Zwei Freunde, ein Versprechen – die große Tierärztin-Saga!

Um 1912 als Tierärztin arbeiten zu können, heiratet Nellie ihren Jugendfreund Philipp De Groot, der die väterliche Praxis übernimmt. Sie liebt ihn zwar nicht, aber die beiden verbindet seit ihrer Kindheit eine innige Freundschaft. Sie verspricht jedoch, ihn freizugeben, sobald er eine Chance sieht, seinen eigenen Berufswunsch als Musiker zu verwirklichen. Als sich ihm diese nach dem Ersten Weltkrieg bietet, verschwindet er plötzlich aus ihrem Leben. Mit ihrer Kollegin Maria versucht Nellie nun, eine Tierarztpraxis in Berlin aufzubauen. Doch die Vergangenheit und die Liebe holen Nellie schnell wieder ein ...

Eine wunderbare Saga über den Mut, den eigenen Weg zu gehen und seine Träume zu verwirklichen.

Das große Finale der erfolgreichen TIERÄRZTIN-Saga

Die Tierärztin - Mutige Wege Sarah Lark

Australien, 1955: Daphne hat ihr Tiermedizinstudium beendet. Sie entscheidet sich, eine Forschungsstelle anzunehmen, was sie schließlich in den Kongo führen wird. Doch die belgische Kolonie ist im Umbruch und bald ist Daphne dort nicht mehr sicher ...
Paris: Als Grit feststellt, dass sie von dem Cellisten Vincent schwanger ist, nimmt sie das nächste Schiff nach Neuseeland zu ihrer Mutter, der Tierärztin Nellie. Dort taucht die berühmte Pianistin ein in eine völlig andere Welt und muss sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, bevor sie an die Zukunft denken kann.
Neuseeland: Helena sieht ihre Träume von der Übernahme des Gestüts zerplatzen, nachdem ihr Großvater auf einen männlichen Nachfolger zu setzen scheint. Als dann auch noch ihre Mutter anreist, zu der sie bisher kaum Kontakt hatte, steht Helenas Welt Kopf …

Leseprobe von »Die Tierärztin – Mutige Wege«

Leseprobe "Die Tierärztin - Mutige Wege"

Ein wunderbarer Roman über den Mut, den eigenen Weg zu gehen: Der erste Band der Tierärztin-Saga

Die Tierärztin - Große Träume Sarah Lark

Um 1912 als Tierärztin arbeiten zu können, heiratet Nellie ihren Jugendfreund Philipp De Groot, der die väterliche Praxis übernimmt. Sie liebt ihn zwar nicht, aber die beiden verbindet seit ihrer Kindheit eine innige Freundschaft. Sie verspricht jedoch, ihn freizugeben, sobald er eine Chance sieht, seinen eigenen Berufswunsch als Musiker zu verwirklichen. Als sich ihm diese nach dem Ersten Weltkrieg bietet, verschwindet er plötzlich aus ihrem Leben. Mit ihrer Kollegin Maria versucht Nellie nun, eine Tierarztpraxis in Berlin aufzubauen. Doch die Vergangenheit und die Liebe holen Nellie schnell wieder ein ...
Ein wunderbarer Roman über den Mut, den eigenen Weg zu gehen

JETZT REINLESEN IN DEN ERSTEN BAND DER TIERÄRZTIN-SAGA

Leseprobe "Die Tierärztin - Große Träume"

Handlungsorte der Tierärztin-Saga

Handlungsorte DIE TIERÄRZTIN
© Kirstin Osenau, Bastei Lübbe AG unter Verwendung von Motiven von © Shutterstock.com

Sarah Lark im Interview

Entdecken Sie die Tierärztin-Saga auch zum Hören

Die Tierärztin - Große Träume Sarah Lark (Autor), Nicole Engeln (Sprecher)

Die Tierärztin - Voller Hoffnung Sarah Lark (Autor), Nicole Engeln (Sprecher)

Die Tierärztin - Mutige Wege Sarah Lark (Autor), Nicole Engeln (Sprecher)

Die Autorin

© FinePic

Sarah Lark, geboren 1958, wurde mit ihren fesselnden Neuseeland- und Karibikromanen zur Bestsellerautorin, die auch ein großes internationales Lesepublikum erreicht. Nach ihren fulminanten Auswanderersagas überzeugt sie inzwischen auch mit mitreißenden Romanen über Liebe, Lebensträume und Familiengeheimnisse im Neuseeland der Gegenwart. Sarah Lark ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Schriftstellerin, die in Spanien lebt.

Die Hörbuch-Sprecherin

© Peter Christian Blum

Nicole Engeln ist ausgebildete Schauspielerin und eine gefragte Sprecherin für Hörspiele und Hörbücher. Ihre facettenreiche Stimme ist außerdem regelmäßig bei verschiedenen Hörfunk- und Fernsehproduktionen zu hören. Für Lübbe Audio hat sie bereits zahlreiche Titel brillant eingelesen.

Noch mehr Romane von Sarah Lark: Starke Frauenschicksale vor farbenprächtigen Kulissen und mit viel Zeitkolorit

Weitere bewegende Familien-Sagas