Eine wilde Symphonie
 - Dan Brown - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,90

inkl. MwSt.

Boje Verlag
Hardcover
Bilderbücher
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-414-82588-9
Ersterscheinung: 09.09.2020

Eine wilde Symphonie

Mit Illustrationen von Susan Batori
Übersetzt von Uwe-Michael Gutzschhahn

(8)

Pssst! Spitzt eure Ohren, Musik liegt in der Luft.
Das erste Bilderbuch von Bestsellerautor Dan Brown!
Maestro Maus schwingt den Taktstock und stellt uns seine musikalischen Freunde vor. Sie alle verraten uns nicht nur ein Geheimnis, sie trompeten, quaken, zirpen, trällern und trommeln auch, was das Zeug hält. Welche Überraschung sie wohl am Ende bereithalten? In den Bildern hat Maestro Maus ein paar Rätsel versteckt: Buchstaben, die Hinweise ergeben, und sogar eine verschlüsselte Nachricht. Mithilfe einer kostenlosen App könnt ihr euch außerdem die eigens für dieses Buch von Dan Brown selbst komponierte Musik anhören – einfach kostenlose App herunterladen, Smartphone über die Seite halten und schon wird die Musik abgespielt. Ein wildes und zeitloses Bilderbuchabenteuer zum Lesen, Hören und Staunen!
  • Hardcover
    19,90 €

Pressestimmen

„[…] Und alle haben einen Riesen-Spaß – genau wie die kleinen Leser dieses zauberhaft illustrierten Buches.“
„Augenzwinkernd und liebevoll baut Susan Batori Überraschungen ein […]. Derweil Dan Brown die Geschichte zur Musik geschickt und flüssig reimt […].“

„Ein wunderschönes Bilderbuch zum Vorlesen […] Die Bilder sind witzig, und es gibt viel zu sehen. Man kann wirklich sagen, es ist ein Spaß für die ganze Familie.“
„Mit seinem Debüt als Kinderbuchautor schafft Dan Brown ein interaktives Leseerlebnis.“
„Weit mehr als nur ein Bilderbuch, vielmehr handelt es sich um ein äußerst gelungenes Gesamtkunstwerk, ein wahres Abenteuer für Augen und Ohren, das nicht nur den Kleinen riesengroßen Spaß macht!“

Rezensionen aus der Lesejury (8)

lea_tho lea_tho

Veröffentlicht am 30.11.2020

Wie sich die Welt der Tiere anhört

*Eindruck*

In diesem wunderschön gestalteten Kinderbuch geht es um die Welt der Tiere und wie diese sich anhört.

Der Umschlag des Buches ist sehr schon von Susan Batori illustriert und zeigt schon alle ... …mehr

*Eindruck*

In diesem wunderschön gestalteten Kinderbuch geht es um die Welt der Tiere und wie diese sich anhört.

Der Umschlag des Buches ist sehr schon von Susan Batori illustriert und zeigt schon alle Tiere, um die es in dem Buch geht. Bereits hier können die kleinen schon viele entdecken.

Zuerst folgt dann eine Übersicht mit vielen Instrumenten. Das fand ich sehr schön, da die Kinder so noch mal vor Augen haben, womit die Musik gespielt wird und welche unterschiedlichen Instrumente es eigentlich gibt.

Durch die Seiten führt Maestro Maus. Für größere und aufmerksame Kinder gibt es zudem auf jeder Seite eine Biene zu suchen, die sich immer irgendwo versteckt hat und Botschaften die man suchen kann.

Auf jeder Doppelseite geht es um einen Lebensraum und 1 oder 2 Tiere. Zu jedem Tier gibt es einen kleinen Textabschnitt der in Gesichtsform geschrieben. Zudem gibt es noch eine kleine Botschaft von der Maus, die auch für Erwachsene inspirierend sein kann. (z.B. Man muss nicht immer viel Lärm machen, damit die anderen einen sehen. Manchmal ist es besser, elegant zu schweigen)

Zusätzlich zu dem Buch gibt es noch eine App fürs Smartphone mi der man sich zu jedem Tier die Musik anhören kann. Diese fand ich immer sehr passend gewählt und spiegelte das Tier und wie es beschrieben wurde sehr gut wieder. Zudem hat mich die Musik sehr beruhigt und ich fand sie angenehm.

*Fazit*

Ein sehr schön gestaltetes und geschriebenes Kinderbuch, das die klassische Musik für Kinder ganz anders zugänglich macht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Engelchens_Buecherwelt Engelchens_Buecherwelt

Veröffentlicht am 23.11.2020

Die Musik ist in diesem grandiosen Buch allgegenwärtig...

Dan Brown ist der absolute Lieblingsautor von meinem Mann und so musste ich mir natürlich auch sein neues Kinderbuch ins Haus holen. Unser kleiner vierjähriger Sohn hat es wirklich geliebt, was ich sehr ... …mehr

Dan Brown ist der absolute Lieblingsautor von meinem Mann und so musste ich mir natürlich auch sein neues Kinderbuch ins Haus holen. Unser kleiner vierjähriger Sohn hat es wirklich geliebt, was ich sehr gut verstehen kann. Es ist ein wahnsinnig komplexes Buch. Komplex deswegen, weil hier nicht nur sehr schöne karikaturhafte Zeichnungen von Tieren zu finden sind, sondern Dan Brown für dieses Buch wahrhaftig eine Symphony geschrieben hat. Jede Doppelseite bzw. jedes Tier hat hier sein eigenes musikalisches Stück bekommen. Um dies zu erleben kann man mittels eines QR-Codes am Anfang des Buches die kostenlose App dazu herunterladen.
Ich hatte das auf diese Weise nicht erwartet und war sehr überrascht, da dieser Umfang wirklich der Wahnsinn ist. Dan Brown hat das mit so viel Liebe erarbeitet und tolle, sich reimende Texte zu jedem Tier und zusätzlich noch einen guten Rat dazu geschrieben.
Außerdem sind auf jeder Doppelseite Buchstaben versteckt. Dieses schöne Rätsel wird im Buch nicht aufgeklärt, doch ich kann schon mal das Geheimnis für Euch lüften. Diese geheimnisumwitterten Buchstaben ergeben richtig zusammengesetzt, das passende Instrument des jeweiligen Tiers auf der Seite.
Die Musik ist, wie Ihr seht, in diesem schönen Buch allgegenwärtig.

Dan Brown war schon als Kind sehr musikalisch. Für ihn ist Musik wie eine Form des Geschichtenerzählens. Es gibt sehr viel zu entdecken und auf jeder Seite kann man auch die kleine Biene suchen und finden. Am Ende gibt es ein großartiges Konzert mit allen Tieren gemeinsam und die ersten und letzten Seiten sind von Instrumenten mit deren Namen bezeichnet. Eine tolle Entdeckungsreise durch die Tier und musikalische Welt mit absoluter Kaufempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Judiko Judiko

Veröffentlicht am 14.10.2020

Modern und zeitgemäß, aber vor allem ein Erlebnis für jung und alt

Dan Brown kennt man, allen voran, aus seiner Robert Langdon Reihe, beginnend mit "Illuminati". Allesamt Bestseller! Und nun entdecke ich, dass er auch ein Buch für die ganz kleinen geschrieben hat. "Die ... …mehr

Dan Brown kennt man, allen voran, aus seiner Robert Langdon Reihe, beginnend mit "Illuminati". Allesamt Bestseller! Und nun entdecke ich, dass er auch ein Buch für die ganz kleinen geschrieben hat. "Die wilde Symphonie " ist ein interaktives Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahre.

Klappentext:

Maestro Maus schwingt den Taktstock und stellt uns seine musikalischen Freunde vor. Sie alle verraten uns nicht nur ein Geheimnis, sie trompeten, quaken, zirpen, trällern und trommeln auch, was das Zeug hält. Welche Überraschung sie wohl am Ende bereithalten? 

Wie kam es zu der Idee:

Schon als Kind wuchs Dan Brown mit Musik auf, während seine Freunde vorm Fernseher saßen,  spielte er am Klavier. Neben dem Schreiben ist die Musik seine große Leidenschaft und ein perfekter Ausgleich.
Gerade in der heutigen Zeit,  wo alles doch so hektisch ist, ist es ihm zudem wichtig,  dass die Menschen miteinander achtsamer umgehen. Vor allem die Kleinen sollen verstehen, dass es auch wichtig ist, Fehler zu machen. Jeder muss seine Stimme finden und seinen Träumen folgen. Und sein Traum war es, daraus ein Kinderbuch zu machen.

Eigene Meinung:

Was für eine schöne Idee!
Maestro Maus führt uns durch die Geschichte und stellt uns seine tierischen Freunde vor. Jedes Tier ist einzigartig und kann etwas Besonderes und das drückt der Autor in Form von Musik aus. Wenn man also jetzt sein Handy dazu nimmt und sich die dazugehörige, kostenlose App herunterlädt, kommt man als Leser in den Genuss,  die passenden, musikalischen Klänge, die übrigens alle von Dan Brown selbst komponiert wurden, zu hören. Mehrere Sinne werden somit gebraucht, - was für ein Erlebnis. Modern und zeitgemäß! Mein persönlicher Favorit - der Wal! Die Musik dazu, ging mir sehr nah und beruhigte und entspannte mich.

Während Maestro Maus uns weiter seine Freunde vorstellt,  gibt er uns immer auch eine kleine Weisheit mit auf dem Weg. Zudem gibt es eine Menge zu entdecken. Die Illustratorin Susan Batori hat wunderschöne Bilder geschaffen,  die allesamt freundlich und farbenfroh erscheinen. Für mich ein ganz besonderer Kniff war, dass man auch für Ältere etwas mit eingebracht hat. Auf jeder einzelnen Seite,  findet man Buchstaben, die richtig zusammengesetzt, am Ende,  ein Lösungswort ergeben. Somit ist dieses Buch für jung und alt ein Erlebnis.

Fazit:

Ein wunderschönes, interaktives Bilderbuch, für die ganze Familie. Ein extra Lob,  für diese tolle Idee und die wunderschönen, selbstkomponierten Lieder. Dan Brown ist ein Naturtalent!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lalaundfluse lalaundfluse

Veröffentlicht am 11.10.2020

Ein wahres Meisterwerk

Ein meisterliches Kinderbuch. Dan Brown, kann anscheinend auch Kinderbücher und wir wünschen uns mehr davon. Bunt, fröhlich, gewaltig und sehr musikalisch kommt diese wilden Musiker daher. …mehr

Ein meisterliches Kinderbuch. Dan Brown, kann anscheinend auch Kinderbücher und wir wünschen uns mehr davon. Bunt, fröhlich, gewaltig und sehr musikalisch kommt diese wilden Musiker daher.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tigercat tigercat

Veröffentlicht am 30.09.2020

Eine wilde Symphonie

Ein Kinderbuch im Bücherhaus? Eigentlich sind diese Zeiten ja lange vorbei, aber wie es der Zufall wollte, hatte ich kurz bevor ich Eine wilde Symphonie entdeckte, mit einer Erzieherin gesprochen die in ... …mehr

Ein Kinderbuch im Bücherhaus? Eigentlich sind diese Zeiten ja lange vorbei, aber wie es der Zufall wollte, hatte ich kurz bevor ich Eine wilde Symphonie entdeckte, mit einer Erzieherin gesprochen die in einem Kindergarten arbeitet. Sie dürfen unter anderem nicht mehr singen, das ist schon an sich sehr schade aber im Hinblick auf die Sprachförderung noch mehr.
Ja und dann fiel mir Eine wilde Symphonie von Dan Brown in die Hand, ich sah die liebevollen Illustrationen und las die ersten Gedichte und war begeistert.
Meine Begeisterung stieg noch als ich mir die zum Buch gehörende, kostenlose App heruntergeladen hatte und die zum Text passende Musik gehört hatte, ich hatte keine so ausgefeilte und doch Kindgerechte klassische Musik erwartet.
Zu jedem Tier gibt es ein passendes Gedicht und dazu die passende Musik.
Ist jetzt aber meine Begeisterung maßgeblich?
Nur bedingt wie ich meine, also packte ich das Buch ein und brachte es in den ehemaligen Kindergarten meiner Kinder, vielleicht, so mein Gedanke haben die Kinder und die Erzieherinnen auch Freude daran.
Gemeinsam mit einer der Erzieherinnen blätterte ich das Buch nochmals durch und war mehr als erfreut als sie meinte, das es auch zur Sprachförderung eingesetzt werden könnte.

Ich mochte da

Das Schlaflied der Grillen am meisten:

Manchmal schau'n wir einfach bloß
(als wär 's ein Bilderbuch, nur groß)
Doch wenn wir lauschen in die Nacht,
dann öffnet sich die Welt mit Macht...

Die Erzieherin, mit der ich sprach, war von den tolpatschigen Kätzchen begeistert, beide konnten wir das plumpsen als eine von ihnen vom Gartenzaun fiel, in der Musik hören.

Eine wilde Symphonie, ist ein besonderes Kinderbuch, liebevoll illustriert von Susan Batori und übersetzt von Uwe_Michael Gutzschhahn, der auch die Gedichte neu schrieb.

Ich habe das Buch mit einem guten Gefühl im Kindergarten gelassen und hoffe sehr das die Kinder soviel Freude daran haben, wir Erwachsenen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jetzt reinhören

Video

Dan Brown: "Eine Wilde Symphonie"

Abspielen

Autor

Dan Brown

Dan Brown - Autor
© Dan Courter

Dan Brown ist Autor zahlreicher Thriller, die allesamt über Monate die Bestsellerlisten angeführt haben und darüber hinaus erfolgreich verfilmt wurden. Mit seinem in über 40 Ländern erschienenen und mit Tom Hanks in der Hauptrolle verfilmten Buch Sakrileg (Originaltitel: The Da Vinci Code) wurde er zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller der letzten Jahrzehnte. Dan Browns Thriller werden in 54 Sprachen übersetzt. Nach solch erfolgreichen Auflagen ließen auch die Verfilmungen der …

Mehr erfahren

Illustratorin

Susan Batori

Susan Batori - Autor
© Susan Batori

Susan Batori ist eine ungarische Illustratorin und Grafik-Designerin. Nach ihrem Grafik-Design-Studium in Budapest arbeitete sie zunächst in einer Werbeagentur, bis sie gemerkt hat, dass ihr das Entwerfen von lustigen Figuren viel mehr Spaß macht. Seit 2012 arbeitet sie daher als freischaffende Illustratorin von Kinder- und Bilderbüchern.

Mehr erfahren
Alle Verlage