählt eindringlich von ihrem Alltag, beschreibt die Verzweiflung, ein Visum nach "Irgendwo" zu beschaffen, und lebt von der Hoffnung, durch ihre Tochter gerettet zu werden. Doch Ilse kann nicht zulassen, dass die Mutter wieder in ihr Leben eindringt. Sie hat sich als junge Frau von ihr gelöst, für immer - wie sie meint. Bis zu jenem 6. Mai 1942, an dem Marie Winter sich nach einer mutigen Flucht durch den Stacheldrahtzaun in die Schweiz zu retten sucht. "Das Drama ist, dass hier etwas ganz Urprivates mit einer politischen Tragödie zusammenkommt. Das ist die Tragödie von Ilses Leben", resümiert Gabriel Heim. Der Sohn hat im Nachlass seiner Mutter die Briefe der Berliner Großmutter gefunden und daraus das Lebensdrama von Marie und Ilse zu einem berührenden Dokument der Zeitgeschichte gestaltet.
  • eBook (epub)
    16,99 €

Autor

Gabriel Heim

Gabriel Heim - Autor
© Steve Bauch

Gabriel Heim, geboren 1950 in Zürich, studierte an der Münchner Filmhochschule Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik. Als Autor, Regisseur und Produzent realisierteer bis 1990 Dokumentarfilme, Reportagen und preisgekrönte Programme zur Zeitgeschichtefür die ARD und das Schweizer Fernsehen. Von 1992 bis 2002 war er Programmleiter beim WDR Fernsehen. 2003 wurde er Fernsehdirektor des neugegründeten Rundfunks Berlin Brandenburg. Seit 2009 widmet sich Heim mit Filmen, Radiomanuskripten und …

Mehr erfahren
Alle Verlage