Hidden Legacy - Wilde Schatten
 - Ilona Andrews - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Lyx
Romantische Fantasy
507 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0847-3
Ersterscheinung: 01.05.2019

Hidden Legacy - Wilde Schatten

(14)

Wenn die Welt in Flammen steht …
Es fällt Nevada Baylor schwer, sich zu entscheiden: Ist es tatsächlich härter, ihre Talente als Wahrheitssucherin zu schärfen oder mit der frisch erblühten Beziehung zu Mad Rogan zu jonglieren? Harte Entscheidung! Denn bald schon wird Nevada eine wichtige Akteurin auf der magischen Bühne sein, während Rogan ihr dabei hilft, all die Gefahren zu umschiffen, die es mit sich bringt, ein eigenes Haus zu gründen. Doch all das ist ein Kinderspiel verglichen mit all den Gefühlen füreinander, die die beiden zu kontrollieren versuchen. Als dann eine neue Bedrohung auftaucht, müssen Nevada und der Primemagier abermals die Kräfte vereinen, ehe ihre Welt in Flammen aufgeht …
"'Wilde Schatten' steckt voller Abenteuer und Romantik und Witz – das Buch war definitiv jede Minute wert!" SMEXYBOOKS 
Band 3 der fulminanten HIDDEN-LEGACY-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (14)

Hauntedcupcake Hauntedcupcake

Veröffentlicht am 02.06.2019

Urban Fantasy wie sie sein muss!

Band 3 von 3!


Inhalt
Nevada's neuester Fall benötigt eine Menge Fingerspitzengefühl. Denn ausgerechnet die Ex-Verlobte von Rogan braucht ihre Hilfe; ihr Mann wurde entführt und nur Nevada und ihre ... …mehr

Band 3 von 3!


Inhalt
Nevada's neuester Fall benötigt eine Menge Fingerspitzengefühl. Denn ausgerechnet die Ex-Verlobte von Rogan braucht ihre Hilfe; ihr Mann wurde entführt und nur Nevada und ihre Agentur sind bereit, ihr zu helfen. Keine einfache Angelegenheit - denn gleichzeitig steht Nevada auf der Zielscheibe ihrer herrischen Grossmutter Tremaine, weil sie sich entschieden hat ein eigenes Haus zu gründen. Trotz Rogan und ihrer Familie an ihrer Seite, steht für die Wahrheitssucherin alles auf dem Spiel.

Meine Meinung
Wow, wow, wow! Bereits während dem Lesen habe ich immer nur gedacht "es ist so gut, es ist soooo gut!" Und auch jetzt, wo ich Band 3 der Trilogie beendet habe, bin ich immer noch geflasht. Wie schon in den beiden vorangegangenen Teilen der Hidden Legacy-Reihe (es besteht übrigens Hoffnung, denn auf englisch sind bereits eine Kurzgeschichte und ein weiterer Teil um Nevada's Schwester erschienen), beweisen Ilona Andrews, dass sie es einfach drauf haben! Sie schreiben genial, spannend, fesselnd, actionreich, humorvoll, sexy, einfach perfekt.

"Wilde Schatten" ist noch einen Ticken gefährlicher und spannender als seine Vorgänger, denn Nevada hat sich entschieden, Haus Baylor zu gründen, ein eigenes magisches Haus mit Hochbegabten. Mad Rogan unterstützt sie, wo er nur kann, ohne sie schwach oder abhängig erscheinen zu lassen. Und gleichzeitig taucht die Ex-Verlobte von Rogan auf, denn ihr Mann ist entführt worden, und niemand will ihr bei der Suche helfen. Für Nevada und ihre Familie beginnt ein Seiltanz.

Wieder kann ich das Setting und Worldbuilding nur loben. Ilona Andrews können das einfach, wie kein/e andere/r. Im magischen Houston ist es gefährlich, und gleichzeitig will man immer mehr davon entdecken. Teilweise war ich ob des komplexen Worldbuildings richtig sprachlos (und manchmal ratlos), gleichzeitig wird das alles aufgelockert, z.B. durch arkane Wesen, die - so grauenhaft sie sind - sich als gute Gefährten für kleine Mädchen herausstellen. Eine perfekte Mischung aus ernstzunehmender Urban Fantasy und kleinen Schmankerln für den Leser.

Als Hauptakteurin ist Nevada weiter gewachsen. Sie muss sich entscheiden: Ewige Flucht vor ihrer (bösen) Grossmutter, oder selbst ein Haus gründen? Kann sie das ihrer Familie antun? Es macht richtig Spass, ihr zuzuschauen, wie sie sich entwickelt und sich trotzdem treu bleibt. Auch Rogan hat wieder seinen Auftritt und stellt mal wieder unter Beweis, was für eine Naturgewalt er ist. Rogan ist heiss, sexy, scharf - und ein perfekter Partner, denn er akzeptiert, dass Nevada sich selbst bleibt.

Natürlich kommen auch die Nebenakteure wunderbar zur Geltung, allen voran Familie Baylor und das Team um Mad Rogan. Sie alle sind perfekt ausgearbeitet - solch tolle Figuren findet man doch recht selten in der Buchwelt. Sie alle haben Stärken, Schwächen, ihre Vergangenheit, grosse Ängste - und trotz ihrer Magie sind sie menschlich und authentisch.

Fazit
Spannend, explosiv, sexy, liebevoll, gefährlich, humorvoll, unterhaltsam, magisch - rundum gelungen! "Wilde Schatten" packt den Leser und lässt ihn total geflasht zurück. Urban Fantasy, die ihresgleichen sucht. Von mir gibt's eine absolute Leseempfehlung für die ganze Reihe!

#Lieblingscupcake

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aurian Aurian

Veröffentlicht am 30.05.2019

Spannend und humorvoll - eine tolle Reihe

Mit Band 3 der Reihe um Nevada Baylor zeigt das Autorenduo, dass hinter dem Pseudonym Ilona Andrews steckt, erneut was es kann.

Nevada hat einen neuen Fall und ihr Auftraggeber ist ausgerechnet Rogans ... …mehr

Mit Band 3 der Reihe um Nevada Baylor zeigt das Autorenduo, dass hinter dem Pseudonym Ilona Andrews steckt, erneut was es kann.

Nevada hat einen neuen Fall und ihr Auftraggeber ist ausgerechnet Rogans attraktive Ex-Verlobte. Ob es Nevada gelingen wird Rynda nur als Mandantin zu sehen, ohne eifersüchtig zu werden?
Zusätzlich muss sie dafür sorgen, dass ihre Familie vor ihrer skrupellosen Großmutter geschützt wird.
Die einzige Möglichkeit ist, selbst ein Haus zu gründen, doch das ist mit diversen Bedingungen verknüpft, durch welche die Begabungen der Familienmitglieder öffentlich werden. Ob das wirklich der richtige Weg ist?
Zum Glück steht ihr Rogan bei allen Problemen zur Seite und es macht erneut einfach Spaß die beiden gemeinsam zu erleben, egal ob im Kampf um Leben und Tod, oder als Liebespaar.

Nach und nach wachsen mir die Personen der Reihe immer mehr ans Herz, allen voran Navadas Familie. Oft wirken sie wie eine ganz normale Familie, wenn sich z.B. Nevadas jüngere Schwestern zoffen, oder wenn alle mitfiebern, wie es mit Nevada und Rogan weitergeht. Doch sobald auch nur einer von ihnen in Gefahr ist, halten sie zusammen und stellen sich gemeinsam dem Gegner. In diesem Band hat mich vor allem Leons Geschichte berührt. Er hält sich für einen magischen Blindgänger, aber Nevada ist schon länger klar, dass er ein ganz besonderes Talent hat, dass allerdings für einen 16jährigen eine echte Bürde sein kann.

Und genau das ist das Schöne an dieser Reihe. Sie ist nicht nur spannend und fantasievoll, nein, die Figuren sind auch zutiefst menschlich. Wie sie aufeinander achten gefällt mit besonders gut und nebenbei sorgen die herrlich humorvollen Dialoge für vergnügliche Lesestunden. Für Action sorgen die Kämpfe gegen die verschiedensten Gegner und Monster. Allerdings muss ich gestehen, dass ich diese teilweise nur überflogen habe, wenn sie mir zu lang waren.

Die Reihe gefällt mir von Band zu Band besser, denn sie bietet eine fantasievolle Handlung, die mich fesselt, amüsiert und bestens unterhält. Ich lese kaum noch paranormale Reihen, aber bei Hidden Legacy mache ich gerne eine Ausnahme :-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 29.05.2019

Du bist Fantasy-/Paranormal-Fan? Dann lass dir diese Reihe nicht entgehen!

ACHTUNG!!!!!!!!!!!!!
3. Teil der Reihe

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Wenn die Welt in Flammen steht...
Es fällt Nevada Baylor schwer, sich zu entscheiden: Ist es tatsächlich härter, ihre Talente ... …mehr

ACHTUNG!!!!!!!!!!!!!
3. Teil der Reihe

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Wenn die Welt in Flammen steht...
Es fällt Nevada Baylor schwer, sich zu entscheiden: Ist es tatsächlich härter, ihre Talente als Wahrheitssucherin zu schärfen oder mit der frisch erblühten Beziehung zu Mad Rogan zu jonglieren? Harte Entscheidung! Denn bald schon wird Nevada eine wichtige Akteurin auf der magischen Bühne sein, während Rogan ihr dabei hilft, all die Gefahren zu umschiffen, die es mit sich bringt, ein eigenes Haus zu gründen. Doch all das ist ein Kinderspiel verglichen mit all den Gefühlen füreinander, die die beiden zu kontrollieren versuchen. Als dann eine neue Bedrohung auftaucht, müssen Nevada und der Primemagier abermals die Kräfte vereinen, ehe ihre Welt in Flammen aufgeht...

Meinung:
Der absolut fesselnde und bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Nevada geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. In den ersten beiden Bänden gab es am Ende noch einen kurzen Einblick in Rogans Kopf, was diesmal leider nicht der Fall war.

Bereits im ersten Teil der Reihe habe ich Nevada und ihre Familie sowie Connor Rogan in mein Herz geschlossen und habe dem Wiedersehen ungeduldig entgegengefiebert. Und das Warten hat sich wieder mal mehr als gelohnt.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwä-chen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht an-ders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem erfährt man welche Mächte einige von Nevadas Familienmitglieder haben. Zudem sieht und merkt man die Liebe und den Zusammenhalt unter den Familienmitgliedern, die alles füreinander tun und geben würden. Aber die fa-miliären Szenen sorgen auch für so manche Lacher, ebenso wie die Einmischung von einigen von Rogans Mitarbeitern in die Beziehung von Nevada und Rogan, einfach nur herrlich.

Die Dialoge zwischen Rogan und Nevada sind einfach nur herrlich. Sie lässt sich von ihm nicht einschüchtern und bietet ihm immer wieder die Stirn. Man merkt wie zwischen den beiden die Funken sprühen und es prickelt und knistert ohne Ende. Doch sie sind im Laufe der Reihe auch gemeinsam weitergewachsen und haben sich entwickelt. Be-sonders gefallen haben mir die kleinen, liebevollen Gesten zwischen den beiden, ich sage nur Mousse au Chocolat.

Immer wieder werden neue überraschende Wendungen eingebracht, so dass man das Buch vor lauter Spannung nicht aus der Hand legen kann. Der große Handlungsbogen wird weitergespannt, einige Fragen beantwortet, aber eben auch viele neue Fragen of-fenbart, so dass es mehr als spannend für die Fortsetzungen bleibt. Das Buch wird zu einem schönen bzw. guten Ende gebracht, aber es bleiben eben doch noch genug Fra-gen offen, so dass man die Fortsetzung kaum noch erwarten kann.

Ich bin hin und weg von Nevada, Connor und Co., so dass es 5 von 5 Sternen gibt, wenn ich könnte würde ich mehr vergeben. Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Fortset-zung(en) und hibble ihr ungeduldig entgegen.

Fazit:
Eine großartige und sehr spannende Fortsetzung mit sympathischen Charakteren mit Ecken und Kanten, Humor, Spannung, Action und Magie. Ganz klar ein großes HIGH-LIGHT! Die Grundidee und den Weltenaufbau finde ich absolut faszinierend und großar-tig umgesetzt.
Absolute Leseempfehlung, ich fiebere der Fortsetzung schon ungeduldig entgegen und hoffe sehr auf eine Print- oder Print-on-Demand-Version der Reihe, denn die Bücher ge-hören einfach ins Regal.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tiana_Loreen Tiana_Loreen

Veröffentlicht am 26.05.2019

Ich liebe diese Reihe <3

~*~ Band 3 – Kann Spoiler zu den Vorgängern enthalten ~*~

OMG! Ich liebe diese Reihe! Ich liebe diesen Band! Ich liebe Nevada und Rogan! Einfach nur perfekt!

Inhalt:
Wenn die Welt in Flammen steht ... …mehr

~*~ Band 3 – Kann Spoiler zu den Vorgängern enthalten ~*~

OMG! Ich liebe diese Reihe! Ich liebe diesen Band! Ich liebe Nevada und Rogan! Einfach nur perfekt!

Inhalt:
Wenn die Welt in Flammen steht …
Es fällt Nevada Baylor schwer, sich zu entscheiden: Ist es tatsächlich härter, ihre Talente als Wahrheitssucherin zu schärfen oder mit der frisch erblühten Beziehung zu Mad Rogan zu jonglieren? Harte Entscheidung! Denn bald schon wird Nevada eine wichtige Akteurin auf der magischen Bühne sein, während Rogan ihr dabei hilft, all die Gefahren zu umschiffen, die es mit sich bringt, ein eigenes Haus zu gründen. Doch all das ist ein Kinderspiel verglichen mit all den Gefühlen füreinander, die die beiden zu kontrollieren versuchen. Als dann eine neue Bedrohung auftaucht, müssen Nevada und der Primemagier abermals die Kräfte vereinen, ehe ihre Welt in Flammen aufgeht … (© Lyx digital)

Meine Meinung:
Wie habe ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet! Bereits die ersten beiden Bände konnten mich zu 100% mitnehmen und begeistern! Dementsprechend groß war meine Erwartung bei diesem Band und ich wurde sowas von nicht enttäuscht! Ich liebe diesen Band, die Handlung, die Charaktere...einfach alles daran!

Die Handlung und die Charaktere
Spannende Welt mit Magiebegabten trifft taffe Protagonistin!
Ich liebe Nevada. Nevada ist taff, mutig, liebt ihre Familie über alles und ist mittlerweile mit Mad Rogan zusammen. Ich mag ihren Humor, die Art, wie sie ihr Leben lebt und vor allem, dass sie von Rogans Geld so abgeneigt ist. Das hat so einige hochgradig lustige Szenen hervorgebracht!
Nevada ist so echt, so menschlich und deshalb so unglaublich sympathisch. Und das Weltbild macht ihr übriges, dass man oft schmunzeln muss.

» Ich gab meinen Sicherheitscode ein. Ich war gerade von einem riesigen, hyperintelligenten, pazifistischen Bären umarmt worden. Ich konnte es schaffen. Ich konnte alles schaffen. «
[Zitat; „Hidden Legacy 3 - Wilde Schatten“ von Ilona Andrews. Seite 10/340 eBook]

Die Welt in der Nevada lebt ist definitiv etwas Besonderes, denn es existiert Magie und viele Ausläufe davon. Menschen mit starker Magie sind an der Spitze der Nahrungskette. Und um ihre Familie zu retten würde Nevada alles tun. Dass sie hierfür ausgerechnet in die Welt der Hochbegabten-Häuser einsteigen muss, hätte sie wohl vor einem halben Jahr noch nicht geahnt. Aber wenn eine wahnsinnige Großmutter hinter Familie Baylor her ist, muss Nevada handeln.

» „Gut“, sagte Linus und nahm einen weiteren Schluck. „Es wäre natürlich viel einfacher, wenn sie beide sich zusammensetzen und reden würden.“
„Sie will nicht reden. Sie will mich entführen und zwingen, ihr zu dienen.“ «
[Zitat; „Hidden Legacy 3 - Wilde Schatten“ von Ilona Andrews. Seite 217/340 eBook]

Doch „Wilde Schatten“ behandelt nicht nur das Thema mit Nevadas Großmutter, sondern auch ihren Weg ein eigenes Haus zu werden UND das Thema Verschwörung ist noch immer nicht aus der Welt geschaffen. Zudem hat sie einen neuen Auftrag und die Auftraggeberin ist ausgerechnet Rogans Exverlobte.
Durchgängige Spannung ist deshalb geboten. Und wenn einmal die Gefahr so halbwegs gebannt ist, rückt die Beziehung zwischen Rogan und Nevada in den Vordergrund.
Ich habe regelmäßig Herzchen in den Augen gehabt beim Lesen. Die beiden sind so absolut süß zusammen! Klar, Rogan ist brutal, irre, kommt mit seiner Vergangenheit nicht gut klar und würde für Nevadas Schutz über Leichen gehen, aber mit Nevada ist er anders. Sie hilft ihm am Boden zu bleiben und das mitzuerleben ist so herzerweichend! Die beiden sind eines meiner Traumpaar in Büchern!

Nevadas schräge, aber total liebevolle Familie. Die Szenen mit der Familie sind jedes Mal wieder ein Highlight für mich und endlich erfährt man die Fähigkeit von Arabella. Und wow! Einfach nur wow!

Die Schreibweise
Locker, leicht, flüssig und absolut fesselnd. Eine Seite und ich konnte nicht mehr zum Lesen aufhören. Ich habe das Buch an einem Wochenende durchgesuchtet und musste mich immer wieder zum Essen (und Schlafen) zwingen, weil ich nicht aufhören konnte.

Das Ende
Zwei Seiten vor dem Ende fand ich alles hübsch abgeschlossen, jedenfalls die Geschichte von Rogan und Nevada. Immerhin weiß ich, dass die nächsten Bände aus Sicht von Catalina (wie ich mich freue) erzählt werden sollen. Und dann, ein Satz und – puff – die Bombe ist geplatzt! Das EIN Satz so viel ausrichten kann! Ich hoffe so sehr, dass die Reihe weiter übersetzt wird! Und das Ilona Andres ganz schnell weiterschreiben, denn von Catalinas Geschichte gibt es im Englischen selbst erst 1 von 3 Büchern (+ eine Kurzgeschichte)!

Fazit:
Ich wiederhole mich, aber ich liebe diese Reihe mit allem drum und dran. Perfekt imperfekte Charaktere, durchgehend spannende Handlung und ein Protagonisten-Pärchen, das mein Herz höher schlagen lässt! Mein Highlight im Monat!
Von mir bekommt Band 3 von „Hidden Legacy – Wilde Schatten“ 5 von 5 Federn!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 21.05.2019

Die nächste süchtig machende Reihe von Ilona Andrews!

Nevada ist eine Hochbegabte und kann unter anderem die Wahrheit von der Lüge unterscheiden, aber auch andere Familienmitglieder haben verschiedene Begabungen. Sie kämpft immer noch gemeinsam mit Rogan ... …mehr

Nevada ist eine Hochbegabte und kann unter anderem die Wahrheit von der Lüge unterscheiden, aber auch andere Familienmitglieder haben verschiedene Begabungen. Sie kämpft immer noch gemeinsam mit Rogan um Frieden, aber auch um ihre Beziehung. Rogan‘s ehemalige Verlobte hat sich an Nevada gewannt und sie engagiert, um ihrem vermissten Ehemann zu finden. Aber nicht nur Ronan‘s Exverlobte scheint ein Problem zu sein, auch Nevada‘s Großmütter väterlicherseits lässt nicht locker und will sie kennenlernen. Zwischen all den Problemen, stellt sich Nevada und ihre Familie den Prüfungen für Hochbegabte, um ein eigenes Haus gründen zu können und nebenbei will sie Rogan nicht verlieren...

Das Cover finde ich super passend auch sehr gut passend zu den anderen Reihen von Ilona Andrews. Die Geschichte wird nur von Nevada‘s Sicht erzählt, trotzdem hat man das Gefühl alles zu verstehen. Trotz dessen, dass das Buch aus dem Fantasybereich ist, kann man sich alle Handlungen und Personen im Buch sehr gut vorstellen.

Die Geschichte ist absolut süchtig machend! Ich wollte das Buch gar nicht hergeben und bin traurig, dass ich es nun fertig gelesen habe. Das dritte Buch, war das erste, dass ich aus der Reihe gelesen habe. Ich habe trotzdem alles sehr gut verstanden und mir hat nichts gefehlt. Allerdings werde ich mir nun die ersten beiden Büchern der Reihe kaufen. Ich kann hier absolut nichts bemängeln!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Ilona Andrews

Ilona Andrews ist das Pseudonym des Autorenehepaars Ilona und Andrew Gordon. Während Ilona in Russland geboren wurde und in den USA Biochemie studiert hat, besitzt Andrew einen Abschluss in Geschichte. Mit ihrer Urban-Fantasy-Serie Stadt der Finsternis landeten sie einen internationalen Bestseller.

Mehr erfahren
Alle Verlage