Der Riss
 - Thilo Winter - Taschenbuch

ab
27.09.2024
erhältlich

Coverdownload (300 DPI)

12,99

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Taschenbuch
Thriller
384 Seiten
ISBN: 978-3-404-19305-9
Ersterscheinung: 27.09.2024

Der Riss

Thriller. Rasanter und hochaktueller Antarktis-Thriller

(69)

Die Vulkanologin Antonia Rauwolf wird zu einer Forschungsstation im bedrohten ewigen Eis der Antarktis geschickt: Sie soll herausfinden, ob die kürzlich entdeckten knapp hundert Vulkane aktiv werden könnten. Ein Ausbruch hätte katastrophale Folgen für das Weltklima. Was keiner weiß: Sie ist auch gekommen, um nach ihrem Bruder Emilio zu suchen, der nach einer Expedition in die eisige Wüste als vermisst gilt. Bei ihren Nachforschungen kommt Antonia gefährlichen Machenschaften auf die Spur. Durch illegale Bohrungen geraten Eisplatten in Bewegung, die seit 30 Millionen Jahren den Lebensraum vieler Arten beschützt haben. Ein atemloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...

Rezensionen aus der Lesejury (69)

easymarkt3 easymarkt3

Veröffentlicht am 14.01.2024

Ein eiskalter Krimi – im wahrsten Sinne des Wortes.

Sehr viele Informationen über das Leben und Arbeiten in der Antarktis sind kreativ und sehr spannend eingeflochten zu einem packenden Thriller mit intelligenten Charakteren, natürlich auch der negativen ... …mehr

Sehr viele Informationen über das Leben und Arbeiten in der Antarktis sind kreativ und sehr spannend eingeflochten zu einem packenden Thriller mit intelligenten Charakteren, natürlich auch der negativen Prägung, was für viel Spannung sorgt. Interessant ist vor allem die Breite und Vielfalt an wissenschaftlicher Betätigung, von der über die normalen Medien leider zu wenig an die Öffentlichkeit dringt. Über Hypoxie, Sastrugis, Kimberlit oder Whiteouts wird der Leser aufgeklärt neben seltsamen Veränderungen beim Wetter und auf bzw. in der Erde. Das Nachwort bietet weitere Erklärungen an nebst Angaben zu weiterführender Literatur. Ein gelungener, spannender Wissenschaftskrimi.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kristall kristall

Veröffentlicht am 23.09.2023

Eis

Die Wissenschaftlerin Antonia soll die Aktivität von Vulkanen untersuchen. Gleichzeitig will sie ihren Bruder finden, der nach einer Expedition in der Antarktis nicht zurückkehrte. Die ihre Forschungen ... …mehr

Die Wissenschaftlerin Antonia soll die Aktivität von Vulkanen untersuchen. Gleichzeitig will sie ihren Bruder finden, der nach einer Expedition in der Antarktis nicht zurückkehrte. Die ihre Forschungen kommt sie hinter ein brisantes Geheimnis und ist fortan selbst in Gefahr. Ich fand das Buch sehr spannend und aufregend mit einem tollen Cover und einem detailreichen und packenden Schreibstil. Die Figuren sind besonders interessant. Antonia fand ich sympathisch und auch kompetent. Ich hatte viel Lesespaß und kann das Buch empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BarbaraHoerth22 BarbaraHoerth22

Veröffentlicht am 27.03.2023

Wahnsinnig spannend!

Den Thriller “Der Riss” von Thilo Winter habe ich an zwei Tagen verschlungen.

Die Vulkanologin Antonia Rauwolf wird in die Antarktis geschickt, um dort ein neu entdecktes Vulkanfeld zu untersuchen. ... …mehr

Den Thriller “Der Riss” von Thilo Winter habe ich an zwei Tagen verschlungen.

Die Vulkanologin Antonia Rauwolf wird in die Antarktis geschickt, um dort ein neu entdecktes Vulkanfeld zu untersuchen. Sie soll herausfinden, ob die Vulkane aktiv sind und ob Gefahr von ihnen ausgeht. Ein Ausbruch hätte weltweit katastrophale Auswirkungen.

Allerdings hat Antonia noch einen Grund in die Antarktis zu reisen. Ihr Bruder ist dort verschollen und Antonia will alles daransetzen, ihn zu finden. Leider sind im Camp nicht alle begeistert, als sie dort auftaucht. Antonia hat eine Vermutung, wo ihr Bruder Emilio sein könnte. Aber als sie sich auf den Weg macht ihn zu suchen, gerät sie selbst in Gefahr. Jemand möchte nicht, dass sie ihr Ziel erreicht.

Der Riss von Thilo Winter ist ein unglaublich spannender Thriller. Thilo Winter versteht es sehr gut, Spannung aufzubauen und zeitweise war ich fast atemlos und war versucht einige Seiten zu überspringen, um herauszufinden wie es weitergeht. Ein Thriller nicht nur für Antarktisfans. Sehr zu empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Booklove91 Booklove91

Veröffentlicht am 23.03.2023

Thrillerüberraschung am eisigsten Schauplatz der Welt

Meine Meinung und Inhalt

Gleich vorneweg - mich konnte dieses Buch absolut positiv überraschen.

Der Schreibstil von Winter ist flüssig, fesselnd und gut. Der Autor glänzt mit gut recherchiertem Hintergrundwissen. ... …mehr

Meine Meinung und Inhalt

Gleich vorneweg - mich konnte dieses Buch absolut positiv überraschen.

Der Schreibstil von Winter ist flüssig, fesselnd und gut. Der Autor glänzt mit gut recherchiertem Hintergrundwissen. Der gewählte Schauplatz ist für einen Thriller hervorragend gewählt und die mutige Protagonistin und Vulkanologin Antonia Rauwolf sehr authentisch dargestellt.

Für mich ein actionreicher Thriller vom feinsten, der mich absolut packen konnte. Deshalb klare Leseempfehlung.

Pageturner - Mitfiebern und das Blut in den Adern gefrieren lassen - lest es !



Die Vulkanologin Antonia Rauwolf wird mit einem ungewöhnlichen Auftrag zu einer Forschungsstation im bedrohten ewigen Eis der Antarktis geschickt: Sie soll herausfinden, ob die kürzlich entdeckten knapp hundert Vulkane aktiv werden könnten, denn ein Ausbruch hätte katastrophale Folgen für das Weltklima. Was keiner weiß: Sie ist auch gekommen, um nach ihrem Bruder Emilio zu suchen, der nach einer verhängnisvollen Expedition in die eisige Wüste als vermisst gilt. Bei ihren Nachforschungen kommt Antonia gefährlichen Machenschaften auf die Spur. Durch illegale Bohrungen geraten Eisplatten in Bewegung, die seit dreißig Millionen Jahren den Lebensraum vieler Arten beschützt haben. Ein atemloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt.



Thilo Winter ist ein deutscher Schriftsteller und Wissenschaftsjournalist. In seinen Reportagen berichtet er über Unterwasserforschung mit Tauchrobotern, archäologische Funde in abtauenden Gletschern, den Klimawandel als Ursache für den Untergang früher Kulturen und die Zukunft der Polargebiete. Winter arbeitet u.a. für die Zeitschriften Spiegel Geschichte, bild der wissenschaft und Spektrum der Wissenschaft. Er studierte Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Ethnologie. Er ist ein versierter Romanautor, mit "Der Riss" legt er seinen ersten Wissenschaftsthriller vor.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

labelloprincess labelloprincess

Veröffentlicht am 12.03.2023

ein richtiger Pageturner!

Das Cover finde ich richtig gut gelungen. Es ist ein total guter Eyecatcher. Nach dem Buch greift man sofort in der Buchhandlung und im Bücherregal ist es ein richtiges Highlight.
Der Schreibstil des Autors ... …mehr

Das Cover finde ich richtig gut gelungen. Es ist ein total guter Eyecatcher. Nach dem Buch greift man sofort in der Buchhandlung und im Bücherregal ist es ein richtiges Highlight.
Der Schreibstil des Autors ist angenehm und flüssig zu lesen. Man fliegt richtig durchs Buch so lebendig wirkt der Schreibstil beim Lesen. Von der ersten bis zur letzten Seite war ich ans Buch gefesselt. Die Thematik war äußerst spannend und die wissenschaftlichen Aspekte ausgesprochen interessant und lehrreich. Als Lehrerin für Naturwissenschaften finde ich solche Themen immer besonders informativ und von großer Bedeutung. Das Setting ist so gut beschreiben, dass man sich direkt vor Ort fühlt.
Der Autor hat es geschafft sympathische und liebenswürdige Charaktere zu erschaffen, mit denen man beim Lesen richtig mitfiebert. Die Personen wirkten durchwegs authentisch und man konnte ihre Handlungen auch gut nachvollziehen. Der Autor hat aus wissenschaftlichen Fakten, spektakulären und gefährlichen Abenteuer in der Eiswüste und genügend Spannung ein großartiges Buch erschaffen. Eines, dass aufgrund der möglichen Gefahren für unsere Umwelt lange im Gedächtnis bleibt.
Ein richtiger Pageturner! Für diesen aktuellen Thriller vergebe ich gerne verdiente 5 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Thilo Winter

Thilo Winter - Autor
© Jutta Wieloch

Thilo Winter ist ein deutscher Schriftsteller und Wissenschaftsjournalist. In seinen Reportagen berichtet er über Unterwasserforschung mit Tauchrobotern, archäologische Funde in abtauenden Gletschern, den Klimawandel als Ursache für den Untergang früher Kulturen und die Zukunft der Polargebiete. Winter arbeitet u.a. für die Zeitschriften Spiegel Geschichte, bild der wissenschaft und Spektrum der Wissenschaft. Er studierte Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Ethnologie. Er …

Mehr erfahren
Alle Verlage