A Spark of Time - Rendezvous auf der Titanic
 - Kira Licht - PB
Coverdownload (300 DPI)

18,00

inkl. MwSt.

One
Paperback
Erzählendes für junge Erwachsene
477 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0217-1
Ersterscheinung: 28.03.2024

A Spark of Time - Rendezvous auf der Titanic

Fesselnde Zeitreise-Romantasy von Bestsellerautorin Kira Licht (Erstauflage exklusiv mit Farbschnitt, Charakterkarte und Overlay)
Band 1 der Reihe "A Spark of Time-Dilogie"

(121)

Der Auftakt einer neuen Urban-Fantasy-Dilogie mit Suchtpotenzial von Bestsellerautorin Kira Licht

Lilly deGray und ihr Vater sind bekannt dafür, dass sie in ihrem Antiquariat die verschollensten Gegenstände wieder auftreiben können. Nur dass sie dafür durch die Zeit reisen, ist ihr Geheimnis. Als das Ehepaar Fortune nach einem Familienerbstück, einer wertvollen Kette, sucht, führen alle Spuren auf die Titanic. Ein gefährlicher Auftrag, der jedoch alle Geldsorgen der Familie lösen könnte. Also reist Lilly ins Jahr 1912 zurück und gibt sich als Dienstmädchen einer Gräfin aus. Dort trifft sie auf Ray, einen Passagier der ersten Klasse, der unerwartete Gefühle in ihr auslöst. Mit dem drohenden Untergang der Titanic muss Lilly plötzlich eine Entscheidung treffen: Hält sie sich an den Kodex der Zeitreisenden – oder rettet sie Rays Leben?

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (121)

Akajana Akajana

Veröffentlicht am 26.05.2024

Titanic


Lilly arbeitet zusammen mit ihren Vater in ihrem Familien geführten Antiquariat, aber eigentlich können sie anhand eines kleinen Zahnrads in die Vergangenheit reisen. Dort sammeln sie „verlorene“ Gegenstände ... …mehr


Lilly arbeitet zusammen mit ihren Vater in ihrem Familien geführten Antiquariat, aber eigentlich können sie anhand eines kleinen Zahnrads in die Vergangenheit reisen. Dort sammeln sie „verlorene“ Gegenstände ein, um sie in der Gegenwart ihrem Besitzer zurück zu bringen. Doch der neuste Auftrag führt Lilly alleine auf die Titanic. Und ausgerechnet dort verliert sie ihr Herz an Ray, den Sohn von Thomas Andrews, dem Schiffskonstrukteur der unsinkbaren Titanic.
Die Geschichte ist abwechselnd aus Lillys Sicht und Rays Sicht geschrieben. Dadurch kann man sich sehr gut in beide Hineinversetzen. Man bekommt beim lesen ein sehr gutes Gefühl für die damalige Zeit und die Geschehnisse auf der Titanic. Sowohl aus der Sicht der wohlhabenden Passagiere, wie auch aus der Sicht der Dienstboten, da das Lillys Tarnidenitität ist.
Das Buch ist wunderschön zu lesen, man fliegt nur so durch die Seiten. Da es ein Jugendbuch ist, ist es weder brutal noch spicy, aber trotzdem knistert es an manchen Stellen ganz schön beim Lesen.
Die Geschichte geht relativ ruhig los und steigert sich dann bis zu einem genialen, spannenden Ende…und lässt uns dann mit einem bösen Cliffhanger zurück. Jetzt hätte ich auch wahnsinnig gerne ein Zahnrad um in die Zukunft zu reisen und gleich mit Band zwei weiter zu lesen. Von mir eine klare Leseempfehlung für diesen wunderschönen Zeitreiseroman.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vanbel Vanbel

Veröffentlicht am 19.05.2024

Titanic Vibes, Enemies to Lovers und Time Travel - count me in!

💭 Habt ihr den Film 𝑇𝑖𝑡𝑎𝑛𝑖𝑐 gesehen?

Ich habe ihn schon unzählige Male gesehen und von daher war schnell klar, dass ich das Buch lesen möchte. Aber nicht nur das. Auch gerade der Aspekt der Zeitreisen ... …mehr

💭 Habt ihr den Film 𝑇𝑖𝑡𝑎𝑛𝑖𝑐 gesehen?

Ich habe ihn schon unzählige Male gesehen und von daher war schnell klar, dass ich das Buch lesen möchte. Aber nicht nur das. Auch gerade der Aspekt der Zeitreisen hat meine Neugier sofort geweckt.

Für mich war es das erste Buch von Kira Licht und ich bin begeistert!

Zur Aufmachung des Buches verliere ich nicht allzu viele Worte. Ich finde es perfekt gelungen man hat hier wirklich ein Allround Paket mit der ersten Auflage erhalten.

Es ist einfach ein Eyecatcher im Bücherregal. Aber was für mich noch wichtiger ist, der Inhalt hat mich überzeugt!
Denn ich habe das gute Stück in knapp 24 Stunden quasi weggeatmet.

Kira Licht trifft da komplett meinen Nerv. Untermauert wird das Ganze von einem wunderbaren und angenehmen Schreibstil, der es einem leicht macht, durch die Seiten zu fliegen. Ich habe es von Anfang bis Ende genossen und das ausgewogene Verhältnis zwischen Spannung und Romanceanteil war für mein Geschmack perfekt. Gerade in den ausführlichen Details zur Titanic merkt man, dass die Autorin sich wirklich mit dem Thema beschäftigt hat und hier gut recherchiert wurde. Am Ende findet ihr übrigens noch eine Art Glossar mit realen Fakten und Personen zur Titanic.

Die Charaktere waren alle wirklich unterschiedlich und gut gezeichnet. Ich habe mit ihnen gelacht, geweint, geträumt und gebangt. Einfach eine bezaubernde Story, die mich fesseln konnte und einen besonderen Platz in meinem Bücherregal bekommt.


𝐅𝐚𝐳𝐢𝐭

Ich habe mich nur allzu gerne auf ein Rendezvous mit Ray auf der Titanic entführen lassen.
Nun kann ich das Date mit Mr. Darcy im September kaum noch abwarten!

Wenn ihr ein Buch mit Tropes wie Time Travel, Forbidden Love und Enemies-to-Lovers sucht, werdet ihr hier bei der A Spark of Time Dilogie auf eure Kosten kommen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

biblio_manin biblio_manin

Veröffentlicht am 18.05.2024

Voller Gänsehaut Momente

"A Spark of Time – Rendezvous auf der Titanic" von Kira Licht, ist der erste Band der neuen Dilogie und wurde veröffentlicht im One Verlag. Es ist ein fesselnder Zeitreiseroman, der mich von Anfang bis ... …mehr

"A Spark of Time – Rendezvous auf der Titanic" von Kira Licht, ist der erste Band der neuen Dilogie und wurde veröffentlicht im One Verlag. Es ist ein fesselnder Zeitreiseroman, der mich von Anfang bis Ende in seinen Bann gezogen hat. Als Fan des Themas Zeitreise war ich sofort begeistert von der genialen Idee, die Protagonistin Lilly auf die Titanic zu schicken.

Während ich die Geschichte las, erlebte ich viele Gänsehautmomente, besonders wenn die dramatischen Ereignisse um die Kollision mit dem Eisberg und das darauffolgende Sinken des Schiffes beschrieben wurden. Es war ein seltsames Gefühl zu wissen, dass die Charaktere, die man kennenlernt, einem tragischen Schicksal entgegensehen.

Lilly und Ray sind beide beeindruckende Protagonisten, die alles für ihre Familie tun würden. Doch wird ihre Entschlossenheit ihnen vielleicht zum Verhängnis werden? Die Spannung bleibt definitiv bis zum Schluss erhalten.

Besonders gefallen hat mir, dass am Ende des Buches eine Erklärung zu den realen Familien gegeben wird, die tatsächlich auf der Titanic waren, und was aus ihnen wurde. Auch die Behandlung des Themas der Hunde auf der Titanic war beeindruckend, da es oft übersehen wird, dass auch sie Teil dieser Tragödie waren.

Ich bin gespannt darauf, wie es in Band 2 weitergehen wird, auch wenn es nicht mehr um die Titanic, sondern um Mr. Darcy gehen wird. "A Spark of Time" ist für mich eine geniale Idee, die mit Spannung und historischer Genauigkeit überzeugt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SasaZoom SasaZoom

Veröffentlicht am 17.05.2024

Prunkvoll. Diebisch. Begeisternd.

Leseerlebnis :
"A spark of time - Rendezvous auf der Titanic" ist der Auftaktband der gleichnamigen Zeitreise-Dilogie von Kira Licht und wird aus den Perspektiven der Protagonisten Lilly und Damien bzw. ... …mehr

Leseerlebnis :
"A spark of time - Rendezvous auf der Titanic" ist der Auftaktband der gleichnamigen Zeitreise-Dilogie von Kira Licht und wird aus den Perspektiven der Protagonisten Lilly und Damien bzw. Ray in der Ich-Form erzählt.
Lillys Vater gerät in eine Zwangslage und so muss sie zum ersten Mal alleine auf eine Zeitreisenmission gehen, die sie auf die Titanic führt. Dort heuert sie als Dienstmädchen an, um eine besondere Kette in ihren Besitz zu bringen und trifft dabei auf den überaus charmanten Ray, der leider ganz andere Absichten hat.
Ich bin sehr schnell in der Geschichte versunken, vor allem ab dem Zeitpunkt, als Lilly auf der Titanic ankommt. Es ist alles sehr greifbar, faszinierend, prunkvoll und beeindruckend geschrieben, wie man es sich nur vorstellen kann. Wer den Film zu der schrecklichen Katastrophe mit Leonardo Dicaprio und Kate Winslet kennt und liebt, findet hier genau die passenden Vibes.
Beide Hauptcharaktere werden sehr gut beschrieben. Man kann sich in sie hineinversetzen. Von Lilly erfährt man deutlich mehr und ich mochte ihre Entwicklung innerhalb dieses Bandes bereits sehr.
Der Handlungsverlauf war durchweg spannend, hatte auch einige Schmunzelmomente und viel fürs Herz.
Mir hat das Lesen unheimlich viel Spaß gemacht. Ich habe einfach alles in mich aufgesogen und es geliebt und kann den Folgeband kaum erwarten und bin sehr gespannt darauf, wo er uns hinentführt.
Fazit:
Zeitreisendenabenteuer mit Oscarvibes, viel Spannung und traumhaften Knistermomenten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

xlisax1409 xlisax1409

Veröffentlicht am 15.05.2024

Ein unglaublich spannender und schöner Reihenauftakt

Lilly und ihr Vater besitzen einen familiengeführten Antiquitätenladen, in welchem sie verlorengeglaubte Dinge von Kunden wieder aufspüren, indem sie in die Vergangenheit reisen und diese dort vor ihrem ... …mehr

Lilly und ihr Vater besitzen einen familiengeführten Antiquitätenladen, in welchem sie verlorengeglaubte Dinge von Kunden wieder aufspüren, indem sie in die Vergangenheit reisen und diese dort vor ihrem verschwinden aufspüren. Dies ist jedoch ein wohl gehütetes Geheimnis. Als Lillys Vater seine Spielschulden nicht mehr zurückzahlen kann, kommt der Auftrag der Fortunes, die verlorengeglaubte Smaragdkette einer Passagierin der Titanic zu finden rein. Lilly reist infolgedessen ins Jahr 1912, um sich als Dienstmädchen einer Gräfin an Bord der Titanic zu begeben. Dort trifft sie jedoch Ray einen wohlhabenden und gutaussehenden Passagier der Titanic, für welchen sie beginnt Gefühle zu entwickeln. Ray ist jedoch nicht derjenige, für den er sich ausgibt …

Die Charaktere:

Ich fand Lilly einfach nur super, sie ist eine unheimlich mutige, sympathische und begabte junge Frau. Sie kann sich perfekt anpassen und ihre Hartnäckigkeit konnte ich nur bewundern. Ihre Handlungen waren alle total nachvollziehbar und ich habe es geliebt ihre Sicht der Dinge zu lesen.
Ray ist sehr schwierig einzuschätzen und tatsächlich weiß ich auch nachdem ich das Buch beendet habe noch nicht genau, was ich von ihm halten soll, aber an sich ist er auf jeden Fall sympathisch.
Die Nebencharaktere fand ich ebenfalls echt toll und dass zu den realen Nebencharakteren auch noch im Anhang etwas dabei steht, finde ich total klasse. Dies hat das Buch noch viel beeindruckender gemacht.

Die Umsetzung:

Ich liebe das Cover des Buches, ich liebe das Page-Overlay und die Charakterkarte, zudem ist der Buchschnitt ein Traum und das Gesamtpaket dieses Buches ist einfach eine 10 von 10.
Ich finde Kira Lichts Bücher immer wieder fabelhaft, weshalb ich dieses hier ebenfalls lesen musste und ich habe es keine Sekunde lang bereut. Der Schreibstil ist wie immer flüssig und sehr bildhaft, sodass ich mir das Schiff beim Lesen richtig gut vorstellen konnte und ich fand es super, dass das Buch aus der Sicht beider Protagonisten geschrieben wurde.
Ich hatte kurz gebraucht um mich vollkommen zurechtzufinden in der Geschichte, dies legte sich jedoch sehr schnell. Wie Kira die Tätigkeiten der Protagonisten beschrieb, gefiel mir sehr und vor allem wie sie Lillys Mission auf der Titanic beschrieb, fand ich toll. Was ich persönlich am besten umgesetzt fand, war die Zeit, welche Lilly 1912 an Land verbrachte, bevor sie auf die Titanic ging.
Generell war das Setting echt schön und die Geschichte passte einfach perfekt dazu. Die Handlung überraschte mich zwischendurch immer mal wieder und auch wenn ich Rays Lage mit seiner Schwester echt belastend fand, konnte ich das Buch vor allem gegen Ende kaum noch aus der Hand legen.
Das Ende war echt mies und ich bin schon so gespannt, wie es in Band zwei weiter gehen wird.

Mein Fazit:

Kira Lichts Bücher sind einfach toll und da ist dieses hier keine Ausnahme. Ich kann es jedem nur ans Herz legen, der Romantik und vor allem Spannung möchte. Ich bin super gespannt auf die Fortsetzung der Reihe und kann es kaum erwarten, weshalb das Buch von mir 5 von 5 Sterne bekommt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kira Licht

Kira Licht - Autor
© Picture People

Kira Licht ist in Japan und Deutschland aufgewachsen. In Japan besuchte sie eine internationale Schule, überlebte ein Erdbeben und machte ein deutsches Abitur. Danach studierte sie Biologie und Humanmedizin. Sie lebt, liebt und schreibt in Bochum, reist aber gerne um die Welt und besucht Freunde. Für News zu Büchern, Gewinnspielen und Leserunden folgen Sie der Autorin auf Instagram (kiralicht) und Facebook.

Mehr erfahren
Alle Verlage