Böse Jungs
 - Aaron Blabey - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Baumhaus Verlag
Hardcover
Erzählendes Kinderbuch
140 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-8339-0423-3
Ersterscheinung: 14.07.2016

Böse Jungs

Band 1
Mit Illustrationen von Aaron Blabey
Übersetzt von Lisa Engels

(30)

Mr Wolf. Mr Shark. Mr Piranha. Mr Snake.
Diese Jungs sind böse. Mächtig böse. Und jeder weiß es. Doch die vier haben es satt, dass ständig alle schreiend vor ihnen weglaufen. Viel lieber wollen sie Helden sein! Und dass sie das können, werden sie allen beweisen. Wie? Indem sie Gutes tun. Auch wenn das bedeutet, dass einer von ihnen ein Damenkleid tragen muss.
 
Anschnallen und festhalten für das coolste und lustigste Abenteuer aller Zeiten!



 
  • Hardcover
    10,00 €

Pressestimmen

„Eine irre komische, sehr ironische, rasend lustige Story!"
„Die Zeichnungen sind schräg, der Umgangston locker und der Leser von den schrulligen Figuren oft direkt angesprochen. Das Buch macht wirklich Spaß."
„Umwerfend komisch, die herrlichsten Gesichtsausdrücke fieser Schurken aller Zeiten, der coolste Humor - grandiose Idee."
„Mit rasantem Witz und herrlicher Ironie setzt der australische Autor seine Geschichte in Wort und Bild. Überzeugend sind die wechselnden Perspektiven, die abwechslungsreiche Typografie, vor allem die großartigen Gesichtsausdrücke der vier Schurken. Sie sprechen Bände. Ein großer Spaß!“
„Optisch spielen dabei Mimik, cineastische Schnitte und Perspektiven eine große Rolle. Doppeltalent Blabey verbindet beides so gekonnt miteinander, dass Leser jeden Alters aus dem Lachen nicht mehr herauskommen.“

Rezensionen aus der Lesejury (30)

KittySakura23 KittySakura23

Veröffentlicht am 03.04.2019

Wirklich Böse Jungs?!

Dieses Buch ist im Baumhaus Verlag erschienen und wurde von Aaron Blabey geschrieben.

Das empfohlene Lesealter ist 8 Jahre aber ich denke ab 9 Jahren ist es perfekt!

Das Buch wurde mir vom großen direkt ... …mehr

Dieses Buch ist im Baumhaus Verlag erschienen und wurde von Aaron Blabey geschrieben.

Das empfohlene Lesealter ist 8 Jahre aber ich denke ab 9 Jahren ist es perfekt!

Das Buch wurde mir vom großen direkt nach dem Auspacken aus den Händen gerissen und ich habe es auch so schnell nicht wieder zu Gesicht bekommen!

Das Buch Böse Jungs ist nicht im Klassischen Sinn ein Buch zum Lesen denn es ist im Comic Style gehalten.

Und es ist auch direkt offensichtlich um was es geht, um die Bösen Jungs die eigentlich jedes Kind und auch Erwachsener kennt.

Was passiert aber wenn die Bösen auf einmal keine Lust mehr haben immer die Buhmänner zu sein?

Was, wenn es sie nervt, dass jeder, aber auch wirklich jeder, um schreiend vor ihnen weg rennt? Sie wären viel lieber die Helden, die Guten und wollen beweisen, dass sie das auch sein können, wenn nötig, wird halt auch mal ein Damenkleid angezogen.

die Jungs wollen sich ändern, sie wollen gute Jungs sein, was aber nicht ganz so reibungslos funktioniert, wie sie es sich vielleicht wünschen.

Die Einzelnen Herren werden durch Steckbriefe vorgestellt was wirklich perfekt passt!

Und auch die Leichtigkeit durch den Comic hat mir persönlich richtig gut gefallen!

So war es auch für Leseanfänger leicht zu verstehen und das Kind musste sich nicht endlos an langen Texten aufhalten und hatte schnelle Leseerfolge!

Die Figuren sind nicht kindlich-naiv gezeichnet oder überzeichnet, das es auch einem erwachsenen Spass macht das Buch selbst zu lesen, es passt einfach perfekt.

Dazu die Dialoge, die oftmals an der Grenze zum sarkastischen sind, mit der passenden Stimme beim Vorlesen oder im Kopf wird man da eine Menge Spass haben beim Lesen!

Wirklich viel kann ich dir nicht erzählen ohne zu viel zu verraten! Sorry :)

Mein Tipp, schau es dir einfach mal an!

Für einen kleinen oder auch großen Gregs Tagebücher Fans oder Comic Leser werden hier auf ihre Kosten kommen.

Ein erfrischendes nicht anstrengendes Buch für zwischendurch!

Uns hat es richtig gut gefallen! Ob die Jungs das gern weiter lesen möchten wird noch rausgfeunden :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemama Lesemama

Veröffentlicht am 03.04.2019

Liebe böse Jungs

Zum Buch:
Mr. Wolf hat die Nase voll immer als böser Junge abgestempelt zu werden. So beschließt er mit Mr. Shark, Mr. Snake und Mr. Piranha eine Club der lieber Jungs zu gründen. Aber das ist gar nicht ... …mehr

Zum Buch:
Mr. Wolf hat die Nase voll immer als böser Junge abgestempelt zu werden. So beschließt er mit Mr. Shark, Mr. Snake und Mr. Piranha eine Club der lieber Jungs zu gründen. Aber das ist gar nicht so einfach, wenn alle Angst vor einem haben ...

Meine Meinung:
Ich war sehr skeptisch was das Buch anbelangt. Ich muss nämlich gestehen, ich hasse Gregs Tagebücher und fast alle Formen von Comicromanen und habe das Buch nur angefangen, weil ich "musste".
Aber was soll ich sagen, ich habe mich auf der ersten Seite in die total niedliche Illustration von Mr. Wolf verliebt. Das Buch lebt durch die Illustrationen, der Dialog ist fast nebensächlich. Eine wunderbar humorvolle Geschichte über Böse Jungs, die (manchmal) zu Unrecht einen schlechten Ruf haben.
Das Buch ist für kleine Lesemuffel hervorragend geeignet um sie vielleicht doch ans gedruckte Wort zu bringen.
Mir hat es jedenfalls irre viel Spaß gemacht dieses tolle, witzige Buch zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dakotamoon dakotamoon

Veröffentlicht am 02.04.2019

Böse oder nicht böse, das ist hier die Frage

Böse Jungs“ von Aaron Blabey, das im Juli 2016 im Baumhausverlag erschienen ist, ist eine wunderbare Geschichte in Comicform. Schon Titel und Covergestaltung lassen erahnen, worum es geht, nämlich ... …mehr

Böse Jungs“ von Aaron Blabey, das im Juli 2016 im Baumhausverlag erschienen ist, ist eine wunderbare Geschichte in Comicform. Schon Titel und Covergestaltung lassen erahnen, worum es geht, nämlich um die richtig bösen Jungs, die eigentlich jedes Kind irgendwie kennt.
Aber was ist, wenn diese Jungs gar nicht böse sein wollen? Was, wenn es sie nervt, dass jeder, aber auch wirklich jeder, um Hilfe schreiend vor ihnen flüchtet? Sie wären viel lieber die Helden und wollen beweisen, dass sie das auch sein können – wenn nötig, wird auch mal ein Damenkleid angezogen.
Schon die Steckbriefe der einzelnen Hauptfiguren sind zum Brüllen komisch. Zuerst war ich ja sehr skeptisch, weil es eine Geschichte in Comicform ist und ich dachte, das kann auf gar keinen Fall vorgelesen werden – tja, auch so ein Vorurteil. Es geht, die Bilder tun ein übriges und natürlich muss man ein bisschen erklären, aber es tut dem Spaß keinen Abbruch. Das Buch ist sehr schnell durchgelesen und für Erstleser ein wirklicher Spaß. Meine Tochter hatte das Buch schon vor Start der Leserunde durch – ich konnte sie nicht bremsen. Sie hat es inzwischen ein zweites Mal gelesen.
Man kann damit übrigens trotz der „Bösen Jungs“ wunderbar Kinder unterwegs beschäftigen – habe ich getestet, kam super an.
Es handelt sich hier um den ersten Teil, von denen es mittlerweile 4 gibt. Der Preis von 10 Euro ist schon happig, aber immerhin handelt es sich um ein Hardcover, das macht es etwas verständlicher.
Von meiner Tochter und mir wird es auf jeden Fall empfohlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Testsphaere Testsphaere

Veröffentlicht am 31.03.2019

Ab heute sind wir gute Jungs ...

Zum Inhalt:
Mr. Wolf, Mr. Shark, Mr. Piranha und Mr. Snake wollen sind böse, so richtig böse. Auf ihren Namen werden Steckbriefe ausgehängt und in unzähligen Filmen und Büchern spielen sie als Bösewichte ... …mehr

Zum Inhalt:
Mr. Wolf, Mr. Shark, Mr. Piranha und Mr. Snake wollen sind böse, so richtig böse. Auf ihren Namen werden Steckbriefe ausgehängt und in unzähligen Filmen und Büchern spielen sie als Bösewichte die Hauptrolle. Doch sie wollen sich ändern, sie wollen gute Jungs sein, was aber nicht ganz so reibungslos funktioniert, wie sie es sich vielleicht wünschen.
Das Cover:
Verrät noch nicht allzuviel zum Inhalt, das finde ich insgesamt sehr gut. Der freundlich grinsende Wolf zieht den ersten Blick auf sich und erst dann nimmt man seine Gefährten wahr. Ganz klar dominiert der Titel des Buches das Cover, die Farben finde ich hervorragend gewählt, das orange ist auffallend, aber nicht zu knallig.
Meine Meinung:
Soviel sei verraten, das Buch ist ein Comic und wie ich finde ein ziemlich guter. Die Figuren sind nicht kindlich-naiv gezeichnet oder überzeichnet, es passt einfach perfekt. Dazu die Dialoge, die oftmals an der Grenze zum subtil-sarkastischen sind, das alles erzeugt ein stimmiges Ganzes und macht wirklich Spaß.
Fazit:
Ein kurzweiliger Lesespaß, der durchaus auch uns Erwachsene überzeugt hat. Dass ein Comic in einem festen Einband "daherkommt" hat auch was. Mittlerweile haben wir das Buch der Schulklasse meiner Tochter geschenkt, wo es gerade die Runde macht und für allerlei Lacher sorgt. Schön wäre gewesen, wenn man etwas mehr über die Motivation erfahren hätte, die vor allem Mr. Wolf dazu bewegt hat, jetzt kein böser Junge mehr sein zu wollen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 31.03.2019

Witzige Idee

„Böse Jungs“ Band 1 von Aaron Blabey ist ein super witziger Comic in Buchform.
Die Handlung ist recht einfach erzählt. Der „böse“ Wolf hat sein mieses Image gründlich satt. Zusammen mit anderen ... …mehr

„Böse Jungs“ Band 1 von Aaron Blabey ist ein super witziger Comic in Buchform.
Die Handlung ist recht einfach erzählt. Der „böse“ Wolf hat sein mieses Image gründlich satt. Zusammen mit anderen „bösen“ Gesellen (Schlange, Hai und Piranha) will er ihren schlechten Ruf aufpolieren, indem er einen Club der guten Jungs gründet. Fortan wollen sie ausschließlich mit guten Taten von sich reden machen. Doch schon die Befreiung eines kleinen süßen Kätzchens von einem hohen Baum läuft total aus dem Ruder. Außerdem sind seine drei Spießgesellen nicht wirklich von dem Projekt überzeugt, und das bringen sie auch deutlich zum Ausdruck.
Die Idee ist originell und total witzig. Die Bilder und die frechen Sprüche sind einfach herrlich. Die Gestaltung des Buches ist sehr gut gelungen. Das Ganze macht definitiv auch Erwachsenen großen Spaß. Für kleinere Kinder würde ich es eher nicht empfehlen, da es sich weniger zum Vorlesen eignet. Für alle anderen ist es eine witzige Geschichte, die leider viel zu schnell zu Ende ist.
Aber der Spaß geht in den Fortsetzungen ja weiter.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Aaron Blabey

  Aaron Blabey, geboren 1974, war lange Zeit Schauspieler und ist jetzt als Kinderbuchautor und Künstler tätig, der für seine Arbeiten schon vielfach ausgezeichnet wurde. In seiner Heimat Australien sind seine Bücher z.T. Bestseller.

Mehr erfahren
Alle Verlage