Gold und Schatten
 - Kira Licht - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

17,00

inkl. MwSt.

One
Hardcover
Erzählendes für junge Erwachsene
543 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0080-1
Ersterscheinung: 28.02.2019

Gold und Schatten

Das erste Buch der Götter
Band 1 der Reihe "Die Bücher der Götter - Dilogie"

(193)

Teil 1 einer spannenden Dilogie rund um die griechische Götterwelt mitten in Paris.
Paris die Stadt der … Götter!


Gerade erst nach Paris gezogen, verliebt sich die sechzehnjährige Livia Hals über Kopf in Maél. Seine Welt sind die düsteren Katakomben unter den Straßen der Stadt. Die beiden kommen sich schnell näher, doch der draufgängerischen Maél geht immer wieder auf Abstand. Was hat er zu verbergen? Und warum um alles in der Welt kann Livia plötzlich Botschaften hören, die Bäume und Pflanzen zuflüstern? Ist sie dabei, den Verstand zu verlieren? Als es Livia schließlich gelingt, die einzelnen Fäden miteinander zu verknüpfen, kann sie kaum glauben, welches Geheimnis sich ihr offenbart. Denn dass sie Maél kennengelernt hat, war alles andere als ein Zufall…

Band 1 von Kira Lichts neuer magischer Trilogie "Kaleidra" erscheint am 30. Oktober 2020 im ONE-Verlag.

Pressestimmen

„Jugendliteratur der einsamsten Spitzenklasse, außerdem Poesie der schönsten Sorte. Einfach nur zum Verlieben, zum Niederknien gut! Kira Licht schreibt Fantasy, die einen absolut überwältigt, wenn nicht gar umhaut. Sie sorgt für ein Leseerlebnis, von dem einem nach wenigen Sätzen ganz schwindelig wird.“

Rezensionen aus der Lesejury (193)

JuliesBookhismus JuliesBookhismus

Veröffentlicht am 09.07.2024

Was ist denn hier los?

Ich bin schwer begeistert, denn Livia ist ein Traum einer Protagonistin. Auch wenn für mich
persönlich einiges sehr offensichtlich war, hat mir der Weg unserer Helden wahnsinnig gut
gefallen. Herauszufinden, ... …mehr

Ich bin schwer begeistert, denn Livia ist ein Traum einer Protagonistin. Auch wenn für mich
persönlich einiges sehr offensichtlich war, hat mir der Weg unserer Helden wahnsinnig gut
gefallen. Herauszufinden, dass die Götter des Olymp tatsächlich existieren und dass sie
mitten unter uns leben, war schon echt ne Wucht.
Warum habe ich so lange gewartet, diese Reihe zu lesen? Ich weiß es nicht, ich werds wohl
nie lernen. Ich liebe alles und jeden in diese Buch. Ich habe mich allerdings auch sehr oft
aufgeregt. Bis zum Schluss hatte ich keine Ahnung, wie der erste Band ausgehen soll und
dann hat er mich so heftig überrascht und meine Erwartungen noch mal ein Stück höher
gesetzt für Band zwei.
Ich glaube das wird richtig krass und ich les dann direkt mal weiter. Tschaui…

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jasibooks Jasibooks

Veröffentlicht am 21.04.2024

Einfach göttlich

Gold & Schatten ist eines meiner Alltime-Favourits
Es ist einfach zu lesen, wirklich gut geschrieben und man kann sich in die Orte und Handlungen gut hineinziehen lassen …mehr

Gold & Schatten ist eines meiner Alltime-Favourits
Es ist einfach zu lesen, wirklich gut geschrieben und man kann sich in die Orte und Handlungen gut hineinziehen lassen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Borahae93 Borahae93

Veröffentlicht am 19.09.2022

Gold und Schatten

Eines der schönsten Bücher, das ich je in der Hand gehalten und gelesen habe.


Beschreibung:

Gerade erst nach Paris gezogen, verliebt sich die sechzehnjährige Livia Hals über Kopf in Maél. Seine Welt ... …mehr

Eines der schönsten Bücher, das ich je in der Hand gehalten und gelesen habe.


Beschreibung:

Gerade erst nach Paris gezogen, verliebt sich die sechzehnjährige Livia Hals über Kopf in Maél. Seine Welt sind die düsteren Katakomben unter den Straßen der Stadt. Die beiden kommen sich schnell näher, doch der draufgängerischen Maél geht immer wieder auf Abstand. Was hat er zu verbergen? Und warum um alles in der Welt kann Livia plötzlich Botschaften hören, die Bäume und Pflanzen zuflüstern? Ist sie dabei, den Verstand zu verlieren? Als es Livia schließlich gelingt, die einzelnen Fäden miteinander zu verknüpfen, kann sie kaum glauben, welches Geheimnis sich ihr offenbart. Denn dass sie Maél kennengelernt hat, war alles andere als ein Zufall…

Meine Meinung:

Als ich dieses Buch sah, habe ich mich sofort in das Cover verliebt. Es ist sooooo wunderschön. Einfach ein Traum.
Danach habe ich gleich die Leseprobe gelesen und ich wusste, ich brauche dieses Buch.
Ich hätte heulen können als ich es das erste Mal in der Hand hatte. Ich weiß, es klingt bescheuert aber manchmal hab ich diese Gefühle wenn ich ein Buch sehe, anfasse, lese.
Ja, Gold & Schatten war ein fantastischer Liebhaber. Es hat mich nicht im Geringsten enttäuscht.

Livia, die rausfindet, dass sie eine Wiesennymphe ist, ist eine ganz tolle Person, die ich wirklich sehr sehr gern mochte. Und ich tu mich manchmal mit den weiblichen Protagonisten schwer.
Und mein Book-Boyfriend Maél. <3
Ich hatte erst eine gewisse Panik weil er ja erst 17 ist, bis er sich als ich-weiß-nicht-mehr-genau-wieviele-tausend-Jahre-alter Hadessohn geoutet hat. :D

Die beiden zusammen sind herrlich. Ich hab gelacht, ich war verzweifelt, vielleicht habe ich auch ein bisschen geweint aber vor allem habe ich mitgefiebert. Mit Livia, für die alles so neu und aufregend und verwirrend war. Kein Wunder, die ganzen Götter und Halbgötter, die unerkannt in Paris und in der ganzen Welt rumrennen, die können einen ja nur verwirren.
Aber ich hab auch mit Maél mitgefiebert, der natürlich auch seine Aufgabe hat, die ich hier jetzt aber nicht verraten kann. =)

Eine fantastische Geschichte vor einer wunderschönen französischen Kulisse.

Das Ende habe ich, wie viele andere, verflucht und kann es kaum ewarten den 2. Teil zu lessen. Und auf das Cover bin ich auch schon mehr als gespannt.

Die liebe Kira hat einen richtig guten Schreibstil und so viel Humor, da kann man gar nicht anders und dem nächsten Buch entgegenfiebern.

Ein Lese-Jahreshighlight für mich, welches wahscheinlich nur noch durch den 2. Teil getoppt werden kann =)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SyrensAce SyrensAce

Veröffentlicht am 03.08.2022

Gutes Buch falscher Inhalt

Das Buch ist sehr gut und schon geschrieben, aber was mir gleich aufgefallen ist ist das die griechische Mythologie hier komplett falsch wiedergegeben wird. Z.b. schreibt sie Hades und Persephone sind ... …mehr

Das Buch ist sehr gut und schon geschrieben, aber was mir gleich aufgefallen ist ist das die griechische Mythologie hier komplett falsch wiedergegeben wird. Z.b. schreibt sie Hades und Persephone sind Herrscher über den Tartaros das stimmt nicht! Sie Herrschen über den Hades das Totenreich. Der Gott Tartaros herrscht über den Tartaros. Und dann noch eine Stelle wo sie meint die Göttin Hekate, kompletter Schwachsinn, Hekate ist eine titanin, die einzige die Zeus nicht in den Tartaros werfen konnte. Dann noch Uranus herrscht über den Himmel oder so ähnlich, Uranus ist auch im Tartaros von daher Schwachsinn.

In der Trilogie Göttlich ist die Griechische Mythologie richtig dargestellt, von daher ist das eine Leseempfehlung von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Angelwingsangel Angelwingsangel

Veröffentlicht am 29.04.2021

Super eingefädelt

Zuallererst: dieses Cover ist ein Traum. Aber natürlich auch die Geschichte. Es handelt sich dabei um eine Story in der Götterwelt in Paris. Dabei werden die Götter ganz anders dargestellt, als normalerweise. ... …mehr

Zuallererst: dieses Cover ist ein Traum. Aber natürlich auch die Geschichte. Es handelt sich dabei um eine Story in der Götterwelt in Paris. Dabei werden die Götter ganz anders dargestellt, als normalerweise. Sie alle finden sich im modernen Paris. Moderne und Antike werden geschickt gekoppelt.
Insbesondere fand ich den Schauplatz der Katakomben sehr spannend. Ich war selbst schon mal da und konnte es mir sehr gut in die Geschichte denken.
Aber nicht nur die Schauplätze, sondern auch die Charas sind sehr sympathisch und lassen einen nich so schnell los. Mit ihnen taucht man in eine sagenhafte Götter- und Sagenwelt ein und erfährt so langsam mehr und mehr spannendes. Bis es dann am Ende zu einem bösen Cliffhanger kommt.
Und hiermit muss ich leider enden. Aber zum Glück wartet gleich der zweite Teil auf meinem Sup auf mich...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kira Licht

Kira Licht - Autor
© Picture People

Kira Licht ist bei ONE schon seit vielen Jahren zuhause. Bereits 2019 erschien der erste Band ihrer GÖTTER-Dilogie, und seitdem sind unzählige Werke hinzugekommen. Dabei schaffte sie es unter anderem mit DUSK & DAWN 1 als auch mit A SPARK OF TIME auf die Spiegel-Bestsellerlisten. Die Autorin ist eine echte Weltenbummlerin. Sie wuchs nicht nur in Deutschland, sondern auch in Japan auf, wo sie in Kobe eine internationale Schule besuchte und sogar ein Erdbeben überlebte. Nach dem Abitur …

Mehr erfahren
Alle Verlage