Manhattan Law & Passion - Verbotene Gefühle
 - Sara Hill - eBook
Coverdownload (300 DPI)

6,99

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Liebesromane
387 Seiten
ISBN: 978-3-7517-4903-9
Ersterscheinung: 01.01.2024

Manhattan Law & Passion - Verbotene Gefühle

Eine Fake-Marriage-Liebesgeschichte
Band 1 der Reihe "Ein Anwalt zum Verlieben"

(27)

Harper versucht, mit zwei Jobs über die Runden zu kommen und das Pflegeheim ihrer kranken Mutter zu bezahlen. Als eine prominente Familie sie der schweren Körperverletzung beschuldigt, steht Harper plötzlich im Blitzlichtgewitter. Sie landet in Untersuchungshaft und verliert ihre Jobs.

Richard Dempsey soll Seniorpartner in einer der erfolgreichsten Anwaltskanzleien New Yorks zu werden. Doch um die Ansprüche seiner konservativen Chefs zu erfüllen, fehlt ihm eine Ehefrau. Als Richard auf Harper aufmerksam wird und sieht, wie hilflos sie in all dem Medienrummel wirkt, macht er ihr ein Angebot: Wenn sie ihn heiratet, vertritt er sie nicht nur ohne Bezahlung vor Gericht, sondern übernimmt bis zu ihrem Freispruch auch die Kosten des Pflegeheims.

Der Deal hat klare Grenzen: keine Erwartungen, keine Gefühle. Schon bald aber merkt Harper, dass es ihr an der Seite des unnahbaren und attraktiven Richard verdammt schwerfällt, diese Grenzen nicht zu überschreiten ...

Attraktive Anwälte, spannende Fälle und ganz viel Sinnlichkeit. Das ist die neue Reihe von Sara Hill um eine Nobelanwaltskanzlei in New York.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (27)

Sheilo Sheilo

Veröffentlicht am 23.01.2024

Emotionale Lovestory mit Hindernissen

Harpers Leben bricht an einem einzigen Tag komplett zusammen. Der Unfall eines bekannten Unternehmersohns sorgt dafür, dass Harpers unschuldig im Gefängnis landet. Sie hat nicht das Geld, sich einen guten ... …mehr

Harpers Leben bricht an einem einzigen Tag komplett zusammen. Der Unfall eines bekannten Unternehmersohns sorgt dafür, dass Harpers unschuldig im Gefängnis landet. Sie hat nicht das Geld, sich einen guten Rechtsbeistand leisten zu können, doch zu ihrem Glück taucht Richard, ein Anwalt einer renommierten Kanzlei im Gericht auf und nimmt sich ihren Fall an.
"Manhattan Law & Passion - Verbotene Gefühle" ist ein toller Fake-Marriage Liebesroman von Sara Hill. Das Buch hat mich ab dem ersten Kapitel mitgerissen, der Schreibstil ist sehr locker und amüsant, sodass ich das Buch nur sehr schwer zur Seite legen konnte. Das Cover passt für mich fantastisch zum Anwaltsbezug und die Farben schwarz und pink harmonieren super. Ich muss zugeben, dass ich aufgrund des Klappentextes mit einem etwas anderen Verlauf der Geschichte gerechnet habe, aber so wie es ist, ist es perfekt.
Richard ist ein aufstrebender Anwalt, er besitzt die lukrativsten Aufträge der Kanzlei und rechnet schon lange damit, Partner zu werden. Doch irgendwann erfährt er durch seinen Vorgesetzen, dass er dafür verheiratet sein müsste - gerade Richard, der sich geschworen hat, nie wieder sein Herz an eine Frau zu verlieren, nachdem er in der Vergangenheit eine große Enttäuschung erlebt hat. Nach außen hin hält er deshalb auch seine Fassade aufrecht, seine liebevolle Seite ist nur seiner Schwester vorbehalten.
Harper opfert sich liebevoll für ihre pflegebedürftig Mutter auf, um sich ihre Unterbringung im Pflegeheim leisten zu können. Mit mehreren Jobs verdient sie sich ihren Lebensunterhalt und wohnt bei ihrer Freundin Ariana, um Kosten zu sparen. Trotz dessen, dass die Konsequenzen sie in eine schwierige Situation bringen, zeigt sie Zivilcourage und hat damit meinen größten Respekt verdient.
Zwischen Richard und Harper stimmt die Chemie auf Anhieb, auch wenn die Beiden sich das nicht eingestehen möchten. Sie sind ein wunderbares Team und das Knistern zwischen ihnen ist allgegenwärtig. Natürlich darf da die ein oder andere heiße Szene nicht fehlen.
Neben den beiden Protagonisten lernen wir weitere, wundervolle Charakter im Buch kennen, wie beispielsweise Richards Schwester Theo, Richards Kollegin Isabelle oder auch Ariana, die beste Freundin von Harper. Alle zusammen sind wirklich tolle Menschen und man muss sie einfach ins Herz schließen.
Ich fand es wirklich toll, Harper und Richard auf ihrem Weg voller Aufs und Abs begleiten zu dürfen. Ein wenig haben einige Schreibfehler im Buch den Lesefluss gestört, was der Geschichte jedoch keinen Abbruch tut. Ich habe mit Freude vernommen, dass zwei weitere Bände zur Reihe geplant sind und bin jetzt schon gespannt, um wen sich diese drehen werden. Von mir gibt es eine große Leseempfehlung für diesen tollen Liebesroman.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Samdy Samdy

Veröffentlicht am 21.01.2024

"Law and Passion"

Der Name des Buches passt, wie man so schön sagt , wie die Faust aufs Auge.

Es geht um die Geschichte von Harper und Richard.
Harper ist eine taffe ,junge Frau die versucht die Behandlung ihrer kranken ... …mehr

Der Name des Buches passt, wie man so schön sagt , wie die Faust aufs Auge.

Es geht um die Geschichte von Harper und Richard.
Harper ist eine taffe ,junge Frau die versucht die Behandlung ihrer kranken Mutter zu bezahlen und sich mit mehreren Jobs über Wasser zu halten.
Richard ist der erfolgreiche Anwalt der sich nichts mehr wünscht als Partner in der Kanzlei zu werden, nur klappt dies nicht ohne Ehefrau.

Bevor ich genauer ins Detail gehe, muss ich erstmal sagen
*absolute Leseempfehlung*

Der Schreibstil ist leicht, flüssig und mitreißend.
Ehe man sich versieht ist man mittendrin in der Geschichte von Harper & Richard
(den einen oder anderen Rechtschreibfehler kann man gut überlesen...).

Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und nach 2 Tagen war es auch schon vorbei.
Eigentlich sind es zwei Geschichten in einer verpackt .
Im ersten Teil hilft Richard Harper, es ist sehr ausführlich geschrieben und es gibt die eine oder andere überraschende Wendung.
Der zweite Teil ist dann hingegen nicht mehr ganz so ausführlich.
Es gibt große Zeitsprünge und das eine oder andere Mal habe ich mich etwas verloren gefühlt... wie soll ich sagen nicht richtig mitgenommen.
Wäre es in der zweiten Hälfte bei der Detail Verliebtheit geblieben wäre sicherlich auch das Ende deutlich schöner gewesen.

Trotz alledem bekommt das Buch eine ganz klare Leseempfehlung.
Wer also für ein paar Stunden dem Alltag entfliehen möchte macht absolut nichts falsch mit diesem tollen Buch.

Immerhin ist dies nur meine Meinung und ich achte wahrscheinlich auf andere Dinge wie andere Leser*innen. ;-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Claire22 Claire22

Veröffentlicht am 15.01.2024

Wohlfühl-Liebesroman

Das Cover ist eher unscheinbar und schlicht. Die untere Skyline ist wunderschön und gibt dem Buch etwas Tiefe im Cover.

Der Klappentext hat mich direkt neugierig gemacht. Ich wurde direkt etwas an die ... …mehr

Das Cover ist eher unscheinbar und schlicht. Die untere Skyline ist wunderschön und gibt dem Buch etwas Tiefe im Cover.

Der Klappentext hat mich direkt neugierig gemacht. Ich wurde direkt etwas an die Serie "Suits" erinnert. Dieser Roman ist eine gelungene Mischung aus dieser Serie, eine Prise "Pretty Woman" und dann noch etwas Pilcher-Flair.

Dieser Roman gehört zu einer Reihe (erster Band), wie ich später herausgefunden habe, kann aber problemlos unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden!

Die Charaktere sind wunderschön ausgestaltet, besonders auch die Nebencharaktere sind mir ans Herz gewachsen. Die Protagonistin ist auf der einen Seite sehr stark, aber ebenso verletzlich und unsicher in Sachen Liebe und Männer. Richard, der männliche Gegenpart, ist dem gegenüber von außen wirkend eher hart und berechnend, aber im inneren eine verletzliche Seele.

Die Seiten lesen sich schnell und ich habe mit den Figuren mit gefiebert. Als gelungen und super Ergänzung habe ich die Gestaltung der abwechselnden Perspektiven empfunden, die beide Hauptfiguren umfasst. Der Schreibstil hat mich gefesselt und ich konnte den Roman kaum zur Seite legen. Die Wendungen sind nicht super überraschend, aber dieser Roman hat dennoch mit seiner Art mich gefesselt. Er hat für mich große Gefühle transportiert und ich musste weinen als auch lachen beim Lesen.

Ich vergebe 5 von 5 Sternen für einen wohlfühl-Liebesroman. Eine absolute Empfehlung für alle Fans vom Film "Pretty Woman" und "Pilcher-Filmen".

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Snappy Snappy

Veröffentlicht am 15.01.2024

Lawsuit of a lawyer in a suit

Erfolg steht für Richard an erster Stelle. In dessen Schatten aber auch andere starke Motive, um seine Karriere in der Kanzlei voranzutreiben. Perfekte Bedingungen, als er für seine Leistung eine Angel ... …mehr

Erfolg steht für Richard an erster Stelle. In dessen Schatten aber auch andere starke Motive, um seine Karriere in der Kanzlei voranzutreiben. Perfekte Bedingungen, als er für seine Leistung eine Angel vor die Nase gehalten bekommt, an der die Partnerschaft baumelt. Die Bedingung: ein ehrenwerter Mann zu sein, zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung. Im Klartext - keine Frau, keine Beförderung.

Als ihm die faszinierende Harper vor den Kiel gespült wird und kurz darauf in einer misslichen Lage landet, in der seine Hilfe wie die Faust aufs Auge passt, nimmt das Chaos seinen Lauf...

Eigentlich hatte ich bei der Beschreibung des Buches ein recht klares Bild der Geschichte. Allerdings kam es doch eher anders als gedacht.

Ein bisschen erinnert mich der Plot an einen Mix aus Pretty Woman und Manhattan Love Story. Der weltgewandte Anwalt als Robin Hood für die vom Leben gestrafte Multijobberin.

Anhand der Beschreibung klingt das Buch nicht nach Neuerfindung, allerdings darf man mehr erwarten als es auf den ersten Blick scheint.

Ich möchte nicht behaupten, dass mich das Buch widerstandslos begeistert hat, denn ich fand stellenweise die Handlungen der Protagonisten nicht richtig stimmig zu der Version der Personen, die sich mir zu Beginn des Buches geboten hat. Da hätte ich mir an mancher Stelle definitiv eine bessere passende Fortführung, mal auch weniger vorhersehbar gewünscht. Dennoch haben mich diese Unebenheiten nicht genug aus der Bahn geworfen, um die Story nicht fesselnd zu finden und mit einem guten Gefühl zu enden.

Zwar würde ich die Geschichte nicht als großen Geheimtipp sehen, aber eine Wohlfühlbegleitung für einige schöne Lesestunden mit Happinessgarantie, etwas anderem Plot und vielen, wirklich gut gezeichneten Nebencharakteren ist es allemal.

Vielleicht sieht man davon ja einige im nächsten Band der Reihe wieder... ;)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Melli_M Melli_M

Veröffentlicht am 28.01.2024

Manhatten Love Story

Ich durfte dieses Buch im Rahmen einer Leserunde bei der Lesejury vorab lesen, jedoch wurde meine Meinung zum Buch in keinster Weise beeinflusst.

Ich habe das Buch in zwei Tage ausgelesen, da es sehr ... …mehr

Ich durfte dieses Buch im Rahmen einer Leserunde bei der Lesejury vorab lesen, jedoch wurde meine Meinung zum Buch in keinster Weise beeinflusst.

Ich habe das Buch in zwei Tage ausgelesen, da es sehr spannend war. Man konnte in die Geschichte eintauchen und mit den Protagonisten mit fiebern. Leider finde ich, dass das Thema um die Scheinehe ein klein wenig zu kurz kam und auch das Ende ein wenig zu schnell ging. Außerdem befinden sich einige Rechtschreibfehler in diesem Buch, ich hoffe diese werden noch ausgebessert.

Alles in allen kann ich das Buch weiterempfehlen und würde es auch nochmals lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sara Hill

Sara Hill - Autor
© Sara Hill

Sara Hill wurde an einem  Wintertag im Februar 1971 geboren. Ihre zwei großen Leidenschaften sind die verführerische Welt der Schokolade und die unvergleichliche Stadt New York. Nichts bereitet ihr mehr Freude, als an einem sonnigen Wintertag durch den malerischen Central Park zu flanieren oder im viktorianischen Gewächshaus des botanischen Gartens zu verweilen, wo sie die Ruhe und Schönheit der Natur in vollen Zügen genießt. Diese pulsierende Metropole, die sie in- und auswendig …

Mehr erfahren
Alle Verlage