Allgemeine Geschäftsbedingungen für Abonnements

§ 1 Allgemeines – Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Abonnements (nachfolgend „Abo-AGB“) gelten ausschließlich für den Abschluss von Abonnementverträgen über den Erwerb von Romanheften im Abonnement-Shop der Bastei Lübbe AG, Schanzenstraße 6 – 20, 51063 Köln, Vorstand: Carel Halff (Vorsitzender), Simon Decot, Klaus Kluge, Ulrich Zimmermann, Tel: 0221-82000, E-Mail: info@bastei.de („nachfolgend „BL“) unter der Domain www.luebbe.de (nachfolgend „Abo-Shop“).

1.2 BL betreibt den Abo-Shop und wird Vertragspartner der Kunden.

1.3 Diese Abo-AGB gelten ausschließlich im Verhältnis zu Verbrauchern. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.4 Der Kunde kann im Abo-Shop ein Abonnement aussuchen, in einen Warenkorb einlegen und bestellen. Nach Vertragsschluss und Bezahlung erhält der Kunde die Romanhefte für die Dauer des Abonnements regelmäßig zugesendet.

§ 2 Vertragsschluss

2.1 Die im Abo-Shop angebotenen Abonnements über den Bezug von Romanheften (nachfolgend „Produkte“) stellen eine unverbindliche Einladung an den Kunden dar, ein Abonnement abzuschließen.

2.2 Nach Auswahl eines Abonnements gibt der Kunde die für den Vertragsabschluss erforderlichen Daten ein (Vor- und Nachname, Emailadresse, Zahlungs- und Lieferadresse(n), ggfs. Zahlungsdaten).

2.3 Auf der folgenden Vertragsabschlussseite gibt der Kunde mit dem Anklicken der Schaltfläche „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ eine verbindliche Bestellung zum Bezug des entsprechenden Abonnements ab.

2.4 BL bestätigt dem Kunden unverzüglich den Eingang seiner Bestellung sowie den Vertragsabschluss per Email. Mit dem Eingang der Bestätigungsemail von BL beim Kunden kommt der Vertrag zustande.

2.5 Aufgrund der mit der Bereitstellung des Abonnements und dem Versand verknüpften Logistik beginnt das Abonnement am ersten Tag des zweiten Monats nach dem Vertragsschlussmonat zu laufen.

2.6 Der Vertragstext wird vom Verkäufer nicht gespeichert und kann nach Vertragsabschluss nicht mehr abgerufen werden. Der Kunde hat aber die Möglichkeit, bei Vertragsschluss die Vertragsbestimmungen einschließlich dieser Abo-AGB abzurufen und zu speichern.

2.7 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

§ 3 Preise und Zahlung

3.1 Die im Abo-Shop angezeigten Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer sowie die Versandkosten für einen Versand innerhalb Deutschlands. Die in den angezeigten Preisen enthaltenen Versandkosten betragen bei einem

  • Abo mit 12-monatiger Laufzeit (52 Ausgaben) EUR 13,00 (inkl. MwSt.)
  • Abo mit 6-monatiger Laufzeit (26 Ausgaben) EUR 6,50 (inkl. MwSt.).

3.2 Bei einem Versand ins europäische Ausland erhöhen sich die Versandkosten und betragen zusätzlichlich zu den Preisen gemäß Ziffer 3.1 bei einem

  • Abo mit 12-monatiger Laufzeit (52 Ausgaben) EUR 39,00 (inkl. MwSt.)
  • Abo mit 6-monatiger Laufzeit (26 Ausgaben) EUR 19,50 (inkl. MwSt.).

3.3 Bestellungen aus Ländern außerhalb Europas:

  • Bei Versand in Länder außerhalb Europas teilt BL dem Kunden die Versandkosten auf Anfrage, die an bastei.aboservice@romantruhe.de zu richten ist, mit.

3.4 Die Vertragsabwicklung einschließlich Versand, die Rechnungsstellung und der Zahlungseinzug erfolgen durch den von BL autorisierten Dienstleister Romantruhe-Buchversand.

3.5 Die Preise werden mit dem Vertragsschluss je nach gewähltem Abonnement jeweils vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich im Voraus zur Zahlung fällig und in Rechnung gestellt. Erstes Rechnungsdatum ist der erste Sonntag des ersten Monats des jeweiligen Abonnements. Der Rechnungsversand an den Kunden erfolgt postalisch.

3.6 Die Zahlung des Kunden erfolgt über eine der beiden von BL angebotenen, vom Kunden im Rahmen seiner Bestellung ausgewählten Zahlungsoptionen, Bezahlung auf Rechnung oder Bezahlung mittels Lastschriftverfahren.

3.7 Wählt der Kunde Bezahlung auf Rechnung, hat er den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung binnen einem Monat ab Rechnungsdatum auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.

3.8 Sofern der Kunde Bezahlung mittels Lastschriftverfahren (SEPA-Mandat) wählt, erfolgt der Einzug binnen einem Monat ab Rechnungsdatum auf das in der Rechnung angegebene Konto.

§ 4 Lieferung

Die Lieferung der von einem Abonnement umfassten Produkte erfolgt einmal monatlich als Sammelsendung in der letzten Kalenderwoche des jeweiligen Vertragsmonats an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

§ 5 Widerrufsrecht für Abonnementverträge

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (BL Abo-Shop, Dienstleister Romantruhe-Buchversand, Röntgenstr. 79, 50169 Kerpen-Türnich, Telefon montags und mittwochs von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr unter der Telefonnummer 02237-92496 oder per E-Mail unter: bastei.aboservice@romantruhe.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Romantruhe-Buchversand, Röntgenstr. 79, 50169 Kerpen-Türnich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen unmittelbaren Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hier können Sie das Muster-Widerrufsformular downloaden:

Download Widerrufsformular

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht gilt nicht, wenn die Summe aller vom Verbraucher bis zum frühestmöglichen Kündigungszeitpunkt zu entrichtenden Teilzahlungen 199,99 € nicht übersteigt.

§ 6 Laufzeit/Kündigung

6.1 Die Laufzeit eines Abonnements beträgt je nach Wahl des Kunden sechs (6) oder zwölf (12) Monate („Vertragszeitraum“).

6.2 Ein Abonnement verlängert sich automatisch um den vom Kunden gewählten jeweiligen Vertragszeitraum, sofern es nicht vorher gekündigt wird.

6.3 Ein Abonnement ist jederzeit zum Ende des laufenden Vertragszeitraums unter Wahrung einer Frist von vier Wochen kündbar. Für die Kündigung genügt Textform, das bedeutet, dass die Kündigung per Email ausgesprochen werden kann; im Fall einer Kündigung durch den Kunden ist die Kündigung an bastei.aboservice@romantruhe.de zu richten.

6.4 Im Fall der Kündigung vor Ablauf des Vertragszeitraums erfolgt der Versand der Produkte bis zum Ende des bereits in Rechnung gestellten und bezahlten Vertragszeitraums.

§ 7 Gewährleistung

Für alle im Online-Shop angebotenen Produkte bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

§ 8 Haftung

8.1 BL haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

8.2 Im Fall einer leicht fahrlässigen Verletzung einer Hauptleistungspflicht („Kardinalpflicht“) ist die Haftung von BL auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren, vertragstypischen und unmittelbaren Schäden begrenzt. Hauptleistungspflichten sind solche Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

8.3 Im Fall der leicht fahrlässigen Verletzung einer vertraglichen Nebenpflicht ist die Haftung von BL ausgeschlossen.

8.4 Soweit die Haftung von BL nach vorstehenden Regelungen ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch für die Arbeitnehmer, Organe und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

8.5 Die Haftungsbeschränkungen und -ausschlüsse der Ziffern 8.2 bis 8.4 gelten nicht im Fall einer zwingenden gesetzlichen verschuldensunabhängigen Haftung (z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz), im Fall der Übernahme einer verschuldensunabhängigen Garantie und bei der Verletzung von Gesundheit, Körper oder Leben.

§ 9 Verbraucherstreitbeilegung

BL ist nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle gemäß dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSGB) teilzunehmen. Die Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Sie erreichen den Verkäufer unter info@bastei.de.

§ 10 Schlussbestimmungen

10.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

10.2 Unberührt bleiben die Bestimmungen, von denen nach dem Recht des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf.

Stand: Mai 2020

Alle Verlage