Gegen den bittersten Sturm
 - Brittainy C. Cherry - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
445 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1467-2
Ersterscheinung: 28.07.2021

Gegen den bittersten Sturm

Band 2 der Reihe "Compass"
Übersetzt von Wiebke Pilz

(82)

Durch ihn wusste ich, dass es Sekunden gab, in denen alles perfekt zusammenpasste
Als ich ihm eines Abends plötzlich wieder gegenüberstand, konnte ich fühlen, wie mein Herz erneut zerbrach. Denn für die Welt war er Connor Roe – einer der vermögendsten und einflussreichsten Männer New Yorks. Aber für mich war er der Mann, dem ich in einer Nacht vor zwei Jahren all meine Träume und tiefsten Geheimnisse anvertraut hatte. Für einen kurzen Augenblick hatten wir uns ineinander verliebt – weil wir wussten, dass wir uns nicht wiedersehen werden. Doch jetzt war er zurück in meinem Leben – wieder war es der falsche Zeitpunkt für uns. Und so zog er mich an sich und hielt mich einfach nur fest. Denn niemand wusste besser als Connor, dass man manchmal in den Trümmern stehen und hoffen musste, dass man lernte, mit den zerbrochenen Teilen zu leben.
„Brittainy C. Cherry lässt einen all die schönen und traurigen Gefühle durchleben, um am Ende unperfekten Charakteren eine perfekte Geschichte zu schenken. Sie zeigt, dass selbst der tiefste Schmerz einem das Glück nie auf ewig rauben kann.“ LITERATURVERNARRTE
Band 2 der emotionalen COMPASS-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Rezensionen aus der Lesejury (82)

Jo-Henni Jo-Henni

Veröffentlicht am 05.12.2021

Der perfekte Gentleman

Klappentext
Die Emotionen haben mir den Atem geraubt. Brittainy C. Cherry ist eine Königin!" ANNA TODD Connor Roe und ich verbrachten nur eine Nacht zusammen, doch sie änderte alles. Für eine Nacht haben ... …mehr

Klappentext
Die Emotionen haben mir den Atem geraubt. Brittainy C. Cherry ist eine Königin!" ANNA TODD Connor Roe und ich verbrachten nur eine Nacht zusammen, doch sie änderte alles. Für eine Nacht haben wir die Realität hinter uns gelassen. Für eine Nacht haben wir unsere gebrochenen Herzen vergessen. Zwei Jahre später sollte ich den begehrtesten Junggesellen New Yorks zu einem exklusiven Interview mit meinem Magazin überreden. Denn für die Welt war Connor Roe der reichste und einflussreichste Mann New Yorks. Doch für mich war alles. Und niemals auf der Welt hätte ich mir vorstellen können, dass dieses Interview wieder zusammenbringen könnte, was ich längst verloren glaubte. Als wir uns nach all der Zeit wiedersahen, brach mein Herz erneut in tausend Stücke und die Gefühle, die ich so sicher darin verborgen hielt, waren stärker als je zuvor. Das einzige Problem an unserer Liebe war die Tatsache, dass ich bereits einem anderen versprochen war: seinen neuen Geschäftspartner!

Cover und Schreibstil
Ach, ich liebe ihre einfühlsame Art zu Schreiben, sie hat so einen poetischen Schreibstil, der mich jedesmal fesselt. Das Cover ist schön und spiegelt auch den Inhalt wieder. Die farbliche Gestaltung ist perfekt und ist in echt noch mal schöner, es passt aber auch perfekt zum ersten Teil.

Fazit und Inhalt
Ach, die beiden haben mein Herz erwärmt. Es war nicht so wie bei anderen Büchern von Brittany, dass es mir komplett den Atem geraubt hat sondern es brannte eher immer eine Flamme in meinem Herzen. Connor ist echt ein Gentleman und voller Gefühl, was ihn greifbar gemacht hat und so liebevoll. Ach, wie er seine Mama liebt ist schon echt süß. Ich kann euch sagen auch mit dem Roman hat sie bei mir wieder einen Treffer gelandet weil er einfach schön ist. Es gab nicht mehr so unfassbar Drama sondern viele lustige Momente, Herz Momente und wie die beiden jetzt sahen würden Liebesblitze. Die gab es auch auf meiner Seite und ich kann euch das Buch nur ans Herz legen. Wir haben Jax und seine Frau wieder getroffen und die Begegnung war auch echt schön. Mein heimlicher Favorit in dem Buch war allerdings Damian, ich hoffe sehr das er das dritte Buch bekommt und auch er seine Geschichte bekommt. Er ist mir so ans Herz gewachsen obwohl er nur ab und zu vor kam. Aber als er gebraucht wurde ist er nicht mehr von ihrer Seite gewichen. Ehrlich gesagt habe ich mein Buchherz auch an Badboys verloren, eher noch als an die lieben Männer.
Ich habe die Geschichte innerhalb von zwei Tagen einfach weggesuchtet weil es eine Wohlfühl Story ist.
Ich danke dem Lyx und Netgallery für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

zinas_buchwelt zinas_buchwelt

Veröffentlicht am 30.11.2021

Emotional. Berührend. Fesselnd.

Als Connor und Aaliyah das erste Mal aufeinandertreffen, merken sie sehr schnell, dass es eine besondere Verbindungen zwischen ihnen gibt. Doch trotz des unglaublichen Abends tauschen sie keine Nummern ... …mehr

Als Connor und Aaliyah das erste Mal aufeinandertreffen, merken sie sehr schnell, dass es eine besondere Verbindungen zwischen ihnen gibt. Doch trotz des unglaublichen Abends tauschen sie keine Nummern aus und überlassen es dem Schicksal, ob sie wieder zueinanderfinden…

Connor war mir bereits im ersten Band der Reihe - damals noch als Teenager - unglaublich sympathisch. Ich habe mich sehr auf seine Geschichte gefreut und wurde nicht enttäuscht. Das Buch war so, so toll. Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen und habe es in einem durchgelesen. Brittainy C. Cherrys Schreibstil ist einfach wahnsinnig toll und ging mir wieder unter die Haut. Sie schafft es, die unterschiedlichen Emotionen so gut einzufangen und zu übermitteln.
Connor ist ein toller Charakter - er versprüht so viel Liebe und hat eine Art an sich, die mich einfach nicht losgelassen hat. Aaliyah hat mich auch direkt für sich gewinnen können. Beide zusammen waren einfach unglaublich toll - die Chemie zwischen ihnen habe ich von Anfang an gespürt. Es war schön, sie auf ihrer Reise zu begleiten. Ich habe gelacht, gelitten und mitgefiebert.
Ich bin sehr gespannt auf den dritten Band, in dem es um Damian gehen wird. Ihn lernt man ihn diesem Buch schon etwas kennen und ich finde ihn als Charakter unglaublich interessant.

Was BCC mit diesem Buch wieder gezaubert hat, ist unglaublich toll. Die Geschichte hat mich berührt, sehr gut unterhalten, von Anfang bis Ende gefesselt und nur schwer wieder losgelassen. Ganz große Liebe für dieses Buch. Von mir gibt es 5/5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

CynthiaM94 CynthiaM94

Veröffentlicht am 28.11.2021

Zum Heulen schön

„Gegen den bittersten Sturm“ ist der zweite Teil der Compass-Reihe von Erfolgsautorin und Herzschmerzqueen Brittainy C. Cherry. Im ersten Band der Reihe hatte ich mich vor allem in die herzensguten und ... …mehr

„Gegen den bittersten Sturm“ ist der zweite Teil der Compass-Reihe von Erfolgsautorin und Herzschmerzqueen Brittainy C. Cherry. Im ersten Band der Reihe hatte ich mich vor allem in die herzensguten und leicht verschrobenen Nebencharaktere verliebt- allen voran der liebenswerte Connor, der nun sein eigenes Buch bekommt. Und was soll ich sagen? Nachdem mit Connor schon im ersten Band als eifriger, liebenswerter Junge an Herz gewachsen ist, habe ich mich nun unsterblich in diesen charismatischen, ambitionierten Mann verliebt, der aus ihm geworden ist. Mal wieder ein Buch, das mitten ins Herz trifft.

Zum Inhalt: an Halloween lernen Captain America und Rotkäppchen sich kennen und erleben eine magische Nacht miteinander. Doch sie tauschen keine Namen aus und stellen das Schicksal auf die Probe. Denn beide haben zu viele offene Baustellen, um dir Liebe in ihr Leben zu lassen. Zwei Jahre später treffen Connor und Aaliyah aufeinander- und erkennen einander sofort. Das Problem: sie steht erneut vor den Scherben ihres Lebens. Doch Connor fängt sie auf. Kann er ihre Träume wahr werden lassen?

Wie immer ist das Cover des Buches schön, aber nicht überladen gewählt. Die Bücher von BCC passen alle optisch immer sehr gut zusammen und haben einen gewissen Wiedererkennungswert. Ich fand es total toll, als ich realisiert habe, dass einer meiner geliebten Charaktere aus dem ersten Band nun selbst im Mittelpunkt steht. Gleichzeitig hat sich die Handlung von Kentucky nach New York verlegt, sodass die Story trotzdem neu ist und nicht zu viel von vorherigen Buch erneut aufgegriffen wird .

Connor und Aaliyah sind sehr authentische Protagonistin, wobei ich Aaliyahs Gefallsucht und Unsicherheit am Anfang etwas anstrengend fand. Aber zum Glück hat sie das abgelegt und ist dadurch in meinen Augen liebenswerter und zur Heldin in ihrer Geschichte geworden. Trotzdem ist Connor ganz klar der Mittelpunkt der Geschichte, was mit total gut gefällt, da sonst meist die Frau der zentrale Charakter ist. Es kommen neben den beiden Protagonisten auch wieder vielschichtige Nebenfiguren vor, was ich bei BCC immer total toll finde, da die Geschichte dadurch viel realitätsnaher wirkt.

Die Geschichte nimmt einen wirklich gefangen und kurz hatte ich mal „Shades of Grey“-Vibes, aber ohne den SM-Teil. Aber reicher, wohltätiger Geschäftsmann trifft auf ambitionierte Redakteurin, die zwar nicht in seiner Liga spielt aber einen besseren Mann aus ihm macht. Das Buch ist zum Ende auch wieder sehr emotional, man sollte also Taschentücher bereithalten. Insgesamt haben mich die Geschichte um Connor und die Rückblicke in seine Kindheit wieder sehr berührt.

Ein starker zweiter Band der Reihe und ich bin schon gespannt, wen wir im dritten Teil begleiten dürfen (ich tippe auf Damian). Es lohnt sich immer BCC zu lesen, denn diese Bücher haben einfach alles: eine tolle Story, liebenswerte Figuren und viel Herz und Humor.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

littlebuecherliebe littlebuecherliebe

Veröffentlicht am 26.11.2021

Traumhaft schön und berührend

Wow! Brittainy C Cherrys Worte gehen unter die Haut. Sie bricht einem das Herz und setzt es am Ende wieder zusammen.

Inhalt:
Aaliyah und Connor verbringen eine Halloween-Nacht zusammen in den Straßen ... …mehr

Wow! Brittainy C Cherrys Worte gehen unter die Haut. Sie bricht einem das Herz und setzt es am Ende wieder zusammen.

Inhalt:
Aaliyah und Connor verbringen eine Halloween-Nacht zusammen in den Straßen von New York. 2 Jahre später bringt sie das Schicksal wieder zusammen. Aber ist es diesmal der richtige Zeitpunkt für die beiden?

Meine Meinung:
Zuerst einmal: Wie schön ist bitte dieses Cover? Die Farben sind ein Traum, harmonieren perfekt und es glitzert auch noch. Alleine das ist schon ein Grund das Buch zu kaufen. Das Innere des Buches hat mich jedoch noch viel mehr umgehauen. Definitiv ein Jahreshighlight!
In "Gegen den bittersten Sturm" geht es um Connor, den wir als Jax Mitarbeiter bereits aus Band 1 kennen. Schon da mochte ich ihn sehr gerne und habe mich daher sehr auf seine Geschichte gefreut. Jetzt kann ich sagen, mit jeder Seite ist er mir einfach mehr ans Herz gewachsen. Connor ist so anders als andere männlichen Protagonisten. Er arbeitet hart, hat Schlimmes erlebt und tut einfach alles für seine Liebsten. Connor ist jemand, der gefühlt zu gut für diese Welt ist, mit seinem großen Herz und seiner Fürsorge. Doch gleichzeitig ist auch er nicht perfekt. Seine Ängste und Gefühle konnte ich so gut nachempfinden. Ich konnte mich total gut mit ihm identifizieren, was mir tatsächlich eher selten bei männlichen Protagonisten passiert.
Aaliyah ist ein wunderbarer Mensch. Wenn sie liebt, gibt sie wirklich alles was sie hat und es bricht einem das Herz zu sehen, wie lange niemand erkennt, was für ein toller Mensch sie ist. Sie zweifelt viel an sich, was unter anderem daran liegt, dass sie in Pflegefamilien aufgewachsen ist und nie irgendwo richtig hingehört hat. Ich konnte sie einfach so gut verstehen und hätte sie am liebsten in den Arm genommen.
Es war so schön Connor und Aaliyah zusammen zu begleiten. Sie werden von Fremden, die eine Halloween-Nacht zusammen verbringen zu Liebenden, die für den anderen alles tun würden. Ihre Geschichte war einfach wunderschön.
Die Handlung hat mir insgesamt einfach so gut gefallen. Die Idee, dass die zwei sich zum ersten Mal an Halloween treffen und sie sich eine Nacht lang kennenlernen, dann aber wieder auseinander gehen, gefiel mir einfach total gut. Manchmal steht im Leben einfach zu viel im Weg und man lernt die richtigen Personen zur falschen Zeit kennen. Das Schicksal führt die beiden jedoch wieder zusammen. Ich hatte nie das Gefühl, dass ihre Beziehung überstürzt wird, sondern vielmehr war das Tempo für mich genau richtig.
Dazu kommt die einzigartige Art der Autorin mit ihren Worten die tiefsten Emotionen hervorzurufen. Die Thematik war wieder einmal so berührend und mit so viel Feingefühl umgesetzt.

Fazit:
Brittainy C Cherry hat es wieder einmal geschafft! Einfach alles an diesem Buch war perfekt. Sie schafft Charaktere, die ein Teil von einem werden, mit denen man leidet und mit denen man liebt. "Gegen den bittersten Sturm" hat mich einfach jede Emotion fühlen lassen. Absolutes Highlight und ein Buch, das mir definitiv in Erinnerung bleiben wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 23.11.2021

Gefühlsecht

Einfach nur WOW.

Die Geschichte hat mich von Anfang an mit genommen.
Die Halloweennacht von Conner und Aaliyah war schon zauberhaft und amüsant. Man hat direkt gemerkt dass die Chemie zwischen den beiden ... …mehr

Einfach nur WOW.

Die Geschichte hat mich von Anfang an mit genommen.
Die Halloweennacht von Conner und Aaliyah war schon zauberhaft und amüsant. Man hat direkt gemerkt dass die Chemie zwischen den beiden stimmt. Und ich habe mir schon hier die Haare gerauft, weil ich nur dachte was wird weiter passieren.
Aber nach dieser Nacht trenne sich die Wege der beiden erstmal für 2 Jahre.
Beide Charaktere haben mir wirklich gut gefallen, sehr lebensnah von ihren Gefühlen und Problemen. Wie man sich selber oft sieht und was andere von einen denken könnten. Die beiden lernen einiges voneinander. Aaliyah wie man den Moment genießt und wie man sich fallen lässt und Conner, das er auch mal eine Pause braucht. Wobei das bei ihm wirklich interessant ist. Da schöne Orte der Entspannung kennt, die er aber wohl zu wenig nutzt.
Emotional hat mich die Geschichte sehr bewegt, vieles kann man mir wirklich gut nachfühlen. die Autorin nimmt einen gefühlstechnisch wirklich gut mit. Man lacht und weint mit den Charakteren.
Ich hätte ja jetzt gern noch Daimen Geschichte, wenn es dazu eine gibt .
Er war mit einer der interessanteren Nebencharaktere. Seine Rolle in dem Ganzen hat mich amüsiert, grad gegen Ende. Ich hätte gern gewusst was er rausgefunden hat, aber die Stichpunkte haben einen schon doch irgendwie gereicht.
Ich bin auf jeden fall gespannt was die Autorin neues raus bringen wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Brittainy Cherry

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage