Das Who is Who der Bad Boys bei LYX!

Für viele Liebesromanleser gibt es nur einen wahren Helden: Den Bad Boy!

Er muss düster und auch ein bisschen böse sein, aber auch ein weiches Herz haben, er muss stark sein, und seine Frau beschützen können, er muss verrucht sein, unangepasst, wild, rebellisch, erst dann beginnt bei ihnen das Herz richtig zu klopfen! Bad Boys sind einfach zum Verlieben!

Wir haben sie alle – ob Rockstar, Boxer oder Finanzhai, ob Vampir oder normaler Mensch (äh Mann), ob tätowierter Rocker, Gefängnisinsasse oder stylischer Manager in Anzug. Wir stellen sie euch vor: unsere LYX-Bad-Boys!

Geliebte der Nacht von Lara Adrian

Lucan Thorne

"Geliebte der Nacht" von Lara Adrian war Teil des allerersten LYX-Programms, und Lucan Thorne ist somit nicht nur einer der ersten LYX-Vampire, sondern auch DER LYX-Bad-Boy der ersten Stunde!

Die gesamte "Midnight Breed"-Reihe

Kylie Scott - Rockstars bleiben nicht für immer

Kylie Scott - Rockstars bleiben nicht für immer: Jimmy Ferris

Alkohol, Sex und Partys – Jimmy Ferris, Sänger der weltberühmtem Band Stage Dive, lebt das Leben eines Bad-Boy-Rockstars, zumindest bis er in Rockstars bleiben nicht für immer von Kylie Scott auf die hübsche Lena trifft …

Die gesamte "Stage Dive"-Reihe

Fighting for Love – Heimliche Verführung von Gina L. Maxwell

Reid Andrews

Reid Andrews aus "Fighting for Love – Heimliche Verführung" von Gina L. Maxwell ist ein Mixed-Martial-Arts-Fighter, der seiner schüchternen Physiotherapeutin beibringt, wie sie den Mann ihrer Träume für sich gewinnen kann … und der dann feststellt, dass er selbst gern dieser Mann wäre!

Die gesamte "Fighting for Love"-Reihe

Nur für dich von Katy Evans

Remington „Riptide“ Tate

Wir sagen nur ein Wort: RIPTIDE! Der gefährliche Untergrund-Boxer Remington „Riptide“ Tate stellt das Leben der jungen Brooke in Real – Nur für dich von Katy Evans von einem Augenblick auf den nächsten vollkommen auf den Kopf.

Die gesamte "REAL"-Reihe

Sinners on Tour – Backstage-Küsse von Olivia Cunning

Brian Sinclair

Heiß, heißer, unsere Sinners! Wer "Sinners on Tour – Backstage-Küsse" von Olivia Cunning noch nicht gelesen hat, sollte das dringend nachholen, denn diese Helden sind Bad Boys, Rockstars und Sexgötter in einem!

Die gesamte "Sinners on Tour-Reihe"

Dunkle Liebe – Schuld von Sophie Jackson

Wesley Carter

Zwar sitzt Wesley Carter unschuldig im Gefängnis – aber seine Tattoos, sein Motorrad und sein undurchdringlicher Blick machen ihn trotzdem zu einem unserer Lieblings-Bad-Boys. Dunkle Liebe – Schuld von Sophie Jackson ist der erste Band der dreiteiligen Fanfiction-Sensation aus Großbritannien.

Die gesamte "Dunkle Liebe"-Reihe

Simona Ahrnstedt Die Erbin

David Hammar

Er ist der Bad Boy der schwedischen Finanzwelt: Ganz klar, die Rede ist von David Hammar aus Simona Ahrnstedts "Die Erbin". Der sexy Investor verliebt sich ausgerechnet in Natalia de la Grip, die Erbin der Familiendynastie, die er mit allen Mitteln zu zerstören versucht …

Die gesamte "Die Erbin"-Reihe

Wer wird denn gleich von Liebe sprechen?! von Emma Chase

Drew Evans

Wolltet ihr schon immer mal wissen, was Bad Boys wirklich denken? Drew Evans erzählt es euch – völlig unverblümt und unglaublich witzig – in "Wer wird denn gleich von Liebe sprechen?!" von Emma Chase. Er ist nämlich ein absoluter Playboy, bis er auf Kate Brooks trifft, die erste Frau, die sich nicht so leicht von ihm um den Finger wickeln lässt!

Die gesamte "Tangled"-Reihe

Gefällt mir heißt Ich liebe dich! von L. H. Cosway und Penny Reid

Ronan Fitzpatrick

Ronan Fitzpatrick tackelt auch mal seine eigenen Teamkollegen, wenn er meint, dass sie eine Abreibung verdient haben. Er ist der David Beckham des Rugby – nur dass er jetzt einen riesigen Medienskandal an der Backe hat, den er in "Gefällt mir heißt Ich liebe dich!" von L. H. Cosway und Penny Reid nur mit Hilfe der hübschen Annie Catrel wieder los wird.

Die gesamte "New York's Finest"-Reihe

No Limits – Berauschende Sehnsucht von Vanessa Sangue

Dante „Hellfire“ Warden

Sein Kampfname ist Hellfire, denn er ist wie die Hölle im Ring. Der MMA-Kämpfer Dante Warden aus "No Limits – Berauschende Sehnsucht" von Vanessa Sangue soll ausgerechnet bei der schüchternen Psychologin Penelope DeWinter eine Therapie gegen seine Aggression machen.

Raze – Bis zum Tod von Tillie Cole

Raze

Ihn treibt nur ein einziger Gedanke voran: Rache. Rache zu üben an dem, der ihm alles Menschliche nahm und ihn zu einer Tötungsmaschine machte. Er hätte nie für möglich gehalten, dass er zu einem Gefühl wie Liebe fähig ist. Doch dann begegnet er Kisa Wolkowa. Verpasst nicht: "Raze – Bis zum Tod" von Tillie Cole.

Nashoda Rose‘ Crushed – Zerissene Liebe

Sculpt

Wie bad darf ein Bad Boy wirklich sein?

Findet es heraus und testet eure Grenzen in Nashoda Rose‘ Crushed – Zerissene Liebe.

Vanessa Sangue über Bad Boys

Warum sind Liebesromanleserinnen eigentlich so verrückt nach Bad Boys? LYX-Autorin Vanessa Sangue gibt uns auf diese Frage persönliche und ehrliche Antworten. :-)

Why does it always have to be a bad boy?

So könnte die Standardfrage zu diesem Thema lauten.

Und die Antwort könnte folgende sein:

Wir wollen immer das Neue, das Unbekannte, das Andere, das Geheimnisvolle und vielleicht auch das Gefährliche.

Was könnte da besser passen, als ein Bad Boy?

Sie sind groß, muskulös, geheimnisvoll, haben vielleicht eine gut gefüllte Polizeiakte und übertreten Grenzen. Ihre Ausstrahlung verkündet laut und deutlich: „Ich bin gefährlich! Leg dich mit mir an und du wirst es bereuen.“ Sie fahren Motorrad oder schnelle Autos. Sie sind tätowiert, gepierct, und wenn die süße, unschuldige Tochter so einen mit nach Hause bringt, will der Vater sofort zur Flinte greifen.

Meist liegt der Schlüssel zu ihrem unnahbaren Verhalten in ihrer Vergangenheit. Sie sind wild und ungezähmt und hinterlassen eine Reihe gebrochener Herzen. Und genau das zieht uns doch an, oder?

Die Möglichkeit, dass wir etwas Besonderes sind, dass wir den Unterschied machen. Dass der Bad Boy bei uns ganz anders ist, dass wir seine Welt auf den Kopf stellen (so wie er unsere). Dass er bei uns seine Erlösung finden könnte. Denn mal ehrlich: Wir denken doch immer, dass ein Bad Boy gerettet werden muss. Und genau den Part wollen wir übernehmen! Was könnte verlockender sein, als die Eine unter hundert anderen zu sein?

Wir wollen die Herausforderung, die ein Bad Boy darstellt. Wir wollen hinter seine unnahbare Fassade schauen und die Wunden seiner Vergangenheit heilen. Every girl wants a bad boy who will be good just for her.

Außerdem sind Bad Boys das perfekte Mittel gegen Langeweile im Alltag. Sie bringen Nervenkitzel durch ihre Unberechenbarkeit. Sie setzen Grenzen. Sie stellen Anforderungen. Niemand will einen Freund, der sich wie eine Fußmatte behandeln lässt. Ein Bad Boy kann sich behaupten und lässt sich nichts gefallen.

Und jetzt mal Hand aufs Herz, Ladies: Wir alle haben doch auch härtere Sexfantasien. Keine Frau will immer nur Blümchensex und angefasst werden, als wäre sie aus feinstem Porzellan. Manchmal steht uns doch der Sinn nach etwas rauerem Sex (zerrissene Kleidung, Haare ziehen, beißen, …), bei dem der Mann die Kontrolle übernimmt. Und genau das sehen wir doch, wenn ein Bad Boy mit seiner Lederjacke, dunklen Sonnenbrille und diesem halben Lächeln auf den verführerischen Lippen an uns vorbeistolziert, oder?

Historisch betrachtet haben Männer Frauen schon immer beschützt. (Liebe Feministinnen, jetzt bitte einmal weghören.) Sie sind das starke Geschlecht. Und bei einem Bad Boy denken wir instinktiv, dass er uns beschützen kann. Dass wir in seinen muskulösen Armen Schutz finden werden.

Und zum Schluss: Der typische Bad Boy ist natürlich auch noch unverschämt attraktiv.

Alles in allem ist damit ein quasi unwiderstehliches Paket geschnürt und wir fühlen uns unwillkürlich von einem Bad Boy angezogen.

Alle Verlage