Save the Memories
 - NON_1_19

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,90

inkl. MwSt.

Lyx
sonstige
Geschenkbücher
256 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0953-1
Ersterscheinung: 27.07.2018

Save the Memories

Das Bullet Journal für deine Pläne, Ziele und Träume

(14)

SAVE THE MEMORIES – das Bullet Journal zur erfolgreichen Maxton-Hall-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Einen Punkt auf der To-do-Liste abhaken – für Ruby Bell ist es das beste Gefühl der Welt. Ihr Bullet Journal ist Kalender, Notizblock und Tagebuch in einem, und sie könnte Stunden damit verbringen, es zu gestalten. Damit teilt sich die Protagonistin aus SAVE ME ein Hobby mit Millionen anderer junger Menschen, die ihr Leben auf diese Weise strukturieren. Im Bullet Journal findet sich alles wieder: Termine und Aufgaben, aber auch Wünsche, Träume und Gedanken. Für alle Leser von SAVE ME, die sich in Ruby wiedergefunden haben, und alle, die die Bullet-Journal-Methode schon immer einmal ausprobieren wollten, ist SAVE THE MEMORIES der ideale Begleiter für die Schule, die Uni, den Beruf und den Alltag.

Zu diesem Bullet Journal:
• Gepunktete (dotted) Lineatur
• Inhaltsverzeichnis und Seitenzahlen
• Lesebändchen
• Buchblock mit Fadenheftung
• 256 Seiten
• Hohe Papierqualität
• Mit Gummiband zum Verschließen





  • sonstige
    11,90 €

Rezensionen aus der Lesejury (14)

LevenyasBuchzeit LevenyasBuchzeit

Veröffentlicht am 22.10.2018

... save the memories ...

SAVE THE MEMORIES
DAS BULLET JOURNAL FÜR DEINE PLÄNE, ZIELE UND TRÄUME

Für jeden Fan von der „Maxton Hall Trilogie“, Mona Kasten und Bullet Journals!

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte ... …mehr

SAVE THE MEMORIES
DAS BULLET JOURNAL FÜR DEINE PLÄNE, ZIELE UND TRÄUME

Für jeden Fan von der „Maxton Hall Trilogie“, Mona Kasten und Bullet Journals!

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Quelle

Klappentext zu „SAVE ME“:
Sie kommen aus unterschiedlichen Welten.
Und doch sind sie füreinander bestimmt.

Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß – etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James – und ihr Herz – schon bald keine andere Wahl …
"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" Anna Todd über Begin Again
Sexy, mitreißend und glamourös – die heiß ersehnte neue Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar.

„SAVE THE MEMORIES – das Bullet Journal zur erfolgreichen Maxton-Hall-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Einen Punkt auf der To-do-Liste abhaken – für Ruby Bell ist es das beste Gefühl der Welt. Ihr Bullet Journal ist Kalender, Notizblock und Tagebuch in einem, und sie könnte Stunden damit verbringen, es zu gestalten. Damit teilt sich die Protagonistin aus SAVE ME ein Hobby mit Millionen anderer junger Menschen, die ihr Leben auf diese Weise strukturieren. Im Bullet Journal findet sich alles wieder: Termine und Aufgaben, aber auch Wünsche, Träume und Gedanken. Für alle Leser von SAVE ME, die sich in Ruby wiedergefunden haben, und alle, die die Bullet-Journal-Methode schon immer einmal ausprobieren wollten, ist SAVE THE MEMORIES der ideale Begleiter für die Schule, die Uni, den Beruf und den Alltag.

Zu diesem Bullet Journal:
• Gepunktete (dotted) Lineatur
• Inhaltsverzeichnis und Seitenzahlen
• Lesebändchen
• Buchblock mit Fadenheftung
• 256 Seiten
• Hohe Papierqualität
• Mit Gummiband zum Verschließen“
Quelle

Ich fand es sehr schön, dass das Bullet Journal gleich zu Beginn einen einleitenden und erklärenden Text hat, der aus Sicht der „Maxton-Hall“ - Protagonistin Ruby geschrieben ist. So hat man gleich direkt die Verbindung zu der Reihe und alle, die trotzdem noch nicht wussten, was es mit einem Bullet Journal auf sich hat, bekommen jetzt eine konkrete Ahnung davon.
Auf den nächsten Seiten hat man dann Platz gezielt sein persönliches Bullet Journal festzulegen und zu gestalten. Mit Rubriken, Themen, Überschriften, Farben und allem, was einem gefällt.

Mir persönlich hat es gut gefallen, dass die Texte, Überschriften und Rubriken so gestaltet wurden als wäre es handschriftlich. Das Design der Schriftzüge wurde toll gewählt und für mich als Bullet Journal Neuling war es sehr hilfreich, bereits vorgefertigte Seiten zu haben. So habe ich eine konkrete Idee davon bekommen, wie ich meine Gestaltung umsetzen möchte. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass das nicht jedem gefällt und vor allem Leute stören könnte, die bereits Erfahrung mit Bullet Journals haben. Aber das ist reine Geschmackssache.

Sowohl die beiden unterschiedlichen Lesebänder, wie auch das Gummiband zum verschließen haben mir sehr gut gefallen. Es wirkt auf mich frisch, dynamisch und flexibel. Ich mochte auch sehr die punktierten Seiten, die zur Orientierung beim Schreiben dienen. Wer blanko Seiten, Linien oder Karos favorisiert, wird hier zwar enttäuscht, aber ich finde es sehr praktisch und einen guten Kompromiss für alle Varianten.

Als Besonderheit sind über das gesamte Bullet Journal Zitate aus den Büchern der Autorin Mona Kasten verteilt, die wunderschön gestaltet sind und sich sehr gut ins gesamte Design einfügen. Hierüber werden sich vor allem eingefleischte Fans freuen. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es manch einen stört. Ich persönlich liebe Zitate und fand die Idee großartig.

Das Papier wurde sorgfältig ausgewählt und ist hochwertig. Als Bullet Journal Anfänger habe ich leider keine konkreten Vergleichsmöglichkeiten, aber meine ersten Einträge ließen sich wunderbar verfassen, sind nicht verschmiert oder „durchgedrückt“. Für mich heißt das: Test bestanden!


REIHE
Save ME
Save You
Save Us

„SAVE THE MEMORIES - DAS BULLET JOURNAL FÜR DEINE PLÄNE, ZIELE UND TRÄUME“ ist für mich als Bullet Journal Anfängerin ein sehr gelungenes Exemplar, das mich vor allem mit seiner liebevollen Gestaltung und dem Bezug zu der Autorin und ihrer Buchreihe begeistern konnte. Besonders Fans der Reihe oder von Mona Kasten werden auf ihre Kosten kommen, aber bestimmt auch viele, die es neu für sich entdecken wollen. Als einzigen Kritikpunkt sehe ich die vorgefertigten Seiten für all jene, die sich dadurch eingeschränkt fühlen könnten. Dann würde ich eher davon abraten. Für mich persönlich ist es eine tolle Ergänzung und ich freue mich schon sehr darauf, mein erstes Bullet Journal zu beginnen und weiter auszubauen.

Lg
Levenya
https://levenyasbuchzeit.de/


Vielen DANK für das Rezensionsexemplar!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

my_book_moments my_book_moments

Veröffentlicht am 20.09.2018

Ein Bullet Journal für alle Mona Kasten Fans!

Als Bullet Journal und Mona Kasten Fan habe ich mich riesig auf das Save the Memories Bullet Journal gefreut und war wirklich glücklich darüber, als ich das Buch in die Hände halten durfte. Natürlich habe ... …mehr

Als Bullet Journal und Mona Kasten Fan habe ich mich riesig auf das Save the Memories Bullet Journal gefreut und war wirklich glücklich darüber, als ich das Buch in die Hände halten durfte. Natürlich habe ich es für ecuh getestet!

*Ausstattung:*
Das Buch beginnt mit einer kleinen Erklärung zum Bullet Journal, was ich unglaublich süß finde

Fangen wir als erstes mit der Ausstattung an. Das Bullet Journal hat ca. 255 Seiten, die punktkariert (dotted) sind. Ich persönlich finde ja, dass punktierte Seiten sie am besten für ein Bullet Journal eignen. Die Punkte sind auch in einem schönen Hellgrau, sodass sie nicht so hervorstechen, sondern schön dezent im Hintergrund bleiben.
Die ersten Seiten sind in diesem Bullet Journal auch schon vorgestaltet. So kann man auf der seine Daten wie Name und Adresse eintragen. Danach folgt eine kleine Beschreibung wie ein Bullet Journal funktioniert. Dies finde ich gerade für diejenigen schön, die mit dem Bullet Journaling anfangen, denn dort ist das wichtigste erklärt und man muss als Anfänger nicht stundenlang das Internet nach Anleitungen durchforsten.
Auch ist der Index schon angelegt, sodass man ihn nur noch ausfüllen muss. Für mich ist das perfekt, da ich es schrecklich finde, selbst ein Index anzulegen.
Nach dem Index gibt es gleich eine Doppelseite, in der man seinen Farbcode und den Key eintragen kann. Auch diese Seite ist schon vorgestaltet.
Bei der Gestaltung der Seiten wurde sehr darauf geachtet, dass alles ein bisschen handschriftlich zu desginen und die Überschriften sind auch im Handlettering- Stil. Mir gefällt die Gestaltung sehr gut und finde sie einfach wunderschön.
Jedoch könnten sich die Fortgeschrittenen Bullet Journal an diesen vorgestalteten Seiten etwas gestört fühlen, da man durch die vorgefertigten Seiten eingeschränkt wird, was die Individualität angeht. Mein Tipp wäre hier, einfach diese Seiten zu zukleben und dann auf den leeren Seiten so anzufangen, wie man es will.

Desweiteren kommt das Bullet Journal mit zwei Lesebändchen. Auch das finde ich sehr gut, da ich diese auch brauche, um schnell bestimmte Seiten zu finden, ohne lange im Index nach diesen zu suchen.
Das Buch hat auch ein Gummiband um es zu verschließen. Am Anfang war ich bei diesem Gummiband etwas skeptisch, da es einen ziemlich unelastischen Eindruck gemacht hat. Jedoch kann ich sagen, dass dieses Gummiband mit der Zeit elastischer wird, je öfter man das Bullet Journal öffnet und schließt.

Wer gerne eine Froschtasche und eine Halterung für einen Stift an seinem Bullet Journal hat, wird hier leider nicht fündig. Gerade, dass dieses Buch keine Froschtatsche hat, finde ich etwas schade, denn ich finde diese Tasche gerade praktisch in einem Bullet Journal. Die fehlende Halterung für den Stift, finde ich nicht so schlimm. Solche gibt es separat in den Läden.
Auf der allerersten Seite könnt ihr eure persönlichen Daten hineinschreiben.

*Das Papier:*

Kommen wir aber nun zu dem wichtigsten in einem Bullet Journal. Die Qualität des Papiers! Wie ich schon erwähnt habe, haben wir hier ein punktiertes Bullet Journal, wo die Punkte schön dezent sind und nicht wirklich auffallen. Zudem fühlt sich das Papier schön glatt an und ist etwas dicker, als das Papier in einem Leuchtturm. Dies hat den Vorteil, dass die Stifte nicht so sehr durchscheinen.
Auf den ersten Blick macht das Papier einen ziemlich hochwertigen Eindruck.

Natürlich habe ich auch schon die Stifte im Save the memories Bullet Journal getestet, die ich fast täglich in meinen derzeitigen Bullet Journal verwende.


*Das wären folgende Stifte:*

-Stabilo fineliner point 88 fine 0.4 (hier wurde der schwarze getestet)
-Farber Castell Artist pen 1,5
-Farber Castell Ecco Pigment 0.2
-Edding 1200 metallic silber
-Stabilo boss Textmarker pastell
-Zebra midliner

Hierbei habe ich zum das Schreibgefühl, die Sichtbarkeit auf der nächsten Seite, das Durchbluten der Stifte und das Verschmieren der Stifte getestet.

_Stabilo fineliner point 88_

Der Stabilo fineliner blutet auf dem Papier durch wo man ihn aufsetzt. Auch sieht man das was man geschrieben hat, auf der nächsten Seite. Jedoch verschmiert er nicht auf dem Papier, wenn man nach 5 Sekunden drüber wischt. Insgesamt war das Schreibgefühl ganz in Ordnung, allerdings hatte ich das Gefühl, dass die Tinte an den Rändern etwas verläuft.

_Farber Castell Ecco Pigment_

Der Farber Castell Ecco Pigment blutet, im Gegensatz zum Stabilo fineliner, nicht durch und verschmiert er nicht. Jedoch ist er auch auf der Rückseite sichtbar und man erkennt klar, was man mit diesem Stift geschrieben/gezeichnet hat. Beim Schreiben hatte ich das Gefühl, dass er etwas kratzt. Dabei fühlt sich das Papier ja recht glatt an.

_Farber Castell Artist Pen_

Der Farber Castell Artist Pen ist der Stift mit der dicksten Spitze und mit einer sehr kräftigen schwarzen Farbe. Auf diese Stift war ich besonders gespannt und das Notizbuch konnte mich positiv beeindrucken. Der Stift hat zu meiner Überraschung nicht druchgeblutet ( was ich eigentlich nach dem Stabilo Fineliner gedacht habe) und verschmieren tut er auch nicht. Allerdings ist auch dieser Stift auf der nächsten Seite sichtbar. Auch hier hatte ich beim Schreiben wieder das Gefühl, dass er ein bisschen kratzig ist.


_Midliners_

Nun kommen wir mal zu den bunten Stiften. Die Midliners sind eine Mischung aus Textmarker und Filzstift. Ich schätze diese Stifte sehr und ich möchte sie auch nicht mehr beim Bullet Journaling missen. Im Save the memories Bullet Journal bluten die Stifte an den Stellen durch, an welchen man den Stift auf- und absetzt.
So wie wir es auch schon von den anderen Stiften kennen, sieht man ihn auch wieder auf der Rückseite und beim schreiben hatte ich leider das Gefühl, dass auch diese wieder an den Rändern auslaufen. So wie die anderen Stifte verschmieren auch die Midliners nicht.
Das Ergebnis war bei allen Farben gleich, wobei ich sagen muss, dass man die dunkleren Farben auf der Rückseite mehr sieht, als die hellen.

_Stabilo Boss Pastell_

Die Stabilo Boss Pastell Textmarker benutze ich liebend gern für das Color Coding und ich liebe diese Pastellfarben einfach. Auch die Stabilo Boss Textmarker, bluten beim auf- und absetzen durch. Auch diese Stifte sind auf der nächsten Seite sichtbar und verschmieren nicht. Jedoch hatte ich hier nicht das Gefühl, dass die Textmarker an den Rändern ausläuft.

_Edding 1200_

Manchmal möchte ich etwas Glamour in mein Bullet Journal bringen und dann benutze ich einen silbernen Edding dafür. Überraschenderweise blutet dieser nicht durch. Der Edding ist dennoch auf der Rückseite des Papiers sichtbar.
Zwar tut der Edding nicht wirklich verschmieren, aber ich hatte so das Gefühl, als würde man eine leicht silberne Staubwolke um das Wort sehen, wenn man nach 5 Sekunden über die Wörter wischt.




#Fazit:#

Insgesamt konnte mich das Bullet Journal auf den ersten Blick überzeugen. Für den Preis bekommt man ein gut ausgestattet Bullet Journal, deren Papierqualität wirklich gut ist. Besonders Mona Fans werden sich über das Buch freuen, da in dem Buch kleine Quote Seiten versteckt sind. Diese Zitate sind aus den Again- und Maxton Hall Bücher entnommen werden.
Für mich steht fest, dass dieses Bullet Journal mein nächstes sein wird, sobald mein aktuelles voll ist und ich freue mich schon es zu benutzen!
Diejenigen unter euch, die vielleicht nicht wirklich ein Fan von Monas Büchern sind und die auch beim Bullet Journal sich nicht durch vorgefertigte Seiten eingeschränkt werden möchten, sollten es sich vielleicht zweimal überlegen, ob sie das Bullet Journal kaufen wollen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

__vicky_love__ __vicky_love__

Veröffentlicht am 15.09.2018

I save my Memories

Worum geht's?
SAVE THE MEMORIES – das Bullet Journal zur erfolgreichen Maxton-Hall-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Einen Punkt auf der To-do-Liste abhaken – für Ruby Bell ist es das ... …mehr

Worum geht's?
SAVE THE MEMORIES – das Bullet Journal zur erfolgreichen Maxton-Hall-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Einen Punkt auf der To-do-Liste abhaken – für Ruby Bell ist es das beste Gefühl der Welt. Ihr Bullet Journal ist Kalender, Notizblock und Tagebuch in einem, und sie könnte Stunden damit verbringen, es zu gestalten. Damit teilt sich die Protagonistin aus SAVE ME ein Hobby mit Millionen anderer junger Menschen, die ihr Leben auf diese Weise strukturieren. Im Bullet Journal findet sich alles wieder: Termine und Aufgaben, aber auch Wünsche, Träume und Gedanken. Für alle Leser von SAVE ME, die sich in Ruby wiedergefunden haben, und alle, die die Bullet-Journal-Methode schon immer einmal ausprobieren wollten, ist SAVE THE MEMORIES der ideale Begleiter für die Schule, die Uni, den Beruf und den Alltag.

Zu diesem Bullet Journal:
• Gepunktete (dotted) Lineatur
• Inhaltsverzeichnis und Seitenzahlen
• Lesebändchen
• Buchblock mit Fadenheftung
• 256 Seiten
• Hohe Papierqualität
• Mit Gummiband zum Verschließen

Ich habe bis jetzt nur Save me gelesen und habe es geliebt. Save you und us wird auf jeden Fall noch gekauft. Ich habe schon seit längerem überlegt mir ein Bullet Journal zuzulegen, aber so richtig entscheiden konnte ich mich nicht. Als ich dann erfahren habe das es zu der Maxton - Hall Reihe eins geben wird, stand meine Entscheidung fest.

Es ist ein tolles Buch wo man sich kreativ austoben kann. Man hat total viel Spaß beim Planen und Zeichnen. Ich persönlich nutze es als einen Kalender für die Schule und als Notizbuch für meine Gedanken oder auch für Bücher die ich gelesen habe. Dadurch habe ich einen tollen Überblick über anstehende Sachen. Save the Memories ist ein Teil von meinem Alltag geworden.
Durch die zwei Lesebändchen erleichtern einem das rumsuchen der Seiten.

Mein Highlight sind definitiv die Zitate aus Monas Büchern. Sowie von der Again Reihe, als auch aus Save me.

Das Bullet Journal bekommt die 5 verdienten Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kathaflauschi Kathaflauschi

Veröffentlicht am 07.09.2018

Tolle Idee

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Ich bin vorher nie auf die Idee gekommen, ein Bullet Journal zu führen, aber es gibt immer ein erstes Mal. Schön finde ich dabei die Idee, die hinter ... …mehr

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Ich bin vorher nie auf die Idee gekommen, ein Bullet Journal zu führen, aber es gibt immer ein erstes Mal. Schön finde ich dabei die Idee, die hinter diesem Bullet Journal steckt. Wer die "Maxton-Hall" Reihe kennt, wird wahrscheinlich wissen, das die Protagonistin Ruby ein Bullet Journal führt und dort alles aufschreibt, was ihr in den Sinn kommt. Dank dem Bullet Journal vergess ich auch nicht mehr, was ich im Monat gelesen habe oder was Neu dazu gekommen ist. Dabei ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Am Anfang vom Buch bekommt man eine kleine Einführung, wie und was ein Bullet Journal sein kann. Es gibt auch einige Zitate aus der "Maxton-Hall" Reihe. Der Einband ist dabei auch schön flexibel und nicht so fest. Leider besteht dadurch auch ein erhöhtes Risiko, das es irgendwann abgegriffen aussieht. Auch das Papier finde ich etwas zu dünn, wodurch es bei kräftigen Farbstiften etwas durchschimmert. Dennoch finde ich die Idee toll, ein Bullet Journal zu der Reihe zu gestalten.
Es gibt auch zwei Lesebändchen, weshalb man immer weiß, wo man gerade ist. Auch wird das Buch mit einem Gummiband zusammen gehalten. Es ist also ein Super Buch für Anfänger, die gerne mit einem Bullet Journal anfangen wollen. Meins benutze ich so gut wie fast jeden Tag um meine neue Ideen dort aufzuschreiben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherliebe___ buecherliebe___

Veröffentlicht am 03.09.2018

Sehr sehr schönes Bullet Jounal zum gestalten

*Was ist ein Bullet Journal und für was kann es verwendet/genutzt werden:*


Ein Bullet Journal kann alles sein. Du kannst alles schreiben was dich in deinem Alltag so begleitet und dir wichtig ist. Für ... …mehr

*Was ist ein Bullet Journal und für was kann es verwendet/genutzt werden:*


Ein Bullet Journal kann alles sein. Du kannst alles schreiben was dich in deinem Alltag so begleitet und dir wichtig ist. Für viele andere Themen aber auch. Es kann für To-do-Listen genutzt werden, kann ein Kalender sein, ein Tagebuch,ein Projektplaner - oder all das gleichzeitig. Du kannst Zitate sammeln, die dich motivieren, oder deine Lieblingslieder. Du kannst ein Lesetagebuch führen oder eine Liste der Filme, die du gesehen hast und noch sehen möchtest. Du kannst Ziele notieren, die du erreichen möchtest, entweder in naher Zukunft oder längerfristig. Alles, was du hier einträgst, macht dieses Buch zu deinem ganz persönlichen Bullet Jounal.


Du kannst dein Bullet Jounal gestalten wie du willst. Möchtest du es etwas kreativer und hast so etwas noch nie gemacht kann man es mit ersten einfachen Bleistiftlinien in Formen und Wörter ziehen und anschließend mit Filzstift die Linien, die man etwas mehr hervorhoben haben will nachziehen. Es gibt aber viele tolle Seiten bei denen man etwas recherchieren kann und so zu tollen Ideen kommt.


Am einfachsten tut man sich zu Beginn ein Inhaltsverzeichnis zu gestalten um später ältere Beiträge einfacher zu finden. Man kann auch bestimmte Themen wie z.B. alles was mit der Arbeit zu tun hat in einer Farbe schreiben. Alle was z.B. mit Schule, Termine usw zu tun hat je in einer anderen. Dafür kann man sich am einfachsten ein schönes großes Feld gestalten mit der Überschrift Farben und eins mit der Überschrift Key für die jeweiligen Themen.


Wie man sieht hat man verschiedene Möglichkeiten sein Bullet Jounal zu gestalten, und das beste ist, man sieht mit der Zeit wie kreativ man geworden ist und die Linien und Zeichnungen nach und nach schöner und feiner werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage