Fünf Tage in Florenz
 - Lorraine Brown - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Liebesromane
ISBN: 978-3-7517-5626-6
Ersterscheinung: 29.02.2024

Fünf Tage in Florenz

Roman
Übersetzt von Sonja Rebernik-Heidegger

(30)

Fünf Tage, die alles verändern

Reisejournalistin Maddie ist überglücklich, als sie mit ihrem Verlobten Nick nach Florenz fährt, um ihre zukünftigen Schwiegereltern kennenzulernen. Doch kaum angekommen, begegnet sie beim Einchecken an der Rezeption ihrem Ex–Freund Aidan, der Maddie vor zwei Jahren geghostet hat. Bis heute hat sie ihm nicht verziehen. Das Wiedersehen mit Aidan lässt alte Gefühle und Erinnerungen in ihr hochkommen – Erinnerungen an eine andere Maddie. Und so werden diese fünf Tage in Florenz zu einer Achterbahnfahrt der Gefühle, denn auf einmal fragt Maddie sich: Was will ich eigentlich wirklich in meinem Leben?

Rezensionen aus der Lesejury (30)

ivonne2000 ivonne2000

Veröffentlicht am 29.03.2024

Eine tolle liebes Geschichte

Es war mein erstes Buch der Autorin was ich gelesen habe und ich fand es richtig toll.

Das Cover ist richtig toll und hat mich sofort neugierig gemacht

Ein richtig schöne Geschichte zum dahin Schmelgen ... …mehr

Es war mein erstes Buch der Autorin was ich gelesen habe und ich fand es richtig toll.

Das Cover ist richtig toll und hat mich sofort neugierig gemacht

Ein richtig schöne Geschichte zum dahin Schmelgen

Ich wollte gar nicht das Buch aus der hand legen es hat sich richtig schön lesen lassen und man ist sofort in der Geschichte mit drin.

Durch den lockeren schreibstil ist man mit dabei und freue gibt eine ,wohlfühl Garantie zu 100%

Das setting ist toll und ich konnte mir Florenz sehr gut vorstellen,sehr gut beschrieben

Die Charaktere sind toll und passen sehr gut in die Geschichte.

Ich hatte tolle lesemomente mit Maddie und Nick ,

Absolut ein Buch zum wohlfühlen von Anfang an 😊

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nirvia Nirvia

Veröffentlicht am 29.03.2024

Spannende Urlaubslektüre mit vielen Emotionen

In dem neuen Buch von Lorraine Brown kann es gar nicht romantischer beginnen. Ein Heiratsantrag, ein fünf-tägiger Besuch in Florenz um endlich die Familie des Verlobten kennenzulernen. Doch dann kommt ... …mehr

In dem neuen Buch von Lorraine Brown kann es gar nicht romantischer beginnen. Ein Heiratsantrag, ein fünf-tägiger Besuch in Florenz um endlich die Familie des Verlobten kennenzulernen. Doch dann kommt alles anders als gedacht.
Überraschenderweise nimmt auch die Ex-Frau am Familientreffen teil, und Maddie passt so gar nicht rein in das noble, überhebliche Verhalten von Nicks Familie. Wie wird Nick sich verhalten und was macht Maddie als auch noch ihr Ex Aiden auftaucht und immer wieder ihren Weg kreuzt?

Die Geschichte ist in einem lockeren, leicht zu lesenden Schreibstil gehalten. So flogen die Seiten der eher kurzen Kapitel nur so dahin und ich wollte immer dringender wissen wie es weitergeht. Maddie war mir von Anfang an total sympathisch und ich habe ihre ruhige Art bewundert, denn ich wäre schon einige Male explodiert und hätte mir nicht so viel gefallen lassen wie sie einsteckt. Nick und seine Familie wurden Seite für Seite immer unsympathischer.
Die Rückblenden waren für mich leider etwas lang und langweilig, weil zuviel drum herum geredet wurde. Aiden blieb mir sehr lange, fast bis zum Schluss, unnahbar und fremd - aber dann mochte ich ihn doch sehr gern.
Das Ende des Buches ist sehr rund und passt gut dazu.

Ich empfehle diesen Roman auf jedenfall weiter.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hamacher2020 Hamacher2020

Veröffentlicht am 25.03.2024

Der Heiratsantrag auf dem Eiffelturm

Das ist ja mal ein Liebesroman ganz nach meinem Geschmack. Bis zum Schluß spannend. Wie romantisch ist das denn. Auf dem Eiffelturm erhält Maddie einen Heiratsantrag. Davon träumt wohl jede junge Frau. ... …mehr

Das ist ja mal ein Liebesroman ganz nach meinem Geschmack. Bis zum Schluß spannend. Wie romantisch ist das denn. Auf dem Eiffelturm erhält Maddie einen Heiratsantrag. Davon träumt wohl jede junge Frau.

Jetzt soll Maddie auch endlich ihre neue Familie in Florenz kennen lernen. Aber das sind zwei Welten. Die bodenständige Maddie trifft auf die mondäne reiche Familie. Das paßt so gar nicht. Als wenn das noch nicht genug ist,wohnt in den Hotel auch noch ihr Ex. Es werden 5 turbolente Tage. Für wen wird sie sich entscheiden?

Fazit: Dies ist eine nette Lektüre zur Entspannung. Die Charaktere sind gut beschrieben und nebenbei erhält man noch Eindrücke von der Stadt Florenz. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

avulw avulw

Veröffentlicht am 19.03.2024

Sehr gut gelungen!

Dieses Buch ist eine entspannende Urlaubslektüre, kombiniert mit einem kleinen Reiseführer für Florenz.
Maddie, eine nicht sehr selbstbewusste, aber sehr nette Reisejournalistin, reist mit ihrem Verlobten ... …mehr

Dieses Buch ist eine entspannende Urlaubslektüre, kombiniert mit einem kleinen Reiseführer für Florenz.
Maddie, eine nicht sehr selbstbewusste, aber sehr nette Reisejournalistin, reist mit ihrem Verlobten nach Florenz, um ihre Familie zu treffen
Als ob das nicht schon stressig genug wäre, trifft sie im Hotel ihren Ex, der sie vor zwei Jahren gespenst hat.
Eine schöne Geschichte beginnt mit unterschiedlichen, teilweise sehr einzigartigen Charakteren. Die Dialoge sind lebendig und voller Humor. Die Geschichte ist nicht weit hergeholt, sondern lässt vielmehr erahnen, dass man dieses oder jenes selbst erleben kann. Besonders unterhaltsam sind die zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen Maddie und ihrer Familie.
Erzählt wird in zwei Zeitreihen und aus Maddies Sicht, wobei die Rückblenden zu ihrer Ex für meinen Geschmack etwas zu langatmig waren.
Das Buch endet mit einem schönen Ende.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ASK_1212 ASK_1212

Veröffentlicht am 09.03.2024

Ein schöner und entspannter Städtetrip

Florenz ist eine Reise wert. Die Stadt ist wunderschön und hat viel Sehenswertes zu bieten. Mit dem Buch, das ich euch heute vorstelle, könnt ihr lesend auf einen Städtetrip gehen und ganz viel Florenz-Flair ... …mehr

Florenz ist eine Reise wert. Die Stadt ist wunderschön und hat viel Sehenswertes zu bieten. Mit dem Buch, das ich euch heute vorstelle, könnt ihr lesend auf einen Städtetrip gehen und ganz viel Florenz-Flair genießen.
.
Darum geht's: Bei einem Kurzurlaub in Florenz soll Maddie die Familie ihres Verlobten Nick kennenlernen. Überraschend trifft sie im Hotel Aiden wieder. In ihn war Maddie zwei Jahre zuvor schwer verliebt. Dann hat er sie von einem Tag auf den anderen geghostet. Diese Enttäuschung hat Maddie noch nicht verarbeitet…
.
Ich habe hier ein Buch gelesen, das ohne Schnickschnack und dadurch fast schon unauffällig daherkommt. Es gibt keine übertriebenen NA-Liebesdramen. Auch keine aberwitzigen RomCom-Szenen mit Witz komm raus, du bist umzingelt-Humor. Fehlanzeige auch in Sachen Spice. Damit fällt das Buch gleich durch mehrere Raster, die für Aufmerksamkeit sorgen würden. Aber ich habe nichts davon vermisst. Die Story ist pur und ich hatte ohne dieses ganze Drum und Dran einfach ein entspanntes Leseerlebnis. Ich konnte die Geschichte genießen, so wie sie ist: erwachsen, bodenständig und lebensnah. Auf Herz und Gefühl musste ich dennoch nicht verzichten. Der extra-Kick ist hier quasi das herrliche Florenz-Setting, dass ich hier in Form eines unterhaltsamen Cityguides präsentiert bekommen habe. Die Beschreibungen haben mich gedanklich wieder dorthin reisen lassen. Ich wurde an so vieles erinnert, was ich fast schon vergessen hatte. Alles in allem einfach schön und kurzweilig. Von mir gibt's eine Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lorraine Brown

Lorraine Brown - Autor
© privat

Lorraine Brown absolvierte zunächst eine Schauspielausbildung, bevor sie Psychologie studierte und in diesem Fach ihren Doktor machte. 2017 nahm sie an einem Schreibwettbewerb teil, aus dem ihr erster Roman „Und dann war es Liebe“ hervorging. Lorraine Brown lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in London.

Mehr erfahren
Alle Verlage