V is for Virgin
 - Kelly Oram - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

One
Erzählendes für junge Erwachsene
336 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7325-8569-4
Ersterscheinung: 29.05.2020

V is for Virgin

Band 1 der Reihe "Kellywood-Dilogie"
Übersetzt von Stephanie Pannen

(230)

Val Jensen wird von ihrem Freund verlassen – weil sie mit dem Sex bis zur Ehe warten will. Als ihre Geschichte über YouTube viral geht, wird sie unter dem Namen Virgin Val landesweit bekannt. Das Chaos scheint perfekt, als schließlich Rockstar Kyle Hamilton vor ihr steht: Der Sänger der Boyband Tralse hat es sich nämlich zum persönlichen Ziel gemacht, sie zu verführen. Womit Kyle allerdings nicht gerechnet hätte: Val bereitet ihm ganz schönes Herzklopfen ...

Rezensionen aus der Lesejury (230)

Liesilus Liesilus

Veröffentlicht am 20.04.2021

Ganz große Liebe

Ich habe schon gemerkt, das die Meinungen sich bei dem Buch spalten. Jedoch finde ich es ist ein sehr sehr guten YA-Roman. Es ist locker leicht geschrieben mit viel Witz und Humor und hat trotzdem einen ... …mehr

Ich habe schon gemerkt, das die Meinungen sich bei dem Buch spalten. Jedoch finde ich es ist ein sehr sehr guten YA-Roman. Es ist locker leicht geschrieben mit viel Witz und Humor und hat trotzdem einen wichtigen Hintergrund! Und zwar das man als junges Mädchen NEIN sagen darf, wenn es darum geht die ersten sexuellen Erfahrungen zu machen. Das man, egal wie alt man ist, ruhig damit warten kann, auch wenn das als uncool angesehen wird oder man damit gegen den Strom schwimmt. Es ist wichtig das junge Mädchen das Lesen und sich bestärkt fühlen, auf ihr Gefühl zu hören und sich nicht von äußeren Einflüssen leiten lassen - bzw. von Jungs, die etwas erwarten, wozu sie noch nicht bereit sind. Meinen Respekt, das ein Buch mit einem so wichtigen Thema endlich mal erschienen ist. Es ist an der Zeit, das man öffentlich dazu stehen kann!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

nino nino

Veröffentlicht am 08.02.2021

Leseempfehlung

STORY:


Valerie ist eine außergewöhnliche junge Dame, mit einer außergewöhnlichen Geschichte. Aufgrund dieser Geschichte, möchte sie mit dem Sex bis zur Ehe warten. Die Ereignisse überschlagen sich und ... …mehr

STORY:


Valerie ist eine außergewöhnliche junge Dame, mit einer außergewöhnlichen Geschichte. Aufgrund dieser Geschichte, möchte sie mit dem Sex bis zur Ehe warten. Die Ereignisse überschlagen sich und plötzlich gibt es ein populäres Video von ihr, durch das sie als „Virgin Val“ bekannt wird. Sie schafft es standhaft zu bleiben und für ihre Überzeugungen einzustehen, was ihr viele Probleme beschert... es gibt plötzlich Organisationen, die mit ihr ableiten wollen, sie erlangt große Bekanntheit in den Medien und sie bekommt sogar ein ganz persönliches „Geschenk“ von Kyle, dem Leadsänger der Lieblingsband ihrer besten Freundin. Doch er ist nicht der einzige, der um Ihre Aufmerksamkeit bemüht ist...


PROTAGONISTIN:


Valerie, Val oder auch Virgin Val ist eine sehr mutige Person, die ihren Mut jedoch nicht immer mit Selbstbewusstsein unterstreicht. Sie hat ein hervorragendes Talent dafür, in einen Zwiespalt zu geraten, wenn es sich um eine Entscheidung handelt, die ihr Leben verändern könnte. Sie ist zwar nicht so, wie man sich das typische „Ich spare mich auf bis zur Ehe“-Mädchen vorstellen würde (ja ich habe mehr an das typische Klischee gedacht), trotzdem hat die Geschichte, meiner Meinung nach, nichts an Wirkung verloren.


SCHREIBSTIL:


Mit dem Schreibstil bin ich von Anfang an super klar gekommen und hatte nie das Problem, das ich Sätze mehrmals lesen musste, um der Geschichte folgen zu können! Es war einfach rundum stimmig, weswegen ich hier nichts auszusetzen habe.


FAZIT:


Das Buch behandelt ein Thema, was ich vorher eher skeptisch betrachtet habe und auch nicht zwingend nachvollziehen konnte. Ich habe das Buch also lesen wollen, weil mich das Thema interessiert, nicht, weil ich so gefühlvolle Romanze erwartet habe. Natürlich bin ich davon ausgegangen, dass mir das Buch gefällt, sonst hätte ich es ja nicht gelesen, aber dieses Buch hat mich wirklich überrascht (positiv!). So ein gutes Buch habe ich lang nicht mehr gelesen!


=> Leseempfehlung 5🍍/5🍍

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 09.10.2020

Wow, ich bin begeistert! :D

Eine außergewöhnliche Geschichte braucht eine ebenfalls außergewöhnliche Protagonistin und das ist in diesem Fall Valerie. Valerie unterscheidet sich von der Jugend heutzutage durch einen entscheidenden ... …mehr

Eine außergewöhnliche Geschichte braucht eine ebenfalls außergewöhnliche Protagonistin und das ist in diesem Fall Valerie. Valerie unterscheidet sich von der Jugend heutzutage durch einen entscheidenden Punkt: Sie möchte sich ihr erstes Mal bis zur Ehe aufsparen. Eine mutige Entscheidung, die in der heutigen Gesellschaft auf widersprüchliche Resonanz trifft. Sex spielt im heutigen Zeitalter keine besondere Rolle mehr. Es wird gelebt, aber nicht unbedingt immer mit tiefen Gefühlen. Ihre Entscheidung beruht auf ihrer eigenen Entstehung. Sie ist überzeugt, das Richtige für sich selbst zu tun. Nie im Leben hätte sie damit gerechnet, solchen Zuspruch in der Gesellschaft zu finden. Natürlich gibt es auch die Gegner oder solche, die ihre Entscheidung zum Wanken bringen wollen. An erster Stelle steht da Kyle, der Leadsänger der erfolgreichen Rockband Tralse. Er lebt das sprichwörtliche Leben eines Rockstars frei nach dem Motto „Sex, Drugs and Rock‘n‘Roll“. Deshalb ist Valerie, besser bekannt als Virgin Val, eine Herausforderung, der er nicht widerstehen kann. Doch womit beide nicht gerechnet haben, ist die tiefe Verbindung zwischen ihnen. Aber kann es ein Happy End geben? Beide sind so gegensätzlich wie nie und sie beharrt auf ihrer Überzeugung. Nichts kann sie davon abbringen. Auch nicht ein sexy Rockstar? 😉
Die Thematik finde ich sehr außergewöhnlich und doch so wichtig! Die Autorin beschreibt die Geschehnisse so realistisch, dass ich mir das alles bildhaft vorstellen kann. Über Sex redet man nicht, auch wenn wir uns selbst als offen und tolerant bezeichnen. Es gehört zu den Tabuthemen, aber gerade deshalb ist es umso wichtiger darüber zu reden. Frei seine Einstellung dazu äußern zu können, ohne dafür verurteilt zu werden. Deshalb finde ich Valerie wirklich sehr mutig und es sollten mehr solcher Persönlichkeiten ihre Stimme erheben, um Gleichgesinnten Mut zuzusprechen.
Dass die Geschichte nicht mit einem typischen Happy End abschließt, finde ich völlig in Ordnung und es würde auch nicht wirklich zu Valerie passen. Außerdem folgt ja noch eine Fortsetzung. 😉
Mir sind noch ein paar Fragen offen geblieben, vor allem weil der Epilog doch vier Jahre nach der Handlung stattfand. Aber ich hoffe, dass diese im zweiten Band beantwortet werden. 😊
Wirklich unfassbar gut! Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen! Ich konnte mit dem Lesen einfach nicht aufhören. Die Autorin weiß, wie sie ihre Leser und Leserinnen fesselt. 😉

♥♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dreamingbooknerd Dreamingbooknerd

Veröffentlicht am 09.09.2020

Ein wirklich tolles Buch, mit so wichtiger Message.

Das Buch hat mich wirklich total begeistert und ich kann die ganzen negativen Meinungen überhaupt nicht nachvollziehen.
Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen, Kelly Oram kann mich jedes Mal abholen ... …mehr

Das Buch hat mich wirklich total begeistert und ich kann die ganzen negativen Meinungen überhaupt nicht nachvollziehen.
Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen, Kelly Oram kann mich jedes Mal abholen und lässt mich ganz in ihre Geschichten eintauchen. Die Geschichte wird sehr flüssig und rund erzählt. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und fand auch die Vertonung echt gelungen, ich konnte total in die Geschichte eintauchen und wollte einfach immer weiterhören.
Die Figuren waren an sich schon recht klischeehaft, es gibt viele Bücher, die einen ähnlichen Freundeskreis aufweisen wie dieses. Mich hat das aber nicht gestört. Die Figuren haben zu der Geschichte gepasst und Valerie hat sich durch ihr Herzensprojekt auch trotzdem zu etwas Besonderem gemacht. Ich mochte eigentlich alle Figuren ziemlich gerne. Klar, Kyles Mission ist jetzt nicht besonders ehrwürdig und macht ihn zu keinem guten Menschen, aber irgendwie mögen wir die Bad Boys doch alle. Und ich denke es war auch gut, dass Val so einen Kontrahenten hatte. Da hatte ich mich Vals bester Freundin Cara irgendwann mehr Probleme. Sie hat sich mit der Zeit durch ihr rücksichtsloses Verhalten echt unbeliebt gemacht bei mir. Da bin ich aber vermutlich auch etwas empfindlicher, da ich selber erst dieses Jahr meine beste Freundin „verloren“ habe.
Die Handlung hat mir gut gefallen, sie war rund und ich fand es auch gut, dass Valeries Projekt im Vordergrund stand. Sie setzt sich dafür ein, dass junge Menschen sich nicht von der Gesellschaft zu Sex gedrängt fühlen, sondern dass sie sich eher trauen auch Nein zu sagen, wenn sie noch nicht bereit dazu sind. Für mich hat es an keinem Punkt so gewirkt, als würden Menschen, die Sex haben und es auch wollen verurteilt werden. Es gab meiner Meinung kein Slutshaming und ich verstehe auch nicht ganz, wie so viele das zwischen den Zeilen lesen konnten. Für mich wird dieses Thema toll in den Vordergrund gehoben, es ist nun wirklich kein oft diskutiertes Thema und ich fand es toll, dass es so jetzt mehr Aufmerksamkeit bekommt. Und ich finde die Botschaft wird auch gut vermittelt.
Das Buch hat auch ein leichtes offenes Ende, das natürlich neugierig auf den zweiten Band macht. Man kann aber auch gut einfach mit dem ersten Band aufhören und ich finde das Ende wirklich gelungen.
Für mich ist es eine klare Leseempfehlung, ein wirklich tolles Buch, an dem ich nicht wirklich etwas auszusetzen habe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mybookpages mybookpages

Veröffentlicht am 29.08.2020

Ein Herzens Buch

Ich habe sehr lange gebraucht um den Mut zu fassen dieses Buch zu lesen, beziehungsweise zu hören. Nachdem so ein hate durch die Leser ging habe ich mit jedem Kapitel gedacht "Jetzt passiert etwas blödes, ... …mehr

Ich habe sehr lange gebraucht um den Mut zu fassen dieses Buch zu lesen, beziehungsweise zu hören. Nachdem so ein hate durch die Leser ging habe ich mit jedem Kapitel gedacht "Jetzt passiert etwas blödes, weswegen alle dieses Buch hassen" aber nein da war nichts. In diesem Buch geht es einfach nur darum Entscheidungen für sich selbst zu treffen, stark zu bleiben auch wenn andere nicht deiner Meinung sind oder dich sogar auslachen. Vallery hatte die ganzen lügen Leid also machte sie allen in ihrer Schule klar, dass sie bis zur Ehe warten will. Natürlich waren viele dagegen und fand es absurd. Doch Vall stand zu ihrer Meinung. Sie hat gekämpft für sich selbst und für die Menschen die ihrer Meinung sind sich aber nicht trauen etwas zu sagen. Sie hat denn Menschen eine Stimme gegeben. Ich habe lange nicht mehr solch eine starke Protagonisten kennengelernt. Die Protagonisten hat nach dem Ende zu urteilen durch ihre kleine Rebellion großes erreicht. Denn ich sage es nochmal sie wollte niemandem ihre Meinung aufzwingen sondern Menschen unterstützten die ihre Meinung teilen.  

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kelly Oram

Kelly Oram - Autor
© Jessica Downey

Kelly Oram schrieb mit 15 Jahren ihre erste Kurzgeschichte – Fan Fiction über ihre Lieblingsband, die Backstreet Boys, womit ihre Familie sie heute noch aufzieht. Sie ist süchtig nach Büchern, redet gern und viel und liebt Zuckerguss. Sie lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und einer Katze am Rande von Phoenix, Arizona.

Mehr erfahren
Alle Verlage