Der Glanz der Dunkelheit
 - Mary E. Pearson - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00

inkl. MwSt.

One
Hardcover
Junge Erwachsene
448 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0060-3
Ersterscheinung: 29.03.2018

Der Glanz der Dunkelheit

Die Chroniken der Verbliebenen
Band 4
Übersetzt von Barbara Imgrund

(70)

Lia hat sich entschieden. Statt die Königin an Rafes Seite zu werden, kehrt sie nach Morrighan zurück. Sie muss ihrem Heimatland beistehen, auch wenn das bedeutet, dass sie in die Schlacht ziehen wird. Während sie einer ungewissen Zukunft entgegenreitet, quälen sie viele Fragen. Kann sie den Königreichen Morrighan, Venda und Dalbreck endlich Frieden bringen? Wie soll sie im Kampf gegen den Komizar von Venda bestehen? Und wird es für sie und Rafe eine Zukunft geben?

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (70)

LetannasBuecherblog LetannasBuecherblog

Veröffentlicht am 23.04.2018

ein gutes Finale

Da es sich hier um den vierten und letzten Teil einer Reihe handelt, enthält diese Rezension bestimmt den ein- oder anderen Spoiler auf die voran gegangenen Teile.
Ich muss gestehen, dass ich den 4. Teil ... …mehr

Da es sich hier um den vierten und letzten Teil einer Reihe handelt, enthält diese Rezension bestimmt den ein- oder anderen Spoiler auf die voran gegangenen Teile.
Ich muss gestehen, dass ich den 4. Teil dieser Reihe erst gar nicht lesen wollte, denn ich fand den 3. Teil etwas langweilig und war doch sehr enttäuscht. Da ich aber wissen wollte, wie es jetzt mit Lia, Kaden und Rafe weiter geht, habe ich mich dann letztendlich doch entschieden, auch den 4. Teil zu lesen.
Die Handlung geht nahtlos weiter, denn eigentlich sind Teil 3 und 4 im Original ein Buch. Wir begleiten Lia dabei, wie sie versucht, ihr Heimatland retten. Manche Dinge hat die Autorin sehr schnell erzählt, andere wiederum nicht. Was mir insgesamt sehr gefehlt hat an dieser Reihe, ist Magie. Die kommt nämlich sehr wenig vor, was ich sehr schade fand. Da hat die Autorin einfach nicht das Potential ausgeschöpft.
Positiv ist auf jeden Fall die Entwicklung von Lia, die ist im 4. Teil sehr gereift und hat eine sehr gute Wandlung durchgemacht. Natürlich spielt auch das Liebesdreieck wieder eine wesentliche Rolle und es kommt natürlich auch zu einer Entscheidung in diesem Teil.
Für mich persönlich hat diese Reihe leider den Hype nicht verdient, den man um sie gemacht hat. Es gibt einfach im Bereich romantische High Fantasy wesentlich bessere Reihe. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lisa96 Lisa96

Veröffentlicht am 23.04.2018

Perfekter Abschluss!

Cover: Wirklich schön. Ich mochte alle Cover der Reihe so gern und auch das letzte ist so gelungen und passt einfach perfekt zu der Handlung.

Schreibstil. Mary E. Pearson hat es einfach drauf. Sie schreibt ... …mehr

Cover: Wirklich schön. Ich mochte alle Cover der Reihe so gern und auch das letzte ist so gelungen und passt einfach perfekt zu der Handlung.

Schreibstil. Mary E. Pearson hat es einfach drauf. Sie schreibt so grandios und mit einer wunderschönen Wortgewalt das ich immer wieder begeistert bin.

Meinung: Ich beende diese Reihe mit nicht nur einem, sondern zwei weinenden Augen. Die Geschichte war einfach so unglaublich und einmalig das ich einfach nur traurig darüber bin, dass es zu Ende ist. Es war eine lange, lehrreiche, abenteuerliche Reise voller Stärke, Mut und vor allem voller Erkenntnisse. Ich habe zusammen mit Lia so viel gelernt, geweint und den Atem angehalten. Sie war so eine starke Protagonistin und ich werde sie sehr vermissen. Es wird aber nicht das eine Mal gewesen sein das ich in dieser Geschichte versunken bin.

Fazit: Ich kann euch die Reihe nur empfehlen. Ich habe sie geliebt und hoffe ihr werdet es auch!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Emiliaaa_bln Emiliaaa_bln

Veröffentlicht am 22.04.2018

Der Glanz der Dunkelheit von Mary E. Pearson

| D E R G L A N Z D E R D U N K E L H E I T |
Autorin: Mary E. Pearson
Reihe: Chroniken der Verbliebenen
Band: 4
Genre: New Adult
Verlag: One
Buchlänge: 448 Seiten
Preis: 18,00€
ISBN-Nummer: 978-3-8466-0060-3
C ... …mehr

| D E R G L A N Z D E R D U N K E L H E I T |
Autorin: Mary E. Pearson
Reihe: Chroniken der Verbliebenen
Band: 4
Genre: New Adult
Verlag: One
Buchlänge: 448 Seiten
Preis: 18,00€
ISBN-Nummer: 978-3-8466-0060-3
C O V E R
Das Buchcover gefällt mir sehr sehr gut. Es ist aussagekräftig und passt, wie auch in den anderen Reihen, zum Inhalt. Der letzte Band unterscheidet sich aber trotz alledem von den anderen. Auf den ersten Bänden liegt der Fokus auf die Kleider:
Der Kuss der Lüge: Das weiße Hochzeitskleid (Für die Hochzeit mit Prinz Jaxon)
Das Herz des Verräters: Das rote Hochzeitskleid (Für die Hochzeit mit dem Komizar)
Die Gabe der Auserwählten: Das Kleid auf der Flucht
Aber auf dem letzten Cover ist „Lia“ in Kampfmontur mit Schwert zu sehen. Es zeigt ihre abschließende Veränderung.
K L A P P E N T E X T
Siehst du die schöne Seite der Dunkelheit?
Sie fühlt sich an wie der Kuss eines Schatten.
Sie ist eine Berührung, so sanft wie Mondlicht.
Sei ganz still, dann fühlst du ihn auch – den Glanz der Dunkelheit.
Lias Zukunft könnte so einfach sein. Rafe wünscht sich nichts mehr, als sie zur Königin an seiner Seite zu machen. Doch Lia spürt, dass andere Aufgaben auf sie warten. Sie muss ihrem Heimatland zu Hilfe eilen. Für Morrighan würde sie notfalls auch in die Schlacht ziehen. Während sie Rafe schweren Herzens zurücklässt und einer ungewissen Zukunft entgegenreitet, quälen sie viele Fragen. Kann sie es schaffen, den drei Königreichen Morrighan, Venda und Dalbreck endlich Frieden zu bringen? Wie soll sie im Kampf gegen ihren Gegenspieler, den Komizar von Venda, bestehen? Und wird es für Rafe und sie eine Zukunft geben?
F A Z I T ( S P O I L E R )
Dieses Buch ist ein gelungener Abschluss der Reihe. Es werden offene Fragen beantwortet, die Verräter entlarvt, ein Krieg geführt und Frieden über die verfeindeten Länder gebracht. Hilfreich für den Leser war ins Besondere die Ausspreche zwischen Lia und ihrer Mutter. In den vorherigen Bücher wurde sie immer als sehr grausam dargestellt, doch das klärt sich. Es war insgesamt ein wirklich gutes Buch, da es am Ende für alle ein „Happyend“ (mit Einschränkung) gab, aber man kann, als Leser schnell zusammenhänge sich erschließen, wodurch die Spannung an manchen stellen fehlte. Deshalb hätte ich mir vielleicht ein wenig mehr Drama zwischen Rafe und Lia gewünscht und nicht diese andauernde Distanz zwischen ihnen. Das Buch kam deshalb nicht ganz an seine Vorgänger rann, war aber trotzdem gut.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

colourful-letters colourful-letters

Veröffentlicht am 22.04.2018

Toller Abschlussband!

Meine Meinung: Auch zu diesem Cover kann ich wieder einmal nur sagen, dass es wirklich wunderschön ist. Es gefällt mir sogar aus der Reihe am besten! Es hat tolle Farben und auch die Frau mit dem Schwert ... …mehr

Meine Meinung: Auch zu diesem Cover kann ich wieder einmal nur sagen, dass es wirklich wunderschön ist. Es gefällt mir sogar aus der Reihe am besten! Es hat tolle Farben und auch die Frau mit dem Schwert finde ich sehr cool.


Hatte ich schon erwähnt, dass der Schreibstil einfach nur toll ist? Wahrscheinlich schon in den anderen Rezensionen der anderen Teile, aber er ist einfach super einfach zu lesen und man will garnicht mehr das Buch aus der Hand legen.
Aber so ging es mir nicht nur mit dem Schreibstil, sondern auch mit der Handlung, denn diese ist auch wie in den anderen Büchern total spannend gehalten und fesselnd. Es passiert eine spannende Sache nach der anderen und es wird nie langweilig, das Buch zu lesen. Also wenn ich euch das Buch empfehle, dann hauptsächlich wegen der Handlung und dem Ende!
Denn auch das Ende fand ich super super gut. Es sind Dinge passiert, von denen ich dachte das sie niemals passieren, aber irgendwie habe ich auch gehofft, das es so geschieht und ich wurde nicht enttäuscht. Leider gibt es einen kleinen Kritikpunkt, und zwar war mir das Ende dann doch ein wenig zu kurz. Es war etwa 50 Seiten lang und es ging auf einmal ruck zuck zu Ende, aber ich würde nicht enttäuscht.


Charaktere: Wie schon in der oberen Rezension geschrieben ist Lia eine starke und sympathische Protagonistin. Sie würde alles für ihre Freunde und Familie machen und ist selbst in den schlimmsten Situationen stark. Allerdings hat sie öfter mal Probleme mit Rafe. Dieser ist nicht immer einfach, denn seitdem er König ist, benimmt er sich oft total kalt gegenüber Lia. Trotzdem mag ich ihn gerne. Kaden hingegen entwickelt sich positiv. Er wird richtig nett und hilfsbereit und ich mag ihn sogar noch mehr als Rafe. Pauline spielt auch wieder eine große Rolle. Sie ist stark, unabhängig und würde am liebsten bei jeder Sache helfen, egal was es kostet. Es sind alles sehr starke Und tolle Charaktere!


Fazit: Ein sehr toller Abschlussband der Reihe, mit viel Spannung und tollen Charakteren. Er hat mir richtig gut gefallen! Absolut empfehlenswert. 4,5/5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dieBUCHRUECKER dieBUCHRUECKER

Veröffentlicht am 21.04.2018

Kleine Schwächen, aber dennoch ein würdiges Finale

Lias und Rafes Wege haben sich nun getrennt und Lia reist mit Kaden nach Morrighan zurück. Dort sammelt sie Verbündete, um gemeinsam gegen den Komizar in die Schlacht zu ziehen.

Vena, Dalbreck und Morrighan ... …mehr

Lias und Rafes Wege haben sich nun getrennt und Lia reist mit Kaden nach Morrighan zurück. Dort sammelt sie Verbündete, um gemeinsam gegen den Komizar in die Schlacht zu ziehen.

Vena, Dalbreck und Morrighan – 3 Reiche, deren Zukunft noch ungewiss ist. Ebenso, wie es mit Lia, Kaden und Rafe weitergeht und ob es ihr Schicksal vorher bestimmt hat, dass auch sie ihr Glück finden.

Im Vergleich zu den ersten drei Bänden musste ich hier ein ganz großes Problem feststellen, denn viele wichtige Handlungssträngen wurden mir hier viel zu schnell abgearbeitet. Allgemein wurde hier auch ein ordentliches Tempo vorgegeben und immer wieder angezogen.

Die Entwicklungen der Charaktere, insbesondere die von Lia, haben mich im Laufe der Geschichte eh schon sehr fasziniert, aber hier geht es nochmal ein Stück vorwärts. Lia versteckt sich nicht mehr, sondern zeigt offen ihr Kavar, wo sie hingehört und das sie alle Reiche retten will. Sie ist schon lange nicht mehr die junge Frau, die sie noch zu Beginn der Story war. Mittlerweile hat sie sich zu einer Königin entwickelt, deren Volk sich entscheidet ihr zu Folgen, weil sie eine unglaubliche Stärke ausstrahlt. Wie sie spricht, wie sie Situationen analysiert, um im richtigen Moment zu Handeln – all das machten ihre Erfahrungen der vorangegangenen Bücher aus ihr eine Herrscherin, wie sie nicht besser sein könnte.

All die aufgegriffenen Themen, wie Verrat, Freundschaft, Liebe, Vertrauen, Krieg, Treue, Liebe und Frieden wurden wunderbar umgesetzt. Die Emotionen waren zum Greifen nah und auch die Spannung zerriss mich förmlich am Ende.

Das eigentliche Ende war dann hervorragend aufgelöst. Man erfährt, wie sich die Schicksale der einzelnen Charaktere verknüpft haben und auch, wie sich die Reiche Morrighan, Venda und Dalbreck entwickelt haben. Aber ob Lia zu Rafe, oder doch noch zu Kaden gefunden hat, das erfahrt ihr wohl nur, wenn ihr das Buch lest.

In Kombination mit Band drei ist es sehr stark gewesen, als Einzelband wies der Glanz der Dunkelheit leider einige Schwächen auf, sodass es von mir zwar eine große Empfehlung für die Reihe insgesamt gibt, es für Band vier aber nicht für 5 Sterne gereicht hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage