Las Vegas Kings - Betting on him
 - Kelly Collins - eBook
Coverdownload (300 DPI)

3,99

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Liebesromane
264 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-5483-5
Ersterscheinung: 01.06.2024

Las Vegas Kings - Betting on him

Band 1 der Reihe "Eine Casino-Mafia-Romance"
Übersetzt von Stephan Bellem

(12)

Der Sohn eines berüchtigten Gangsters. Die Tochter eines FBI-Agenten. Diese Ehe ist zum Scheitern verurteilt …

Als sein Vater, ein berüchtigter Gangsterboss, direkt vor dem eigenen Casino in Las Vegas niedergeschossen wird, tritt sein Sohn Alex Wilde das Erbe an. Die erste Amtshandlung: Seine Verlobung mit der Tochter eines Konkurrenten auflösen, die sein Vater arrangiert hat. Dafür braucht er eine Frau – und die temperamentvolle Kellnerin Faye scheint genau die Richtige zu sein.

Ärger verfolgt Faye wie ein Schatten. Verzweifelt sucht sie einen Ausweg aus ihren Schulden und muss nebenbei ein neues Apartment finden. Da bietet ihr Alex Wilde, der gutaussehende neue Boss, einen Deal an, den sie nicht ausschlagen kann …

Diese Fake-Marriage Mafia-Romance ist heiß, spannend und mitreißend. Der erste Band über die drei  berüchtigten Wilde-Brüder.

eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

  • eBook (epub)
    3,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (12)

Sheilo Sheilo

Veröffentlicht am 16.06.2024

Fake-Dating meets Mafia Romance

Faye arbeitet als Kellnerin und hat sehr mit ihren finanziellen Problemen zu kämpfen. Eines Tages bedient sie Alex, ohne zu wissen, dass dieser zusammen mit seinen Brüdern der Erbe eines Mafiaimperiums ... …mehr

Faye arbeitet als Kellnerin und hat sehr mit ihren finanziellen Problemen zu kämpfen. Eines Tages bedient sie Alex, ohne zu wissen, dass dieser zusammen mit seinen Brüdern der Erbe eines Mafiaimperiums ist. Faye findet ihn auf Anhieb charmant und auch Alex geht es genauso. Faye ist anders als die Frauen, die er sonst kennt. Aus heiterem Himmel erhält Faye die Kündigung ihres Kellnerinnenjobs, jedoch bietet Alex ihr einen sehr verlockenden Deal an.
"Las Vegas Kings - Betting on him" ist der erste Band der Mafia Romance Reihe von Kelly Collins. Ich mag das Setting in der Mafia Szene und den Casinos sehr und der Schreibstil des Buches hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Beim Lesen habe ich mit den Protagonisten mitfiebert, jedoch hätte ich es toll gefunden, wenn der Plot-Twists der Geschichte etwas mehr ausgebaut gewesen wäre. Für mich kam der "Einschub"viel zu kurz, jedoch möchte ich keine weiteren Details verraten, um Spoiler zu vermeiden.
Faye ist eine fantastische Frau, sie ist bodenständig und weiß, was sie möchte. Um sich finanziell abzusichern, geht sie auf den angebotenen Deal von Alex ein, doch sie entwickelt immer mehr Gefühle für ihn, die sie nur schwer verstecken kann.
Auch Alex geht es da nicht anders, doch er verbietet sich selbst diese Gefühle, um Faye zu schützen. Gerade in seinem Umfeld macht man sich für seine Feinde angreifbar, wenn diese merken, an wen er sein Herz verloren hat.
Alles in allem ist die Geschichte von Faye und Alex ein schöner Liebesroman, ich mag die Fake-Dating-Anteile wirklich sehr und auch, wie Faye im Laufe der Geschichte immer mehr über sich hinaus wächst und dabei keinen Konflikt mit den mächtigen Personen der Mafia Szene scheut. Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band der Reihe, in dem wir den nächsten Bruder der Las Vegas Kings näher kennenlernen dürfen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookstore_love bookstore_love

Veröffentlicht am 15.06.2024

Fesselnder Roman

Nachdem mich der Inhalt schon ab Kapitel 1 überzeugt hat, hatte ich die Möglichkeit einen genaueren Blick auf die sprachliche Gestaltung und die Charakterkomplexität zu werfen. Die komplexen Formulierungen ... …mehr

Nachdem mich der Inhalt schon ab Kapitel 1 überzeugt hat, hatte ich die Möglichkeit einen genaueren Blick auf die sprachliche Gestaltung und die Charakterkomplexität zu werfen. Die komplexen Formulierungen und gleichzeitig verständlichen Inhalte des Romans ab Seite 1 haben ebenso zu einem spannungsreichen Lesen beigetragen. Mein einziger Kritikpunkt ist die Schnelligkeit der Handlungen, wobei eine kaum greifbare Nebenhandlung erzählt wird, und der Schluss, der nach meinem Gefühl in die Länge gezogen wurde, um einen Abschluss zu schaffen, der auf den Inhalt des nächsten Buches hinweist. Mein Gesamteindruck ist dennoch positiv und der Roman absolut empfehlenswert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

juliajasmin juliajasmin

Veröffentlicht am 15.06.2024

Fake-Ehe in Kombination mit Mafia

Ich war wirklich von der ersten Seite an gespannt, was mich in diesem Roman erwarten wird, vor allem weil es unter anderem um Mafia gehen soll und mich daher auch auf Spannung und Action gefreut habe.
Die ... …mehr

Ich war wirklich von der ersten Seite an gespannt, was mich in diesem Roman erwarten wird, vor allem weil es unter anderem um Mafia gehen soll und mich daher auch auf Spannung und Action gefreut habe.
Die Fake-Ehe zwischen Alex und Faye verschwimmt während der Story immer mehr und der Leser spürt die Funken, die zwischen den beiden sprühen. Zudem gefällt mir der Charakter von Faye sehr, sie kann als Inspiration für viele gelten, da sie nie den Mut aufgegeben hat, weiterzukämpfen und sie es wahrlich nicht einfach im Leben hat.
Eine sehr kurzweilige Geschichte, die leider viel zu schnell zu Ende gelesen war. Ein Roman mit Emotionen, viel Gefühl und einer Brise Action, die meiner Meinung nach hätte noch mehr sein können gerade im Bezug auf das Mafia-Thema und die Szene am Schluss des Buches.
Definitiv eine Leseempfehlung von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Marilyn18 Marilyn18

Veröffentlicht am 12.06.2024

Fake oder oder doch nicht?

Eine heiße schnelle Liebesgeschichte, streicht Fake-Boyfriend, hier gibt es nur einen Fake-Ehemann. Wobei Fake auch nur ein Schutzschild ist. Denn eins ist klar, man spürt bei der ersten Begegnung dir ... …mehr

Eine heiße schnelle Liebesgeschichte, streicht Fake-Boyfriend, hier gibt es nur einen Fake-Ehemann. Wobei Fake auch nur ein Schutzschild ist. Denn eins ist klar, man spürt bei der ersten Begegnung dir Anziehung zwischen den beiden und genauso wie sie sich dies nicht eingestehen wollen. Alex kündigt Faye und bietet ihr einen Job als seine Ehefrau an, doch man merkt schnell, dass es für beide nicht einfach nur ein Job ist und sie sich immer näherkommen, körperlich und emotional. Die Geschichte ist leidenschaftlich, schnelllebig, romantisch und ein bisschen gefährlich. Der Fokus liegt wirklich auf der Fake-Ehe und nicht auf der Mafia-Story. Ich hätte mir ein bisschen mehr dafür gewünscht und ein paar mehr ausgearbeitete Szenen, auch der Plot Twist war ziemlich kurz und schnell abgearbeitet. Das Buch hätte insgesamt gerne länger sein können :).

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesensundspielenddurchsleben Lesensundspielenddurchsleben

Veröffentlicht am 11.06.2024

Mafia Romance einmal gepaart mit Aussteiger

Alex Wilde erbt - und da sein Vater Mafia-Boss war, ist nicht alles so legal, was er so erbt. Die anderen Clans sind mächtig und haben es besonders auf einen Ort abgesehen... Damit keine Spannungen zwischen ... …mehr

Alex Wilde erbt - und da sein Vater Mafia-Boss war, ist nicht alles so legal, was er so erbt. Die anderen Clans sind mächtig und haben es besonders auf einen Ort abgesehen... Damit keine Spannungen zwischen den Clans entstehen, sollte Alex heiraten, doch dieser hat andere Pläne und entscheidet sich ziemlich spontan dafür, jemand anderen zu heiraten und alle Geschäfte in legale Gefilde zu führen.... Und für siene Pläne scheint ihm eine der Angestellten genau die richtige: Faye. Sie ist ziemlich pleite und scheint einem Deal offen....
Mir hat das Buch sehr gefallen. Faye und Alex passen für mich super zusammen. Faye ist eine so bodenständige Frau und Alex zeigt durch seine Taten, dass er mit den illegalen Sachen nichts mehr zu tun haben will. Ich möchte gerade Uhr erstes Treffen in der Bar total, Faye hat einfach ihr Ich gezeigt, war witzig und nicht zu ernst und genau damit hat sie überzeugt. Kein Wunder, dass Alex sie nicht mehr gehen lassen wollte. Gegen Ende kam ein Punkt, wo nochmal ziemlich Spannung hätte entstehen können. Dieser kam für mich ein bisschen zu kurz und ich hätte mir da etwas mehr Dramatik bzw. Krimielemente erwartet.
Das Ende mit allen an einem Tisch war dann noch einmal ein richtiges Highlight und ich glaube, dass sich da auch schon der Beginn von Band 2 abzeichnet - man darf gespannt bleiben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kelly Collins

Kelly Collins - Autor
© JCPenney Studios

Als internationale Bestsellerautorin von mehr als fünfzig Romanen schreibt Kelly Collins immer mit der Intention, die Liebe am Leben zu erhalten. Sie ist hoffnungslose Romantikerin und verbindet beim Schreiben echte Ereignisse mit ihrer blühenden Fantasie. So entstehen geliebte Figuren und Geschichten für LeserInnen von modernen Liebesromanen, New Adult sowie Romantic Suspense.

Mehr erfahren
Alle Verlage