Celestial City - Akademie der Engel
 - Leia Stone - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00

inkl. MwSt.

One
Hardcover
Erzählendes für junge Erwachsene
368 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0111-2
Ersterscheinung: 28.08.2020

Celestial City - Akademie der Engel

Jahr 1
Band 1 der Reihe "Akademie der Engel"
Übersetzt von Michael Krug

(149)

Seit Brielles Mutter ihre Seele an die Dämonen verkauft hat, ist auch das Schicksal der 18-Jährigen besiegelt. Deshalb erwartet sie bei ihrer Erweckungszeremonie, die über ihr weiteres Leben entscheidet, keine großen Überraschungen. Es ist klar, dass sie an der dämonischen Tainted Academy ausgebildet wird. Als dann jedoch pechschwarze Flügel aus ihrem Rücken wachsen, wird sie wider Erwarten an der Fallen Academy der Engel aufgenommen. Mit ihren schwarzen Flügeln ist Brielle dort allerdings eine Außenseiterin. Da hilft es auch nicht, dass der attraktive Lincoln Grey ihr das Leben noch schwerer macht – oder dass sie plötzlich Luzifer persönlich gegenübersteht.

Übersetzt von Michael Krug.
 

Rezensionen aus der Lesejury (149)

Buecherecken Buecherecken

Veröffentlicht am 27.04.2021

Engel und Dämonen ich liebe es

Seit Brielles Mutter ihre Seele an die Dämonen verkauft hat, ist auch das Schicksal der 18-Jährigen besiegelt. Es ist klar, dass sie an der dämonischen Tainted Academy ausgebildet wird. Als dann jedoch ... …mehr

Seit Brielles Mutter ihre Seele an die Dämonen verkauft hat, ist auch das Schicksal der 18-Jährigen besiegelt. Es ist klar, dass sie an der dämonischen Tainted Academy ausgebildet wird. Als dann jedoch pechschwarze Flügel aus ihrem Rücken wachsen, wird sie wider Erwarten an der Fallen Academy der Engel aufgenommen. Mit ihren schwarzen Flügeln ist Brielle dort allerdings eine Außenseiterin. Da hilft es auch nicht, dass der attraktive Lincoln Grey ihr das Leben noch schwerer macht

Meinung
Das Cover ist einfach so schön, mit den schwarzen Flügeln. Es hat mir direkt gut gefallen und ich musste es unbedingt lesen.
Bri ist eine sehr lockere und mutige Person, kein Wunder, ist sie doch in einem regelrechten Ghetto voll Dämonen aufgewachsen. Da muss man sich schon zu wehren wissen. Familie und Freunde stehen an erster Stelle und sie ist sehr loyal. Ich mochte sie sehr. Auch ihre beste Freundin Shea, die nicht auf den Mund gefallen ist, mochte ich gleich und die zwei sind ein perfektes Team. Lincoln dagegen benahm sich am Anfang des Buches echt wie ein Idiot, man merkte aber schnell das er sie nur ärgern will. Die Dialoge der beiden sind wirklich amüsant und zeigen eine Art "Hass-Liebe". Man kann regelrecht nachempfinden, wie die beiden sich immer wieder gegenseitig aufziehen. Es macht einfach Spaß es zu lesen.
Der Schreibstil der Autorin ist wirklich klasse. Sauber, flüssig und sehr fesselnd. Dabei verliert es nie seine Lockerheit. Die Spannung ist bis zum Schluss vorhanden und ständig passiert etwas. Der Schluss ist der Wahnsinn und endet, wie soll es anders sein, in einem tollen Cliffhanger, der Lust auf mehr macht.

Fazit
Ich liebe Engel und Dämonen Geschichten und hier ist alles kombiniert. Für mich wie Weihnachten und Geburtstag zusammen. Es gibt aber noch viele Wesen zu entdecken und ich freue mich darauf noch viele kennenlernen zu dürfen. Klare Leseempfehlung von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherliebe_at buecherliebe_at

Veröffentlicht am 16.04.2021

Hat mich überrascht

Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen und ich glaube das sagt schon einiges.
Das komplette Buch ist einfach der Wahnsinn! Ich lese unglaublich gerne Geschichten die mit Engeln zu tun hat und dieses ... …mehr

Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen und ich glaube das sagt schon einiges.
Das komplette Buch ist einfach der Wahnsinn! Ich lese unglaublich gerne Geschichten die mit Engeln zu tun hat und dieses Buch hat meine Erwartung vollkommen getroffen!!
Die Geschichte von Brielle ist einfach mitreißend. Ich habe richtig mit ihr mitgefiebert und bin einfach so gespannt wie es mit ihr, ihrer Familie und ihren Freunden weitergeht.
Ebenso bin ich gespannt was sie noch alles lernt und welche Gefahren und Hindernisse sie noch zu bewältigen hat.
Der Schreibstil hat mir auch super gut gefallen. Man kam sofort in die Geschichte rein und es wurde alles toll erklärt.
Abschließend kann ich nur sagen ein super tolles Buch!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rapunzels_Turm Rapunzels_Turm

Veröffentlicht am 14.03.2021

Schöner Reihenauftakt

Gestaltung
Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag das Motiv und die Farben. Alles kommt gut zur Geltung! Besonders gut gefällt mir, dass die Flügel zum Ende hin undefiniert sind und bisschen verschwimmen. ... …mehr

Gestaltung
Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag das Motiv und die Farben. Alles kommt gut zur Geltung! Besonders gut gefällt mir, dass die Flügel zum Ende hin undefiniert sind und bisschen verschwimmen.
Außerdem ist die Innengestaltung auch wunderschön. Bei jedem Kapitel gibt es zu Beginn kleine Verzierungen; Federn und zusätzlich noch eine wunderschöne Karte.

Schreibstil
Der Schreibstil ist nicht schlecht. Man kann gut in die Geschichte einsteigen und wird auch nicht von z.B. eigenartigen Satzkonstruktionen aus dem Lesefluss gerissen. Insgesamt ist der Schreibstil sehr flüssig, angenehm und humoristisch.

Handlung
Die Handlung gefiel mir auch sehr gut. Es passiert nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel. Die Struktur ist logisch und bietet viele Spannungsmomente. Leider fehlt die ein oder andere unerwartete Wendung.

Figuren
In die Figuren habe ich mich sofort verliebt. Es sind wirklich vielfältige Charaktere dabei. Jeder hat etwas Individuelles an sich, was natürlich auch an den speziellen Kräften liegt. Ich konnte mitfiebern, mit hoffen, mitweinen und mitlachen.
Was ich besonders schön finde, ist, dass die Protagonistin eine sichtbare Entwicklung vollzieht und auch Lincoln nicht statisch ist.

Fazit
Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Insgesamt mochte ich die Handlung, die Figuren und den Stil sehr gerne. Besonders das Ende war ziemlich rasant und daher freue ich mich schon sehr, bald den zweiten Band zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_buecher_lese_liebe _buecher_lese_liebe

Veröffentlicht am 17.02.2021

Spannender Reihenauftakt

Das Buch Celestial City von @leiastoneauthor aus dem @one_verlag war mal was komplett anderes.

Ich kam sofort in die Story rein und es hat mich so gepackt. Wenn wir uns das Buch nicht in Abschnitte eingeteilt ... …mehr

Das Buch Celestial City von @leiastoneauthor aus dem @one_verlag war mal was komplett anderes.

Ich kam sofort in die Story rein und es hat mich so gepackt. Wenn wir uns das Buch nicht in Abschnitte eingeteilt hätten hätte ich es in einem Rutsch durch gelesen.

Es war spannend und romantisch. Und Oh mein Gott ich will Lincoln haben. Wir süß ist der bitte 🥰

Aber die Spannung in dem Buch war echt heftig. Das Buch war so geladen von Macht und Kampf aber auf eine gute Art. Ich mochte es sehr.

Ich freue mich schon auf Band 2 und hoffe es ist genauso geladen wie Band 1. Ich liebe diese Story.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DerBuecherfuchs DerBuecherfuchs

Veröffentlicht am 17.02.2021

Mein Jahreshighlight 2020

Normalerweise würde ich sagen, dass das Thema „Krieg zwischen Engel und Dämonen“ komplett ausgelutscht ist, aber dennoch konnte mich dieses Buch einfangen.
Natürlich gibt es nicht viel Neues, aber dennoch ... …mehr

Normalerweise würde ich sagen, dass das Thema „Krieg zwischen Engel und Dämonen“ komplett ausgelutscht ist, aber dennoch konnte mich dieses Buch einfangen.
Natürlich gibt es nicht viel Neues, aber dennoch hat die Autorin viele Überraschungen und Witz reingebracht.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach gehalten, aber dennoch modern. Es wird geflucht und den Dingen einen alltäglichen Namen gegeben, wie z.B. Möpse. Aber keine Sorge, es wird nicht vulgär.

In der Geschichte dreht es sich um die 18jährige Hauptprotagonistin Brielle, die eine Dämonenslavin ist, da ihre Mutter die Seele ihrer Tochter (versehentlich) für das Leben ihres Mannes geopfert hat. Hinzukommt, dass ihr bei der Wiedererweckungszeremonie ihr schwarze Flügel wachsen, was sie einzigartig unter den Engeln macht.
Brielle ist mir als Protagonistin sofort ans Herz gewachsen. Man lernt sie in den ersten Kapiteln als sehr loyales Mädchen kennen, das weder auf den Kopf noch auf den Mund gefallen ist. Sie ist sehr schlagfertig und besitzt eine gesunde Prise Humor.

Auch der zweite Hauptprotagonist Lincoln Grey war mir direkt sympathisch. Er ist ein mächtiger Celestial und Brielles Ausbilder. Auch er ist nicht auf den Kopf oder Mund gefallen. Die Kombination knallt oft aneinander, was mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Beziehung in den weiteren Bänden weiterentwickelt.

Fazit: Wundervoller Auftakt der Reihe und Band 1 reiht sich in meine Liste meiner Jahreshighlights ein ❤

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor:in

Leia Stone

Leia Stone - Autor
© Leia Stone

Leia Stone ist eine Bestseller-Autorin, die schon zahlreiche Bücher veröffentlicht hat. Wenn sie nicht gerade mit ihren zwei Kindern durchs Haus tobt, schreibt sie neue Geschichten oder vergräbt ihre Nase in einem Buch. Zusammen mit ihrem Mann, den Zwillingen und dem Hund der Familie lebt sie in Arizona.

Mehr erfahren
Alle Verlage