Deep Six - Gefahr der Entscheidung
 - Julie Ann Walker - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Spannung
466 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1224-1
Ersterscheinung: 01.10.2019

Deep Six - Gefahr der Entscheidung

Band 2 der Reihe "Deep Six"
Übersetzt von Michael Krug

(14)

Selbst ein Ex-Navy SEAL kann sein Herz nicht immer schützen

Der Ex-Navy SEAL Bran Palladino ist attraktiv, mutig, stark und hat eigentlich keine Probleme, bei Frauen zu landen. Aber bei Maddy Powers hilft ihm seine Fähigkeit, in gefährlichen Situationen einen kühlen Kopf zu behalten, nicht weiter. Seit er geholfen hat, sie aus der Gewalt von Terroristen zu befreien, kann er die toughe junge Frau einfach nicht vergessen. Und Maddy scheint es ähnlich zu gehen, immerhin stehen sie seit ihrer Rettung in häufigem E-Mail Kontakt. Die Versuchung sie wiederzusehen ist groß, doch Bran weiß, dass Maddy ihn verlassen wird, wenn sie sein größtes Geheimnis erfahren würde. Um ihnen beiden diesen Schmerz zu ersparen, hält er sie auf Abstand. Doch dann wird Maddy gekidnappt und nur Bran kann sie retten ...

"Wer aktionreiche Abenteuer und heiße Alpha-Männer liebt, wird von diesem Buch begeistert sein." Romantic-Times-Book-Reviews
  • eBook (epub)
    8,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (14)

SamyM89 SamyM89

Veröffentlicht am 18.11.2019

Eine wirklich tolle Fortsetzung die mir richtig Spaß gemacht hat

Nun geht es weiter mit der Reihe, die Autorin konnte mich schon mit dem ersten Buch überzeugen und auch das zweite Buch konnte mich überzeugen. Ich muss sagen das ich hier die Geschichte vom Inhalt sogar ... …mehr

Nun geht es weiter mit der Reihe, die Autorin konnte mich schon mit dem ersten Buch überzeugen und auch das zweite Buch konnte mich überzeugen. Ich muss sagen das ich hier die Geschichte vom Inhalt sogar nochmal ein bisschen besser fand als im ersten Buch. Die Geschichte beginnt rasant und bleibt in diesem Tempo auch meinstens. Mir aht das gefallen denn so wollte man die Geschichte nicht aus der Hand legen und man hat wirklich nicht mitbekommen wie schnell die Seiten an einen vorbeifliegen. Die Zeit verging und ich habe nichts mitbekommen so gefesselt war ich von der Geschichte mit Bran und Maddy. Das bedeutet aber auch bei mir was gutes denn wenn ich mich in einer Geschichte verlieren kann ist das für mich immer eine sehr gut Geschichte.

Madison, Maddy, und Brandon, Bran, haben mir beide als Figuren gut gefallen. Da Bran ein Ex Navy Seal ist konnte er nicht so alt sein und Madison ist auch ende 20. Das hat bei mir gut gepasst da ich selber gerade erst 30 geworden bin. Madison hat mir als Charakter sehr gut gefallen und sie ist einfach sehr sympatisch. Sie ist so ein kleiner Kumpeltyp und ich war wirklich gespannt wie das passen sollte. Vorallem weil die Geschichte jetzt nicht über mehrere Wochen spielt sondern eher in Stunden passiert. Doch Brandon ist ein richtig toller Charalter. Er ist einer der Typen wo Frauen nicht zweimal überlegen wurden. Doch auch er hat Probleme, seelische vorallem und diese Probleme lernen wir nach verstehen. Die Charaktere machen auf den ersten Blick nicht den Eindruck das sie zueinander passen doch wenn man weiterließ ändert man seine Meinung. Die gesammte Handlung der Geschichte ist sehr gut abgestimmt und es passt alles gut zusammen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 17.11.2019

Spannender und humorvoller Romantic-Thriller mit heißen Ex-Navy Seals

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Selbst ein Ex-Navy SEAL kann sein Herz nicht immer schützen

Der Ex-Navy SEAL Bran Pallidino ist attraktiv, mutig, stark und hat eigentlich keine Probleme, bei Frauen ... …mehr

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Selbst ein Ex-Navy SEAL kann sein Herz nicht immer schützen

Der Ex-Navy SEAL Bran Pallidino ist attraktiv, mutig, stark und hat eigentlich keine Probleme, bei Frauen zu landen. Aber bei Maddy Powers hilft ihm seine Fähigkeit, in gefährlichen Situationen einen kühlen Kopf zu behalten, nicht weiter. Seit er geholfen hat, sie aus der Gewalt von Terroristen zu befreien, kann er die toughe junge Frau einfach nicht vergessen. Und Maddy scheint es ähnlich zu gehen, immerhin stehen sie seit ihrer Rettung in häufigem E-Mail Kontakt. Die Versuchung sie wiederzusehen ist groß, doch Bran weiß, dass Maddy ihn verlassen wird, wenn sie sein größtes Geheimnis erfahren würde. Um ihnen beiden diesen Schmerz zu ersparen, hält er sie auf Abstand. Doch dann wird Maddy gekidnappt und nur Bran kann sie retten...

Meinung:
Der bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Maddy und Bran geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Ab und zu kommen auch andere Charaktere zu Wort.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt worden, vor allem Alex mit ihrem Plappermaul sorgt für so manche witzige Szenen. Zwischen ihr und Mason bahnt sich auch langsam eine Liebesgeschichte an, die mich jetzt schon sehr neugierig macht.

Im ersten Band haben sich Maddy und Bran kennengelernt und bereits da war ich total neugierig auf ihre Geschichte, denn die Anziehung zwischen den beiden spürt man einfach, auch der Schlagabtausch zwischen ihnen ist herrlich (nur Alex und Mason toppen die beiden darin). Schön fand ich, wie sich über die Zeit zwischen ihnen eine Freundschaft entwickelt hat und sie sich besser kennengelernt haben. Bei Brans Vergangenheit wird es emotional und seine Abwehr gegen eine engere Beziehung ist vor deren Hintergrund mehr als verständlich. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz. Die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Die Spannung im Buch wird gekonnt geschürt, auch durch die wechselnden Perspektiven und eine Zeitangabe, die immer weiter voranschreitet, während das Herz beim Lesen immer schneller schlägt.

Es gibt ja noch einige Teammitglieder die es verdient haben ihr Happy End zu bekommen und die hoffentlich auch noch ihre Geschichte bekommen werden (und natürlich möchte ich auch wissen wie die Schatzsuche ausgeht). Leider konnte ich zu weiteren Bänden keine Informationen finden, was mich nicht sehr optimistisch stimmt, denn dieser Band ist im Original bereits 2016 erschienen. Aber die Daumen bleiben weiter gedrückt.

Dieser großartige Romantic-Thriller bietet atemlose Spannung, humorvollen Schlagabtausch und heiße Szenen, so dass ich großartige 5 von 5 Sternen vergebe und eine Leseempfehlung für Fans von Michelle Raven, Stefanie Ross und Co.

Fazit:
Spannend, gefühlvoll, heiß und humorvoll. Eine klare Leseempfehlung für Fans von Romantic-Thrill-Büchern und Autorinnen wie Michelle Raven und Stefanie Ross.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

stepko stepko

Veröffentlicht am 29.10.2019

Witzig, spannend, gefühlvoll und unterhaltsam

Im zweiten Teil der Deep Six Reihe erzählt Julie Ann Walker Brans und Maddys Geschichte. Maddy ist die quirlige Tochter eines Ölbarons und großer Filmfanatiker. Auch Bran, der ehemalige Navy Seal mit einer ... …mehr

Im zweiten Teil der Deep Six Reihe erzählt Julie Ann Walker Brans und Maddys Geschichte. Maddy ist die quirlige Tochter eines Ölbarons und großer Filmfanatiker. Auch Bran, der ehemalige Navy Seal mit einer traurigen Kindheit, liebt Filme. Diese Leidenschaft und viele hunderte e-Mails schaffen ein Band zwischen ihnen. Ein rein platonisches Band natürlich, denn Bran ist für die Liebe nicht gemacht. Dann wird Maddy jedoch ein weiteres Mal Opfer von Gewalt und ehe sich die beiden versehen, stecken sie nicht nur in großen Schwierigkeiten, sondern müssen sich auch mit ihren immer stärker werdenden Gefühlen auseinander setzen.

Das Buch wird aus der dritten Perspektive erzählt, wobei abwechselnd auf Maddy und Bran eingegangen wird. Aber auch auf Mason, Brans Kollege, und die plappernde Historikerin Alex wird eingegangen. Die Autorin scheint hier eine Art Muster zu haben, das die Bücher miteinander verknüpft, was mir sehr gut gefällt. Denn auch Brans und Maddys Geschichte begann im ersten Band und wird hier zu Ende gebracht. Parallel dazu beginnt die Geschichte von Mason und Alex, die vermutlich im dritten Band zu Ende geführt wird. Daher würde ich auch empfehlen, den ersten Band zu lesen, damit man die Hintergrundinformationen kennt.

Dieser Band hat mir noch besser gefallen als der erste Band, da er nicht nur spannend, sondern auch ziemlich witzig war. Die Kabbeleien zwischen den Pärchen sind herrlich und Maddy hat fantastische Sprüche auf Lager.
„Und der Preis für den Armleuchter des Jahres geht an … ta-da! Bran Pallidino! Auch bekannt als König Hohlkopp von der Null-Hirn-Insel!“

Bran hat zudem eine tragische Vergangenheit, die gefühlvoll in die Geschichte mit eingeflochten wird, ohne gezwungen zu wirken. Es gibt kein nerviges Liebesdrama, sondern offene und ehrliche Kommunikation, was ich herrlich erfrischend fand.

Etwas irritierend fand ich die Benutzung der Kursivschrift, die sich durch ihre Unbeständigkeit ausgezeichnet und mich mehr verwirrt, als beim Lesen unterstützt hat. Hier hätte man von Verlagsseite aus auf mehr Durchgängigkeit/Sinn achten sollen.

Ein rundum gelungenes und unterhaltsames Buch, das eine Prise von allem enthält. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

„Man kann hundert Jahre alt werden und nie richtig gelebt haben, wenn man sich vor lauter Angst davor, was vielleicht passieren könnte, davon abhalten lässt, das anzustreben, was man will.“

Vielen Dank an NetGalley und den LYX Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars, was jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchblog_lesehungrig Buchblog_lesehungrig

Veröffentlicht am 24.10.2019

Spannungsgeladen und romantisch

Deep Six – Gefahr der Entscheidung
von Julie Ann Walker, 466 Seiten, erschienen am 01.10.2019, im LYX Verlag

Etwas Kostbares, unglaublich süchtigmachendes zu naschen, nur ein einziges verdammtes Mal, ... …mehr

Deep Six – Gefahr der Entscheidung
von Julie Ann Walker, 466 Seiten, erschienen am 01.10.2019, im LYX Verlag

Etwas Kostbares, unglaublich süchtigmachendes zu naschen, nur ein einziges verdammtes Mal, wie wahrscheinlich ist es, dass es uns unglücklich machen wird, wenn es uns gelingt, diesen lächerlichen Vorsatz durchzuhalten?

Um was es geht:

Brando ist ein Ex-Navy SEAL, der während eines Einsatzes Madison kennenlernt. Ein Kuss, ein einziger Kuss ist alles, was sie austauschen, ehe sie einer „Brieffreundschaft“ per E-Mail-Verkehr auf Distanz erliegen. Als Maddy erneut in Gefahr gerät, ist Bran zur Stelle. Wird er eine Chance haben Maddy zu retten und werden sie beide den Mut haben, sich ihre Gefühle zu gestehen?

Die Figuren:

Madison Powers ist 29 Jahre alt, Cineastin und hat von jedem ihrer Lieblingsfilme des Jahres, aus den letzten zwanzig Jahren, einen Sammelbecher in ihrem Schrank. Maddy ist intelligent, sympathetisch, humorvoll und ein wunderbarer Kumpeltyp.

Brando Palladino ist 34 Jahre, ein Ex-Navy Seal und mit einem Bergungstrupp auf der Suche nach der verschollenen Galone Santa Cristina. Er ist zäh, eisenbereift, der Inbegriff für einen Mann, wo eine Frau Probleme bekommt, bei seinem Anblick und Auftreten das Sabbern nicht anzufangen. Er verweigert sich bisher gekonnt der Liebe und pflegt nur unverbindliche Sexabenteuer. Sein seelisches Übergepäck würde an jedem Flughafen die Kosten in unbezahlbare Höhen schnellen lassen.

Die Entwicklung:

Maddy kommt selbstbewusst und taff rüber. Sie ist eine Frau, die weiß was sie will und das ist garantiert kein Gelegenheitssex. Bran hingegen ist von seiner kaputten Kindheit gebrandmarkt. Die Ambivalenz der männlichen Hauptfigur ist spannend zu verfolgen. Beide sind für mich authentisch, vielschichtig und ich schließe sie bedingungslos in mein Herz.
Ebenso wie die Nebenfiguren Alex und der wortkarge Mason, die geradezu nach einer eigenen Story schreien. Sie haben mich wunderbar unterhalten. Zu Mason gehört die süße englische Bulldogge Klops, die hin und wieder unter Flatulenzen leidet und locker den Staubsauger ersetzt.

Die Umsetzung:

„Was hat sie mit mir gemacht? Dieser Texas-Tornado in Teebeutelgröße?“ Diese Frage entstammt Brans Gedankenwelt und Maddy macht verdammt viel mit ihm.

Der Schreibstil ist direkt, frech und ohne ein Blatt vor den Stift zu nehmen. Ich bin begeistert von der Lebhaftigkeit in ihm und in den Dialogen. Mir fliegen sie oft wie eine Salve aus einem Maschinengewehr um die Ohren.
Durch die aktive Schreibweise und die bildhaften Vergleiche werde ich tief in die Story hineingezogen, was mir einiges abverlangt. An vielen Stellen ist es dunkel. Dunkel wie in Brans Seele. An manchen Stellen fröstel ich vor Spannung und an anderen geht mir beinahe die Luft aus. Dieser Dark Romance Thriller ist packend und fesselnd und der Spannungsbogen senkt sich nur langsam Richtung Schluss.
Er wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Überwiegend aus Maddys und Brans Sicht. Aber auch Alex und Mason bekommen ein paar Kapitel, was mir ausnehmend gut gefällt. Das Tempo im Buch ist hoch. Alles läuft wie in einem Zeitraffer ab und ich jage nur so von einer Sequenz zur Nächsten. Da stören mich auch die gelegentlichen gedanklichen Ausschweifungen von Maddy oder Bran nicht. Sicher hätten sich diese etwas straffen lassen, doch das tut der spannenden Story keinen Abbruch.

Mein Fazit:

Wer auf anspruchsvolle Action steht, gerne an vorderster Front dabei ist, egal wie viele Kugeln auch pfeifen, Romantik tief in sein Herz geritzt hat und es liebt, wenige, aber hervorragend geschriebene explizite Stellen zu lesen und dabei gerne noch lacht, der liest mit Deep Six – Gefahr der Entscheidung, genau richtig.

Von mir bekommt dieses Buch ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ spannungsgeladene Sterne von 5 und eine unbedingt und absolute Leseempfehlung.






Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jadomat jadomat

Veröffentlicht am 08.10.2019

Wie immer klasse !


Deep Six - Gefahr der Entscheidung

von Julie Ann Walker

Kurzbeschreibung:
Selbst ein Ex-Navy SEAL kann sein Herz nicht immer schützen

Der Ex-Navy SEAL Bran Palladino ist attraktiv, mutig, stark und ... …mehr


Deep Six - Gefahr der Entscheidung

von Julie Ann Walker

Kurzbeschreibung:
Selbst ein Ex-Navy SEAL kann sein Herz nicht immer schützen

Der Ex-Navy SEAL Bran Palladino ist attraktiv, mutig, stark und hat eigentlich keine Probleme, bei Frauen zu landen. Aber bei Maddy Powers hilft ihm seine Fähigkeit, in gefährlichen Situationen einen kühlen Kopf zu behalten, nicht weiter. Seit er geholfen hat, sie aus der Gewalt von Terroristen zu befreien, kann er die toughe junge Frau einfach nicht vergessen. Und Maddy scheint es ähnlich zu gehen, immerhin stehen sie seit ihrer Rettung in häufigem E-Mail Kontakt. Die Versuchung sie wiederzusehen ist groß, doch Bran weiß, dass Maddy ihn verlassen wird, wenn sie sein größtes Geheimnis erfahren würde. Um ihnen beiden diesen Schmerz zu ersparen, hält er sie auf Abstand. Doch dann wird Maddy gekidnappt und nur Bran kann sie retten ...

Meine Meinung:
Zur Story steht alles im Klappentext. Lest das Buch und überzeugt euch selbst. Es ist einfach wundervoll.Dank des erfrischend lockeren Schreibstils der Autorin ist man hier schnell mitten in der Geschichte und wird so schnell auch nicht wieder losgelassen. Die Charaktere – seien es nun die eigentlichen Protagonisten oder bloß Nebenfiguren – sind so wunderbar liebevoll gezeichnet, dass man gar nicht anders kann, als direkt in ihre packende Geschichte einzutauchen. Dabei hat die Handlung mal wieder so ziemlich alles zu bieten, was man sich für rundum gute, abwechslungsreiche Unterhaltung nur wünschen kann: humorvolle Szenen, berührende Hintergründe, knisternde Momente, dramatische Wendungen und spannende Action – was will man mehr?!

Fazit: mal wieder ein absolut rundes Leseerlebnis und auf allen Ebenen einfach tolle Unterhaltung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Julie Ann Walker

Julie Ann Walker - Autor
© Julie Ann Walker

Julie Ann Walker wurde in Oklahoma geboren. Nach einem naturwissenschaftlichen Abschluss lehrte sie Mathematik an Highschools. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Chicago und schreibt sehr erfolgreich Romantic-Thrill-Romane.

Mehr erfahren
Alle Verlage