So heiß wie ein Rockstar
 - Kylie Scott - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
126 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1400-9
Ersterscheinung: 01.02.2021

So heiß wie ein Rockstar

Band 5.5 der Reihe "Rockstars"

(29)

Mae hat ein Problem: Schlimm genug, dass sie von einem gefährlichen Stalker bedroht wird. Jetzt stellt sich auch noch heraus, dass der Bodyguard, den sie engagiert hat, der heißeste Typ ist, den sie seit Langem gesehen hat. Mit jedem Moment, den sie in Ziggys Nähe verbringt, fällt es ihr schwerer, die Finger von ihm zu lassen. Dabei sollte die Beziehung zwischen ihnen strikt professionell bleiben ... oder?
Novella zur international erfolgreichen ROCKSTARS-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kylie Scott
  • eBook (epub)
    3,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (29)

JulesZissi JulesZissi

Veröffentlicht am 27.02.2021

Habe mir irgendwie mehr erhofft

Bei dem Teil handelt es sich ja um eine Novelle der Rockstar Reihe. Klar was will man bei so einem kurzen Buch auch für eine Geschichte entwerfen, die in allem gut durchdacht und logisch ist. Ich habe ... …mehr

Bei dem Teil handelt es sich ja um eine Novelle der Rockstar Reihe. Klar was will man bei so einem kurzen Buch auch für eine Geschichte entwerfen, die in allem gut durchdacht und logisch ist. Ich habe nicht viel erwartet und trotzdem wurde ich irgendwie enttäuscht. Zu der weiblichen Prota konnte ich irgendwie gar keine Bindung aufbauen. Sie wirkte mir manchmal zu unnahbar und auch zu arrogant. Die Art und Weise wie die beiden sich auch kennen gelernt haben, das war einfach zu viel erzählt die Story. Da wurde für mich gefühlt auf Knall und Fall ein Schalter umgelegt und schwups waren die beiden zusammen. Klar es ist wie gesagt nur eine Novelle und da geht nun mal nicht viel, aber für mich war leider nicht viel stimmig.
Der Schreibstil war jedoch flüssig und hat sich gut weggelesen. Der männliche Prota war recht interessant, aber hier stand eher die weibliche Protagonist im Vordergrund.
Eine Novelle die ich neben der Story leider nicht ganz empfehlen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MelaM MelaM

Veröffentlicht am 22.02.2021

leider nicht überzeugt

Inhalt:
Mae hat ein Problem: Schlimm genug, dass sie von einem gefährlichen Stalker bedroht wird. Jetzt stellt sich auch noch heraus, dass der Bodyguard, den sie engagiert hat, der heißeste Typ ist, den ... …mehr

Inhalt:
Mae hat ein Problem: Schlimm genug, dass sie von einem gefährlichen Stalker bedroht wird. Jetzt stellt sich auch noch heraus, dass der Bodyguard, den sie engagiert hat, der heißeste Typ ist, den sie seit Langem gesehen hat. Mit jedem Moment, den sie in Ziggys Nähe verbringt, fällt es ihr schwerer, die Finger von ihm zu lassen. Dabei sollte die Beziehung zwischen ihnen strikt professionell bleiben ... oder?

Meinung:
Leider konnte mich dieses Mal das Stage Dive Univerum nicht in seinen Bann ziehen.
Mir fehlte es in dieser Novelle an Gefühl. Und was am Schlimmsten war, ich konnte die Handlung der Protagonisten leider gar nicht verstehen. Ziggy hat innerhalb von 3 Tagen ja all seine Prinzipien über Bord geworfen. Das konnte ich so ganz ohne Erklärung nicht verstehen.
Der Schreibstil und auch die Idee haben mir aber wieder gut gefallen.

Fazit:
Eine nette Geschichte für zwischenurcha

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

angies_bookworld angies_bookworld

Veröffentlicht am 22.02.2021

Eine nette Geschichte für zwischendruch

Das Cover passt gut zu den bisherigen Teilen der Reihe und der Schreibstil ist angenehm zu lesen.

In diesen Kurzgeschichten bleiben meiner Meinung nach immer die Handlung und Tiefe der Geschichte auf ... …mehr

Das Cover passt gut zu den bisherigen Teilen der Reihe und der Schreibstil ist angenehm zu lesen.

In diesen Kurzgeschichten bleiben meiner Meinung nach immer die Handlung und Tiefe der Geschichte auf der Strecke.
Ich habe leider keinen Zugang zu den Protagonisten Mae und Ziggy gefunden und viele Handlungen habe ich nicht verstanden.
Mae mochte ich aber eigentlich ganz gern.

Es gab aber auch Dinge, die mir gefallen habe. Es gab kleine witzige Momente.

Insgesamt ist es eine nette Geschichte für zwischendurch, die man lesen kann, aber nicht lesen muss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bibliothekarin1 Bibliothekarin1

Veröffentlicht am 22.02.2021

In der Kürze liegt nicht immer die Würze

Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen und war deshalb auch auf dieses Buch neugierig.

Ziggy fand ich jetzt nicht besonders interessant während ich Mae ganz nett fand. Ich denke hier wäre es ... …mehr

Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen und war deshalb auch auf dieses Buch neugierig.

Ziggy fand ich jetzt nicht besonders interessant während ich Mae ganz nett fand. Ich denke hier wäre es wichtig gewesen sie besser kennenzulernen bei der geringen Seitenzahl kann man die Charaktere nicht wirklich gut kennenlernen.

Mir ging es bei der Handlung einfach alles zu schnell, die beiden kannten sich nicht lange und nach dem ersten Mal, sind sie gleich zusammen?!

Die Story an sich fand ich nicht schlecht, allerdings finde ich den Titel nicht so passend. Der Hintergrund das es hier jemand auf Mae abgesehen hat und Ziggy das zu verhindern versucht finde ich spannend. Der Täter ist jedoch schnell gefasst und da hätte ich mir einfach noch mehr gewünscht.

Fazit:
Tolle Idee aber die Umsetzung war jetzt nicht so nach meinem Geschmack, es ging alles zu schnell und die Charaktere konnte man nicht richtig kennenlernen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vivian Vivian

Veröffentlicht am 21.02.2021

Mister Bodyguard

Für alle Leser der "Stage-Dive-Reihe" ist diese Story ein nettes kleines Plus, denn es handelt sich hierbei um eine Novelle die sich an die Ereignisse der ersten vier Romane anschließt. Auch wenn es bei ... …mehr

Für alle Leser der "Stage-Dive-Reihe" ist diese Story ein nettes kleines Plus, denn es handelt sich hierbei um eine Novelle die sich an die Ereignisse der ersten vier Romane anschließt. Auch wenn es bei mir schon relativ lange her ist, dass ich die Reihe las, waren mir doch schnell viele Namen wieder bekannt und ich habe mich schnell in der Geschichte eingefunden. Mae ist ein aufstrebendes Model und lebt im gleichen Gebäude wie einige der Bandmitglieder. So ist sie es durchaus gewohnt, dass sich vor Ort mal eine Traube Paparazzi bildet, dass man sich hin und wieder auch mal mehr oder weniger für sie interessiert, doch die neue Welle der Aufmerksamkeit ist völlig neu für sie. Das Auftreten ihres Stalkers und seine Botschaften machen letztlich den Einsatz von Ziggy nötig. Er ist ein Ex-Marine und ein Personenschützer und ist ab sofort zuständig für Maes Wohlergehen. Diese Aufgabe nimmt er sehr ernst und die zwangsläufige Nähe die dabei zwischen den beiden entsteht verselbstständigt sich schnell. Wird Mae ihrem Bodyguard widerstehen können?
Mae ist eine quirlige kleine Chaosqueen mit dem Herz am rechten Fleck. Sie ist wirklich sympathisch und weit entfernt von jeglicher Abgehobenheit. Sie schätzt einige der Privilegien die ihr Job mit sich bringt, doch oft wird ihr auch genau das zur Last. Ziggy ist ebenfalls ein wirklich lieber Kerl, der sich zunächst von Mae nicht so richtig aus der Reserve locken lässt. Mit stoischer Miene und höchstens ein paar zuckenden Mundwinkeln über die Tollpatschigkeit seines Schützlings lässt Mae es sich nicht nehmen mehr aus ihm herauszukitzeln. Manchmal habe ich mir tatsächlich vorstellen müssen wie er da steht, wie eine der Wachen am Buckingham Palace während Mae Grimassen schneidet um ihm endlich ein Lachen zu entlocken. Das war ein lustiges Bild. :D
Trotz der Kürze der Story war das Tempo wohl dosiert und es entstand für mich der Eindruck einer recht langsamen und doch angemessenen Annäherung zwischen den Protagonisten, die die Geschichte gefühlt verlängert. Dennoch bin ich recht schnell durch die Seiten geflogen und habe viel Spaß daran gefunden. Lediglich ab und zu hat mir etwas Würze gefehlt, einiges war mir zu sehr ausgeschmückt und einige Szenen hätte ich gern länger gesehen. Aber alles in allem war die Geschichte wirklich angenehm und ein netter kleiner Snack für zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kylie Scott

Kylie Scott - Autor
© Passion Pages

Kylie Scott ist ein großer Fan erotischer Liebesromane und zweitklassiger Horrorfilme. Sie verlangt immer ein Happy End – wenn Blut und Gemetzel auch noch vorkommen, umso besser! Mit ihren zwei Kindern und ihrem Ehemann lebt Kylie in Queensland, Australien. Sie war mit ihrer Stage-Dive-Reihe auf der New-York-Times-, der USA-Today- sowie der Spiegel-Bestseller-Liste vertreten.

Mehr erfahren
Alle Verlage