Kings of Cypress Pointe - Sweet Revenge
 - Rachel Jonas und Nikki Thorne - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
632 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-446-2
Ersterscheinung: 31.05.2024

Kings of Cypress Pointe - Sweet Revenge

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "The Golden Boys"
Gelesen von Corinna Dorenkamp, Louis Friedemann Thiele, Fabienne Hesse, Jean Paul Baeck
Übersetzt von Beate Bauer

(57)

West Golden – er ist leicht zu hassen, aber es ist unmöglich ihm zu widerstehen

West Golden ist der Star des Footballteams und der unangefochtene König der Cypress Prep School. Niemand stellt seine Entscheidungen infrage oder rührt an seinem Status. Als er im Safe seines Vaters anrüchige Fotos von Blue Riley, der neuen Schülerin in seinem Jahrgang, findet, hat er nur ein Ziel: ihr das Leben zur Hölle machen. Womit er nicht gerechnet hat: Blue ist die Erste, die sich nicht vor ihm wegduckt, sondern ihm die Stirn bietet. West ist fasziniert von dem blonden Mädchen mit der rebellischen Ader und kann nicht verhindern, dass er verbotene Gefühle für die Außenseiterin entwickelt …

Auftakt der KINGS OF CYPRESS POINTE-Reihe von den Bestseller-Autorinnen Rachel Jonas und Nikki Thorne

Rezensionen aus der Lesejury (57)

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 12.07.2024

Wenn aus Hass Leidenschaft wird…

Blue muss für ihre Schwester da sein. Nachdem ihre Mutter abgehauen ist, ihr Bruder im Gefängnis sitzt und ihr Vater Alkoholiker ist, hat sie die Verantwortung alles zu richten. Im letzten Schuljahr hat ... …mehr

Blue muss für ihre Schwester da sein. Nachdem ihre Mutter abgehauen ist, ihr Bruder im Gefängnis sitzt und ihr Vater Alkoholiker ist, hat sie die Verantwortung alles zu richten. Im letzten Schuljahr hat sie schließlich ein Stipendium an einer Eliteschule bekommen. Kaum dort angekommen, hat man es anscheinend schon auf sie abgesehen. Den der attraktive West greift sie vor allen Schülern an und lässt auch die Angriffe anderer auf sie zu. Aber Blue ist tough und lässt das nicht zu. Doch um ihr Stipendium nicht zu verlieren, muss sie vorsichtiger an die Sache ran. Jede Begegnung zwischen Blue und West ist wie eine Explosion, die sich bald auch in Leidenschaft umwandelt. Allerdings scheint es so als gäbe es ein Grund, weshalb West sich ihr gegenüber so verhält. Wird sie diesen je erfahren oder wird das beide zerstören?

Das Cover und der Titel gefallen mir sehr gut. Auch der Buchinhalt der Geschichte hat mich von Anfang an überzeugt. Außerdem finde ich gut, dass die Geschichte aus Blues und Wests Sichtweise erzählt wird. Dadurch erhält man noch einen besseren Einblick in die Gedankenwelt der beiden.

Alles in allem eine Geschichte, die mich sofort überzeugt hat und die ich nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ein Buch voller Leidenschaft, Spannung und Explosionen. Ich kann den zweiten Teil nicht mehr erwarten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BooksHeaven BooksHeaven

Veröffentlicht am 07.07.2024

Sogwirkung

<b>Meinung:</b>

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

<i>Den Brief zu zerknüllen ist befreiend.</i>

Das Cover finde ich eigentlich ziemlich schön, man sieht, dass es kein super fröhliches ... …mehr

<b>Meinung:</b>

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

<i>Den Brief zu zerknüllen ist befreiend.</i>

Das Cover finde ich eigentlich ziemlich schön, man sieht, dass es kein super fröhliches Buch ist, aber irgendwie passt es zum Inhalt.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich gut und schnell zu lesen. Geschrieben ist das Buch abwechselnd aus Sicht von Blue und West, wodurch man beide besser kennen lernt. Ich mochte die Beschreibungen der Gefühlswelten von den beiden.

Zu Beginn lernt man Blue kennen, die neu an der Schule ist. Sie will einfach nur ihren Abschluss machen, doch West hat es sich zur Aufgabe gemacht, Blue fertig zu machen. Doch Blue lässt sich das nicht einfach so gefallen und wehrt sich, bei ihren Streitereien kommen sie sich auch immer näher.

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen, da es sich wirklich super lesen lässt. Bereits der Beginn ist nicht so leichte Kost, den die Mutter von Blue ist abgehauen und hat sie und ihre Schwester mit ihrem Vater, der nur trinkt und sich nicht um sie kümmert, allein gelassen. Trotzdem fand ich Blue sofort sympathisch und war gespannt, wie sich ihre Geschichte entwickeln wird.

Blue mochte ich auch Anhieb, sie kümmert sich um ihre Schwester und ist dabei trotzdem noch gut in der Schule. Zwar macht West es ihr nicht leicht, aber sie ist für ihn da, wenn sie merkt, dass etwas nicht stimmt. Bereits da hat man als Leser gemerkt, dass sie Gefühle entwickelt und ich fand es gut, dass es hier eher langsam voran ging.

West ist eigentlich ein Arsch, aber man versteht auch irgendwie, wieso er Blue nicht mag. Ansonsten ist er ein wirklich arroganter Kerl, der alles bekommt, was er will und sich für den König der Schule hält. Auch bei seinen beiden Brüdern ist er der Chef und man merkt, dass niemand sich gegen ihn stellt. Irgendwie mochte ich ihn als Charakter dann doch, nicht unbedingt weil er so toll ist, aber einfach weil er interessant ist.

Normalerweise mag ich keine Bully-Romance, aber das Buch hat sich einfach so gut angehört und ich kann euch sagen, dass es eine wirkliche Sogwirkung hatte! Blue lässt sich nichts von West gefallen und schlägt auch zurück, was es zu einem ausgeglichenen Spiel macht. Auf jede Aktion von West folgt eine Reaktion von Blue und das hat nicht nur mich, sondern auch West selber beeindruckt. Die Dynamik zwischen den beiden hat das Buch einfach richtig gut gemacht.

Neben den Streitereien gibt es auch Familiendrama, auf beiden Seiten. Bei Blue fand ich es interessant zu sehen, wie sehr sie Mutterrolle für ihre Schwester einnimmt und wie sie mit ihrem Vater umgeht. Dadurch wirkt sie nur umso stärker. Bei West ist es ganz anders, seine Familie hat Geld, ist aber nicht perfekt und er kennt Geheimnisse, die ihn sehr belasten. West geht nur falsch mit seiner Wut um. Besonders verstörend fand ich eine Szene, als er noch ein Kind war und etwas beobachtet hat, was nicht für seine Augen bestimmt war, da ist klar, dass er als Erwachsener selber Probleme entwickelt, wenn das seine Vorbilder waren.

Die Liebesgeschichte fand ich wirklich gelungen, denn zuerst ist da nichts als Hass, was später in Lust umschlägt und die Gefühle kommen erst wirklich langsam. Es hat einfach perfekt zu dem Buch gepasst und durch die kleinen süßen Aktionen wurde West auch greibarer als Charakter. Manche Handlungen von ihm haben gezeigt, dass er doch kein gefühlskalter Klotz ist, sondern eigentlich nur verletzt und ein guter Kerl ist.

Manche von den Streichen und Handlungen von den Mobbern fand ich schon sehr arg und unfair und ich mag sowas wirklich nicht, aber West und Blue haben eine so gute Dynamik, dass er ihr nie etwas wirklich Schlechtes antut oder ihr doch immer hilft, wenn es zu weit geht, dass das ausgeglichen wurde.

Das Ende ist das beste Beispiel von Misskommunikation. Hätten West und Blue einfach mal richtig miteinander geredet, ohne dass er irgendwelche Dinge annimmt, wäre so vieles einfacher gewesen. Auch das Ende. Aber so haben wir einen fiesen Cliffhanger, der neugierig auf den Weitergang der Geschichte macht.

<b>Fazit:</b>

Das Buch hat mich so überrascht. Bully Romance ist eigentlich nichts für mich, aber hier hat einfach alles gepasst. Blue und West sind interessante Charaktere und zusammen sind sie unschlagbar. Manchmal hätte ich gerne mehr von den Brüdern von West gelesen, weil die einen guten Eindruck gemacht haben, aber das kommt hoffentlich noch. Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Das Buch bekommt fünf Sterne von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookaddictedblog bookaddictedblog

Veröffentlicht am 01.07.2024

Blue & West

„Kings of Cypress Pointe - Sweet Revenge“ ist nicht für jedermann was, denn durch den Bully Trope ist es wirklich keine leichte Kost und wenn das euch triggern sollte dann lasst die Hände davon. Ich habe ... …mehr

„Kings of Cypress Pointe - Sweet Revenge“ ist nicht für jedermann was, denn durch den Bully Trope ist es wirklich keine leichte Kost und wenn das euch triggern sollte dann lasst die Hände davon. Ich habe alles davon geliebt, weil ich sehr gut mit solch einem Trope klarkomme und die Spannung dadurch nur noch umso mehr steigt. Das merkt man auch schon anhand der Anziehung und der Dynamik zwischen den Hauptprotagonisten.

West und Blue sind wie Feuer und Wasser. In Kombination nicht immer so prickelnd, da West es sich zur Aufgabe gemacht hat ihr das Leben zur Hölle zu machen. Er regiert die Cypress Pointe, auf der Blue kurzerhand durch ihr Stipendium angenommen wird. Ein Spiel aus purem Hass und prickelnder Leidenschaft und Lust entsteht. Wie lange können sie sich widerstehen und wer gewinnt am Ende?

Der Schreibstil der Autorinnen war absolut süchtig machend und lies nicht zu das man das Buch beiseite legt. Jede Seite war so spannend und man musste unbedingt weiterlesen, um zu erfahren wie es weitergeht. Der Spice war on Point, 1A und ich habe immer wieder Schnappatmungen bekommen weil es so h*t war

Ich kann es kaum erwarten bis zum nächsten Band. Der Cliffhänger war böse böse böse

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jbooks17 jbooks17

Veröffentlicht am 01.07.2024

Blue Riley & West 🖤

"»Vorsicht, King Midas«, warne ich ihn. »In den falschen Händen kann eine Leine schnell zu einem Strick werden.«

Spannend, feurig, Bully-Romance at ist findest! ❤️‍🔥

Danke an NetGalley und LYX für dieses ... …mehr

"»Vorsicht, King Midas«, warne ich ihn. »In den falschen Händen kann eine Leine schnell zu einem Strick werden.«

Spannend, feurig, Bully-Romance at ist findest! ❤️‍🔥

Danke an NetGalley und LYX für dieses Rezensionsexemplar ❣️

Ich habe dieses Buch regelrecht inhaliert. Durch den Schreibstil bin ich so schnell durch die Seiten geflogen und weil es absolut spannend war. 🫣

Nicht nur die Spannung zwischen West und Blue Riley ist vorhanden, sondern auch in ihrem Umfeld - was die ganze Sache noch interessanter macht. Und dann kam das Ende.. Wie soll ich es bitte aushalten bis Oktober auf Band 2 zu warten? Puh. 🤯

Die Entwicklung zwischen Blue Riley und West ist an sich nicht großartig vorangeschritten, da die beiden sich bis eigentlich fast zum Ende hin nicht wirklich ausstehen können - aber genau aus diesem Grund dann irgendwie doch etwas zwischen ihnen ist. 👀

Blue Riley kommt aus einer schwierigen Familiensituation, hatte eine schwere Vergangenheit. Sie kommt aus der Soutside, von Cypress Prep, wohingegen West als Star des Footballteams der König von Cypress Prep ist. Sie kommen aus verschiedenen Welten
- doch fühlen einen ähnlichen Schmerz. ❤️‍🩹

Dieses Buch ist ein Auf und Ab meiner Gefühle gewesen, zum einen, weil sie gefühlt gleichzeitig zueinander gefunden aber sich jedoch auch voneinander weggestoßen haben.
Die Anziehung können beide nicht leugnen, doch was kann daraus werden? Überhaupt irgendwas? 👀

Das Buch war mir ein wirkliches Vergnügen zu lesen und ich möchte dringend wissen, wie es weitergeht! 🥹❤️‍🔥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kitkat50 Kitkat50

Veröffentlicht am 28.06.2024

Achtung - macht süchtig !

In diesem Reihenauftakt treffen zwei Protas aufeinander die unterschiedliche nicht sein könnten und somit eigentlich auch keine Berührungspunkte haben, wären da nicht Bilder auf dem Handy von West Vaters ... …mehr

In diesem Reihenauftakt treffen zwei Protas aufeinander die unterschiedliche nicht sein könnten und somit eigentlich auch keine Berührungspunkte haben, wären da nicht Bilder auf dem Handy von West Vaters die Blue zeigen. Somit beginnt er ein ganz fiese Mobbing gegen sie. Doch womit er nicht gerechnet hat , sie lässt sich nicht so leicht unterkriegen und setzt sich zur Wehr. Hier habe ich Blue gefeiert, denn ich liebe starke Frauen . Schnell muss West einsehen , dass hinter Blue mehr steckt. Schnell bin ich dann auch West verfallen, denn nachdem ich hinter seine Fassade schauen durfte und seinen familiären Background kennen lernen konnte war vieles nachvollziehbar , wenn es auch der falsche Weg war. Ich habe die beiden in mein Herz geschlossen und habe ihre spannende, hotte und emotionale Reise gerne verfolgt. Das einzige was mich hier stört- der echt fiese Cliffhanger . Ich habe nun noch ganz viele Fragezeichen im Kopf und kann es kaum erwarten mehr über die beiden und die vielen tollen Nebencharakteren zu erfahren. Dank des super tollen Schreibstils flogen die Seiten nur so dahin. Eine klare Leseempfehlung die süchtig macht !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Rachel Jonas und Nikki Thorne

Rachel Jonas (die auch unter dem Namen Nikki Thorne schreibt) lebt mit ihrer Familie in Michigan und ist eine begeisterte Gamerin. Sie gibt den Charakteren, die sie darum anflehen, dass ihre Geschichten erzählt werden, was sie wollen und hat bereits mehrere abgeschlossene New-Adult-Serien geschrieben. Weitere Informationen unter: racheljonasauthor.com

Mehr erfahren

Sprecherin

Corinna Dorenkamp

Corinna Dorenkamp - Sprecher
© Julia Buck

Corinna Dorenkamp, 1981 in Köln geboren und aufgewachsen, feierte 2019 ihr 30jähriges Mikrofonjubiläum, da sie schon als 8-jährige ihre ersten Rollen bekam. Neben den Hörbüchern ist sie u.a. in der Werbung zu hören, oder als Peggy Olson in „Mad Men“ oder gleich vierzehn verschiedenen Charakteren in der Emmy-ausgezeichneten Serie „Orphan Black“. Seit 2016 schreibt sie auch Dialogdrehbücher und arbeitet als Synchronregisseurin.

Mehr erfahren

Sprecher

Louis Friedemann Thiele

Louis Friedemann Thiele - Sprecher
© Niklas Berg

Louis Friedemann Thiele ist professioneller Sprecher und leiht zahlreichen Synchronprojekten u.a. Schauspielern wie Ed Westwick und Andrew Garfield seine Stimme. Einem breiten Publikum ist er vor Allem aus der Serie "Game of Thrones" bekannt, in der er die Rolle „Gendry“ spricht. Eigentlich ist er täglich im TV und Radio zu hören, sei es in der Werbung oder als Kommentarstimme in Dokumentationen. In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Surfer und findet in der Natur die nötige Ruhe …

Mehr erfahren
Alle Verlage