Die Braut des Schotten
 - Lynsay Sands - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Historische Liebesromane
348 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8025-9418-2
Ersterscheinung: 02.05.2014

Die Braut des Schotten

Band 1 der Reihe "Highlander"
Übersetzt von Susanne Gerold

(5)

Die junge Annabel hat sich damit abgefunden, als Nonne im Kloster zu leben, als sie urplötzlich von ihrer Mutter nach Hause zurückgeholt wird. Sie soll den Schotten Ross MacKay heiraten, der eigentlich ihrer Schwester versprochen war, die jedoch mit einem Stallburschen durchgebrannt ist.

Rezensionen aus der Lesejury (5)

Lena87 Lena87

Veröffentlicht am 17.04.2021

Lynsay Sands - Die Braut des Schotten

Annabel wurde ihr Leben lang darauf vorbereitet Nonne zu werden. Doch eines Tages taucht ihre Mutter auf und nimmt sie mit nach Hause, wo sie den Platz ihrer älteren Schwester einnehmen soll, denn diese ... …mehr

Annabel wurde ihr Leben lang darauf vorbereitet Nonne zu werden. Doch eines Tages taucht ihre Mutter auf und nimmt sie mit nach Hause, wo sie den Platz ihrer älteren Schwester einnehmen soll, denn diese sollte eigentlich den Schotten Ross Mackay heiraten. Völlig überfordert stürzt sich Annabel in das Abenteuer.
Mir hat die Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite richtig gut gefallen. Ich wurde bestens unterhalten, musste lachen, habe mit Annabel und Ross mitgefiebert und habe gespannt darauf gewartet, wer Annabel Böses wollte.
Für mich war das ein rundum gelungener historischer Liebesroman, wie ich ihn mir wünsche.
Von mir gibt es daher eine absolute Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

littlecalimero littlecalimero

Veröffentlicht am 14.04.2018

Spritzig, spannend und absolut liebenswert

Großes Lob an die Autorin. Tolle Darstellung der unterschiedlichen Charaktere, man konnte sich wunderbar in die Geschichte hineinversetzen und hatte das Gefühl, ein Teil davon zu sein. Wunderschöne Liebesgeschichte ... …mehr

Großes Lob an die Autorin. Tolle Darstellung der unterschiedlichen Charaktere, man konnte sich wunderbar in die Geschichte hineinversetzen und hatte das Gefühl, ein Teil davon zu sein. Wunderschöne Liebesgeschichte mit witzigen Zwischenfällen und Spannung bis zum Ende. Der Verfolger blieb ein Rätsel, oft hat man jemandem verdächtigt, aber das wurde ganz schnell wiederlegt, was die Geschichte noch besser machte. Ross und Annabel sind einfach herrlich zusammen und die Dienerschaft schließt man schnell ins Herz.
Das Buch gehört in die Bestsellerlisten- ein unbedingtes Lese-Muss. Hoffe, es gibt noch weitere tolle Bücher der Autorin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

julemaus94 julemaus94

Veröffentlicht am 16.06.2017

Irrungen und Wirrungen im historischen Schottland

Lynsay Sands hat es wieder geschafft, eine fesselnde, spannende Geschichte zu entwerfen, die auch mit Liebe und Gefühlen nicht geizt.

Wer würde sich nicht gerne in einen großen, mürrischen, muskulösen ... …mehr

Lynsay Sands hat es wieder geschafft, eine fesselnde, spannende Geschichte zu entwerfen, die auch mit Liebe und Gefühlen nicht geizt.

Wer würde sich nicht gerne in einen großen, mürrischen, muskulösen Schotten verlieben und sich von ihm vor allen Gefahren, die im schottischen Hochland auf einer Burg so lauern können, retten lassen?!

Ich bin glaube ich diejenige, die mental gerade am lautesten HIER ruft, da ich mich unsterblich in Ross MacKay verguckt habe (auch wenn ich fürchte, dass ich dank Annabel keine Chance haben werde) ;)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 18.08.2020

Wenn die eine nicht will, muss die Andere dran glauben...

Annabell ist im Kloster erzogen worden. Ihre Eltern haben sie da als kleines Kind abgegeben damit sie eine Nonne wird. Allerdings hat sie sich nie dazu berufen gefühlt, da sie hierfür zu viele Fehler macht ... …mehr

Annabell ist im Kloster erzogen worden. Ihre Eltern haben sie da als kleines Kind abgegeben damit sie eine Nonne wird. Allerdings hat sie sich nie dazu berufen gefühlt, da sie hierfür zu viele Fehler macht und nicht genug Engagement einbringt. Eines Tages holt ihre Mutter sie schließlich ab, damit sie jemand Fremdes heiratet. Ihre Schwester ist mit dem Stallburschen verschwunden, da sie Ross nicht heiraten wollte. Annabell hat kaum eine Wahl und schließlich heiraten sie und Ross. Aber auch Ross war anfangs wenig begeistert eine Engländerin zu heiraten. Allerdings hat Annabell ihn sofort fasziniert. Ross merkt die Distanz zwischen Annabell und ihren Eltern und will deshalb schnellstmöglich zurück in seine Burg. Aber zurück in der Burg, fangen die Probleme erst an. Es scheint als hätte ein Fremder es auf Annabell abgesehen, aber warum? Sie hat doch bisher nur im Kloster gelebt.

Das Cover gefällt mir ganz gut. Allerdings passt die Frau auf dem Titelbild nicht zur Beschreibung des Aussehens von Annabell. Die Geschichte ist abwechselnd aus Annabell‘s und Ross‘ Sicht geschrieben, was mir sehr gut gefällt. Dadurch erhält man unterschiedliche Einblicke und hat mehr Verständnis.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn es etwas berechenbar ist, gefällt mir der Inhalt und die Erzählung sehr gut. Auch die Beziehung zwischen Annabell und Ross gefällt mir gut und so sind mir beide Charaktere sympathisch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tauriel Tauriel

Veröffentlicht am 24.04.2017

Die Braut des Schotten von Lynsay Sands

Eine historische(fiktive) ,witzig geschriebene Liebesgeschichte zwischen einer naiven Engländerin und einem mutigen schottischen Laird.Eigentlich eine unglückliche Konstellation,doch die beiden Protagonisten ... …mehr

Eine historische(fiktive) ,witzig geschriebene Liebesgeschichte zwischen einer naiven Engländerin und einem mutigen schottischen Laird.Eigentlich eine unglückliche Konstellation,doch die beiden Protagonisten machen das beste daraus.
Gut zum abschalten ,eine Lektüre die ich verschlungen habe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Lynsay Sands

Lynsay Sands - Autor
© David Ramage

Die kanadische Autorin Lynsay Sands hat zahlreiche zeitgenössische und historische Romane verfasst. Sie studierte Psychologie, liest gern Horror- und Liebesromane und ist der Ansicht, dass ein wenig Humor "in allen Lebenslagen hilft". Mit der Argeneau-Serie gelang ihr der große internationale Durchbruch.

Mehr erfahren
Alle Verlage