Gegen den bittersten Sturm
 - Brittainy C. Cherry - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
445 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1467-2
Ersterscheinung: 28.07.2021

Gegen den bittersten Sturm

Band 2 der Reihe "Compass"
Übersetzt von Wiebke Pilz

(101)

Durch ihn wusste ich, dass es Sekunden gab, in denen alles perfekt zusammenpasste

Als ich ihm eines Abends plötzlich wieder gegenüberstand, konnte ich fühlen, wie mein Herz erneut zerbrach. Denn für die Welt war er Connor Roe – einer der vermögendsten und einflussreichsten Männer New Yorks. Aber für mich war er der Mann, dem ich in einer Nacht vor zwei Jahren all meine Träume und tiefsten Geheimnisse anvertraut hatte. Für einen kurzen Augenblick hatten wir uns ineinander verliebt – weil wir wussten, dass wir uns nicht wiedersehen werden. Doch jetzt war er zurück in meinem Leben – wieder war es der falsche Zeitpunkt für uns. Und so zog er mich an sich und hielt mich einfach nur fest. Denn niemand wusste besser als Connor, dass man manchmal in den Trümmern stehen und hoffen musste, dass man lernte, mit den zerbrochenen Teilen zu leben.

„Brittainy C. Cherry lässt einen all die schönen und traurigen Gefühle durchleben, um am Ende unperfekten Charakteren eine perfekte Geschichte zu schenken. Sie zeigt, dass selbst der tiefste Schmerz einem das Glück nie auf ewig rauben kann.“ LITERATURVERNARRTE

Band 2 der emotionalen COMPASS-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Rezensionen aus der Lesejury (101)

km0708 km0708

Veröffentlicht am 16.03.2022

Ich liebe es!

Connor und Aaliyah waren mega. Dadurch, dass man gleich am Anfang etwas über sie früher erfahren hat, wollte man unbedingt wissen, was noch passiert. Ich freue mich schon mega auf den 3. Teil, der bald ... …mehr

Connor und Aaliyah waren mega. Dadurch, dass man gleich am Anfang etwas über sie früher erfahren hat, wollte man unbedingt wissen, was noch passiert. Ich freue mich schon mega auf den 3. Teil, der bald rauskommt.
Brittainy C. Cherry ist eine Wahnsinns Autorin.
Eine absolute Leseempfehlung!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

booksandmore18 booksandmore18

Veröffentlicht am 10.03.2022

Wunderschön auf jeder einzelnen Seite

Dieses neuste Werk von Brittainy C. Cherry konnte mich schon von Anfang an begeistern. Es war die perfekte Mischung aus Humor, Traurigkeit und einzigartigen Protagonisten, die mein Herz gestohlen haben. ... …mehr

Dieses neuste Werk von Brittainy C. Cherry konnte mich schon von Anfang an begeistern. Es war die perfekte Mischung aus Humor, Traurigkeit und einzigartigen Protagonisten, die mein Herz gestohlen haben. Ich habe mich sehr wohl in der Geschichte gefühlt und habe die Ereignisse gebannt verfolgt. Dennoch hat die Autorin auch schon noch tiefer greifende Werke geschrieben, weshalb Gegen den bittersten Sturm nicht zu einem Highlight wird.

Die Protagonisten mochte ich schon ganz am Anfang der Geschichte und habe sie total in mein Herz geschlossen. Alleine ihr Kennenlernen war so hochemotional und das, obwohl die beiden nichts vom jeweils anderen wussten. Sie waren sogar verkleidet und mit anderem Namen unterwegs und dennoch konnten sie sich diesem jeweils Fremden öffnen und die vollen Wahrheiten aussprechen. Ich habe schon dort die Gefühle gespürt und die ganz besondere Verbindung, die dieses Buch geprägt hat.
Connor lernte man ja bereits im ersten Band kennen und lieben. Seine Art war so witzig und unkonventionell, dass er mir definitiv im Gedächtnis bleiben wird. Seinen kreativen Kopf kannte man auch bereits, denn er war Partner des Protagonisten aus Band eins und ist mit seinen neuartigen Geschäftsideen aufgefallen. Connor hat während des Buches seinen Humor aber auch seine liebenswerte und einfühlsame Seite bewiesen. Er war ein fantastischer Protagonist und Freund. Eine tolle Ergänzung dabei war natürlich das Auftauchen von Protagonisten aus dem ersten Band, das ich sehr genossen habe.
Auch Aaliyah mochte ich sehr gerne. Sie hatte grosses Pech in ihren Beziehungen jeglicher Art, weshalb man sich so sehr gewünscht hat, dass sie sich Connor öffnen und ihm vertrauen kann. Wie andere mit ihr umgegangen sind, ist so traurig aber sie hat es mit unglaublich viel Stärke durchgestanden. Ihre Familiengeschichte ist nicht einfach und hat mich immer wieder schockiert.
Dieses Wechselbad der Gefühle habe ich nicht nur in den Protagonisten gespürt, sondern auch in den Dialogen und der Handlung. Es war so typisch Brittainy C. Cherry, dass ich jede einzelne Seite nur geniessen konnte. Immer wieder wurden wahnsinnig belanglose und schon fast dumme Dialoge eingebaut, die in sich selbst und eingebaut in der Geschichte einfach genial waren. Das Buch hat mich zum Lachen gebracht und hat mit einigen komischen Szenen gespielt. Die Protagonisten haben dabei immer genau das Richtige gesagt, das manchmal lustig oder sehr emotional war. Neben diesen Momenten zum Lachen gab es aber auch die ganz intimen Szenen, die mit Gefühle gefüllt waren. Ich musste weinen und war so berührt davon, was davon zeugt, dass ich wieder mit ganzen Herzen in der Geschichte versunken war. Ich liebe den Schreibstil der Autorin sehr und kann dieses Buch klar in die Reihe von grossartigen Werken aus dem Romance Bereich einordnen. Es ist nicht ihr bestes Buch meiner Meinung nach, weil ich da noch emotionalere und aussergewöhnlichere Bücher gelesen habe aber ich habe es wirklich geliebt.

Insgesamt habe ich Gegen den bittersten Sturm natürlich nichts anderes als geliebt. Es hatte Brittainy C. Cherrys typischen Schreibstil, der eine Mischung aus Humor und Emotionen transportieren konnte. Ich war ganz in der Geschichte gefangen und habe die Protagonisten sehr genossen. Verdiente 5 Sterne und eine riesige Empfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

marieluise marieluise

Veröffentlicht am 15.02.2022

Highlight

Dieses Buch hat meine Gefühle komplett auf den Kopf gestellt. Es ist wahnsinnig gut und eigentlich jeder der dieser Genre liest, sollte es lesen. Es ist definitiv ein Jahreshighlight und eines der besten ... …mehr

Dieses Buch hat meine Gefühle komplett auf den Kopf gestellt. Es ist wahnsinnig gut und eigentlich jeder der dieser Genre liest, sollte es lesen. Es ist definitiv ein Jahreshighlight und eines der besten Bücher die ich jemals gelesen habe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tamyreads Tamyreads

Veröffentlicht am 11.02.2022

Herzensbuch

Gegen den bittersten Sturm von Brittainy C. Cherry ist mal wieder ein absolutes Highlight für mich. Ein Herzensbuch welches mich von der ersten Seite packen konnte. Mit Charakteren die sich ganz tief in ... …mehr

Gegen den bittersten Sturm von Brittainy C. Cherry ist mal wieder ein absolutes Highlight für mich. Ein Herzensbuch welches mich von der ersten Seite packen konnte. Mit Charakteren die sich ganz tief in mein Herz geschlichen haben. Das Buch kam für mich genau zur richtigen Zeit.

Connor war mir im ersten Band schon sehr sympathisch und ich habe mich so gefreut das auch er eine eigene Geschichte bekommen hat. Connor der nach außen hin eher der coole Typ ist, aber innerlich mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat. Ich habe bei diesem Buch so viel gefühlt und es hat mir tatsächlich noch einen ticken besser gefallen als der erste Band. Es war wirklich eine Achterbahn der Gefühle und ich weiß nicht wie Brittainy C Cherry das immer wieder schafft. Sie schafft es mit ihrem sanften, emotionalen Schreibstil, ihren einzigartigen Charakteren, immer und immer wieder mein Herz im Sturm zu erobern.

Auch der Verlauf der Geschichte hat mir sehr gut gefallen und die angesprochenen Themen wurden meiner Meinung nach gut gelöst. Alles in einem eine sehr gelungene Geschichte. Für mich immer wieder ein Vergnügen ein Buch der Autorin zu lesen, die sich jedes mal wie eine wohlige Umarmung anfühlen. Definitiv eine Leseempfehlung meinerseits!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alice9 Alice9

Veröffentlicht am 31.01.2022

Eines meiner liebsten der Autorin

*Inhalt*
Als Connor und Aaliyah sich an Halloween zum ersten Mal begegnen, teilen sie ihre größten Geheimnisse miteinander, erzählen sich aber trotzdem so gut wie nichts übereinander, da es bei dieser ... …mehr

*Inhalt*
Als Connor und Aaliyah sich an Halloween zum ersten Mal begegnen, teilen sie ihre größten Geheimnisse miteinander, erzählen sich aber trotzdem so gut wie nichts übereinander, da es bei dieser einen Begegnung bleiben soll. Das Schicksal sollte entscheiden, ob sie sich jemals wieder sehen nach dieser einen Nacht. Zwei Jahre später hat sich in beider Leben einiges getan. Der Zeitpunkt könnte nicht unglücklicher sein, als sie sich endlich wiedersehen...

*Meine Meinung*
Ich habe bislang jedes Buch von der Autorin genossen und verschlungen. Doch dieses hier konnte mich noch einmal ganz anders begeistern und mitreißen, weshalb es sich so zu einem meiner liebsten Bücher von ihr gemausert hat.

Zunächst einmal wird schon von Anfang an deutlich, wie großartig die Harmonie und Dynamik zwischen den Protagonisten hier ist. Sie ist etwas ganz besonderes und lässt einen das auch fühlen. Das Buch lebt einfach davon.
Von Anfang an wurde ich daher schon emotional berührt und abgeholt. Auf so wenigen Seiten hat es die Autorin wieder einmal geschafft, mich schon so sehr zu Tränen zu rühren und mich gleichzeitig zum Schmunzeln zu bringen. Außerdem hat sie es bereits sehr früh geschafft, viele wichtige Werte und Momente mit dem Leser zu teilen, wie ich es nur selten erlebt habe.
Anschließend nahm die Geschichte eine Wendung, die für Spannung gesorgt und mich gefesselt hat. Es gab Dinge die mich aufgeregt haben, die mich gefreut haben, die mich haben leiden lassen – mit anderen Worten, ich wurde auf jeder Hinsicht emotional von dieser Geschichte gepackt und abgeholt.
Ebenso überrascht, begeistert und schockiert hat mich aber die unerwartete Wendung mit der die Autorin zum Ende hin aufgewartet hat. Ich habe sie nicht kommen sehen und war deshalb auch richtig überrascht.
Besonders toll war aber auch hier wieder der Humor in der Geschichte. Dieser hat für einen tollen Ausgleich zu der vor allem am Anfang etwas melancholischen Stimmung gesorgt.
Die Anspielung auf bekannte Filme in dieser Geschichte fand ich einfach nur großartig und hat mein Fan-Herz höher schlagen lassen.

Aaliyah ist einfach eine wunderbare Protagonistin und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Sie hat einfach nur alles Glück der Welt verdient, weshalb es mich umso mehr geschmerzt hat, zu erfahren, was ihr widerfahren ist. Gleiches gilt auch für Connor. Er ist einfach nur großartig und ein herzensguter Mensch, der es ebenfalls nicht leicht hat.
Die Beiden wirken so authentisch und lebendig und geben der Geschichte einfach so viel, wie ich es nicht oft in Büchern habe.

Der Schreibstil ist ebenfalls einfach nur wieder großartig. ES gibt so wunderschöne Zitate und Sätze in der Geschichte, die einem nahe gehen, einen berühren, aber auch immer eine tiefergehende Botschaft haben. Die Atmosphäre fand ich ebenfalls einfach nur fantastisch. Anfangs war sie eher melancholisch, mit einer Prise Humor, dann wunderschön, rührend mit einem greifbaren Schmerz.

Insgesamt also einfach ein absolutes Highlight und eines meiner Favoriten, vor allem wegen Cap und Red.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Amanda Evans Photography

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage