Beautiful Danger - Vertrau mir nicht
 - Any Cherubim - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99

inkl. MwSt.

Lyx
Zeitgenössischer Liebesroman
342 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0936-4
Ersterscheinung: 01.02.2019

Beautiful Danger - Vertrau mir nicht

(28)

Er ist Mr Trouble, Mr Eiskalt, Mr Gefährlich – Mr Danger eben, die Quelle meiner Inspiration.

Julia Stonefields Traum ist zum Greifen nah. Der berühmte Modedesigner Giuliano Meloni ist bereit sie als Praktikantin einzustellen, wenn sie es schafft, dass Levin McKenzie, ein berüchtigtes New Yorker Bandenmitglied, nach seiner Haftstrafe als Model für ihn arbeitet.
Keine leichte Aufgabe für Julia, denn Levin passt mit seinem Benehmen so gar nicht in die schillernde Modewelt - er ist rau, unverschämt und gefährlich. Als er schließlich dem Angebot zustimmt, ist es Julias Job ihm Manieren beizubringen. Schnell merkt sie, dass Levins Abgründe tiefer sind, als sie sich vorstellen kann. Trotzdem übt er eine Anziehungskraft auf sie aus, derer sie sich nicht entziehen kann – und bringt Julia damit in ein Dilemma, das sie vor eine schwere Entscheidung stellt.Sie muss aufpassen, dass sie sich nicht die Finger an dem Bad Boy verbrennt, denn Levin McKenzie ist die personifizierte Sünde und ein Mann voller  Geheimnisse ...

Beautiful Danger: spannend, emotional, dramatisch und vor allem: heiß!
  • eBook (epub)
    3,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (28)

bookcatlady bookcatlady

Veröffentlicht am 14.03.2019

Beautiful Danger

Meinung

Any konnte mich schon mit ihren vorigen Büchern überzeugen und als ich gesehen habe, dass ein neues Buch von ihr bei einem meiner Lieblingsverlage erscheint, musste ich es unbedingt lesen.

Der ... …mehr

Meinung

Any konnte mich schon mit ihren vorigen Büchern überzeugen und als ich gesehen habe, dass ein neues Buch von ihr bei einem meiner Lieblingsverlage erscheint, musste ich es unbedingt lesen.

Der Einstieg in die Geschichte gelang mir richtig gut. Der angenehme Schreibstil, der sich locker leicht lesen lässt, ließ mich nur so durch die Seiten fliegen. Die Handlung war durchgehend spannend. Ich dachte schon, dass es die ganze Zeit um Modeschauen etc. geht, aber weit gefehlt. Man bekommt viele Einblicke in das Leben von Levin, auch Six genannt, und in das düstere Geschehen des organisierten Verbrechens. Das Ende hält noch eine Überraschung bereit, wie ich sie niemals erwartet hätte!

Mit Julia wurde ich ehrlich gesagt nicht gleich warm. Ihre Art war mir einfach zu zurückhaltend und schüchtern, ja, sogar langweilig. Ihr fehlten oft die richtigen Worte, um sich zu verteidigen. Deshalb war ich umso gespannter, wie sie das erste Aufeinandertreffen mit Levin überstehen würde. Denn dieser Kerl hat es wirklich in sich. Auf den ersten Blick wirkte er auf mich hart, kalt und unnahbar. Aber je mehr ich las, umso charismatischer wurde er und ich war regelrecht fasziniert von ihm. Julias Charakterentwicklung verblüffte mich. Sie wird mit der Zeit tougher und schlagfertiger, was mir sehr gefiel. Die Chemie zwischen den beiden stimmte einfach und ich spürte das Knistern in der Luft.

Erwähnen möchte ich noch Julias Tante Sally. Diese Frau ist einfach der Knaller! Ich mochte sie auf Anhieb, sie ist einfach toll. Vor allem der Inhalt ihres Kleiderschrankes. ;)

Besonders hervorheben möchte ich noch die Erotikszenen. Any Cherubim hat sie wirklich großartig und prickelnd geschrieben. Bei vielen Büchern habe ich das Gefühl, dass die Protagonisten auf gefühlt jeder zweiten Seite miteinander im Bett landen. Aber in Beautiful Danger waren diese Szenen einfach gelungen.

Fazit

Any Cherubims Schreibstil ist großartig. Beautiful Danger konnte mich sehr gut unterhalten und vor allem überzeugen. Wer einen prickelnden und ansprechenden Erotikroman lesen möchte, dem kann ich dieses Buch nur ans Herz legen. Von mir bekommt Beautiful Danger eine Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pfannix Pfannix

Veröffentlicht am 04.03.2019

Gefahr ist hier an der Tagesordnung!

Six sitzt seine Haftstrafe ab. Die Wut und den Hass, die er in sich trägt ziehen ihn immer mehr auf die dunkle Seite. Da kommt Julia im Auftrag des Modedesigners Giuliano Meloni, der ihn unbedingt als ... …mehr

Six sitzt seine Haftstrafe ab. Die Wut und den Hass, die er in sich trägt ziehen ihn immer mehr auf die dunkle Seite. Da kommt Julia im Auftrag des Modedesigners Giuliano Meloni, der ihn unbedingt als Model engagieren möchte.
Julia ist eigentlich am Ziel ihrer Träume: Ein Praktikum bei Meloni! Wenn nur nicht diese verzwickte Aufgabe wäre: Die Unterschrift von Levin „Six“ McKenzie unter einem Modelvertrag.

Charaktere/Handlung:
Julia Stonefield ist ein typisches Landmädchen. Die Figur nicht modeltauglich, Brillenträgerin und etwas schüchtern. Dabei möchte sie nur eines: Mode herstellen. Ihr Verlobter Patrick sieht ihre Zeit in New York kritisch. Als sie dann dank Emma, eine gute Freundin und Arbeitskollegin, anfängt sich zu verändern, ist Patrick nicht wirklich begeistert. Was Julia auf die Palme bringt: Levin McKenzie. Denn der ist einfach ein Idiot und doch ist da die Anziehung….
Levin „Six“ McKenzie ist der extreme Gegenpart zu Julia! Ex-Knacki und Gangster. Als er vorzeitig entlassen wird, braucht er einen Job und dann erinnert er sich an Julia und das Angebot. So kommt das Ganze zum Laufen. Eigentlich wollte er immer schon seinen kleinen Bruder Jacob beschützen, aber während der Zeit im Knast drehte sich die Welt weiter und Jacob hat sich verändert.
Levins beste Freunde Tian und Boogie stehen ihm zu Seite. Am Anfang noch etwas undurchsichtig, dann erkennt man aber ihren Wert! Sein liebstes Vergnügen ist Julia auf die Palme zu bekommen (gu, dies gelingt ihm sehr gut!). Aber auch fühlt er sich von ihr magisch angezogen.
Julias Mutter und ihre Tante Sally stehen indes vor anderen Problemen und die haben es in sich! Während des Lesens hatte ich schon einen Verdacht, der sich leider dann bestätigte.
Patrick, Julias Verlobter, nun ja – bei ihm weiß ich nicht wirklich was ich schreiben soll. Seine Auftritte sind nicht wirklich zahlreich im Buch und wenn er in Erscheinung tritt? Eher negativ.
Mad, der Verbrecherkönig, der Six als seinen Nachfolger aufzog. Jacob war das Anhängsel.
Giuliano Meloni ist ein sehr egozentrischer Modedesigner. Er besteht in der Früh auf seinen Becher Ziegenmilch und Julia kann die ganze Stadt abrennen um diese zu bekommen.

Der Schreibstil ist klar, leicht und gut verständlich! Die Geschichte liest sich fast von allein und es machte Spaß den Weg und die Entwicklungen der Personen zu verfolgen. Auch fand ich persönlich erfrischend, dass es nicht so viele Erotik-Szenen gab!
Die Kapitel sind unterteilt in Julia und Levin. Dies ist auch sehr hilfreich, denn so bekommen wir jeden Eindruck und auch die Gefühle der Beiden mit.
Die Charaktere sind gut ausgearbeitet! Gerade auch Julias Tante Sally, die lockerte manche Szene einfach auf.

Mein Fazit:
Ich muss gestehen, dass ich bei den ersten beiden Kapitel Probleme hatte einen Zugang zum Buch zu bekommen. Aber dann hat mich die Geschichte gepackt. Ich verfolgte die Geschichte rund um Julia und Levin. Es war herzzerreißend, spannend und dramatisch. Es war eine Reise der Protagonisten und die war nicht immer schön. Gerade die Geschichte um Levin und seinen Bruder Jacob: Dies war absolut ergreifend! Das Buch war spannend, temporeich und hielt manche Überraschung für alle bereit. Manche Wendungen waren nicht vorher zu sehen, manche konnte man erahnen. Dies schmälerte aber nicht das Lesevergnügen! Am Ende hat man das Gefühl, dass sich ein roter Faden von Anfang bis Ende durch das Buch zieht und am Schluss lösen sich alle Fragen/offene Punkte auf.
Meine Empfehlung hat das Buch! Ich muss sagen, es hat mir das Herz gebrochen und doch wieder zusammengesetzt! Vielen Dank an Any Cherubim für das Lesevergnügen!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 04.03.2019

Ein Bad Boy auf dem Catwalk

Julia Stonefield steht kurz davor ihren Traumjob bei einem Stardesigner zu bekommen. Alles was sie davon trennt ist eine Unterschrift von einen zukünftigen Model. Hacken an der Sache ist, dass dieser ... …mehr

Julia Stonefield steht kurz davor ihren Traumjob bei einem Stardesigner zu bekommen. Alles was sie davon trennt ist eine Unterschrift von einen zukünftigen Model. Hacken an der Sache ist, dass dieser noch im Gefängnis sitzt. Für Julia eine Herausforderung, aber keine vor der sie zurück schreckt.

Eine Geschichte, die mich wirklich zum Teil überrascht hat.
Dachte es würde ziemliche viele heiße Szenen geben, aber tatsächlich waren die was eingeschränkt, was mich zwar anfangs irritiert hat aber ich im nachhinein sehr positiv fand.
Beide Charaktere könnten nicht unterschiedlicher sein. Julia ist eine graue schüchterne Maus und Six ist draufgängerisch und nimmt sich was er will. Es gab einige Dialoge, die mich zum schmunzeln gebracht haben.
Das Buch wird aus der Sicht von beiden geschrieben, sowas gefällt mir persönlich bei Liebesgeschichten am liebsten. Man erfährt so einiges über Six und merkt das hinter seine Geschichte einiges mehr steckt.
Ich habe mit Hochspannung die Geschichte verfolgt, da es keine reine Liebesgeschichte war und ich gespannt war wie es aus geht.
Da es mein erstes Buch der Autorin und ich werde bestimmt noch eins lesen von ihr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 04.03.2019

Modewelt meets Gangsterwelt

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Er ist Mr Trouble, Mr Eiskalt, Mr Gefährlich - Mr Danger eben, die Quelle meiner Inspiration.
Julia Stonefields Traum ist zum Greifen nah. Der berühmte Modedesigner ... …mehr

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Er ist Mr Trouble, Mr Eiskalt, Mr Gefährlich - Mr Danger eben, die Quelle meiner Inspiration.
Julia Stonefields Traum ist zum Greifen nah. Der berühmte Modedesigner Giuliano Meloni ist bereit sie als Praktikantin einzustellen, wenn sie es schafft, dass Levin McKenzie, ein berüchtigtes New Yorker Bandenmitglied, nach seiner Haftstrafe als Model für ihn arbeitet.
Keine leichte Aufgabe für Julia, denn Levin passt mit seinem Benehmen so gar nicht in die schillernde Modewelt - er ist rau, unverschämt und gefährlich. Als er schließlich dem Angebot zustimmt, ist es Julias Job ihm Manieren beizubringen. Schnell merkt sie, dass Levins Abgründe tiefer sind, als sie sich vorstellen kann. Trotzdem übt er eine Anziehungskraft auf sie aus, derer sie sich nicht entziehen kann - und bringt Julia damit in ein Dilemma, das sie vor eine schwere Entscheidung stellt. Sie muss aufpassen, dass sie sich nicht die Finger an dem Bad Boy verbrennt, denn Levin McKenzie ist die personifizierte Sünde und ein Mann voller Geheimnisse...
Beautiful Danger: spannend, emotional, dramatisch und vor allem: heiß!

Meinung:
Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist zum größten Teil aus der Ich Perspektive von Julia geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Aber auch Levin kommt zu Wort.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen gut dargestellt und beschrieben worden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Julias beste Freundin Emma und ihre Tante Sally sorgen für so manchen Lacher, ebenso die Seitenhiebe auf die Modewelt und der Schlagabtausch zwischen Julia und Levin.
Am Ende gibt es einen kurzen Überblick, wie es mit den Charakteren weitergeht, also von den Hauptpersonen bis hin zu „Nebendarstellern“ wie z.B. Lupo, dem Hund von Julias Tante Sally, was ich sehr witzig fand.

Insgesamt eine gut geschriebene Geschichte, die mit Spannung und Humor aufwartet, aber mit, in meinen Augen, eher wenig Romantik. Teilweise ging es mir in manchen Szenen zu schnell voran, so dass es mir teilweise überstürzt vorkam und ich hätte mir mehr Tiefe gewünscht. Und ein bestimmter Kommentar von Julia, relativ zum Ende des Buches hin, hat nicht wirklich zu ihrer Persönlichkeit gepasst und kam mir doch gehässig vor.
Ein sehr guter Romantic-Thriller mit mehr Thrill als Romantik, aufgrund der oben genannten Kritikpunkte wunderbare 4 von 5 Sternen.

Fazit:
Romantic-Thrill, der mit mehr Thrill als Romantik aufwartet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

pinky13 pinky13

Veröffentlicht am 03.03.2019

Mr. Bad Hottie trifft auf Miss Rühr mich nicht an – und eine spannende Geschichte nimmt ihren Lauf

Zum Buch – Klappentext
Er ist Mr Trouble, Mr Eiskalt, Mr Gefährlich - Mr Danger eben, die Quelle meiner Inspiration.

Julia Stonefields Traum ist zum Greifen nah. Der berühmte Modedesigner Giuliano Meloni ... …mehr

Zum Buch – Klappentext
Er ist Mr Trouble, Mr Eiskalt, Mr Gefährlich - Mr Danger eben, die Quelle meiner Inspiration.

Julia Stonefields Traum ist zum Greifen nah. Der berühmte Modedesigner Giuliano Meloni ist bereit sie als Praktikantin einzustellen, wenn sie es schafft, dass Levin McKenzie, ein berüchtigtes New Yorker Bandenmitglied, nach seiner Haftstrafe als Model für ihn arbeitet.
Keine leichte Aufgabe für Julia, denn Levin passt mit seinem Benehmen so gar nicht in die schillernde Modewelt - er ist rau, unverschämt und gefährlich. Als er schließlich dem Angebot zustimmt, ist es Julias Job ihm Manieren beizubringen. Schnell merkt sie, dass Levins Abgründe tiefer sind, als sie sich vorstellen kann. Trotzdem übt er eine Anziehungskraft auf sie aus, derer sie sich nicht entziehen kann - und bringt Julia damit in ein Dilemma, das sie vor eine schwere Entscheidung stellt.Sie muss aufpassen, dass sie sich nicht die Finger an dem Bad Boy verbrennt, denn Levin McKenzie ist die personifizierte Sünde und ein Mann voller Geheimnisse ...

Cover

Düsteres, aber heißes Cover. Es zeigt einen echt scharfen und knackig proportionierten Bad Boy vor der Skyline von New York.
Alles in allem verführerisch fürs Auge, aber nichts ungewöhnliches, da z.Z. ähnliche Abbildungen auf den meisten Liebesromanen zu sehen sind.

Meine Meinung

Schreibstil und Erzähl-Perspektive
Der Schreibstil ist locker leicht und flüssig geschrieben, dadurch lesen sich die Seiten ruckzuck weg. Der Inhalt der Geschichte ist fesselnd und sehr spannend zu lesen. Das Geschehen rund um Julia und Levin entwickelt eine derartige Sogwirkung, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte und die gut 300 Seiten in einem Rutsch ausgelesen habe.
Es gibt verschiedene Handlungsstränge, und diese sind gut aufeinander aufgebaut und sehr interessant gestaltet.
Auch die Spannung kommt hier nicht zu kurz. Die Autorin beherrscht nämlich die Kunst des Spannungsaufbaus. Er steigert sich von Kapitel zu Kapitel, aber leider endet die Geschichte zwar mit einigen Überraschungen, aber auch sehr plötzlich und ziemlich überstürzt. Es ist alles ein bisschen wirr und chaotisch, und ein paar Auflösungen haben mir nicht gefallen, sie sind mir nicht schlüssig herausgearbeitet.

Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Levin und Julia, und zwar in der Ich-Form. Wie ich immer gerne erwähne, ist mir dies die liebste Form der Erzählung. Dadurch erlebt man als Leser direkt die Gedanken, Gefühle, Ängste und Hoffnungen beider Protagonisten, und somit wird die Geschichte abwechslungsreicher und authentischer.

Charaktere und Handlungen
Die Autorin hat hier zwei sehr starke Hauptfiguren erschaffen, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Die Charaktere der Beiden sind sehr glaubwürdig und eindrucksvoll ausgestaltet, mit Ecken und Kanten, eigenwillig und ziemlich besonders. Dadurch wirken sie realistisch, und ich habe von Anfang an mit ihnen gezittert und mitgefiebert.

Julia ist streng katholisch erzogen worden, hat Modedesign studiert, mit Bestnoten den Abschluss bestanden und hat ein begehrtes Praktikum beim angesagtesten Modezaren Giuliano Meloni erhalten. Aber nur weil sie eine Vereinbarung mit ihm ausgehandelt hat.
Und dieser Deal heißt Levin McKenzie.

Sie ist verlobt. Aber sie und ihr Verlobter Patrick haben beschlossen, bis zur Hochzeit auf körperliche Liebe zu verzichten. Ihr fällt das immer schwerer, da sie gewisse Bedürfnisse fühlt.
Man lernt sie anfangs als naiv und unscheinbar kennen. Sie ist unbedarft in ihren Entscheidungen, aber auch mutig und klug. Im Laufe der Geschichte ändert sie sich zu ihrem Vorteil. Äußerlich entwickelt sie sich vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan.
Trotz allem bleibt sie aber ihren Prinzipien treu.
Nach den ersten Treffen mit Six, dem Bad Boy und verurteilten Mitglied der berüchtigten Straßengang Sin Danger, ist sie hin und her gerissen, denn er ist die personifizierte Sünde. So einen Mann hat sie noch nie kennengelernt, und ihre Gefühle ihm gegenüber werden immer frustrierender, je mehr Avancen er ihr macht. Ihre sexuelle Neugier ist dadurch erwacht. Sie merkt, das Kopf und Herz nicht das Gleiche wollen, und Julia will unbedingt die Kontrolle über sich und ihre Gefühle behalten.

Levin, auch Six genannt, ist heiß wie die Hölle und genauso gefährlich. Er ist quasi der Kronprinz in der Hierarchie der Sin Danger Gang, er führt sie mit eiserner Hand, strengen Regeln und viel Gewalt. Im Prolog erfährt man auch, warum er so geworden ist, wie er sich heute darstellt. Er ist geprägt durch Furcht und Schrecken, emotionale Vernachlässigung und Brutalität. Im Gefängnis hat er jedoch Dinge erfahren, die nun sein Weltbild erschüttern. Er muss alles in Frage stellen, was er bisher getan hat. Getrieben von Wut, Angst und Rache sinnt er auf Vergeltung an den Menschen, die ihn verraten haben. Es umweht ihn irgendwie ein Hauch von Tragik
Da hat er keine Zeit für Julia, die kleine süße und naive Maus, die ständig in seinen Gedanken rumschwirrt. Oder?
Außerdem muss er sich ja auch noch um seinen Bruder Jacob und seinen besten Freund Tian kümmern.

Es dauert wirklich lange, bis die beiden Hauptakteure zusammen kommen. Erst im letzten Drittel der Geschichte kommt es endlich mal zu ein paar wenigen Liebesszenen. Das hätte ich mir anders gewünscht. Der Klappentext suggeriert ja auch, dass es sich um eine erotische Liebesgeschichte handelt. Der Fokus ist hier aber eindeutig auf den kriminellen Teil der Handlung gerichtet, sowie auf die Interaktion der Beiden in ihrem Kennenlernen und Zusammenarbeiten. Ebenfalls hätte ich gerne noch mehr von der Modewelt erfahren, das kommt auch ein wenig zu kurz.

Es gibt einige sehr faszinierende und durchdachte Nebencharaktere. Einige übernehmen Schlüsselrollen und bleiben einem nachhaltig im Gedächtnis (z.B. Mad-Oberhaupt der Gang), Tian, Julias Mutter, Tante Sally und Julias Freundin Emma), andere tauchen auf, nehmen etwas Einfluss auf die Handlung und sind dann wieder verschwunden.
Ein paar Wenige dienen nur der Rahmenhandlung. Aber alle haben eines gemeinsam, die Autorin hat sie einzigartig herausgearbeitet.

Interessant und ideenreich ist auch der Epilog. In einer Aufzählung wird hier von einigen Akteuren ein „Was wurde aus“ gemacht. So erfährt man noch so einiges über die jeweiligen Charaktere und was aus ihnen geworden ist.

Fazit
Die Geschichte um Levin und Julia hat mich wirklich überrascht und unterhalten. Abgesehen von ein paar kleinen Schwächen, ist es ein kurzweiliger und spannender Liebesroman, jedoch kein erotischer Roman. Ich empfinde ihn eher als Crime Romance.
Wenige Liebesszenen und ein abrupter Romanschluss sind aber auch schon meine einzigen Kritikpunkte.
Der Plot ist durchdacht, es gibt eine Menge an Spannung und Drama und die Handlungsstränge sind klug aufeinander abgestimmt. Die Auflösungen dieser Stränge sind nicht immer logisch, aber mit viel Wirrwarr und Wendungen versehen.
Die Charaktere sind authentisch und facettenreich ausgearbeitet und wirken daher total glaubwürdig.

Ich empfehle dieses Buch NICHT den Romantikerinnen unter euch, sondern eher denen, die gerne spannende und düstere Romanzen mögen.

Daher vergebe ich sehr gerne eine klare Leseempfehlung und 4,5 spannende Sterne.

Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim LYX Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage