American Royals - Wer wir auch sind
 - Nichole Chase - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
Liebesromane
414 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0710-0
Ersterscheinung: 31.08.2018

American Royals - Wer wir auch sind

Übersetzt von Wiebke Pilz

(67)

Du bist alles, was ich nicht bin. Und trotzdem will ich nur dich.
Die junge Madeline will die Welt verändern und schießt dabei gern mal über das Ziel hinaus. Als sie nach einer Rettungsaktion in Polizeigewahrsam genommen wird, hat ihr Vater, der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, endgültig genug. Maddie muss Sozialstunden ableisten – ausgerechnet bei Jake Simmon. Der Sohn der Vizepräsidentin und sie könnten unterschiedlicher nicht sein, doch seit einem schweren Unfall ist Jake nicht mehr der perfekte Politikersohn, der er einmal war. Er merkt bald, dass Maddie und ihn mehr verbindet, als er zugeben wollte – auch wenn sie so tabu für ihn ist wie niemand sonst auf der Welt … 
"Romantisches Prickeln, Herzschmerz und ein hart erkämpftes Happy End: Dieses Buch hat alles, was das Leserherz begehrt!" Jay Crownover
Band 1 der American-Royals-Reihe von New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Nichole Chase

Rezensionen aus der Lesejury (67)

Sioux Sioux

Veröffentlicht am 15.11.2018

Teilweise etwas wenig Spannung

American Royals war ein Buch, dass ich sah und haben musste. Ich glaube, es war einfach das Cover: schwarz und einfach edel und schon bin ich dabei:)

Klappentext:

Die junge Madison will die Welt verändern ... …mehr

American Royals war ein Buch, dass ich sah und haben musste. Ich glaube, es war einfach das Cover: schwarz und einfach edel und schon bin ich dabei:)

Klappentext:

Die junge Madison will die Welt verändern und schießt dabei gern mal über das Ziel hinaus. Als sie nach einer Rettungsaktion in Polizeigewahrsam genommen wird, hat ihr Vater, der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, endgültig genug. Maddie muss Sozialstunden ableisten - ausgerechnet bei Jake Simmon. Der Sohn der Vizepräsidentin und sie könnten unterschiedlicher nicht sein, doch seit einem schweren Unfall ist Jake nicht mehr der perfekte Politikersohn, der er einmal war. Er merkt bald, dass Maddie und ihn mehr verbindet, als er zugeben wollte - auch wenn sie so tabu für ihn ist wie niemand sonst auf der Welt.

Zum Schreibstil:

Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Manchmal hatte ich das Gefühl, es trampelt ein bisschen auf der Stelle, kam also nicht so recht voran. Da fehlte manchmal einfach etwas Spannung und auch das Prickeln zwischen den Charakteren war nicht so beschrieben, dass ich wirklich mitgerissen worden wäre.



Die Charaktere:

In dem Buch treffen wir zwei Charaktere, die ein völlig gegensätzliches Leben führen, als zum Beispiel ich es führe. So ist ihr Alltag und vor allem ihr Interesse an Freizeitaktivitäten ein ganz anderes, was ich sehr spannend fand, denn die beiden haben sich da interessante Sachen gesucht. Maddie ist die Tierschützerin mit dem großen Herz, die aber auch ein Gefühl für Politik zu haben scheint, Jake der Goldjunge, der nach außen hin perfekt ist, innerlich aber mit seinen Dämonen zu kämpfen hat. Beide Charaktere fand ich gut beschrieben, sowohl von innen, als auch von außen. Man lernte beide immer besser kennen und drang dadurch immer weiter in sie ein. Besonders bei Jake hat das für allerlei Spannungen gesorgt.

Manchmal fand ich aber, dass sich die Autorin zu sehr auf den Images der Charaktere ausruht. Da hätte vielleicht teilweise noch mehr Handlung in ihrem Bereich von den beiden kommen können. So blieben zum Beispiel Jakes Psychologengespräche für den Leser im Dunkeln, was ich sehr schade fand. Da wäre Platz gewesen, um Jake noch besser kennenzulernen.
Alles in allem, habe ich beide aber schnell schätzen gelernt und fand besonders ihre Entwicklung, auch unter Einbindung des späteren Epilogs, sehr schön gemacht.



Zur Geschichte allgemein:

Maddie und Jake kennen sich schon länger und so nimmt die Geschichte am Anfang schnell Fahrt auf, denn das Kennenlernen bleibt praktisch aus. Danach wird ziemlich schnell klar, dass die Geschichte sich zu einem Großteil auf das Thema Heimkehrer aus dem Krieg und deren Probleme zurück in der Heimat stützt. So gibt es nicht nur Jake, sondern auch den Familienvater Cyrus. Die kleine Familie ist wirklich herzallerliebt und hat viel Frische in die Geschichte gebracht.

Daneben sind Jake und Maddie natürlich Mitglieder des Weißen Hauses und haben dementsprechend ein etwas anderes Alltagsleben. Dem hätte man vielleicht noch ein bisschen mehr Inhalt geben können, denn bis auf Maddies Gesetzesentwurf und ihre Bekanntheit allgemein, ist das eigentlich kein großer Teil der Geschichte. Mir kam es so vor, als hätte es sich die Autorin damit etwas leichter gemacht, als es eigentlich ist.

Vom Aufbau her fand ich die Geschichte sehr schön. Durch die wechselnden Perspektiven wurde die Katastrophe schön aufgebauscht. Allerdings fehlte mir doch in vielen Teilen des Buches die Spannung. Erst auf dem letzten Viertel hat mich die Geschichte richtig gepackt und wahrscheinlich auch nur, weil plötzlich nicht mehr alles Friede-Freude-Eierkuchen war. Davor hatte sich alles immer erstaunlich einfach und unkompliziert geklärt.

Fazit:
Für mich war das Buch interessant zu lesen, weil das Thema Kriegsheimkehrer in Verbindung mit den “American Royals” eine coole Mischung ergab. Von der Art her ist es auf jeden Fall ein schöner New Adult-Roman. Allerdings hat mir etwas Spannung und das Prickeln zwischen den Charakteren gefehlt. Einige Teile blieben einfach etwas flach.

Gerade so 4 von 5 Sterne von mir. 

Vielen Dank an Netgalley.de und den LYX-Verlag für das Rezensionsexemplar!




Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 15.11.2018

Es fing so gut an, konnte aber das Niveau nicht halten. Schade.

Eckdaten
eBook
Roman
LXY digital Verlag
302 Seiten
Übersetzung: Wiebke Pilz
2018
ISBN: 978-3-7363-0781-0

Cover
Es ist sehr düster, wirkt dadurch aber auch geheimnisvoll.

Inhalt
Maddison McGuire ist jung, ... …mehr

Eckdaten
eBook
Roman
LXY digital Verlag
302 Seiten
Übersetzung: Wiebke Pilz
2018
ISBN: 978-3-7363-0781-0

Cover
Es ist sehr düster, wirkt dadurch aber auch geheimnisvoll.

Inhalt
Maddison McGuire ist jung, engagiert – und schießt dabei gern mal über das Ziel hinaus. Doch als Maddie in Polizeigewahrsam genommen wird, weil sie Hundewelpen aus einer Tötungsstation befreien wolle, ist das Maß ihres Vaters – des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – endgültig voll. Maddie muss Sozialstunden ableisten – ausgerechnet in der Wohltätigkeitsorganisation von Jake Simmon, dem Sohn der Vizepräsidentin. Früher hätte Maddie alles dafür gegeben in Jakes Nähe zu sein, doch zusammen auf Wahlkampfveranstaltungen und Staatsempfängen aufgewachsen haben sich ihre Leben in völlig verschiedene Richtungen entwickelt. Während Jake als perfekter Politikersohn den ihm vorbestimmten Karriereweg einschlug, wollte die rebellische Maddie immer weniger mit der Welt ihres Vaters zu tun haben. Je mehr Zeit sie allerdings miteinander verbringen, desto deutlicher spürt Maddie, dass Jake nicht mehr derselbe ist. Schwer verletzt von einem Kriegseinsatz zurückgekehrt sieht Jake vieles mittlerweile mit anderen Augen und muss sich eingestehen, dass sie mehr verbindet, als er zugeben wollte – auch wenn Maddie so tabu für ihn ist wie niemand sonst auf der Welt…

Autorin
Nichole Chase ist eine amerikanische Liebesromanautorin, deren Bücher es regelmäßig auf die New-York-Times- und die USA-Today-Bestsellerliste schaffen. Sie lebt mit ihrer Familie, zwei Hunden, zwei Katzen und einer Schildkröte in Georgia. Wenn sie gerade nicht schreibt, findet man sie beim Lesen oder einem ihrer zahlreichen DIY-Projekte.

Meinung
Ich habe bisher nur Gutes von diesem Buch gehört, weshalb ich es auch mit gewissen Erwartungen lese. Aber selbst wenn die meisten Bewertungen nicht so positiv wären, hätte ich auch aufgrund des Klappentextes nach dem Buch gegriffen.
Wenn der Vater der Präsident der Vereinigten Staaten ist, so ist das eigene Leben nicht gerade einfach. Pfff, Privatsphäre – was ist das? XD Das muss auch Maddie am eigenen Leib erfahren. Sie distanziert sich vom Leben ihres Vaters und möchte lieber ein normales Leben abseits des Trubels leben. Da hilft es aber auch nicht, dass sie mit ihren kleinen Rebellionen auffällt. Als Konsequenz muss sie Jake bei seinem Wohltätigkeitsprogramm helfen, was ihr gar nicht behagt, denn sie mochte ihn schon immer, auch wenn er das komplette Gegenteil von ihr ist. Aber Gegensätze ziehen sich doch bekanntlich an, nicht wahr? ^^
Jake war immer der perfekte Sohn der Vizepräsidentin und hat stets getan, was seine Mutter verlangt hat. Doch nach einem traumatisierenden Kriegseinsatz, der sowohl seelische als auch körperliche Narben bei ihm hinterlassen hat, hat sich seine Sichtweise geändert, was seiner Mutter gar nicht behagt. Dass er nun bei seinem neuestem Projekt mit Maddie zusammenarbeiten muss, stellt ihn auf eine harte Probe, denn sie war für ihn immer tabu, auch wenn er Gefühle für sie hegt…
Werden die beiden zueinander finden, auch abseits des Pressetrubels?
Ich fand die Geschichte ok, nichts Besonderes, aber für zwischendurch durchaus annehmbar. Vieles habe ich überflogen, bis ich es letztlich komplett abgebrochen habe. Es hat mich einfach nicht mehr gereizt. Für mich wurde es zu uninteressant, obwohl der Anfang doch recht gut war.

❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Verena95 Verena95

Veröffentlicht am 12.11.2018

Beeindruckendes Buch

„Du bist alles, was ich nicht bin. Und trotzdem will ich nur dich.
Die junge Madison will die Welt verändern und schießt dabei gern mal über das Ziel hinaus. Als sie nach einer Rettungsaktion in Polizeigewahrsam ... …mehr

„Du bist alles, was ich nicht bin. Und trotzdem will ich nur dich.
Die junge Madison will die Welt verändern und schießt dabei gern mal über das Ziel hinaus. Als sie nach einer Rettungsaktion in Polizeigewahrsam genommen wird, hat ihr Vater, der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, endgültig genug. Maddie muss Sozialstunden ableisten – ausgerechnet bei Jake Simmon. Der Sohn der Vizepräsidentin und sie könnten unterschiedlicher nicht sein, doch seit einem schweren Unfall ist Jake nicht mehr der perfekte Politikersohn, der er einmal war. Er merkt bald, dass Maddie und ihn mehr verbindet, als er zugeben wollte – auch wenn sie so tabu für ihn ist wie niemand sonst auf der Welt …“1
1 https://www.luebbe.de/lyx/ebooks/liebesromane/american-royals-wer-wir-auch-sind/id_6582328


American Royals – das erste Buch der Autorin und bestimmt nicht das letzte, mich konnte die Geschichte von Anfang an gleich mitreißen. Fand die beiden Hauptprotagonisten von Beginn an schon sehr sympathisch. Maddies verhält sich natürlich nicht immer wieder passend, aber sie möchte einfach etwas in dieser Welt ändern und es interessiert sie auch nicht was andere über sich denken, obwohl sie die Tochter des amerikanischen Präsidenten ist, gibt sie sich so normal wie jede andere junge Erwachsene.
Jake der Sohn der Vizepräsidentin kommt nach seinem schweren Umfall zurück in die Vereinten Staaten. Seine Mutter eine dominante, herrische Person und er steht unter ihren Pantoffeln – zu Anfang jedenfalls, dann erkennt aber auch er was wichtig im Leben ist und setzt sich für das Richtige ein, ohne Hintergedanken.
Die Aufgabe die Maddie und Jake machen ist eine wirkliche bewundernswerte Sache, die unterstützen verwundene Soldaten und deren Familien.
Auch wenn sich Jake gegenüber Maddie früher immer als arroganter Schnöselig verhalten hat, so hat ihn der Unfall sehr verändert. Jake hat wirkliche Schwierigkeiten mit seinem neuen Leben mit einem Bein umzugehen, vorallem die Psyche macht ihn Schaffen.
Dazu kommt auch noch ein schrecklicher Schicksalsschlag bringt das Leben von ihm ins Wanken, er gibt sich die Schuld daran. Dazu kommt auch noch, dass er sich von Maddie distanziert. Er erkennt auch wie seine Mutter wirklich ist, benötigt aber lange bis er sich wieder Maddie annähern kann.
Am Schluss gibt es aber dann doch ein schönes HappyEnd für die Beiden.
Eine wirklich wunderschöne, emotionale, bewegende, facettenreiche Geschichte
Ich hatte schöne aber auch traurige Lesestunden mit diesem Buch verbracht.

Klare Leseempfehlung, 5 von 5 Sterne
Lyx
eBook (epub)
Liebesromane
414 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0781-0
Ersterscheinung: 31.08.2018

Mir wurde das Ebook freundlicherweise als Rezensionsexemplar von Netgalley.de und dem Lyx Verlag zu Verfügung gestellt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MrsBookwonderland MrsBookwonderland

Veröffentlicht am 04.11.2018

Tolles Buch

♥ Kurz Meinung♥
Erstmal an dem Punkt vielen dank an @netgalleyde und den @lyx_verlag für diese tolle Chance dieses Buch rezensieren zu dürfen ♥ ♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥ Cover: Dieses Cover hat mich sehr begeistert, ... …mehr

♥ Kurz Meinung♥
Erstmal an dem Punkt vielen dank an @netgalleyde und den @lyx_verlag für diese tolle Chance dieses Buch rezensieren zu dürfen ♥ ♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥ Cover: Dieses Cover hat mich sehr begeistert, weil es mal was ist was man nicht alle Tage sind. Die Schrift verschwindet leicht unter dem "Royalen" Muster und das Muster steht für mich somit im Vordergrund. Es ist schlicht gehalten, aber dennoch sehr faszinierend und ansprechend.

Klappentext: Du bist alles, was ich nicht bin. Und trotzdem will ich nur dich.
Die junge Madison will die Welt verändern und schießt dabei gern mal über das Ziel hinaus. Als sie nach einer Rettungsaktion in Polizeigewahrsam genommen wird, hat ihr Vater, der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, endgültig genug. Maddie muss Sozialstunden ableisten - ausgerechnet bei Jake Simmon. Der Sohn der Vizepräsidentin und sie könnten unterschiedlicher nicht sein, doch seit einem schweren Unfall ist Jake nicht mehr der perfekte Politikersohn, der er einmal war. Er merkt bald, dass Maddie und ihn mehr verbindet, als er zugeben wollte - auch wenn sie so tabu für ihn ist wie niemand sonst auf der Welt.
Schreibstil: Der Schreibstil hat mich sehr angesprochen und er ist sehr flüssig geschrieben.Das Buch ist aus wechselnden Perspektiven geschrieben, was ich ja sehr schätze.Ich habe einen sehr guten Einblick in ihre Gefühle und Gedanken bekommen. Ich war ab der ersten absolut gefesselt und ich hatte das Buch ziemlich zügog durch.

Charaktere: Ich habe beide Charaktere sehr ins Herz geschlossen und finde sie sehr symphatisch und authentisch. Die Charaktere haben viele verschiedene Seiten, was es sehr Interessant macht. Die beiden Protagonisten sind einfach ein unglaubliches tolles Paar, dass es trotz ihren Schwierigkeiten schafft.

Story: Das Buch hat zwar zwischen drin Teile gehabt in denen es sehr sich zieht, aber das Buch hat es trotzdem in mein Herz geschafft und ich kann es nur sehr empfehlen.

Auf die Story möchte ich nicht weiter eingehen, da ich sonst spoilern würde und das möchte ich sehr gerne Vermeiden.

Hier habe ich noch den Link für euch ♥

https://www.luebbe.de/lyx/ebooks/liebesromane/the-hang-up/id_6903032

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mienchen112 mienchen112

Veröffentlicht am 03.11.2018

Eine wundervolle Geschichte über die Liebe und eigene Träume

American Royals - Wir wir auch sind von Nichole Chase ist der erste Roman, den ich von der Autorin lese. Eigentlich sollte es eine Reihe werden und ich hatte mich auch schon auf Caros und Tames Geschichte ... …mehr

American Royals - Wir wir auch sind von Nichole Chase ist der erste Roman, den ich von der Autorin lese. Eigentlich sollte es eine Reihe werden und ich hatte mich auch schon auf Caros und Tames Geschichte gefreut aber der LYX Verlag hat vor kurzem mitgeteilt, dass die Autorin den zweiten Band aus persönlichen Gründen nicht schreiben wird. Das ist schade aber ich kann es verstehen. Vielleicht werden wir ja überrascht und die Autorin fühlt sich irgendwann doch in der Lage dazu an dem zweiten Teil zu schreiben. :)

Mir hat das Cover sofort gefallen und nachdem ich den Klappentext gelesen hatte wollte ich das Buch auch unbedingt lesen. Nichole Chase hat einen Schreibstil den ich als locker und modern beschreiben würde. Jake und Maddie sind zwei total sympathische Charaktere, die beide mit ihren Problemen zu kämpfen haben, jedoch nicht aufgeben. Obwohl man am Anfang bei Jake leicht das Gefühl hatte, dass ihm das alles zu viel ist.
Maddie ist eine Protagonistin, die ich sofort mochte. Sie kämpft für ihre Überzeugungen und nimmt die Hilfe, die ihr angeboten wird, auch an. Das gefällt mir sehr gut. Gleichzeitig ist sie ein sehr starker Charakter, der auch weiß, wie sie ihr Missfallen geschickt ausdrücken kann. Ihr ist es egal, dass sie die Tochter des Präsidenten ist und nutzt diesen Status auch nicht aus. Das macht sie nur noch sympathischer. Auch was die politischen Akteure der Geschichte betrifft lässt sie sich nicht auf die Machtspielchen ein. Sie ist eine starke und liebevolle Persönlichkeit mit viel Empathie und Verständnis.
Jake ist ein vom Krieg gezeichneter Mann, der für seine Familie alles tun würde. Seine beiden Schwestern bedeuten ihm so viel, dass er sich in die politischen Aktivitäten seiner Mutter, der Vizepräsidentin, einbinden lässt. Er ist auch ein starker Charakter aber durch seine Erfahrungen im Krieg und das Trauma, welches er erlitten hat, wirkt er sehr manchmal sehr abweisend und ablehnend und dennoch löst Maddie in ihm genau die Gefühle aus, die er nicht glaubt verdient zu haben. Er kümmert sich um die Schicksale seiner Kameraden und zeigt sich als Person, die langsam vertraut aber auch unsicher ist, was das Vertrauen angeht.

Die Geschichte entwickelt sich in einem angemessenen Tempo und die Autorin führt alle einzelnen Ebenen der Geschichte am Ende wunderbar und stimmig zusammen. Jedoch gibt es in der Geschichte einen Zeitsprung der mir etwas negativ auf den Magen schlägt. Hier fehlen mir ein paar Details, die mir das Buch und die Geschichte abgerundet hätten. Der Schreibstil und die Charakterentwicklung dagegen gefallen mir richtig gut und ich würde mich riesig freuen, sollte die Autorin sich irgendwann dazu entschließen die anderen Teile der American Royals Reihe doch noch weiter zu schreiben. :)

Ganz lieben Dank an den LYX Verlag und NetGalleyDE für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Nichole Chase

Nichole Chase - Autor
© krisha craven photography

Nichole Chase ist eine amerikanische Liebesroman-Autorin, deren Romane es regelmäßig auf die New-York-Times- und Spiegel-Bestseller-Liste schaffen. Sie lebt mit ihrer Familie, zwei Hunden, zwei Katzen und einer Schildkröte in Georgia. Wenn sie gerade nicht schreibt, findet man sie beim Lesen oder einem ihrer zahlreichen DIY-Projekte.

Mehr erfahren
Alle Verlage