A Good Girl’s Guide to Murder
 - Holly Jackson - PB
Coverdownload (300 DPI)

15,00

inkl. MwSt.

One
Paperback
Erzählendes für junge Erwachsene
480 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0159-4
Ersterscheinung: 28.10.2022

A Good Girl’s Guide to Murder

Spannungsstoff mit Gänsehaut-Garantie / Bekannt aus der Netflix-Serie Heartstopper
Band 1 der Reihe "A Good Girl's Guide to Murder"
Übersetzt von Sabine Schilasky

(108)

TikTok made me buy it! Der erste Band der preisgekrönten Krimireihe rund um Pip Fitz-Amobi

Der New-York-Times-Bestseller, bekannt aus der Netflix-Serie Heartstopper

»Es geht um das, was vor fünf Jahren passiert ist.«
»Warum?«, fragte er.
»Weil ich nicht glaube, dass es dein Bruder war – und ich will versuchen, es zu beweisen.«

Vor fünf Jahren wurde die siebzehnjährige Andie Bell ermordet. Der Fall ist längst abgeschlossen, denn alle sind sich sicher, dass ihr Freund Sal Singh die Tat begangen hat. Nur Pippa glaubt nicht daran und will den Fall für ein Schulprojekt noch einmal aufrollen. Sie beginnt nachzuforschen und Fragen zu stellen. Aber was ist, wenn der Mörder noch frei herumläuft? Wie weit wird er gehen, um Pippa davon abzuhalten, die Wahrheit ans Licht zu bringen?

Packend und nervenaufreibend bis zur letzten Seite

Für alle Fans von One of Us Is Lying, We Were Liars und Riverdale

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (108)

Bookoholic01 Bookoholic01

Veröffentlicht am 06.04.2024

Meine Erwartungen wurden übertroffen

Nachdem ich schon echt viel gutes von dem Buch gelesen habe, musste ich es jetzt endlich auch einmal lesen. Und es hat sich gelohnt. Ein echt gutes Buch und ich fand beeindruckend wie gut alles am Ende ... …mehr

Nachdem ich schon echt viel gutes von dem Buch gelesen habe, musste ich es jetzt endlich auch einmal lesen. Und es hat sich gelohnt. Ein echt gutes Buch und ich fand beeindruckend wie gut alles am Ende aufgelöst wurde.
Ich fand die Charaktere besonders toll. Besonders angetan hat es mir Pip (eigentlich Pippa Fitz-Amobi) die mit einem Schulprojekt begonnen hat, bei dem sie sich mit dem Verschwinden der jungen Andie vor fünf Jahren beschäftigt. Der Fall war eigentlich längst von der Polizei abgeschlossen und der Schuldigen, der, nach seiner Tat, Selbstmord begangen hat, wurde bereits gefunden. Pip zweifelt jedoch an daran, dass der Fall wirklich gelöst ist und beginnt im Rahmen ihres Schulprojektes mit der Spurensuche nach dem wahren Täter.
Sie verhält sich zudem anders als viele andere Teenager, denn sie mag keine Partys, Alkohol oder Drogen und bevorzugt Bücher und hat viel unnützes Wissen auf Lager. Sie mag es natürlich schon mit ihren Freunden zusammen zu sein und mit ihrem Hund rauszugehen, allerdings gibt sie der Schule immer den Vorrang und ist geradezu besessen von ihren Hausaufgaben(der einzig unsympathische Punkt ;))
Sie löst die Rätsel am Ende jedoch nicht allein sondern bekommt Hilfe vom Bruder des angeblichen Täters. Die beiden sind ein gutes Team, denn beide sind schlau und ergänzen sich gut.
Das Buch ist kein Kriminalroman, sondern eine spannende sehr gut gemachte Geschichte. Für mich gab es keine Längen und alles war perfekt logisch und hat sich am Ende spitze aufgelöst.
Es war sehr spannend und spaßig das Buch zu lesen und ich freue mich bereits auf den nächsten Band.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

readwithnymphe readwithnymphe

Veröffentlicht am 29.03.2024

Für alle die gerne mitermitteln

Dieses Buch hat mich aus meiner Leseflaute rausgeholt. Es war sehr spannend und es hat Spaß gemacht mit Pip zu ermitteln was wirklich mit Andie Bell und Sal Singh passiert ist.
Der Schreibstil der Autorin ... …mehr

Dieses Buch hat mich aus meiner Leseflaute rausgeholt. Es war sehr spannend und es hat Spaß gemacht mit Pip zu ermitteln was wirklich mit Andie Bell und Sal Singh passiert ist.
Der Schreibstil der Autorin ist mitreißend und die verschiedenen Protokoll-Einträge machen es spannend. Dadurch hatte ich das Gefühl es würde dir ganze Zeit um ein True Crime gehen.
Ab einem Punkt wusste ich wo sich Andie befindet, aber nicht das Motiv der/des Tatverdächtigen. Dann gab es doch mehr Twists und ich wusste selbst nicht mehr, wem man noch trauen kann und wem nicht.
Eine Sache fand ich immer noch merkwürdig und unglaubhaft, deshalb bin ich gespannt, ob in den folgenden Teilen darüber aufgeklärt wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MelB2508 MelB2508

Veröffentlicht am 22.03.2024

Auftakt einer mit Sicherheit unfassbar spannenden Reihe...

Auf dringende Empfehlung meiner Jüngsten habe ich die Good Girl´s Reihe angefangen und schon der erste Band hat mich umgehauen! Spannend, überraschend, eine wirklich sehr sympathische und selbstbewusste ... …mehr

Auf dringende Empfehlung meiner Jüngsten habe ich die Good Girl´s Reihe angefangen und schon der erste Band hat mich umgehauen! Spannend, überraschend, eine wirklich sehr sympathische und selbstbewusste Protagonistin und eine absolut dichte und sehr, sehr gute Geschichte.
Am Ende wird angedeutet, dass weitere Fäden noch lose sind und wie mir berichtet wurde, stimmt das absolut :-)
Ich mache mich jetzt also direkt an Band 2 und schließe mit einer 100%igen Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tiffy_ Tiffy_

Veröffentlicht am 09.03.2024

Wahnsinn, was ein Auftakt!

ich habs Buch als Hörbuch gehört und hatte Anfangs Schwierigkeiten reinzukommen, aber als ich drin war, könnt ich auch nur noch schwer aufhören!

Ich steh so auf Geschichten, wo man miträtseln und denken ... …mehr

ich habs Buch als Hörbuch gehört und hatte Anfangs Schwierigkeiten reinzukommen, aber als ich drin war, könnt ich auch nur noch schwer aufhören!

Ich steh so auf Geschichten, wo man miträtseln und denken muss, die einen einfach auch zwischen dem Lesen nicht aus dem Kopf gehen und kirre machen.

Das Setting hat mir gut gefallen, die Charaktere hatten alle Hand und Fuß und die Story das eine Schülerin sich einen Fall annimmt, der eigentlich abgeschlossen ist, natürlich eine kleine Sensation.

Macht Bock auf mehr, Hoffe die Reihe geht so weiter!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Juliaistcool2106 Juliaistcool2106

Veröffentlicht am 08.03.2024

A Good Girls Guide to Murder

Ich habe dieses Buch um August 2023 herum auf Booktok und Bookstagram entdeckt und sofort war meine gesamte ForYouPage voll damit. Ich habe am Anfang lange überlegt, es mir zu holen, weshalb ich es mir ... …mehr

Ich habe dieses Buch um August 2023 herum auf Booktok und Bookstagram entdeckt und sofort war meine gesamte ForYouPage voll damit. Ich habe am Anfang lange überlegt, es mir zu holen, weshalb ich es mir auf Spotify angehört habe-und ich konnte nicht mehr aufhören und habe mich damit sehr gespoilert, was sehr dumm von mir war :(. Allerdings habe ich dann die gesamte Trilogie zu Weihnachten bekommen und erstmal den gesamten 26.12 damit verbracht, dieses Buch nochmall zu lesen und alles zu markieren, Post-Its reinzukleben, etc. Da ich zwar das Ende schon kannte, war es natürlich nicht mehr überraschend, aber schon allein, wie dieses Buch illustriert ist, mit seinen karten und den Interviews, hat es sich so angefühlt, als würde ich nochmal von vorne in die Welt von Pip reingezogen werden würde. Ich war schon wieder ab den ersten Minuten komplett in dieser Welt versunken. Generell waren auch alle Charaktere so einfühlsam gestaltet, dass es mir schwerfiel, nicht die ganze Nacht durchzulesen. Für mich als Leser hat es sich einfach so angefühlt, als wäre ich wie Pip in dieser Welt gefangen, und könnte nicht mehr fliehen.
Was mir aber auch sehr gefallen hat, war generell die Liebesgeschichte zwischen Pip und Ravi, da ich eben auch sehr gerne Romane lese. aber ich muss trotzdem sagen, dass es viel mehr um den Fall Andie Bell ging, und die Liebesgeschichte nicht zu sehr in den Vordergrund gerückt ist.
alles in allem ist dieses Buch eine absolute Empfehlung wert und dem Hype sehr gerecht:)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Holly Jackson

Holly Jackson - Autor
© Holly Jackson

Holly Jackson, geb. 1992, hat sich schon als Kind gern Geschichten ausgedacht. Sie lebt in London, und wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, spielt sie am liebsten Videospiele oder sucht nach Rechtschreibfehlern auf Verkehrsschildern. A Good Girl's Guide to Murder ist ihr Debüt.

Mehr erfahren
Alle Verlage