Interview mit Anna Basener
Anna Basener - Autor
© Ekko von Schwichow

10.03.2017

Im Interview: Anna Basener über ihren Debütroman "Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte"

Anna Basener, die erfolgreichste Groschenroman-Autorin Deutschlands, legt ihren urkomischen Debütroman "Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte" vor. Die Autorin erzählt uns im Interview, wie ihre Schriftstellerkarriere begonnen hat, ob es eine reale Vorlage für die Omma gibt und womit sie - wenn sie sich nicht dem Schreiben widmet - ihre Zeit verbringt.

Zum Interview

Interview mit André Mumot
André Mumot - Autor
© Hoffotografen

29.09.2016

Im Interview: André Mumot über seinen Debütroman "Muttertag"

André Mumot hat ein furioses Romandebüt über die Abgründe in der deutschen Provinz verfasst. Was ihn, als Kulturwissenschatfler und Literaturübersetzer, dazu bewogen hat, warum er gerne mit den verschiedenen Genres spielt und ob die Geschehnisse in der heutigen Zeit als Inspiration gedient haben, erzählt er im Interview.

Zum Interview

Interview mit Suat Yilmaz
Suat Yilmaz - Autor
© Westfälische Hochschule/ceci

29.09.2016

Im Interview: Suat Yilmaz über sein Buch "Die große Aufstiegslüge"

Suat Yilmaz befasst sich in seinem Buch "Die große Aufstiegslüge" mit der verschenkten Zukunft vieler Kinder in Deutschland. Der Autor möchte allen Kindern, unabhängig von ihrer Herkunft, die gleiche Chance und Zukunftsperspektive mit auf den Weg geben. Was die größten Probleme des deutschen Bildungssystems sind, wie er jungen Talenten Mut macht und was er mit seinem Buch bewegen möchte, erfahren Sie im Interview.

Zum Interview

Interview mit Greta Taubert
Greta Taubert - Autor
© Stephan Pramme

15.08.2016

Greta Taubert im Interview zu ihrem Buch "Im Club der Zeitmillionäre"

Ist Zeit wirklich Geld? Wie fühlt es sich an, unbegrenzt Zeit zu haben? Greta Taubert geht in ihrem neuen Buch „Im Club der Zeitmillionäre“ dem Geheimnis des Zeitwohlstands nach und spricht mit Leuten, die diesen leben. Was sie dabei über sich selbst und unsere Gesellschaft gelernt hat, erzählt sie im Interview.

Zum Interview

Interview mit Isabelle Lehn
Isabelle Lehn - Autor
© Sascha Kokot

16.06.2016

Im Interview: Isabelle Lehn über ihr Debüt "Binde zwei Vögel zusammen"

Isabelle Lehn liest bei den 40. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt. Ihr Wettbewerbsbeitrag ist ein Auszug aus ihrem ersten Roman „Binde zwei Vögel zusammen“, der am 14. Juli 2016 bei Eichborn erscheint. Hier geht es zum Interview.

Zum Interview

Interview mit Thomas Mücke
Thomas Mücke - Autor
© Tomas Rodriguez

10.05.2016

Im Interview: Thomas Mücke über "Zum Hass verführt"

Warum ziehen junge Menschen in den Dschihad? Was führt zu dieser Gewaltbereitschaft, dieser Selbstaufgabe? Und wie können wir diese Entwicklung aufhalten und unsere Kinder schützen? Thomas Mücke, Diplom-Pädagoge sowie Diplom-Politologe, arbeitet seit 25 Jahren mit radikalisierten Jugendlichen. Anhand ihrer Geschichten zeigt er in "Zum Hass verführt. Wie der Salafismus unsere Kinder bedroht und was wir dagegen tun können" Wege aus der Radikalisierung.

Zum Interview

Interview mit Johannes Ehrmann
Johannes Ehrmann - Autor
© Manfred Eßer

24.02.2016

"Meine Charaktere machen ziemlich auf lässig, tragen aber auch den Zorn mit sich rum, und er bricht sich hin und wieder Bahn."

Im Interview spricht Johannes Ehrmanns über seinen Debütroman "Großer Bruder Zorn". Der Roman schildert eine Woche im Leben von fünf verschiedenen Charakteren, die grundverschieden sind, aber alle dicht an dicht im Weddinger Kiez leben. Was diese Menschen über das Wohnviertel hinaus miteinander verbindet und wie die Idee zum Buch entstanden ist, erzählt Johannes Ehrmann im Interview.

Zum Interview

Interview mit Amanda Palmer
Amanda Palmer - Autor
© Kambriel

19.08.2015

„Wenn du es anstrengend findest, jemanden um Hilfe zu bitten, könnte es sein, dass du einfach auf die falsche Weise fragst.“

Amanda Palmer wurde als Musikerin zunächst mit ihrer Band The Dresden Dolls bekannt, inzwischen arbeitet sie als Solokünstlerin oder tourt mit ihrer Band, dem Grand Theft Orchestra, durch die Lande. Im Interview erzählt sie von der Kunst, auf Menschen zuzugehen, dem harten Leben als Straßenkünstler und auch von ihrer Zeit in Deutschland.

Zum Interview

Interview mit Georg M. Hafner

21.04.2015

„Wenn es um Aufklärung geht, dann hilft nur hinschauen, bewusst machen und offen streiten.“

Über die schwierige Definition des Begriffes „Antisemitismus“ und warum es dieses Buch benötigt um ihn aufzudecken, sprechen die beiden Autoren im nachfolgenden Interview. Georg M. Hafner war leitender Fernsehredakteur und ist Autor zahlreicher Filmdokumentationen. Er lebt als freier Autor und Publizist in Frankfurt a. M.. Esther Schapira ist seit 2013 Abteilungsleiterin Fernsehen, Politik und Gesellschaft beim HR und Kommentatorin bei den ARD-Tagesthemen. Sie arbeitet als freie Autorin u. a. für...

Zum Interview

Interview mit Danny Wattin
Danny Wattin - Autor
© Ulrica Zwenger

03.03.2015

"Wer würde nicht auf eine echte Schatzsuche gehen wollen?"

Danny Wattins Großeltern waren deutsche Juden, die den Holocaust überlebt haben und nach Schweden fliehen konnten. Bereits seit den ersten Gesprächen mit ihnen über die Vergangenheit, wollte er ein Buch darüber schreiben. Das ist mittlerweile 20 Jahre her. Warum erst der Vorschlag seines Sohnes, einen Roadtrip zu unternehmen, um den Schatz des Herrn Isakowitz zu finden, ihn dazu bewogen hat, tatsächlich die Geschichten aufzuschreiben, erzählt er u.a. im Interview.

Zum Interview

Alle Verlage