Das Herz des Verräters
 - Mary E. Pearson - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00

inkl. MwSt.

One
Hardcover
Junge Erwachsene
527 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0042-9
Ersterscheinung: 26.05.2017

Das Herz des Verräters

Die Chroniken der Verbliebenen
Band 2

(101)

Seit Lia in den feindlichen Palast verschleppt wurde, muss sie um ihr Leben fürchten. Rafe ist zwar an ihrer Seite, aber hier kann auch er sie nicht mehr beschützen. Der Komizar von Venda will Lias Tod – und erst als Kaden ihm verrät, dass Lia die Gabe der Vorsehung besitzt, steigert das in den Augen des Feindes Lias Wert. Sie gewinnt Zeit – doch was sagt ihr der Blick in die Zukunft? Lia muss wichtige Entscheidungen treffen und einen Weg finden, um endlich ihrem Gefängnis zu entfliehen ...

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„Superspannend!"

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (101)

charlie_books charlie_books

Veröffentlicht am 02.11.2017

Grandiose Fortsetzung mit Spannung pur!

Wie auch das Cover vom ersten Band, ist dieses hier mal wieder wunderschön und ein wahrer Eyecatcher. Besonders das kräftige Blau gefällt mir sehr gut!

Nach dem offenen Ende vom ersten Band, war ich mehr ... …mehr

Wie auch das Cover vom ersten Band, ist dieses hier mal wieder wunderschön und ein wahrer Eyecatcher. Besonders das kräftige Blau gefällt mir sehr gut!

Nach dem offenen Ende vom ersten Band, war ich mehr als gespannt darauf zu erfahren, wie es nun mit Lia und Rafe weitergeht und was die beiden in Venda erwartet.

Dieses Buch war durch und durch spannend. Durch den Schreibstil der Autorin wurde alles so bildhaft dargestellt, dass ich die komplette Welt dort vor Augen hatte und somit vollkommen in ihren Bann gezogen wurde. Ich bin einfach nach wie vor unglaublich fasziniert von dieser geheimnisvollen und aufregenden, wie auch gefährlichen Welt dort.

Lia war mir ja schon in "Der Kuss der Lüge" sehr sympathisch und nun ist sie es mir sogar noch mehr. Ich liebe ihre starke Persönlichkeit und ihr Durchsetzungsvermögen, ebenso wie ihre Klugheit und ihr loses Mundwerk. Ich fand ihre Handlungen das komplette Buch über absolut authentisch und kein bisschen überzogen oder unrealistisch.
Was mir sehr gut gefallen hat war, dass man wieder viel über einzelne Nebencharaktere erfahren hat und sich so ein besseres Bild von ihnen machen konnte. Dadurch hatte ich noch einmal mehr das Gefühl, wirklich mittendrin in der Geschichte zu sein und alles mitzuerleben.

Die Liebesgeschichte von Lia und Rafe wurde in diesem Band zwar fortgesetzt, doch stand sie keineswegs im Mittelpunkt, was ich sehr gut fand. Sie ist nach wie vor wichtiger Bestandteil der Geschichte, nimmt aber nicht zu viel Raum ein. Überhaupt fand ich, dass in diesem Buch von allem genau die richtige "Portion" vorhanden war. Nirgends war irgendetwas zu viel und es hat auch nichts gefehlt.

Was mich weiterhin neugierig macht, ist das Geheimnis um Lias Gabe und ihr Vermächtnis. Man hat diesmal schon mehr darüber erfahren und doch gibt es immer noch viele Dinge, die ungeklärt geblieben sind. Aber dies ist etwas, das die Spannung zusätzlich weiterhin aufrecht erhält.

Zum Ende hin ist die Spannung am höchsten gewesen und ich habe richtig mitgefiebert und gehofft. Und auch wie der erste Band, endet dieser mit einem Cliffhanger, mit dem man aber gut leben kann. Trotzdem bin ich mehr als gespannt auf den nächsten Teil und kann es gar nicht erwarten, noch tiefer in diese spannende Welt einzutauchen und mehr über ihre Geschichte, sowie über Lia und ihre Gabe zu erfahren.

Definitiv eine gelungene Fortsetzung!
Und da dieses Buch für mich das gewisse Etwas besitzt, das mir beim ersten Band noch gefehlt hat, bekommt es volle fünf Sterne von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sonne16 Sonne16

Veröffentlicht am 31.10.2017

Toll

Ein toller zweiter Band, der dem ersten in nichts nachsteht, aber leider viel zu schnell zu Ende ist und nicht ganz so viel Handlung enthält wie der erste, dennoch, wer den ersten Band gelesen hat, sollte ... …mehr

Ein toller zweiter Band, der dem ersten in nichts nachsteht, aber leider viel zu schnell zu Ende ist und nicht ganz so viel Handlung enthält wie der erste, dennoch, wer den ersten Band gelesen hat, sollte diesen auch unbedingt lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sammy2408 sammy2408

Veröffentlicht am 29.10.2017

Das Herz des Verräters

Heute lasse ich den Inhalt mal weg, da viele Leser den schon kennen und es sich auch aus dem Klappentext herauslesen lässt. Jedoch war dieser Tel nicht so starkt wie der erste Band. Doch ich liebe Mary ... …mehr

Heute lasse ich den Inhalt mal weg, da viele Leser den schon kennen und es sich auch aus dem Klappentext herauslesen lässt. Jedoch war dieser Tel nicht so starkt wie der erste Band. Doch ich liebe Mary Pearsons Schreibstil und die Story an sich. Auch Lia und Rafe shippe ich nach wie vor. Ich wünsche mir auch für beide immer noch ein Happy End am Ende der Chroniken. Auch für Kaden wünsche ich mir eins.
Was ich aber am aller liebsten an dieser Reihe mag, sind die Covers. Ich finde sie einfach wunderschön, auch wenn Band 3 sehr dünn ist entgegen zu den ersten beiden, aber man darf die Hoffnung nicht verlieren!
Doch da es sich gezogen hat gebe ich dem zweitem Band nur vier Sterne



Das Buch ist entgegen zum ersten Band nicht so ein Augenschmaus gewesen. Den ersten Band habe ich verschlungen, während ich den zweiten zwischendurch unterbrochen hatte. Doch da ich mir Anfang Oktober den folgenden Teil gekauft habe, habe ich das Buch wieder in die Hand genommen und ausgelesen. Das Ende war nicht schlecht, wobei ich hoffe das es nahtlos mit Band 3 weiter geht und man dann auf den 4. und letzten Band nicht mehr so lange warten muss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NessisBuecher NessisBuecher

Veröffentlicht am 22.10.2017

wahnsinnig überraschend

Inhalt:

VORISCHT SPOILER FÜR ALLE, DIE BAND 1 NICHT KENNEN

Zum Inhalt möchte ich nicht viel sagen, denn wer ''Der Kuss der Lüge'' gelesen hat, weiß wo in der Story wir uns befinden und, dass es EXTREM ... …mehr

Inhalt:

VORISCHT SPOILER FÜR ALLE, DIE BAND 1 NICHT KENNEN

Zum Inhalt möchte ich nicht viel sagen, denn wer ''Der Kuss der Lüge'' gelesen hat, weiß wo in der Story wir uns befinden und, dass es EXTREM spannend wird.




Meinung:
Wow. Wem der erste Teil bereits gefallen hat ist vom zweiten sicher total geflasht.
Mir ist es jedenfalls so gegangen und immer noch bin ich völlig fasziniert.
Ich hätte mit vielem gerechnet, weil mir 'Der Kuss der Lüge' schon so gut gefallen hat.
Aber die Erwartungen, muss ich sagen waren nach dem Auftakt sehr hoch.
Mar E. Pearson hat es geschafft sie alle zu erfüllen.
Und mehr noch.
Sie hat meine Erwartungen weit übertroffen.

Im ersten Band bin ich weit mit Lia und co. gereist, es war wahnsnnig aufregend und ich fand es keine Sekunde langweilig obwohl ich so ziemlich nur an einem Ort gewesen bin.
Es gab so viel, was passiert ist, so viel neues, Überraschungen, Entdeckungen.
Und immer noch ein bisschen mehr.
Es war einfach meisterhaft geschrieben, ich war ultimativ verwirrt und wurde so häufig von Unerwartetem überrascht, wie noch nie.
Ich konnte so gut wie nichts voraus ahnen.

Und ich liebe, liebe, liebe Lia einfach.
Ich fand sie einfach total toll.
Sie ist so stark die ganze Zeit gewesen, hat obwohl sie selbst kaum wusste, wer sie ist an jedem Strohhalm festgehalten, den man ihr reichte und hat NIE aufgegeben. Sie hat einfach immer weiter gemacht.
Ist gewachsen und das auch über sich hinaus.

Ich habe Freundschaften in Venda geschlossen, wo ich keine erwartet habe.
Und ich habe das fürchten und hassen gelernt.

Außerdem habe ich mich verliebt.
In Rafe. Nein in Kaden.
Okay. Beide.
Aber nur, weil Frau Pearson es geschafft hat sogar einen Mörder verflucht gut dastehen zu lassen.
Ich nehme beide.
Dabei sind sie sich beide gar nicht so unähnlich.
Aber lest selbst.

Je mehr die Geschichte voran schritt, desto mehr brach bei mir das Zappeln aus, ich konnte gar nicht mehr richtig still sitzen.
Aber hatte trotzdem ununterbrochen das Buch vor der Nase.
Es war dramatisch und feurig und gefährlich und echt.

Die minimalen Fantasy Elemente fand ich wirklich gut eingearbeitet und umgesetzt, glaubhaft.

Die Geschichte ist eine meiner liebsten geworden.




Schreibstil:
Es ist was ganz eigenes kombiniert mit dem, was man kennt.
Leicht und locker vereint sich mit düster.
Aber an einigen Stellen ist Frau Pearson auch wirklich witzig, Dramatisch. Angsteinflößend.
Sie bringt das alles unheimlich echt zu Papier und das Lesevergnügen könnte dadurch gar nicht besser sein.

Cover:
Es passt, sobald man es gelesen hat wirklich gut zur Geschichte.
Es ist außerdem auch wunderschön. Ebenso die Karte im inneren des Buches.
Das Cover von Band 1 fand ich zwar noch etwas schöner aber dieses hier ist auch großartig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jule87 Jule87

Veröffentlicht am 08.10.2017

Toller 2. Band!

„Das Herz des Verräters“ ist der 2. Teil von Die Chroniken der Verbliebenen Reihe von Mary E. Pearson. Lia wird gemeinsam mit Rafe im verfeindeten Königreich Venda gefangengehalten. Die Chancen zur Flucht ... …mehr

„Das Herz des Verräters“ ist der 2. Teil von Die Chroniken der Verbliebenen Reihe von Mary E. Pearson. Lia wird gemeinsam mit Rafe im verfeindeten Königreich Venda gefangengehalten. Die Chancen zur Flucht sind gering und die beiden müssen die Rollen ihres Lebens spielen um zu überleben.

Teil 1 hatte mich total begeistert und ich konnte es kaum erwarten den 2. Teil zu lesen. Vorallem nach diesen bösen Cliffhanger und auch diesmal konnte die Autorin mich wieder vollkommen überzeugen.

Der Schreibstil ist von Mary E. Pearson ist sehr angenehm und fesselnd. Vorallem sehr bildhaft, so dass man die Geschichte genau vor Augen hat. Ich finde die Autorin hat ein wirkliches Talent ihre Leser in den Bann einer Geschichte zu ziehen.

Lia war für mich schon im ersten Band ein sehr sympathischer Charakter aber hier hat sie mich noch mal vollends für sich eingenommen. Sie hat hier eine wahnsinnige Stärke bewiesen und auch nochmal eine großartige Entwicklung durchgemacht. Auch über Kaden und Rafe erfährt man in dem Teil viel mehr. Kaden kann ich nun durchaus besser verstehen, warum er die Blaublütigen so hasst.

Die Geschichte von Venda und die Prophezeiung spielen eine große Rolle und war wirklich sehr interessant und ich bin noch so gespannt wie das ganze ausgeht. Im letzten Drittel hat die Autrotin nochmal wirklich losgelegt und es war richtig Action. Ich konnte das Buch dann kaum aus der Hand legen. Zum Schluss kann ich nur sagen das ich es kaum erwarten kann bis der 3. Teil erscheint.

Fazit:

Absolut tolles Buch und klare Leseempfehlu ng für die komplette Reihe bisher. Dafür natürlich 5 Sterne von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage