Bayerisch Öd - Der tote Casanova
 - Felix Valentin - eBook
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99

inkl. MwSt.

beTHRILLED
Krimis
155 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-2575-0
Ersterscheinung: 23.12.2022

Bayerisch Öd - Der tote Casanova

Mörderische Provinz
Band 2 der Reihe "Mord auf Rezept"

Karin ist misstrauisch: Ihre beste Freundin Moni schleppt einen Schnösel an, der sich als Graf Fritz und Monis neuer Freund vorstellt. Doch ist er wirklich ein Adliger oder nur ein Schwindler? Dem Herrn von und zu will Karin mal kräftig auf den Zahn fühlen. Als sie nachts in sein Zimmer in der Pension einbricht – was tut man nicht alles im Namen der Freundschaft –, traut sie ihren Augen nicht: Jemand hat den Fritz erschlagen! Und Karin gilt prompt als Verdächtige bei der Polizei. Um ihren Namen reinzuwaschen, ermittelt Karin wieder auf eigene Faust. Diesmal allerdings ohne Monis Hilfe, denn die ist spurlos verschwunden. Sie wird doch nichts mit dem Tod des Grafen zu tun haben? 

»Der tote Casanova« ist der zweite Band der Regio-Krimi-Reihe »Bayerisch Öd – Mörderische Provinz« um die mobile Krankenschwester Karin Kerschbaumer, die ein Händchen für Mordermittlungen hat. 

Zur Serie: In Bayerisch Öd, dem kleinen Dorf am Rand des Bayerischen Walds, kennt Karin Kerschbaumer einfach jeden – und jeder kennt sie. Als mobile Krankenschwester kommt sie schließlich überall herum. Leider begegnet sie auf ihrer Route nicht nur Patienten, sondern findet auch das ein oder andere Mordopfer. Bei ihren Ermittlungen kann sie immer auf die Hilfe ihrer besten Freundin Moni und ihres Sohnes Bene zählen. Und auch mit Dorfpolizist Michael tauscht sie ab und zu »Ermittlungsgeheimnisse« aus. Denn scheinbar hat sie ein Talent dazu, Mordfälle aufzuklären, bei denen die Polizei im Dunkeln tappt …

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!

Autor

Felix Valentin

Felix Valentin - Autor
© Michael Seitz

Felix Valentin ist das Pseudonym des Autors Michael Seitz, der mit seiner Frau, zwei Kindern und zwei Bergpumas in Wien lebt. Seine Regio-Krimis rund um die quirlige, ermittelnde Krankenschwester Karin sind eine liebevolle Hommage an all die bayerischen Originale da draußen. Seitz ist selbst Gesundheits- und Krankenpfleger und weiß daher oft ein wenig zu gut Bescheid, worüber er schreibt, wenn er sich in die Figur der "Schwester Karin" versetzt.

Mehr erfahren
Alle Verlage