Der zauberhafte Eisladen
 - Heike Eva Schmidt - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Bastei Entertainment
Erzählendes Kinderbuch
224 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6154-4
Ersterscheinung: 28.02.2019

Der zauberhafte Eisladen

Einmal Magie mit Schokosoße
Band 2
Mit Illustrationen von Daniela Kunkel

(8)

Seit Elli erfahren hat, dass sie das Talent in sich trägt, eine magische Eismacherin zu werden, ist ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Am liebsten würde sie lieber heute als morgen bei ihrem Großvater Leonardo in die Lehre gehen. Aber der verlangt noch ein wenig Geduld von ihr.
Bis der geheime Unterricht beginnt, übt Elli mit ihren Hühnern einige Artistennummern für das Schulfest ein. Doch dann sind Ente, Picksel und Lady Gacker auf einmal wie vom Erdboden verschluckt. Sind die Tiere etwa ausgebüxt? Oder steckt doch der neue Mitschüler Jojo dahinter, der sich schon die ganze Zeit so merkwürdig benimmt? Elli weiß vor lauter Verzweiflung nicht mehr weiter. Zum Glück ist Großvater Leonardo nicht weit ...

Rezensionen aus der Lesejury (8)

LeosUniversum LeosUniversum

Veröffentlicht am 17.03.2019

Zauberhafte Fortsetzung

Inhalt:
Elli übt eifrig mit ihren Freunden Greta und Benni für das anstehende Schulfest. Die drei wollen eine noch nie dargebotene Zirkusnummer mit den 3 Haushennen der Familie Sonntag aufführen. Doch ... …mehr

Inhalt:
Elli übt eifrig mit ihren Freunden Greta und Benni für das anstehende Schulfest. Die drei wollen eine noch nie dargebotene Zirkusnummer mit den 3 Haushennen der Familie Sonntag aufführen. Doch bevor es dazu kommt, verschwinden die Hühner plötzlich. Wurden sie entführt? Hat gar der neue Mitschüler Jojo irgendetwas damit zu tun? Wie immer steht Ellis Großvater, der gelatiere magico, den Kindern bei.

Meinung:
Nachdem ich vom ersten Band der Reihe bereits hellauf begeistert war, musste ich gleich zu Band 2 greifen. In einem kindgerechten und flüssigen Schreibstil erzählt die Autorin eine weitere Geschichte rund um Elli Sonntag, ihren Großvater Leonardo und dessen Eisladen. Elli muss man einfach lieb haben und auch ihren Großvater, einen magischen Eismacher, habe ich vom ersten Moment an ins Herz geschlossen. Mein Highlight dieser Reihe sind eindeutig die drei Haushennen Ente, Picksel und Lady Gacker. Die Kapitel sind übersichtlich, die Schrift ist angenehm groß und der Textfluss wird durch zahlreiche Illustrationen aufgelockert. Im Vordergrund dieser Geschichte steht das Thema "Freundschaft", die Lehrstunden zur magischen Eismacherin werden nur am Rande erwähnt. Die Leseprobe am Ende des Buches gibt aber Ausblick auf ein zauberhaftes Abenteuer in der magischen Eisakademie in Venedig.
Am liebsten würde ich ja direkt zum dritten Band greifen und weiterlesen. Schade, dass die Fortsetzung aber erst für den kommenden Sommer angekündigt wird. Nun muss ich mich, genau wie Elli-Spirelli, in Geduld üben und warten.

Fazit:
Ich bin ganz verliebt in diese wunderschöne Reihe. Eine erfrischende Geschichte, die in sich abgeschlossen ist. „Der zauberhafte Eisladen: Einmal Magie mit Schokosoße" ist für Leseanfänger im Alter von 8-10 Jahren bestens geeignet, beschert aber auch etwas älteren Lesern lustige und spannende Lesestunden. Das Ende vom zweiten Teil macht riesengroße Lust auf die nächste Fortsetzung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ejtnaj ejtnaj

Veröffentlicht am 11.03.2019

Eine magische Geschichte um Elli und ihre Hühner

Elli übt gerade mit den drei Hühnern der Familie eine Nummer für das Schulfest ein als die Hühner auf einmal verschwunden sind.
Zusammen mit ihrer Familie macht sich Elli auf die Suche und zum Glück ... …mehr

Elli übt gerade mit den drei Hühnern der Familie eine Nummer für das Schulfest ein als die Hühner auf einmal verschwunden sind.
Zusammen mit ihrer Familie macht sich Elli auf die Suche und zum Glück gibt es da ja auch noch Opa Leonardo der mit seinem magischen Eis eine große Hilfe sein könnte.

Mich hatte schon der erste Teil der Reihe um Elli, ihren Opa und dessen zauberhaften Eisladen angesprochen und so war ich hier auch sehr neugierig ob mir auch dieses Buch gefallen wird.
Das Cover des Buches ist wieder sehr liebevoll und mit viel Liebe zum Detail gestaltet und auch die Zeichnungen im Buch sind passend zur Geschichte ausgewählt worden.
Die Geschichte ist in einer leicht zu verstehenden Sprache erzählt eben ganz auf das Alter der Zielgruppe ausgerichtet so wie es ja auch sein soll.
Man konnte jedenfalls dem Handlungsverlauf sehr gut folgen und auch die Entscheidungen die Elli im Laufe der Geschichte treffen muss kann man sehr gut nachvollziehen.
Auch der Spannungsbogen war immer gut gespannt und so habe ich bei den Kids bemerkt, dass sie es nicht erwarten konnten weiterzulesen.
Die Handlungsorte waren auch alle sehr anschaulich für Kinder beschrieben um die Fantasie anzuregen wie es auch sein soll.
Die Figuren des Romans waren auch alle sehr gut beschrieben, so hatte man keinerlei Probleme sich diese während des Lesens vor dem inneren Auge entstehen zu lassen.
Alles in allem ein tolles Buch für lesebegeisterte Kids oder Jung gebliebene die gerne mal zu einem Kinderbuch greifen. Nun bin ich gespannt was Elli im nächsten Band für ein Abenteuer erleben wird.
Sehr gerne vergebe ich alle fünf Sterne für das Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

steffi_the_bookworm steffi_the_bookworm

Veröffentlicht am 07.03.2019

Süße Fortsetzung

Nachdem mich der erste Teil der Reihe um den zauberhaften Eisladen von Ellis Nonno begeistern konnte, war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung.

In Ellis Schule ist eine Zirkusaufführung geplant und ... …mehr

Nachdem mich der erste Teil der Reihe um den zauberhaften Eisladen von Ellis Nonno begeistern konnte, war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung.

In Ellis Schule ist eine Zirkusaufführung geplant und sie übt fleißig Tricks mit ihren drei Hühnern, doch dann sind die plötzlich verschwunden und was hat es mit dem neuen Mitschüler auf sich.

Auch der zweite Teil konnte mich wieder sehr gut unterhalten. Wieder steht vor allem die Freundschaft der Kinder im Vordergrund und wie sich die Dynamik zwischen ihnen mit dem neuen Mitschüler ändert. Auch die Suche nach den drei Hühnern war amüsant und unterhaltsam.

Elli bekommt zwar in diesem Teil ihre erste Unterrichtsstunde im Herstellen von magischem Eis, aber irgendwie hatte ich dennoch das Gefühl, dass die Eismagie eher am Rande stattfand und keine so große Rolle eingenommen hat. Dies ist jedoch die einzige Kritik, die ich am Buch habe.

Ich bin sehr gespannt wie es mit Elli und ihren Freunden weitergeht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Heike Eva Schmidt

Heike Eva Schmidt - Autor
© Joachim Bischoff

Heike Eva Schmidt wurde in Bamberg geboren. Nach einem Psychologiestudium arbeitete sie zunächst als Journalistin, ehe sie ein Stipendium an der Drehbuchwerkstatt München erhielt. Seitdem arbeitet sie als freie Drehbuchautorin und seit einigen Jahren auch als Buchautorin. Die Reihe Der zauberhafte Eisladen ist ihr erster Ausflug ins Kinderbuch, für den sie ihre Liebe für gut gemachtes Eis und ihr Faible für Italien bestens verbinden kann.

Mehr erfahren
Alle Verlage