Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht
 - Kerrigan Byrne - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
Historische Liebesromane
399 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0976-0
Ersterscheinung: 31.05.2019

Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht

Übersetzt von Inka Marter

(17)

Eine unvergessliche Nacht …
Die junge Krankenschwester Imogen Pritchard verbrachte einst eine leidenschaftliche Nacht mit Cole Talmage. Jahre später trifft sie ihn als junge Witwe wieder und steht vor der Entscheidung, ob sie sich dem von Schmerz und Verlust gezeichneten Cole offenbaren soll. Denn obwohl die Anziehungskraft zwischen ihnen ungebrochen ist, erkennt Cole sie nicht wieder und macht ihr in seiner Verbitterung das Leben schwer. Doch Imogen begreift, dass er mit inneren Dämonen kämpft, die ihn zu zerstören drohen, und setzt alles daran, ihm zu beweisen, dass die Liebe die Dunkelheit seiner Seele besiegen kann.
"Dieses Buch hat alles, was das Herz begehrt – eine wunderbare starke Heldin, ein Geheimnis und brennende Leidenschaft." KIRKUS REVIEWS
Band 4 der "Victorian Rebels"

Rezensionen aus der Lesejury (17)

Mayuri Mayuri

Veröffentlicht am 23.07.2019

Leider nur mittelmäßig…

Vorab möchte ich mich noch einmal bei NetGalleyDE und dem Lyx Verlag bedanken, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben, dies beeinflusste meine Bewertung aber nicht.

Bei ... …mehr

Vorab möchte ich mich noch einmal bei NetGalleyDE und dem Lyx Verlag bedanken, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben, dies beeinflusste meine Bewertung aber nicht.

Bei diesem Buch handelt es sich den 4ten Teil der Victorian Rebels Reihe von Kerrigan Byrne. Hierbei ist zu beachten, dass die Bücher unabhängig voneinander gelesen werden können.

Zum Inhalt:
Imogen und Cole teilten vor einigen Jahren eine leidenschaftliche Nacht miteinander. Als sie sich aber wieder treffen ist Imogen eine junge Witwe und steht vor der schweren Entscheidung sich ihm zu offenbaren oder nicht, den dies könnte alles zerstören wofür Imogen sich die letzten Jahre eingesetzt hat, vor allem da Cole ihr eher feindselig gegenüber steht…

Kerrigan Byrne, ist eig. eine meiner Lieblings Autorinnen und bis jetzt habe ich auch jedes Buch von ihr nur so verschlungen, leider konnte mich dieser Teil aber nicht so wirklich packen, obwohl ihr Schreibstil wie gewohnt sehr spritzig und leicht ausfiel. So hatte ich das Gefühl, das das Gefühl von Hass von Cole Imogen gegenüber teilweise ungerechtfertigt war, andererseits zu schnell aufgelöst wurde. So waren einige Abschnitte für mich nicht richtig nachvollziehbar, da ich mich nicht richtig in die Protagonisten hineinversetzen konnte. So war für mich zwar Nachvollziehbar, warum sich Imogen nicht zu erkennen gibt, aber Cole sein teils unbegründeter Hass und seine gleichzeitige Liebe für ein und dieselbe Frau dann eher nicht. Den ich finde man kann niemanden Hassen, den man wegen seines Charakters liebt, selbst wenn man die Person nicht erkennt, denn der Charakter bleibt schließlich derselbe. Wodurch ich auch das Gefühl hatte, das der Hass in diesem Buch der Liebe gegenüber überwiegt.

Trotzdem erhält das Buch von mir 3 Sterne, da es mich dennoch gut unterhalten konnte, auch werde ich mich davon nicht abschrecken lassen die nachfolgenden Teile der Reihe lesen, da die Reihe für mich, abgesehen von Teil 4, bis jetzt ein voller Erfolg war.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JessiBienchen JessiBienchen

Veröffentlicht am 23.07.2019

Posttraumatisch

Autor: Kerrigan Byrne
Titel: Victorian Rebels Das Versprechen einer Nacht
Preis: ebook 9,99Euro Print 12,99Euro
Verlag: LYX
Reihe: Der vierte Teil der Reihe. Man kann auch hier einfach einsteigen.
Klappentext:
Eine ... …mehr

Autor: Kerrigan Byrne
Titel: Victorian Rebels Das Versprechen einer Nacht
Preis: ebook 9,99Euro Print 12,99Euro
Verlag: LYX
Reihe: Der vierte Teil der Reihe. Man kann auch hier einfach einsteigen.
Klappentext:
Eine unvergessliche Nacht ...

Die junge Krankenschwester Imogen Pritchard verbrachte einst eine leidenschaftliche Nacht mit Cole Talmage. Jahre später trifft sie ihn als junge Witwe wieder und steht vor der Entscheidung, ob sie sich dem von Schmerz und Verlust gezeichneten Cole offenbaren soll. Denn obwohl die Anziehungskraft zwischen ihnen ungebrochen ist, erkennt Cole sie nicht wieder und macht ihr in seiner Verbitterung das Leben schwer. Doch Imogen begreift, dass er mit inneren Dämonen kämpft, die ihn zu zerstören drohen, und setzt alles daran, ihm zu beweisen, dass die Liebe die Dunkelheit seiner Seele besiegen kann.

"Dieses Buch hat alles, was das Herz begehrt - eine wunderbare starke Heldin, ein Geheimnis und brennende Leidenschaft." KIRKUS REVIEWS

Band 4 der "Victorian Rebels"
Cover: Das Cover passt zu den vorherigen Bänden. Ich mag es, nur die Farben verlaufen anders. Also dieses ist so ein Lilaton, und das erste zum Beispiel ist Gelb.
Meine Meinung:
Rundum gelungen!
Coles und Imogens Entwicklung von ihrem ersten aufeinander treffen bis hin wo sie wieder aufeinanderstoßen.
Man merkt wie sich die vergangenen Jahre sich auf beide ausgewirkt haben. Cole benimmt sich nicht immer Astrein Imogen gegenüber, aber ich fand man spürte schon seine Zerrissenheit, er hat was schlimmes erlebt und niemand konnte oder wollte ihm so richtig helfen und das er nach so einem Erlebnis "bissig" geworden ist, verstehe ich. Er kann ja auch ganz anders. Er beweist das immer wieder hier.
Ich hätte nie mit diesen “Bösewicht” gerechnet.
Was mir auch gefiel ist das Zusammenspiel mit den vorherigen Protagonisten.
Morley ist ein scharfsichtiger Mann und er scheint gerade wieder auf andere Pfade zu wandern.
Er sieht sich als das Gewissen dieser illustren Gruppe. Bin mal sehr gespannt wann wir seine Geschichte lesen werden.
Und es kam noch eine weitere, interessante Person im Hintergrund dazu. Da bin ich auch mal gespannt ob er oder sie noch einen größeren Auftritt hinlegen wird.
Sympathischer Charakter: Imogen, Cole, Millie, Farah, Dorian, Morley, Argent, Liam
Unsympathischer Charakter: da würde ich zu viel verraten :P
Empfehlung: Ja
Gefiel es: Ja

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Metalbride Metalbride

Veröffentlicht am 22.07.2019

Packend – Mitreissend – Fesselnd – Victorian Rebels Band 4!

Zunächst einmal: „Das Versprechen einer Nacht“ gehört zu Kerrigan Byrnes Victorian Rebels – Reihe und ist Buch Nummer 4. Jeder der Bände kann für sich stehen und auch ohne Kenntnis der vorherigen ... …mehr

Zunächst einmal: „Das Versprechen einer Nacht“ gehört zu Kerrigan Byrnes Victorian Rebels – Reihe und ist Buch Nummer 4. Jeder der Bände kann für sich stehen und auch ohne Kenntnis der vorherigen Bände gelesen werden. Dennoch würde ich empfehlen, die vorherigen Bücher der Reihe zu lesen, denn es ist eine Bereicherung, die Protagonisten der Vorgängerbücher in den jeweils anderen Bänden wiederzutreffen.

Jetzt aber zu „Das Versprechen einer Nacht“:

Zu der Zusammenfassung habe ich nichts hinzuzufügen und bin der Ansicht, dass sowohl der Klappentext als auch die anderen Rezensionen schon sehr viel über die beiden Hauptpersonen in diesem Buch verraten.

Stattdessen möchte ich meine Eindrücke über das Buch wiedergeben – und zwar anders als nur eine Nacherzählung des Ganzen – ohne zu viel zu verraten, denn da Buch ist es wirklich wert, gelesen zu werden.
Ich kann es nur wärmstens empfehlen, wenn einem die Zeit und das Setting gefallen – und wenn man Helden mag, die nicht nur eindimensional und stereotyp sind, sondern die ihre Ecken und Kanten haben – und auch viele andere Eigenschaften, die durch ein alles andere als einfaches Leben entstanden sind. Sie tragen viel Ballast mit sich, der sie auf die ein oder andere Weise schon fast emotional zerbrechen lässt, sie andererseits aber auch in sehr heißem Feuer geschmiedet hat, so dass nicht mehr allzuviel am Glauben an das Gute und die Menschlichkeit vorhanden ist.

Kerrigan Byrne ist eine wunderbare und fabelhafte Geschichtenerzählerin. Sie hat das Talent, den Leser nicht nur auf eine Reise in die damalige Zeit mitnehmen zu können, sondern sie katapultiert uns auch gleich mitten in das Geschehen.

Anders als bei anderen Autoren, wo man das Geschehen mit einer gewissen Distanz aus der Ferne betrachten kann, ist ihr Stil ein vollkommen anderer.

Sie malt Bilder mit ihren Worten, so dass das Kopfkino sofort zur Höchstform gelangt und man die Protagonisten durch das gesamte Buch hinweg durch sämtliche Höhen und Tiefen begleitet. Es gibt keine Längen, viele kleine Hinweise gehören zum großen Ganzen und auch wenn die Geschichte einen eher ernsteren Hintergrund hat, kommt auch die humorige Seite nicht zu kurz.

Trotz allem jedoch werden sehr viele tiefsinnige Gedanken und Gefühle der Protas eingestreut, die dazu führen, dass zu den geschilderten Situationen noch weitere tiefergehende Abschnitte ein noch viel intensiveres Bild der Gedankengänge und Abgründe – aber auch der Hoffnung entstehen lassen.

Kerrigan Byrne versteht es - wie nur wenige Autoren sonst - genau zu erspüren und zu erschaffen, wie die Protagonisten sein sollten, um sich perfekt zu ergänzen (wobei sich diese Perfektion erst im Laufe des Buches erschließt – und Perfektion heißt nicht, dass diese Helden perfekt sind – im Gegenteil). Es gibt immer wieder Situationen, wo der Leser mit dem Helden mitfühlt – um ihm im nächsten Moment am liebsten Vernunft einbläuen zu wollen – das Entsetzen des Erlebten lässt uns den Atem anhalten – um im nächsten Moment aufzuatmen, weil das Leid durch die Handlungsweise der Heldin gelindert werden kann.

Überhaupt sind die Protagonistinnen bei ihr keine weiblichen Wesen, die nur die Hände ringen und auf den Helden warten, der sie - aus welcher banalen Situation auch immer- rettet. Genau wie die Gegenparts mussten sie das Ein oder Andere aushalten, erleiden und durchstehen, haben aber eine gewaltige innere Stärke, die sie nicht ruhen lässt, bis sie die Liebsten in ihrer Umgebung sicher wissen.

Insofern ist es immer eine sehr spannende Angelegenheit, ein Buch von Byrne zu lesen, denn sie bringt immer wieder Wendungen, mit denen man nicht rechnet. Das ist sowohl für das Buch als auch für den Leser bereichernd, da die Spannung bis zuletzt erhalten bleibt und man nicht vorhersehen kann, wie es weitergeht.

Gerade auch die Brotkrumen, die sie in Form von Hinweisen zahlreich ausstreut, haben fast schon die Faszination einer Schnitzeljagd – nur eben in anderer Form. Und dennoch ist nicht alles hilfreich, kommt doch wieder eine Wendung – und alles sieht anders aus, als vorher zusammengereimt – und lässt einen mitunter sprach- und fassungslos aufkeuchen.

Mit den Victorian Rebels hat Kerrigan Byrne eine Reihe geschaffen, die fasziniert. Wer einmal ein Buch von ihr gelesen hat, wird sicherlich auch weitere Bände von ihr verschlingen. Und auch nach dem 4. Band lässt sich sagen, dass ihr Talent keinesfalls erschöpft ist. Ich freue mich auf alle Fälle auf weitere Bände von ihr und diesen Heldinnen und Helden, die mein Herz im Sturm erobert – und auch nach wie vor weiterhin fest im Griff haben.

Und noch ein Hinweis für alle, die auch noch ihre Romantic Suspense – Seite erforschen wollen:
Spuren der Vergeltung ist ein spannendes zeitgenössisches Buch von ihr. Über dieses bin ich zur Autorin gekommen – und auch hier ist ihr Schreibstil absolut mitreißend und faszinierend. Viel Spaß mit Kerrigan Byrne all jenen, die sich angesprochen fühlen, genau solche Bücher lesen zu wollen wie oben beschrieben.

Für mich steht fest, dass ihre Bücher auch weiterhin in meinem Bücherregal landen – und bleiben. Insofern freue ich mich auf alle Fälle schon auf Buch Nr. 5!

Band 1 - Victorian Rebels – Mein schwarzes Herz (OT: The Highwayman)

Band 2 - Victorian Rebels – Ein Herz voll dunkler Schatten (OT: The Hunter)

Band 3 - Victorian Rebels – Das Licht unserer Herzen (The Highlander)

Band 4 – Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht (The Duke)

Band 5 – Victorian Rebels - Mein Ende und mein Anfang (31.10.2019) (The Scot beds his Wife)

Band 6 – Victorian Rebels - OT: The Duke with the Dragon Tattoo

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

soapsbookblog soapsbookblog

Veröffentlicht am 22.07.2019

"Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht" von Kerrigan Byrne

Das Buch war schlichtweg einfach nur atemberaubend. Ich habe zu jeder Zeit mit den Protagonisten mitgefiebert und voller Freuden deren Entwicklung beobachtet. Vor allem hat mir dabei Coles Wandlung gefallen. ... …mehr

Das Buch war schlichtweg einfach nur atemberaubend. Ich habe zu jeder Zeit mit den Protagonisten mitgefiebert und voller Freuden deren Entwicklung beobachtet. Vor allem hat mir dabei Coles Wandlung gefallen.

Cole benimmt sich, als sie sich das erste Mal begegnen, wie ein Gentleman, jedenfalls versucht er das. Es ist seine letzte Nacht, bevor er weg muss, für längere Zeit, als er wahrscheinlich dachte. Als er zurückkommt, ist er wie teilweise zu erwarten war, wie ein riesiges Arschloch. Seine Gefühle sind durch die Dinge, die er erlebt hat abgestumpft und er muss mit sich selbst immer wieder den gleichen Kampf kämpfen. Er ist gebrochen, doch auch sein Herz, verdient es Liebe zu erfahren.

Imogen war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie wirkt zunächst wie ein scheues Reh, aber später zeigt sich, was für eine Powerfrau sie ist. Für die Dinge, die ihr wichtig sind, setzt sie sich mit voller Leidenschaft ein und scheut sich dabei nicht, ihre Meinung zu sagen, was zu der Zeit, wahrscheinlich noch eher schwierig war. Außerdem weiß sie sich zu verteidigen, und das nicht nur mit Worten.

Die Geschichte an sich, hat mich mit der Zeit immer und immer mehr überzeugt. Ich habe die Protagonisten sowie einige Nebenfiguren lieben gelernt und fand es daher schade, von einigen nur so wenig erfahren zu haben, wie zum Beispiel bei Chief Inspector Morley. Ich schätzte ihn als einen sehr klugen Mann ein, den man, obwohl er unscheinbar erscheint, keinesfalls unterschätzen sollte. Von seiner Persönlichkeit und Vergangenheit hätte ich gern mehr erfahren.

Aber auch Imogens Mutter hätte ich gern kennengelernt, leider kam es in diesem Buch nicht dazu.

Das Ende hat mich persönlich sehr überrascht, da ich mit der Wendung keinesfalls gerechnet hatte. Falls ihr das Buch lesen solltet, werdet ihr verstehen, was ich damit meine.

Trotz allem was kurz vor dem Ende überraschendes passierte, konnte ich mir das eigentliche Ende sogar fast denken, natürlich nicht in dem Ausmaß, aber schon so etwas ähnliches.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tigerluna Tigerluna

Veröffentlicht am 22.07.2019

Spannung pur - ein Krimi voller Hoffnung, Liebe, Erotik und Erlösung

Victorian Rebels – Das Versprechen einer Nacht von Kerrigan Byrne ist der vierte Teil der Victorian Rebels Reihe.

Imogen ist Krankenschwester und nachts im „Nackten Kätzchen“ als Ginny aktiv.
Der ... …mehr

Victorian Rebels – Das Versprechen einer Nacht von Kerrigan Byrne ist der vierte Teil der Victorian Rebels Reihe.

Imogen ist Krankenschwester und nachts im „Nackten Kätzchen“ als Ginny aktiv.
Der Duke of Trenwyth alias Cole begegnet ihr dort und gemeinsam erleben sie eine unwiderstehlich und unvergessliche Nacht. Aber nach einer schlimmen Erfahrung wird er zu einem richtiger Kotzbrocken und erkennt Imogen einfach nicht wieder… Eine Liebesgeschichte inklusive Krimi nimmt ihren Lauf.

Das Cover sieht einfach toll. Aus die Buchstaben in Kombination mit den Farbtönen wirken sehr verführerisch. Also sehr passend zum Inhalt.

Der Schreibstil gefällt mir unheimlich gut und es fällt mir dadurch leicht mich in diese Zeit hineinzuversetzen.

WOW! Dieses Buch hat einen wahnsinnig guten Spannungsbogen!
Nach diesem unglaublich spannenden Buch muss ich erstmal meine Atmung regulieren! Ich war bis zum Ende hin ja nur noch am Luft anhalten!

Spannung pur – ein einziger Nervenkitzel! Ein Krimi voller Hoffnung, Liebe, Erotik und Erlösung.
(schon fast ein bisschen zu viel Krimi für mich!)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kerrigan Byrne

Kerrigan Byrne - Autor
© Erin Summerill

Kerrigan Byrne arbeitete bei der Staatsanwaltschaft, bevor sie das Schreiben zu ihrem Beruf machte. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Töchtern am Fuß der Rocky Mountains.

Mehr erfahren
Alle Verlage