Love Like Fire
 - L. J. Shen - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
790 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-262-8
Ersterscheinung: 30.09.2022

Love Like Fire

Ungekürzt
Gelesen von Julia von Tettenborn, Martin Bross
Übersetzt von Anne Morgenrau

(50)

Der schlimmste Tag deines Lebens hat mir die beste Version von dir geschenkt

Grace Shaw war einst das beliebteste und hübscheste Mädchen der Highschool – bis ein verheerender Brand ihr nicht nur ihre Schönheit, sondern auch all ihre Träume nahm. An der Sheridan University beachtet niemand mehr das Mädchen mit den Narben. Bis ausgerechnet West St. Claire – berüchtigter Bad Boy, mysteriöser Untergrund-kämpfer und der heißeste Typ auf dem Campus – ihr neuer Arbeitskollege wird. West sind Grace’ Narben egal, denn er hat genug eigene, auch wenn sie nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Die beiden merken schon bald, dass sie mehr gemeinsam haben als zunächst gedacht, trotzdem kämpft Grace gegen die Funken zwischen ihnen an. Denn sie weiß genau, wie gefährlich es ist, mit dem Feuer zu spielen …

Rezensionen aus der Lesejury (50)

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 22.11.2022

Großartig

In irgendeiner Form tragen wir doch alle Narben. Manche auf der Haut, so wie bei Grace. Sie hat schwerste Brandverletzungen, die sie vom beliebtesten Mädchen zur Außenseiterin machen. Sie stand einst gern ... …mehr

In irgendeiner Form tragen wir doch alle Narben. Manche auf der Haut, so wie bei Grace. Sie hat schwerste Brandverletzungen, die sie vom beliebtesten Mädchen zur Außenseiterin machen. Sie stand einst gern im Mittelpunkt und versucht nun nicht aufzufallen. Doch genau das tut sie. Sie fällt West auf. Seine Narben sieht man nicht sofort, die trägt er tief in sich und er hat seine eigene Art damit umzugehen. Hier prallen zwei Extreme aufeinander und wie sich das darstellt, müsst ihr selbst lesen...



Ich mag den Schreibstil von L. J. sehr gern. Ihre Sprache ist manchmal etwas derb, auch brutal und sehr direkt, aber genaue ihre Mischung macht das ganze ziemlich perfekt. In den Büchern geht es oft um ernstere Themen, die immer gut recherchiert sind, nicht beschönigt werden. Sie bekommen den Raum den sie brauchen, aber es wirkt unecht oder übertrieben.



In diesem Buch ging es auch oft um Freundschaft. Ich fand das sehr schön beschrieben. Es gibt so viele unterschiedliche Formen davon, hier wurden einige beschrieben. Krankheit und Verlust ist immer schwer zu ertragen, mit den richtigen Freunden an seiner Seite, ist es aber einfacher. Grace und West werden oft von ihren Freunden getragen, aufgefangen und füreinander sind die beiden Halt und Kraft und Stärke.



An dieser Geschichte gibt es für mich nichts zu bemängeln, ich fand die wunderschön erzählt. Ich habe gelacht, habe gehasst und habe auch ein Tränchen im Auge gehabt, eine großartige Kombination der unterschiedlichsten Emotionen. Ich fand das Buch großartig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

StannisLivingbooks StannisLivingbooks

Veröffentlicht am 16.11.2022

Begeistert

Der schlimmste Tag deines Lebens hat mir die beste Version von dir geschenkt
Grace Shaw war einst das beliebteste und hübscheste Mädchen der Highschool – bis einen verheerenden Brand ihr nicht nur ihre ... …mehr

Der schlimmste Tag deines Lebens hat mir die beste Version von dir geschenkt
Grace Shaw war einst das beliebteste und hübscheste Mädchen der Highschool – bis einen verheerenden Brand ihr nicht nur ihre Schönheit, sondern auch all ihre Träume nahm. An der Sheridan University beachtet niemand mehr das Mädchen mit den Narben. Bis ausgerechnet West St. Claire – berüchtigter Bad Boy, mysteriöser Untergrund-kämpfer und der heißeste Typ auf dem Campus – ihr neuer Arbeitskollege wird. West sind Grace’ Narben egal, denn er hat genug eigene, auch wenn sie nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Die beiden merken schon bald, dass sie mehr gemeinsam haben als zunächst gedacht, trotzdem kämpft Grace gegen die Funken zwischen ihnen an. Denn sie weiß genau, wie gefährlich es ist, mit dem Feuer zu spielen …
Love like Fire ist einer meiner Favoriten dieses Jahres, die Geschichte von Grace und West ist wütend, liebevoll, traurig und lustig zu gleich. Eine Gefühlsachterbahn die für mich gerne länger hätte dauern können. Ich habe bereits einige Bücher von L.J. Shen gelesen die mir sehr gefallen haben, aber keines hat mich so überzeugt wie Love like Fire.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Claudia83 Claudia83

Veröffentlicht am 13.11.2022

Haters to Lovers

Vielen Dank an NetGalley und den LYX – Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

Grace ist nach einem Unfall von Narben gezeichnet ... …mehr

Vielen Dank an NetGalley und den LYX – Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

Grace ist nach einem Unfall von Narben gezeichnet und versteckt sich hinter einer Schicht Make-up und Klamotten. Sie arbeitet mit ihrer besten Freundin im Foodtruck von deren Mutter. Leider muss ihre Freundin ihren Job aufgeben und Grace schaut nicht schlecht als der Bad Boy des Colleges West ihr neuer Arbeitskollege wird. Er ist verschlossen, derb, sarkastisch, arrogant und hält alle auf Abstand. Doch man muss hinter seine Fassade blicken, denn er hat ein großes Herz, ist fürsorglich und sehr beschützerisch – aber nur Grace gegenüber. Grace gibt ihm ordentlich Kontra und lässt sich nicht unterkriegen. Sie ist stur und an Anfang der Story auch sehr festgefahren (Make-up, ihre Großmutter). Ihre Schlagabtausche waren öfter zum schmunzeln.

Die Weiterentwicklung von Grace im Laufe der Story ist unfassbar. Sie ist wahrhaftig ein Phoenix – sie findet Stück für Stück zu sich selbst zurück. Auch West öffnet sich und wird Stück für Stück zu dem West von früher. Er trägt ebenfalls Narben, doch seine sind auf seiner Seele und somit nicht sichtbar. Sie kämpfen sich zusammen ins Leben zurück. L.J. Shen hat zwei wundervolle, starke und authentische Charaktere geschaffen. Ich konnte ihre Handlungen und Gefühle komplett nachvollziehen, was durch die wechselnde Erzählperspektive noch verstärkt wurde. Ihr lebendiger, emotionaler und flüssiger Schreibstil hat mich ab der ersten Seite gefesselt und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Atmosphäre des Buches hat mich sofort gepackt und die Verbindung zwischen West und Grace ist sehr intensiv und tief. Es sind beide keine 0815 – Charaktere, was aber typisch für Storys von L.J. Shen ist. Sie gibt den Charakteren Zeit sich kennen zu lernen und hinter die Fassaden zu blicken. Beide locken ihre alten „Ichs“ wieder heraus. Auf dem Weg dahin müssen sie aber auch viele Steine aus dem Weg räumen.

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen. Wieder einmal ein packender und emotionaler L.J. Shen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecher_Panda Buecher_Panda

Veröffentlicht am 09.11.2022

Eine überraschend tiefgründige Geschichte

"Love Like Fire" von L.J Shen ist ein Einzelband und erzählt die Geschichte von Grace Shaw und West St. Clair.

Wie sieht ein Leben aus, in dem man gesagt bekommt, dass man nur sein Äußeres hat?

Grace ... …mehr

"Love Like Fire" von L.J Shen ist ein Einzelband und erzählt die Geschichte von Grace Shaw und West St. Clair.

Wie sieht ein Leben aus, in dem man gesagt bekommt, dass man nur sein Äußeres hat?

Grace ist eine junge Frau, für die man nichts als Bewunderung übrighaben kann. Das Feuer hat ihr zwar nicht das Leben genommen, dafür aber ihre Sicherheit, ihr Selbstbewusstsein und auch ihre Träume. Wenn mir sowas passieren würde, wüsste ich nicht wie ich damit klarkäme. Grace hingegen hat sich aufgerappelt und kümmert sich nicht nur um sich selbst, sondern auch um ihre an Demenz/Alzheimer erkrankte Großmutter, welche die einzige Person, die sie bedingungslos geliebt hat.

West St. Clair. Was erwartet man bei dem Namen? Einen reichen, arroganten Schnösel? Weit verfehlt. West ist nicht reich, dafür sehr arrogant und von sich überzeugt. Nachts verdient der Bad-Boy als Undergroundkämpfer sein Geld, mittags arbeitet er mit Grace in einem Tacostand. So schroff und kalt sich West auch nach außen gibt, hat er doch seine eigenen Narben auf der Seele, die ihn menschlich machen.

Mit "Love Like Fire" hat L.J Shen eine überraschend tiefgründige Geschichte verfasst, die sich damit beschäftigt, dass Äußerlichkeiten nicht wichtig sind, sondern allein die Inneren Werte.

„Love Like Fire“ von L.J Shen bekommt von mir 5 von 5 Sterne.

Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Luna0501 Luna0501

Veröffentlicht am 08.11.2022

Wow!

Grace ist fürs Leben gezeichnet. Ihre linke Körperhälfte wurde bei einem Brand schwer verletzt und auch ihr Selbstwertgefühl ist stark davon betroffen. Das Schönheit so vergänglich ist und gleichzeitig ... …mehr

Grace ist fürs Leben gezeichnet. Ihre linke Körperhälfte wurde bei einem Brand schwer verletzt und auch ihr Selbstwertgefühl ist stark davon betroffen. Das Schönheit so vergänglich ist und gleichzeitig Freundschaften und soziales Leben mit sich reißt, hat Grace schwer getroffen. Und dann kommt West St. Claire daher und reißt die Mauern um sie herum einfach ein, indem er er selbst ist. Ein Arsch vom Herrn und der empathischste, natürlichste Kerl, den ich je getroffen habe in einem Buch…

West ist kein netter Mensch. Noch nicht mal wirklich liebenswert, aber als er auf Grace trifft berührt das eine längst verlorene Seite in ihm. Eine, die er hinter sich gelassen hat und nie wieder hervorbringen wollte. Doch auch Grace hat so eine freche, kämpferische Art an sich, die diesen gepeinigten Kerl trifft, wie ein Amboss. Er wehrt sich, schiebt das Gefühl von sich und kann sich doch nicht fernhalten. Worte fließen aus ihm, die mich tief im Herzen berührten und sowohl sie als auch er haben mich berührt mit ihren Persönlichkeiten.

Der Schöne mit der Arschlochader und das Biest mit dem Herzen aus Gold im Uni-Setting, gepaart mit ein paar heftigen Extremsituationen, mit viel Schmerz, viel Gefühl und Vertrauen, Begnadigung und Vergebung… und der großen Liebe – ich war hin und weg!!!

Ich habe mir das Hörbuch angehörte, gesprochen von Julia von Tettenborn und Martin Bross, und muss sagen, die Stimmen haben unfassbar gut zu den Charakteren gepasst. Anfangs war ich ein wenig irritiert und musste mich erst rein spüren, aber gerade Martin Bross hat so eine spezielle Stimme und sich damit perfekt in West verwandelt. Er hat ihn gelebt, genauso wie Alexis super verkörpert wurde. Ich konnte gar nicht aufhören und musste das Hörbuch in jeder freien Minute weiter hören.

L. J. Shen hat aber auch einen ganz eigenen Schreibstil. Sogartig, fesselnd, aber leicht und sprachgewandt. Ihre Geschichten sind immer auch dramatisch und heftig, doch überwiegt das Gute in den Personen darin und das finde ich total schön.

Ich bin schon auf das nächste Buch gespannt und kann euch Love like Fire nur empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren

Sprecherin

Julia von Tettenborn

Julia von Tettenborn - Sprecher
© Bettina Malik

Julia von Tettenborn, 1973 geboren in Bremen, ist ausgebildete Schauspielerin. Neben der Schauspielerei ist sie in zahlreichen Hörbüchern, Hörspielen, Dokumentationen und Synchronisationen von Filmen zu hören. Außerdem betreibt sie ein Figuren- und Maskentheater in Köln. Ihre warme und sehr ausdrucksstarke Stimme ist wie geschaffen für gefühlvolle Hörbücher.

Mehr erfahren

Sprecher

Martin Bross

Martin Bross - Sprecher
© Martin Bross

Martin Bross wurde 1972 in Wetter an der Ruhr geboren und lebt mittlerweile in Bonn. Seitdem er sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main absolviert hat, arbeitet Bross erfolgreich als Schauspieler und Sprecher. Hörbuchfreunde kennen ihn aus zahlreichen Veröffentlichungen wie aktuell die beiden Teile von Roberto Savianos „Clan der Kinder“, oder „Fever“ von Deon Meyer und dem Kultroman „Ready Player One“. Insgesamt wirkte Bross …

Mehr erfahren
Alle Verlage