Feel me forever
 - Amy Baxter - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Paperback
Liebesromane
293 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-18570-2
Ersterscheinung: 27.05.2022

Feel me forever

Roman
Band 2 der Reihe "Now and Forever"

(40)

Alles, was Megan immer wollte, war eine heile Welt. Als diese in Trümmern vor ihr liegt, nimmt sie all ihren Mut zusammen und macht sich auf den Weg in ein neues Leben.

Nate hat sich seinen Erfolg als Schauspielagent hart erarbeitet. Aber er kann die Intrigen und die Oberflächlichkeit der Filmbranche nicht mehr ertragen und kehrt Hollywood kurzentschlossen den Rücken.

Als Megan und Nate sich begegnen und spontan zu einem gemeinsamen Roadtrip aufbrechen, ahnen sie nicht, dass sie sich schon kennen. Und dass sich ihr ganzes Leben durch diese Begegnung ändern wird. 

Rezensionen aus der Lesejury (40)

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 28.06.2022

Top

Feel me forever

von Amy Baxter

Ich habe schon lange nichts mehr von Amy Baxter gelesen und habe mich umso mehr gefreut das sie wieder einen Roman veröffentlicht hat.
Die Geschichte von Megan und Nate ... …mehr

Feel me forever

von Amy Baxter

Ich habe schon lange nichts mehr von Amy Baxter gelesen und habe mich umso mehr gefreut das sie wieder einen Roman veröffentlicht hat.
Die Geschichte von Megan und Nate hat mich tief berührt.
Immer wieder fasziniert die Autorin mit ihren gefühlvollen, herzerfrischenden Geschichten. Ihren Protagonisten fliegen die Leserherzen nur so zu und auch meins haben sie im Sturm erobert. Die Autorin versteht es glänzend ihren Protagonisten Leben einzuhauchen und platziert jede einzelne Figur perfekt in ihrer Rolle. Als Leser wurde ich nicht nur durch traumhafte Charaktere gefesselt, sondern auch von einem schwungvollen, modernen und fließend bildlichen Schreibstil verwöhnt. Die Geschichte ist ausgereift und stimmig, dabei mit Humor und Herz bestückt. Unglaublich emphatisch schieben sich die dargelegten Emotionen auf den Leser über. Dazu mischt sich Spannung, Wendigkeit und ein atemberaubender Plot.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 24.06.2022

Wunderschöner Roadtrip

„Feel me forever“ von Amy Baxter lässt die zwei Protagonisten auf einen Roadtrip gehen, der ihre beiden Leben für immer verändert.
Megan hält sich schon ihr ganzes Leben lang zurück und tut meist das, ... …mehr

„Feel me forever“ von Amy Baxter lässt die zwei Protagonisten auf einen Roadtrip gehen, der ihre beiden Leben für immer verändert.
Megan hält sich schon ihr ganzes Leben lang zurück und tut meist das, was andere von ihr erwarten. Sie funktioniert einfach. Doch schon seit einigen Jahren setzt ihr der Druck ihrer toxischen Ehe immer mehr zu, bis es letztendlich zur Katastrophe kommt. Megan flieht zu ihrer Freundin und will sich endlich von den alten Fesseln befreien. Mit ihrer Zufallsbekanntschaft Nate geht sie spontan auf einen Roadtrip quer durch USA entlang der Route 66 und fühlt sich mit jedem zurückgelegten Kilometer freier. Megan ahnt aber nicht, dass sie Nate bereits besser kennt als sie dachte.

Das Buch ist der zweite Band der Forever and Now Reihe der Autorin, aber man kann es problemlos auch unabhängig von den anderen Bänden lesen. Der Schreibstil von Amy Baxter liest sich leicht und flüssig und mir haben vor allem die bildhaften und detailreichen Beschreibungen der Stationen des grandiosen Roadtrips gefallen, bei denen man am liebsten selbst losziehen würde.
Die Geschichte wird abwechselnd aus den Perspektiven von Megan und Noah erzählt, so dass man die Emotionen und Gedankengänge beider Hauptfiguren hautnah mitverfolgen kann.
Megan muss schreckliches erleben und ich finde gut, wie sensibel und authentisch die Autorin das schwierige und aufrüttelnde Thema aufgreift. Ich habe mich gefreut, wie Megan langsam wieder ihre alte Stärke zurückfindet und sich auf ihre Gefühle für Nate einlässt. Gerade die Rückschläge machen die Story aber glaubhaft und zeichnen kein rosarotes Märchen.
Nate möchte aus seinem goldenen Hamsterrad der Scheinwelt Hollywoods aussteigen und ist von Megans Begleitung zwar etwas überrumpelt, aber offenbar konnte ihm nichts Besseres passieren. Die Chemie zwischen den beiden funktioniert hervorragend und der Funke bei ihrer gemeinsamen Reise ist definitiv übergesprungen.

Mein Fazit:
Die zarte Lovestory funktioniert auf allen Ebenen und hat ganz klar mein Herz berührt. Von mir gibt es deshalb eine ganz klare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Monina83 Monina83

Veröffentlicht am 22.06.2022

Ich bin absolut begeistert

Meine Meinung:

Zu Beginn bekommen wir eine Unterhaltung auf Instagram zwischen Harvey und Athena mit. Die beiden haben sich über die Bilder von Athena kennengelernt und noch nie im wirklichen Leben gesehen. ... …mehr

Meine Meinung:

Zu Beginn bekommen wir eine Unterhaltung auf Instagram zwischen Harvey und Athena mit. Die beiden haben sich über die Bilder von Athena kennengelernt und noch nie im wirklichen Leben gesehen. Trotzdem merkt man sofort, dass zwischen den beiden eine ganz besondere Verbindung herrscht. Da ich selbst auch schon über das Internet ganz liebe Freundschaften schließen konnte, konnte ich das sehr gut nachvollziehen.

Die Geschichte wird danach abwechselnd aus Megans und Nates Sicht erzählt. Wir erfahren von Megans Familiengeschichte, von ihrer unglücklichen Ehe und dem Hotel, das manchmal mehr Bürde als Segen für sie ist. Ich mochte Megan von Anfang an, auch wenn ich nicht jede ihrer Handlungen nachvollziehen konnte.

Nate kannte ich ja schon aus dem ersten Band und hatte ihn da schon liebgewonnen. Umso mehr freute es mich, dass er seine eigene Geschichte bekommen hat. Dass er Hollywood den Rücken kehrt und wieso hat Amy Baxter sehr gut dargestellt, so dass ich es gut verstehen konnte.

Sehr gut gefällt es mir, dass Megan und Nate nicht lange fackeln, als sie sich begegnen und sofort anziehend finden. Es gibt kein langes Vorgeplänkel und umeinander Rumgeschleiche. Die beiden sind erwachsen und kommen auch schnell zur Sache. Das mochte ich an der Geschichte sehr gerne.

Und dann kommt der Roadtrip. So ganz konnte ich nicht verstehen, dass Megan einfach in das Fahrzeug eines Fremden steigt und sich gemeinsam mit ihm auf eine Reise macht, aber das passt eben zur Geschichte. Und ich muss sagen, die Reise hat es wirklich in sich. Die beiden fahren auf der Route 66 und sehen dort so manchen besonderen und wundervollen Ort, so dass ich richtig neidisch wurde. Wie gerne hätte ich die beiden begleitet und all die Stationen auf ihrer Reise mit eigenen Augen gesehen. Amy Baxter hat richtig Fernweh in mir geweckt. Tatsächlich fand ich es sehr mutig von Megan, einfach ihrem Leben den Rücken zu kehren und sich auf eine Reise zu sich selbst zu machen, sich eine Auszeit zu gönnen und einfach den Kopf freikriegen. Zu gerne hätte ich mit der Protagonistin den Platz getauscht.

Sehr gut gefiel mir auch die Liebesgeschichte. Die beiden passen wirklich zu gut zusammen und obwohl ihre Story schon mit einem One-Night-Stand beginnt, brauchen sie doch noch etwas Zeit, bis etwas Ernstes daraus wird. Doch natürlich kommt keine Liebesgeschichte ohne eine schöne Portion Drama aus. Das gibt es natürlich auch hier, aber zum Glück hält es sich in Grenzen, so dass ich alles sehr gut nachvollziehen und richtig mitfiebern konnte.


Fazit:

„Feel me forever“ hat mich wieder richtig verzaubert. Die Liebesgeschichte ist richtig schön und ich fand es toll, dass die Protagonisten quasi das Pferd von hinten aufzäumen. Auch der Roadtrip hat mich absolut begeistert und ich hätte so gerne den Platz mit Megan getauscht und all die wundervolle Plätze selbst gesehen. Eine schöne Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Produkttestmum Produkttestmum

Veröffentlicht am 16.06.2022

Roadtrip, der alles verändert...

Als erstes muss ich sagen, dass der Roadtrip einfach klasse beschrieben war. Und man sofort Lust hatte, dabei zu sein.
Der Schreibstil ist fesselnd und voller Emotionen. Man wollte das Buch gar nicht ... …mehr

Als erstes muss ich sagen, dass der Roadtrip einfach klasse beschrieben war. Und man sofort Lust hatte, dabei zu sein.
Der Schreibstil ist fesselnd und voller Emotionen. Man wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.
Die beiden Hauptcharaktere sind gut beschrieben.
Es geht hauptsächlich um das Thema Selbstfindung. Und dieses ist, genau wie die Liebe der beiden Hauptprotas gut beschrieben

Das Buch fesselt, lässt einen mit leiden und mit hoffen. Und ist eine absolute Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

going_books going_books

Veröffentlicht am 14.06.2022

Tolle Liebesgeschichte fürs Wochenende

In dem Liebesroman Feel me forever von Amy Baxter geht es um Nate und Megan die sich zuerst ein Mal über Instagram kennenlernen. Als Megan dann vor ihrem Gewalttätigen Ehemann zu ihrer Freundin flieht, ... …mehr

In dem Liebesroman Feel me forever von Amy Baxter geht es um Nate und Megan die sich zuerst ein Mal über Instagram kennenlernen. Als Megan dann vor ihrem Gewalttätigen Ehemann zu ihrer Freundin flieht, laufen sich die eigentliche Hotelmanager und der Agent aus Hollywood ganz unverhofft über den Weg. Beide zusammen werden sich auf einen Road-trip der Liebe begeben und gemeinsam herausfinden wer sie sind. Doch werden sie die Stolpersteine auf ihrem Weg gemeinsam überstehen?

Da Cover ist sehr toll gestaltet und verrät nicht allzu viel von der Geschichte. Thematisch passen Cover und Buch nicht ganz so gut zusammen aber ein paar Aspekten im Buch wird das Cover auf jeden Fall gerecht.

Die Figuren haben mich immerwährende mit ihren Charakter Eigenschaften überrascht und beeindruckt. Gleichzeitig sind die Gefühle und Gedanken der Protagonisten auch ziemlich realistisch und reisen einen förmlich in die Geschichte.

Der Spannungsbogen war auf jeden Fall vorhanden und ich wurde auch von mehreren Ereignissen sehr überrascht. Dennoch konnte man natürlich das ein oder andere Ereignis vorhersagen. Trotzdem wurde mir die Geschichte nie zu langweilig und ich habe das Buch in drei Stunden durchgelesen.

Die Story an sich ist sehr unterhaltsam und ist für mich ein Highlight gewesen. Der Plottwist war ein wenig zu erwarten, aber bot auch ein paar Überraschungen.

Über Den Schreibstil kann ich nur sagen, dass mir noch nie so viel Kreativität untergekommen ist. Am Anfang wird die Geschichte nur mittels Textnachrichten erzählt und die beiden Hauptpersonen grüßen sich immer von Ost nach West…
In dem Moment habe ich mich in die Geschichte verliebt.
Ansonsten wird immer wieder beschrieben, wie Megan die Landschaft oder Personen fotografiert.

Was ich außerdem bemerkenswert finde ist, dass ich noch nie so eine Geschichte gelesen habe. Also, dass sich die Protagonisten auf einen Road-trip begeben.

Ich hatte beim Lesen sehr viel Spaß und es herrschte nie eine Leseflaute bei mir.

Deshalb kann ich das Buch nur weiterempfehlen und wünsche allen viel Spaß beim lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Baxter

Amy Baxter - Autor
© Chiara Goldmann

Amy Baxter ist das Pseudonym der Autorin Andrea Bielfeldt. Amy begann ihre Karriere als Selfpublisherin und eroberte dann mit ihren erfolgreichen Romance-Reihen SAN FRANCISCO INK und KING’S LEGACY eine große Fangemeinde. Dank ihres Erfolgs kann sie sich heute ganz dem Schreiben widmen. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein.

Mehr erfahren
Alle Verlage