Seven Faceless Saints - Die verbannte Macht
 - M. K. Lobb - PB
Coverdownload (300 DPI)

16,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Romantische Fantasy
446 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-2083-3
Ersterscheinung: 24.11.2023

Seven Faceless Saints - Die verbannte Macht

Band 1 der Reihe "Seven Faceless Saints"
Übersetzt von Katrin Reichardt

(43)

Eine düstere Verschwörung. Eine Liebe, die verloren schien

In Ombrazia können nur Magiebegabte Macht erlangen. Die junge Roz verfügt zwar selbst über besondere Kräfte, hasst aber die Oberschicht zutiefst. Denn ihr Vater war einer von vielen, die im Krieg gegen den Nachbarstaat geopfert wurden. Als ein Mädchen aus ihrem Viertel tot aufgefunden wird, kommt Roz einer rituellen Mordserie auf die Spur, die sie bis in die Kreise der Herrschenden zurückverfolgen kann. Und ausgerechnet ihre Jugendliebe Damian steht ihr als Einziger zur Seite. Damian, den sie hassen möchte, weil sein Vater den ihren töten ließ. Doch finstere Mächte sind im Spiel, und nur wenn sie zusammenarbeiten, haben sie eine Chance, die korrupte Herrscherkaste zu stürzen. Und bald kann Roz sich auch nicht länger einreden, dass sie keine Gefühle mehr für Damian hat …

»Düster, aufregend und mitreißend, dieses Buch hat mich bis zur letzten Seite gepackt.« THE FANTASY REVIEW

Band 1 der neuen Reihe von M. K. Lobb

Pressestimmen

„Ein spannendes Magiesystem, Parallelen zur Realität und düstere Morde sorgen für ein Setting, dem man sich nur schwer entziehen kann.“

Rezensionen aus der Lesejury (43)

buecherundkaffee buecherundkaffee

Veröffentlicht am 02.02.2024

Highlight

Wow, ich habe eigentlich ohne jegliche Erwartung zu „Seven faceless saints” gegriffen, aber die Geschichte hat abgeliefert. Mit „Seven faceless saints” von M.K. Lobb habe ich ein richtiges Highlight gefunden, ... …mehr

Wow, ich habe eigentlich ohne jegliche Erwartung zu „Seven faceless saints” gegriffen, aber die Geschichte hat abgeliefert. Mit „Seven faceless saints” von M.K. Lobb habe ich ein richtiges Highlight gefunden, dass auf allen Ebenen begeistern kann!

Insbesondere das Setting der Geschichte und der Aufbau des Magiesystems konnten mich auf voller Ebene begeistern, denn beides war meiner Meinung nach, absolut innovativ und ich habe bis jetzt noch nichts vergleichbares gelesen. Auch die Protas, wie auch die Nebencharaktere, mochte ich total gerne, alle zusammen haben die Geschichte total lebendig wirken lassen und jede Person hatte ihre eigene, wichtige Aufgabe und wurde somit in die Storyline mit eingebaut. Dank des Schreibstils bin ich nur so durch die Seiten geflogen - und musste dann ziemlich schnell auf einen absolut fiesen Cliffhanger stoßen. Band 2 ist schon vorbestellt, ich freu mich!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 25.12.2023

Wunderschön

Seven Faceless Saints - Die verbannte Macht

von M. K. Lobb

Eine schöne Friends-to-Lovers Geschichte, die unterhält und dem Leser nette Protagonisten beschert. Sie ist fesselnd und hat mich aus dem Alltag ... …mehr

Seven Faceless Saints - Die verbannte Macht

von M. K. Lobb

Eine schöne Friends-to-Lovers Geschichte, die unterhält und dem Leser nette Protagonisten beschert. Sie ist fesselnd und hat mich aus dem Alltag entführt haben.
Der Schreibstil ist durchgehend geschmeidig, modern und fliessend. Dargelegt wird sie aus der Erzähleroerspektive. Die Storyline dynamisch, ambitioniert und ohne jegliche langweilige Längen. Die Protagonisten werden allesamt lebendig, facettenreich und individuell in Szene gesetzt. Harmonisch fügt sich jeder einzelne Charakter in den Plot ein und macht die Geschichte zu etwas besonderem. Wunderbar wurde ich hier gleich zu Beginn magisch gefesselt und mitgerissen. Eine tolle Unterhaltung und ein garantiertes Leseerlebnis.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jo-Henni Jo-Henni

Veröffentlicht am 20.12.2023

Roz und Damian

Klappentext
Eine düstere Verschwörung. Eine Liebe, die verloren schien

In Ombrazia können nur Magiebegabte Macht erlangen. Die junge Roz verfügt zwar über besondere Kräfte, hat aber die Oberschicht zutiefst. ... …mehr

Klappentext
Eine düstere Verschwörung. Eine Liebe, die verloren schien

In Ombrazia können nur Magiebegabte Macht erlangen. Die junge Roz verfügt zwar über besondere Kräfte, hat aber die Oberschicht zutiefst. Denn ihr Vater war einer von vielen, die im Krieg gegen den Nachbarstaat geopfert wurden. Als ein Mädchen aus ihrem Viertel tot aufgefunden wird, kommt Roz einer rituellen Mordserie auf die Spur, die sie bis in die Kreise der Herrschenden zurückverfolgen kann. Und ausgerechnet ihre Jugendliebe Damian steht ihr als Einziger zur Seite. Damian, den sie hassen möchte, weil sein Vater den ihren töten ließ. Doch finstere Mächte sind im Spiel, und nur wenn sie zusammenarbeiten, haben sie eine Chance, die korrupte Herrscherkaste zu stürzen. Und bald kann Roz sich auch nicht länger einreden, dass sie keine Gefühle mehr für Damian hat ...

Cover und Schreibstil
Ich mag das Cover echt gerne, ich finde es passt richtig gut zur Geschichte und so stelle ich mir die Welt vor. Der Schreibstil ist echt super, es war so spannend und ich konnte es wirklich kaum weglegen.

Fazit und Inhalt
Was für eine Story, die mich mal komplett eingenommen hat. Ich fand den Anfang gut aber er hat sich etwas gezogen weil die Welt erklärt wurde aber es hat nicht lange gedauert. Dann wurde es aber mit jeder Seite spannender, die Intrigen und Dinge die nicht zusammen gepasst haben, haben zugenommen. Ich fand auch die leise und sanfte Liebesgeschichte toll, es war so schön mit anzusehen. Es hielt sich die perfekte Waage und ich bin komplett in dieses Welt der Magie und Macht versunken. Ich möchte nicht zu viel verraten aber ich euch das Buch nur ans Herz legen. Es ist für mich keine High Fantasy sondern ein bisschen anders. Es mehr Krimi mit Fantasieanteil und ein Hauch Liebe, ich bin begeistert.
Die beiden Protagonisten waren auch richtig gut, Roz ist mir nicht direkt sympathisch gewesen aber im Laufe der Geschichte und ihrer Gedanken immer mehr ans Herz gewachsen. Damian ist mir aber direkt ins Herz gegangen, seine Gedanken sind direkt unter die Haut gegangen. Es gibt so viele Gedanken von ihm die mich bewegt haben.
Ich freu mich sehr auf den zweiten Teil und auf alles was da noch kommt. Eine Geschichte die mich sehr positiv überrascht hat. Ich danke Netgallery und dem Lyx Verlag für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DarkOcean DarkOcean

Veröffentlicht am 10.12.2023

Ein toller Auftakt!

Seven Faceless Saints-Die verbannte Macht von M.K. Lobb hat wirklich alles in sich vereint, was ich in Büchern besonders liebe! Diese Mischung aus Crime und Fantasy war einfach fantastisch und der Start ... …mehr

Seven Faceless Saints-Die verbannte Macht von M.K. Lobb hat wirklich alles in sich vereint, was ich in Büchern besonders liebe! Diese Mischung aus Crime und Fantasy war einfach fantastisch und der Start ins Buch fiel mir wirklich leicht, weil der Schreibstil der Autorin mich direkt mitreißen konnte und es schnell ziemlich spannend wurde. Man erlebt die Geschichte aus den Sichten von Roz und Damien und beide konnten mich voll und ganz von sich überzeugen. Die Chemie zwischen ihnen hat mir sehr gefallen und ich kann's kaum erwarten noch mehr von ihnen lesen zu können im zweiten Band der Dilogie. Auch die anderen Charaktere waren toll ausgearbeitet und es hat richtig Spaß gemacht durch die Buchseiten zu blättern und immer mehr über sie alle zu erfahren. Zwischendurch, vor allem in der Mitte des Buches, gab es ein paar Längen, aber die vielen völlig überraschend kommenden Wendungen haben das ganze wieder wett gemacht und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Das Ende hat mich dann vollkommen aus der Bahn geworfen und ich warte jetzt wirklich sehnsüchtig auf den finalen Band. Insgesamt hat mir dieser Auftakt einer Dilogie wirklich gut gefallen und ich kann's nur jedem weiterempfehlen, der gerne düstere Fantasy Bücher liest.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookworm3 bookworm3

Veröffentlicht am 10.12.2023

Von Liebe bis Verrat ist alles mit dabei

Das Buch ,,Seven Faceless Saints‘‘ von M. K. Lobb wird von den zwei Hauptcharakteren Damian und Roz bestimmt. Diese leben in der Stadt Ombrazia wobei sie in zwei verschiedenen sozialen Klassen leben. Ihre ... …mehr

Das Buch ,,Seven Faceless Saints‘‘ von M. K. Lobb wird von den zwei Hauptcharakteren Damian und Roz bestimmt. Diese leben in der Stadt Ombrazia wobei sie in zwei verschiedenen sozialen Klassen leben. Ihre Wege kreuzen sich von der Vergangenheit bis zum Erzählmoment, sowie im laufe der Geschichte immer wieder, sodass sie ihrer jeweiligen Jugendliebe immer treffen. Jedoch schleicht auch etwas Böses durch die Stadt. Haben sie eine Change diese zu bekämpfen, wenn sie zusammen arbeiten? Um diese Frage zu beantworten muss man sich für das Buch öffnen und sich auf eine aufregende Reise mitreißen lassen.

Für mich war ,,Seven Faceless Saints“ das erste Buch von M. K. Lobb und es hat mich überzeugt, mich mit den anderen Werken von ihr auseinander zu setzten, da sie den Leser selbst mit der Ich-Erzählweise in diese turbulente Geschichte mitnimmt. Dadurch werden am Anfang des Buches die jeweiligen Gefühle, die die beiden Hauptcharaktere zu den jeweiligen Sachen empfinden dem Leser näher gebracht und man bekommt Stückchenweise die Vergangenheit und die Dämonen, welche sie wachhalten, mit. Der Spannungsbogen spitzt sich zum Ende hin immer weiter zu, da beide voneinander abhängig werden, um die Gefahr abzuwenden.

Beide Figuren haben ihre eigenen Ängste und Schwachstellen. Im laufe der Geschichte entwickeln sich beide auf unterschiedlicher Weise weiter, jedoch so sodass sie sich selbst treu bleiben und sich gegenseitig durch schlechte Zeiten unterstützen auf ihre eigene Art.

Für mich war der Schreibstil dieser Autorin sehr angenehm, obwohl man die ersten Kapitel reinkommen musste, wurde man, wenn man sich für das Buch Zeit genommen hat, mit in die Geschichte reingezogen und man konnte nicht mehr aufhören. Die Sprache ist nicht zu kompliziert, sodass es sehr angenehm zum lesen ist. Die Autorin bringt auch Wendungen im Buch mit ein, sodass man immer wieder aufs Neue überrascht wird, aber sodass man den Spaß am lesen nicht verliert.

Die Welt, in der die Geschichte spielt, wird detailliert und kunstvoll beschrieben, sodass man sich sehr gut die Handlung der Geschichte vor Augen hat.
Das Cover selbst ist ansprechend und mysteriös, was genau das Buch selbst widerspiegelt.

Als Fazit kann man sagen, dass es rundherum ein sehr ansprechendes Buch ist, in der sich die Hauptcharaktere weiterentwickeln und ihre Ängste, welche sie am Anfang umziehen und welche sie in diese Muster verfallen lässt, zusammen versuchen zu bekämpfen und so stark werden. Denn es gibt trotz der unterschiedlichen Stellung und Neigung der beiden etwas Böses, welches sie beide belastet, nur auf unterschiedliche Weise.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

M. K. Lobb

M. K. Lobb - Autor
© Rob Boyce

M. K. Lobb liebt alles Düstere, sei in der Literatur, bei Humor oder in Kunst und Ästhetik. Sie wuchs in einer Kleinstadt in Ontario auf und studierte Politikwissenschaft. Heute lebt sie am Ontariosee. Wenn sie nicht schreibt oder liest, ist sie entweder im Fitnessstudio oder denkt über die dunklen Seiten des Erdendaseins nach.

Mehr erfahren
Alle Verlage