10 Wahrheiten und ein Happy End
 - Ashley Elston - eBook
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

One
Erzählendes für junge Erwachsene
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7517-0958-3
Ersterscheinung: 26.11.2021

10 Wahrheiten und ein Happy End

Band 2 der Reihe "10 Dates-Serie"
Übersetzt von Cherokee Moon Agnew

(47)

Olivia ist glücklich: Die Abschlussprüfungen sind geschafft, vor ihr liegt eine Woche voller Partys, und sie weiß genau, was die Zukunft für sie bereithält – bis sie erfährt, dass ein Lehrer es versäumt hat, ihre Note einzutragen. Wie gut, dass ihre Freunde Sophie, Charlie und Wes da sind, um sie zu unterstützen. Olivias Plan, den Kurs heimlich nachzuholen, scheint aufzugehen, wäre da nicht dieser süße Typ, der für allerhand Gefühlschaos sorgt. Aber für die Liebe hat sie jetzt nun wirklich keine Zeit – oder etwa doch?

Rezensionen aus der Lesejury (47)

ninis_bookjournal ninis_bookjournal

Veröffentlicht am 16.12.2021

Eine süße, romantische und für gute Laune sorgende Geschichte.

Ein süßer Young-Adult Roman ,der einen in die eigene Schulzeit zurückversetzt und ein typisches Flair einer amerikanischen High School schafft, ist genau das, was ich letzte Woche zum Lesen gebraucht habe.
Die ... …mehr

Ein süßer Young-Adult Roman ,der einen in die eigene Schulzeit zurückversetzt und ein typisches Flair einer amerikanischen High School schafft, ist genau das, was ich letzte Woche zum Lesen gebraucht habe.
Die Idee der Geschichte fand ich wirklich außergewöhnlich und neu, sodass sie viel Neugier geweckt hat. Die Charaktere waren sehr sympathisch und authentisch, ohne Klischees und zu viel unnötiges Drama. Am Anfang war ich ein wenig verwirrt über die vielen Namen in der Familie und die Verbindungen zwischen den Charakteren, aber man findet sich schnell hinein.
Die Kapitel haben immer mit einer Wahrheit von Olivia angefangen, was das Buch schön strukturiert hat und weiter Spannung aufgebaut hat. Schön fand ich auch die Perspektivwechsel, sodass auch die Sichtweisen der anderen Charaktere zur Geltung kamen.
Bei dem Buch konnte ich so oft lachen und damit hat die Geschichte wirklich einen Wohlfühlort geschaffen, in den man sich hineinversetzen konnte und der einen sofort Teil am Geschehen hat lassen.
In diesem Buch habe ich auch viel über die Sportart Golf 🏌️‍♀️ gelernt, über die ich bisher noch nicht so viel wusste und was ich sehr interessant fand. Die Liebesgeschichte zwischen Olivia und Leo deutet sich zwar bereits zu Beginn an, aber im Verlauf der Geschichte trotzdem nicht zu vorhersehbar geschrieben.

Fazit: ein süßer, romantischer und für gute Laune sorgender Young-Adult Roman! 🥰

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dgratzi dgratzi

Veröffentlicht am 06.12.2021

Ehrlichkeit währt am längsten!

Dieses Buch war unglaublich einfach zu lesen, ich flog förmlich durch die Zeilen, denn der Schreibstil war super locker und angenehm. Es ist für mich ein absolutes Wohlfühlbuch, man fühlt sich auf jeder ... …mehr

Dieses Buch war unglaublich einfach zu lesen, ich flog förmlich durch die Zeilen, denn der Schreibstil war super locker und angenehm. Es ist für mich ein absolutes Wohlfühlbuch, man fühlt sich auf jeder Seite einfach wohl. Außerdem hat das Buch viel Gefühl und Humor, ich musste an einigen Stellen lachen. ☺️
Es war schön Olivia auf ihrem etwas holprigen Weg zur Abschlussfeier zu begleiten. Sie ist für mich eine sehr angenehme und sympathische Protagonistin, die ihr Herz am rechten Fleck hat! ❤️
Zwischendurch gab es kleine Einsichten in die anderen Charaktere, was das Buch für mich noch besser gemacht hat. Es gibt natürlich Höhen und Tiefen, welche vor allem Olivia betreffen, ihre Gedanken und Emotionen fand ich sehr passend. Das ganze Buch kommt ohne viel Drama aus, was mir sehr gut gefallen hat, ich konnte mich sehr gut fallen lassen.

Freundschaft und Familie ist ein wichtiges Thema im Buch, auch das mir echt sehr gut gefallen! Jeder ist jederzeit bereit zu geben und zu helfen. Die „fantastischen vier“ habe ich alle in mein Herz gelassen, so eine Freunschaft ist Gold wert! ✨

Ein schönes Buch für zwischendurch, das einen den Alltag mal vergessen lässt…

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LadyIceTea LadyIceTea

Veröffentlicht am 28.11.2021

Die Wahrheit wäre manchmal einfacher aber weniger herausfordernd

Olivia ist glücklich: Die Abschlussprüfungen sind geschafft, vor ihr liegt eine Woche voller Partys, und sie weiß genau, was die Zukunft für sie bereithält - bis sie erfährt, dass ein Lehrer es versäumt ... …mehr

Olivia ist glücklich: Die Abschlussprüfungen sind geschafft, vor ihr liegt eine Woche voller Partys, und sie weiß genau, was die Zukunft für sie bereithält - bis sie erfährt, dass ein Lehrer es versäumt hat, ihre Note einzutragen. Wie gut, dass ihre Freunde Sophie, Charlie und Wes da sind, um sie zu unterstützen. Olivias Plan, den Kurs heimlich nachzuholen, scheint aufzugehen, wäre da nicht dieser süße Typ, der für allerhand Gefühlschaos sorgt. Aber für die Liebe hat sie jetzt nun wirklich keine Zeit - oder etwa doch?

„10 Wahrheiten und ein Happy End“ ist die Fortsetzung zu „10 Blind-Dates für die große Liebe“ von Ashley Elston. Auch hier bin ich wieder absolut von diesem wunderschönen Cover begeistert.
Dieses Mal ist das Buch aus Olivias Sicht geschrieben. Wir befinden uns einige Monate nach dem ersten Band und auch Sophie, Wes, Charlie und der Rest der chaotischen Riesenfamilie sind wieder dabei. Man muss den ersten Teil nicht kennen, um dieses Buch hier zu lesen, es ist aber irgendwie schön. Die Bücher sind in sich abgeschlossen.
Olivia hat ihren Golfkurs schleifen lassen und muss jetzt die Stunden nachholen, um ihren Abschluss zu bekommen. Sie will aber nicht, dass ihre Familie und vor allem ihre Mom etwas davon mitbekommen und spannt so ihre Freunde ein, sie bei den Abschlusspartys zu vertreten, während sie auf dem Golfplatz ist. Dass dieses Versteckspiel nicht ganz reibungslos läuft, vor allem als der süße Leo ins Spiel kommt, kann man sich denken.
Die Geschichte lebt wieder von den sympathischen Charakteren und der Herzenswärme die durch Freundschaft und Familie vermittelt wird. Olivias Chaos ist unterhaltsam und man möchte sie abwechselnd bejubeln, bemitleiden oder schütteln.
Ich hatte auf jeden Fall meine Freude sie zu begleiten und war wirklich gespannt, was die vier Freunde sich alles einfallen lassen.
Klar, war die Story manchmal vorhersehbar aber trotzdem sehr unterhaltsam. Für mich nicht ganz so stark wie der erste Teil aber trotzdem schön. Ich freue mich schon auf eine weitere Fortsetzung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

celest_reads celest_reads

Veröffentlicht am 08.02.2022

Ein schönes Buch! Leseempfehlung

“10 Wahrheiten und ein Happy End” ist ein Liebesroman von Ashley Elston und ist am 26. November 2021 im ONE Verlag erschienen. Das Buch umfasst 300 Seiten und kostet 12,90 €.
[kann Spoiler enthalten] ... …mehr

“10 Wahrheiten und ein Happy End” ist ein Liebesroman von Ashley Elston und ist am 26. November 2021 im ONE Verlag erschienen. Das Buch umfasst 300 Seiten und kostet 12,90 €.
[kann Spoiler enthalten]


Olivia könnte glücklicher nicht sein. Sie hat endlich ihre Abschlussprüfungen geschafft und eine Woche voller Partys liegt vor, dazu weiß sie ganz genau was die Zukunft für sie bereithält – bis sie erfahren muss, dass ein Lehrer es versäumt hat, ihre Note einzureichen. Aber zum Glück helfen ihre Freunde Sophie, Charlie und Wes ihr dabei, diese Note doch noch zu bekommen. Olivas Plan besteht darin, heimlich den Kurs nachzuholen, um die fehlenden Credits zu erhalten. Der Plan schaut auch aufzugehen, wäre da nicht dieser süße Typ, der für allerhand Gefühlschaos sorgt. Aber für die Liebe hat Oliva jetzt wirklich keine Zeit oder doch?

Meine Meinung
Vielen Dank an die Bloggerjury und an den ONE Verlag für das bereitstellen des Rezensionsexemplars. Ich habe mich wirklich sehr gefreut. Diese Rezension spiegelt meine eigne Meinung wider. Bevor ich das Buch bei der Bloggerjury wusste ich tatsächlich nichts von diesem Buch. Doch, nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, wollte ich dieses Buch unbedingt lesen. Da es sich einfach so unglaublich gut und spannend angehört hat. Und ich bin so unglaublich froh, dieses Buch gelesen zu haben!

Das Setting in diesem Buch war sehr ungewöhnlich. Der Plan von Olivia fand ich interessant, spannend und sehr aufregend. Ich wusste nie, was als nächstes passiert und ob sie nicht doch noch aufliegt. Das fand ich wirklich super! Dazu war auch die ganze Atmosphäre zwischen den einzelnen Charakteren sehr gut umgesetzt wurden. Ich konnte die Spannung einfach sofort spüren.

Olivia habe ich sofort in mein Herz geschlossen, nachdem ich ihre Situation erfahren habe. Ich konnte es total verstehen, dass sie den Kurs heimlich nachholen wollte und sich nicht getraut hat, anderen davon zu erzählen. Sie ist wirklich eine sehr tolle und Ehrgeizige Protagonistin. Des Weiteren fand ich eine Aktion richtig, richtig gut von ihr, obwohl sie nicht hätte machen müssen.

Leo wirkt am Anfang etwas distanziert, dazu war er zwischenzeitlich echt nicht greifbar für mich. Doch, nachdem er angefangen hat Olivia bei ihrem Plan zu unterstützen, habe ich gemerkt was für ein toller und hilfsbereiter Charakter ist. Ich habe tatsächlich ein kleinen Crush auf ihn. Er ist einfach perfekt gewesen.

Die Nebencharaktere fand ich ebenfalls richtig super. Vor allem Wes, Charlie und Sophie. Die drei haben Olivia geholfen, obwohl sie es nicht hätten tun müssen, und das fand ich einfach super toll von denen. Alle drei sind mir sehr sympathisch und würde ich auch gerne als Freunde haben.
Die Mutter von Olivia fand ich zwischenzeitlich etwas sehr nervig, weil sie ständig 1000 Nachrichten geschickt hat. Trotzdem hat sie sehr gut reingepasst.

Ashleys Schreibstil ist sehr angenehm, humorvoll und leicht zu lesen! Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und es fiel mir richtig schwer, aufzuhören. Da es für mich einfach zu spannend war. Die Geschichte ist hauptsächlich aus der Sicht von Oliva geschrieben. Aber man liest auch ab und zu aus der Sicht andere Charakter, was ich wirklich super interessant fand.

Auf dem ersten Blick, als ich das Cover gesehen habe, bin ich tatsächlich davon ausgegangen, dass es sich bei diesem Buch um ein Weihnachtsbuch bzw. Winterbuch handelt. Doch tatsächlich ist dies gar nicht der Fall. Daher finde ich persönlich passt das Cover nicht wirklich zur Geschichte. Aber unabhängig davon, ist das Cover wirklich sehr schön und ein richtiger hingucker.


Mein Fazit
Ein Buch voller Spannend, Gefühle, Choas und Humor. Ich bin einfach wirklich mehr als beeindruck von diesem Buch! Ashley konnte mich mit ihrem Schreibstil und mit der ganzen Geschichte so richtig in ihren Bann ziehen. Meine Nerven wurden richtig auf die Probe gestellt. Es war einfach so toll, Olivia und Leo zu begleiten! Am Ende hatte ich echt nicht damit gerechnet, dass es doch noch ein Happy End gibt. Auch wenn das Buch “10 Wahrheiten und ein Happy End” heißt. Das Buch hat mich einfach so überrascht. Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen! Ganz viel Liebe an dieses Buch!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

-lienchen- -lienchen-

Veröffentlicht am 05.12.2021

leicht zu lesen, mit schönen ups und downs

Einleitung:
Olivia. In diesem Buch dreht sich alles um Olivia und ihre Zeit vor dem Abschluss.
Durch Unachtsamkeit und Nachlässigkeit, gerät sie in Schwierigkeiten und es steht einiges auf dem Spiel.
Dazu ... …mehr

Einleitung:
Olivia. In diesem Buch dreht sich alles um Olivia und ihre Zeit vor dem Abschluss.
Durch Unachtsamkeit und Nachlässigkeit, gerät sie in Schwierigkeiten und es steht einiges auf dem Spiel.
Dazu kommt noch erschwerend dazu, dass jeder Schritt beobachtet und kommentiert wird, sie sich aber nicht ertappen lassen möchte. Durch Täuschung und eine gutes Teamwork der fantastischen Vier(Olivia, Charlie, Wes und Sophie) versucht sie die Schwierigkeiten auszubügeln. Am Ende zeigt sich aber, dass es sich lohnt, zu kämpfen und vor allem, die Wahrheit zu sagen.
Dieses Buch schließt an „10 BLIND DATES FÜR DIE GROßE LIEBE“ an. Jedoch muss es nicht zwingend vorab gelesen werden, denn man wird am Anfang direkt ins Bild gesetzt und versteht die Verhältnisse der einzelnen Personen. Jedoch lohnt es sich, sie nacheinander zu lesen.

Das Cover macht auf mich einen liebevollen und verspielten Eindruck. Es hat mich sofort angesprochen und meine Neugierde geweckt. Es fällt optisch auch direkt auf, dass die beiden Bücher zueinander gehören.

Meine Meinung:
Nachdem ich „10 BLIND DATES FÜR DIE GROßE LIEBE“ gelesen hatte, konnte ich nicht aufhören und wollte direkt weiterlesen.
Anfangs war ich etwas irritiert, denn ich dachte, ich lese die selbe Einleitung nochmal. Jedoch wurde mir schnell bewusst, dass es aus Sicht von Olivia geschrieben ist. Der Perspektivenwechsel war erfrischend. Man sieht es mal von der anderen Seite. Doch dann entstand eine neue Story und es wurde spannend.
In manchen Momenten habe ich nicht verstehen können, warum Olivia etwas defensiv ist und nicht mehr gekämpft hat. Aber das brauchte es anscheinend, um die Spannung aufrecht zu erhalten.

Natürlich ist auch hier wieder die liebevolle Nonna und der Rest der Familienbande mit an Bord. Es wäre auch zu schade gewesen, wenn nicht.
Aber, es gibt da auch einen Jungen. Zufällig taucht er immer wieder auf. Nach und nach entwickelt sich da was. Oder auch nicht? Lasst euch überraschen.

Das Happy-End war mir etwas zu mild. Ein Rüffel von der Mutter oder dem Vater wären nach diesem Täuschungsmanöver angebracht gewesen. Auch den bösen Jo´s hätte mal ein paar tadelnde Worte gut getan.


Fazit:
Alles in Allem ist es wieder ein gelungenes Buch. Es knüpft an und dadurch erzeugt es wieder das positive Gefühl aus dem ersten Band.
Beim lesen entstand bei mir wieder mein Kopfkino und ich fühlte mich wie ein Teil der Messina-Familie.
In manchen Momenten wäre ich gerne tiefer in die Situation abgetaucht. Ein paar Seiten mehr hätten nicht geschadet.
Aber einzelne angeschnittene Situationen im Buch (zu Charlie) lassen auf eine Fortsetzung hoffen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Ashley Elston

Ashley Elston - Autor
© Ashley Elston

Ashley Elston lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in North Louisiana. Sie hat zehn Jahre als Hochzeitsfotografin gearbeitet — daher bestanden ihre Samstagabende vor allem daraus, Kuchen zu essen, festzustellen, dass kein Schuh mehr bequem ist, wenn man sechs Stunden herumgestanden hat und den Trauzeugen dabei zuzusehen, wie sie ihre seltsamen Tänze vorführen (inklusive auf den Boden werfen). Heute unterstützt sie ihren Mann in seinem kleinen Unternehmen und schreibt, so oft sie kann.

Mehr erfahren
Alle Verlage