Between Your Words
 - Emma Scott - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
462 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1405-4
Ersterscheinung: 29.01.2021

Between Your Words

Übersetzt von Inka Marter

(219)

Reichen fünf Minuten, um sich zu verlieben?
Thea leidet unter einer dramatischen Form der Amnesie. Sie hat fünf Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis wieder gelöscht wird. Für alle außer Jim Whelan ist sie ein hoffnungsloser Fall. Allein Jim erkennt, dass ihre seltsamen Kunstwerke aus Wortketten ein Hilferuf sind. Trotz aller Widrigkeiten entsteht zwischen ihm und Thea eine tiefe Verbindung. Als sich eine neue riskante Behandlungsmöglichkeit auftut, könnte dies eine Chance für ihre scheinbar unmögliche Liebe sein – oder aber ihr Ende bedeuten …
"Schnappt euch genug Taschentücher und lest diese unvergleichliche Geschichte von der unfassbar talentierten Emma Scott!" Totally Booked Blog
Emma Scotts Helden sind so voll innerer Schönheit, dass man nicht anders kann, als ihnen zu verfallen

Rezensionen aus der Lesejury (219)

Jessica_Diana Jessica_Diana

Veröffentlicht am 22.09.2021

Klischees und Tiefgründigkeit


Meinung
Ein Buch, welches gerade in der heutigen Zeit nachhallt und zum Nachdenken anregt, aber dazu gleich mehr. Der Stil von Emma Scott ist nicht nur angenehm zu lesen, sondern hatte für mein Empfinden ... …mehr


Meinung
Ein Buch, welches gerade in der heutigen Zeit nachhallt und zum Nachdenken anregt, aber dazu gleich mehr. Der Stil von Emma Scott ist nicht nur angenehm zu lesen, sondern hatte für mein Empfinden auch einen leicht poetischen Touch. Doch es war nicht nur die Poesie, welches dieses Werk so besonders machte, sondern auch die Emotionen, welche sich im Verlauf widerspiegelten.

Die Romanze zwischen Jim und Thea erfüllt jegliche Art von Klischees, welche man sich als Leser nur vorstellen kann, aber dennoch hatte sie etwas magisches für sich. Auch, wenn es unrealistisch und abrupt wirkte, verspürte man deutlich den Zauber der Gefühle. Man spürte die Anziehung zwischen den beiden ebenso, wie die Wünsche und Gedanken, welche sie hegten.

Neben der emotionalen Ebene konnte mich auch die Autorin dank der Protagonisten für sich gewinnen. Jeder hatte seine eigene Geschichte zu tragen, selbst, wenn die Erinnerung daran verblasst sind, tragen diese dennoch Wunden und Narben davon. Jeder einzelne Charakter in diesem Buch hat eine Botschaft, den er dem Leser mit auf den Weg gibt, etwas wo man genauer hinsehen sollte, für das es sich zu kämpfen lohnt oder einfach einen Ratschlag, für die Lebensgestaltung.

Es waren aber nicht nur diese Gebiete, welche das Buch für mich zu einem Highlight werden ließen. Neben dem Herzen regt Emma Scott auch die Gedanken an. Personalmangel im Bereich der Pflege, Kinder in Pflegeheimen und viele mehr, welche stellenweise nicht leicht zu verdauen waren und nach wie vor nachhallen.

Fazit
Between your Words ist ein Roman, welcher absurd, gefühlvoll und zugleich tiefgründig. Ein Titel, welcher mich in vollem Umfang erreichen konnte und bei dem ich sicher bin, dass so mancher Denkanstoß nicht nur bloße Erinnerung bleiben wird. 5 von 5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Literaturvernarrte Literaturvernarrte

Veröffentlicht am 19.08.2021

Wundervoll

REZENSION - Between your Words
Autorin: Emma Scott
Verlag: LYX Verlag
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
•Rezensionsexemplar

♡-Zitat:
"Ich werde ihn treffen. Den einen, an den ich ständig denken muss. Und ... …mehr

REZENSION - Between your Words
Autorin: Emma Scott
Verlag: LYX Verlag
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
•Rezensionsexemplar

♡-Zitat:
"Ich werde ihn treffen. Den einen, an den ich ständig denken muss. Und wenn meine Gefühle für ihn in meine Kunst einfließen, werde ich wissen, dass es der Richtige ist."

•Rezension•
Seit ich den Klapptext (Bild 3) damals gelesen habe wollte ich diese Geschichte lesen. Ich hatte um ehrlich zu sein eine kleine Sorge und riesen Respekt über die Thematik die Emma Scott für dieses Buch aufgegriffen hat. Ich konnte mir nicht vorstellen wie es sein würde. Jetzt kann ich sagen, ich liebe es und ich habe etwas für mich entschieden.
Zukünftig werde ich ihre Bücher ohne den Klapptext zu lesen kaufen. Ich kann mir nicht vorstellen das sie je etwas schreiben kann, was mir nicht gefällt. Man bekommt nicht nur die Gefühle mit, sondern fühlt sie!
Das Cover ist wunderschön. Ihr Schreibstil ist tiefgründig und interessant. Das spiegelt sich auch in ihren Protagonisten wieder. Was ich sehr wichtig und gut finde ist die Anmerkung der Autorin am Ende des Buches, wo sie ihre Recherche und was Fiktion und nicht Fiktion ist klarstellt. Das einzige was ich einbisschen unrealistisch finde ist, dass die Verbindung zwischen Thea & James sehr schnell entstanden ist, was auch den Verlauf und die Entwicklung beeinflusste. Es war einerseits sehr schön, aber so kam deren Verbindung zu eineinander etwas abrubt.

Alles Liebe,
-Christina

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lovely_bookphotography lovely_bookphotography

Veröffentlicht am 18.08.2021

Ein Roman mit Suchtfaktor🦋💓

Der Roman „Between your Words“ von der Autorin Emma Scott hat mich wieder einmal komplett emotional umgehauen und innerlich zerstört.🧡

Die Protagonisten Thea und Jim ist unglaublich authentische und einzigartige ... …mehr

Der Roman „Between your Words“ von der Autorin Emma Scott hat mich wieder einmal komplett emotional umgehauen und innerlich zerstört.🧡

Die Protagonisten Thea und Jim ist unglaublich authentische und einzigartige Charaktere, welche einen sehr begeistern. Trotz ihres schweren Unfalls bleibt Thea stark und versucht alles um wieder in ihr altes Leben zurückzukehren. Nur Jim sieht die versteckten Hilferufe und sorgt sich regelmäßig um die verwirrte Thea. Zwischen den beiden entsteht eine unglaublich tiefe Verbundenheit und sehr starke Liebe. Einfach Zucker! 🦋🧡

Ein typischer Emma Scott Roman! 😍 So verliebt in den Schreibstil der Autorin, jedes Buch rührte mich bisher zu Tränen. Unglaublich was geschriebene Worte mit einem anstellen können. Vielen Dank dafür an die Autorin! 🧡🦋

Ein absolutes Herzensbuch, welches ich jedem ans Herz legen kann!🦋

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jennspie Jennspie

Veröffentlicht am 02.08.2021

Emotional und tiefgründig

Thea leidet an einer der schwersten Amnesien überhaupt. Ihr bleiben genau 5 Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis gelöscht wird. Jeder hat sie aufgegeben, nur Jim Whelan kann diesen Zustand einfach nicht ... …mehr

Thea leidet an einer der schwersten Amnesien überhaupt. Ihr bleiben genau 5 Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis gelöscht wird. Jeder hat sie aufgegeben, nur Jim Whelan kann diesen Zustand einfach nicht hinnehmen. Er erkennt das in ihren Zeichnungen versteckte Botschaften, Hilfeschreie enthalten sind.

Jim Whelan könnte nicht selbstloser und gutherziger sein. Selbst seine eigene Kindheit konnte ihn nicht aufhalten zu einem aufrichtigen Menschen zu werden. Er spürt eine Verbindung zu Thea, die es eigentlich nicht geben sollte, oder geben dürfte. Als dann ein Lichtblick - eine Behandlungsmöglichkeit am Ende des Tunnels aufscheint, kann es keiner glauben. Diese Behandlung kann eine Chance, oder aber auch Verderben bringen.

Thea selbst ist nach außen hin nach zwei Jahren die Ruhe selbst. Sie durchläuft immer wieder den gleichen Trott, ohne es zu merken. Wie auch? Wenn die Gedankengänge nach fünf Minuten wieder wie weggeblasen sind. Mit Theas Schwester Delia konnte ich mich bis zum Ende des Buches überhaupt nicht anfreunden. Ihre Angst mag zwar verständlich sein, doch ihre Handlungen und ihr Verhalten sind alles andere.

_"Ohne Erinnerungen können wir genauso gut tot sein."_

Der Schreibstil ist fesselnd, und lässt einen bis zur letzten Seite nicht los. Die Geschichte ist so viel mehr als ich mir am Anfang erwartet hatte. Tiefgründig und vor allem berührend, aber auch unglaublich spannend. Die Charaktere, die lebensfrohe Thea und den liebeswerten Jimmy muss man einfach lieben! Die ernsten Themen die hier behandelt werden, sind auch großartig ausgearbeitet, und vor allem: nicht nur am Rande angeschnitten, sondern intensiv thematisiert.

Ein emotionales, spannendes Buch mit Herzschmerz und Drama, das man einfach nicht mehr weglegen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pia79 Pia79

Veröffentlicht am 29.07.2021

Ein Buch mit Tiefgang

Reichen fünf Minuten,um sich zu verlieben?

#Cover#
Das Cover von Between your words ist ein absoluter Hingucker. Mir gefällt an diesem Cover einfach alles, das Zusammenspiel der Farben und der Schriftzug. ... …mehr

Reichen fünf Minuten,um sich zu verlieben?

#Cover#
Das Cover von Between your words ist ein absoluter Hingucker. Mir gefällt an diesem Cover einfach alles, das Zusammenspiel der Farben und der Schriftzug. All das harmoniert meines Erachtens nach perfekt miteinander.
#Schreibstil#
Emma Scotts Schreibstil hat mich auch dieses Mal wieder komplett abgeholt und in den tiefsten Winkeln meines Herzens berührt,wie es sonst nur wenige Autor*innen schaffen. Ich musste das ein oder andere Mal ein paar Tränchen verdrücken. Das Buch war einfach zu lesen und auch sonst war es einfach nur perfekt.
#Charaktere#
Thea war eine absolut Liebenswürdige Protagonistin,die man einfach gerne haben musste. Sie war so unfassbar stark, obwohl sie alle fünf Minuten wieder vergaß was war. Und das brach mein Herz. Ich habe so mit ihr mitgefiebert, gehofft das die Medikamente wirken und sie und Jim endlich ihr wohlverdientes Happy End bekommen.
Jim hat mich ebenfalls sehr berührt. Seine Geduld mit Thea und das er sie nie aufgegeben hat,hat mich wirklich bewegt. Man konnte seinen Schmerz aus den Worten förmlich greifen,so gut war es alles beschrieben. Ich habe noch nie einem Buchpaare so sehr ein glückliches Ende gegönnt wie den beiden.
#Fazit#
Emma Scott hat auch mit diesem Buch wieder ein absolutes Meisterwerk der Gefühle geschaffen,was sich definitiv lohnt zu lesen -aber nicht ohne Taschentücher

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Emma Scott

Emma Scott - Autor
© Emma Scott

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Mehr erfahren
Alle Verlage