Tochter der Götter - Eismagie
 - Amanda Bouchet - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Fantasy
970 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-8685-8
Ersterscheinung: 05.04.2019

Tochter der Götter - Eismagie

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "Tochter-der-Götter-Trilogie"
Gelesen von Nora Jokhosha
Übersetzt von Vanessa Lamatsch

(8)

Wie viel Pech kann man eigentlich haben?

Man würde doch meinen, dass eine blutrünstige Mutter ausreicht. Aber nein, Cat muss sich auch noch mit einer Prophezeiung der Götter herumschlagen, in der es um nicht weniger als das Schicksal der Welt geht. Ist es da ein Wunder, dass sie den Großteil ihres Lebens auf der Flucht verbracht hat? Doch nun hat sie keine andere Wahl mehr, als sich ihrer Mutter und den Göttern zu stellen. Wenigsten ist sie nicht allein. An ihrer Seite steht der verführerische Kriegsherr Griffin. Sie werden gemeinsam kämpfen. Selbst wenn das bedeutet, gemeinsam unterzugehen …

Der zweite Teil der fantastischen Tochter der Götter-Trilogie

Rezensionen aus der Lesejury (8)

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 12.06.2021

Ich liebe es

Der zweite Band war genauso schnell durch wie der Erste.

Es geht spannend weiter. Cat und Griffin haben jede Menge Abenteuer zu bestehen, die nicht ganz ungefährlich sind. Die beiden Charaktere passen ... …mehr

Der zweite Band war genauso schnell durch wie der Erste.

Es geht spannend weiter. Cat und Griffin haben jede Menge Abenteuer zu bestehen, die nicht ganz ungefährlich sind. Die beiden Charaktere passen unheimlich gut zu einander und ich liebe ihre Auseinandersetzungen. Unteranderem hat man auch wieder viel erfahren, was die Handlung gut voran gebracht hat aber man ist noch längst nicht am Ende.
Die Geschichte ist einfach packend und man leidet und liebt mit den Charakteren mit, egal ob Haupt- oder starke Nebencharaktere.
Ein ganz klein wenig gibt es zu viele Nahtoderfahrungen aber sehe ich einfach drüber hinweg.
Ich denke der letzte band wird mich einfach killen, weil hier schon das Ende auf einiges erahnen läßt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dorothea84 Dorothea84

Veröffentlicht am 28.04.2021

Wahnsinn die Geschichte ist einfach der Wahnsinn

Wie viel Pech kann man eigentlich haben? 

Cat und Griffin sind jetzt zusammen und wollen das Land befreien von dem Tyrannen die sie beherrschen. Doch Cat muss sie mit einer Prophezeiung der Götter herumschlagen ... …mehr

Wie viel Pech kann man eigentlich haben? 

Cat und Griffin sind jetzt zusammen und wollen das Land befreien von dem Tyrannen die sie beherrschen. Doch Cat muss sie mit einer Prophezeiung der Götter herumschlagen und mit einer blutrünstigen Mutter. Der Kampf beginnt ... 

Brutal geht es weiter nicht nur emotional, sondern auch körperlich. Gleich die erste Szene bringt mein Herz zum raßen. Ich bin total gespannt darauf wohin mich die Geschichte dieses Mal führt. Spannung pur, mehr als eine Geschichte... Es ist ein Erlebnis diese Geschichte zu hören. Cat ist einfach eine Wahnsinnsfrau, die mich mehr als einmal zum Lachen bringt. Allein wie sie die Leute immer wieder auf die Palme bringt. Nur durch so wenige Worten. Griffin ist ein Alphamann und würde für Cat alles tun. Er ist der Fels in der Brandung, nicht nur für Cat, sondern auch für die Geschichte. Ok, eher der Anker. Die Geschichte ist der Wahnsinn man bekommt hier mehr als ein Abenteuer. Abenteuer, Kämpfe und noch so einiges mehr. In dieser Reihe ist so viel gepackt, dass man nicht weiß was als nächstes kommt und doch ist es genau richtig. Es ist nicht überladen und man merkt, dass alles einen Grund hat. Welchen das wissen nur die Götter? ;) 

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

hulahairbabe hulahairbabe

Veröffentlicht am 25.09.2020

Steht dem ersten Band in nichts nach

Ich liebe die Trilogie rund um Cat und Griffin! Eismagie ist der zweite Teil der „Tochter der Götter“-Trilogie von Amanda Bouchet und steht seinem Vorgänger in nichts nach. Cat und Griffin sind wieder ... …mehr

Ich liebe die Trilogie rund um Cat und Griffin! Eismagie ist der zweite Teil der „Tochter der Götter“-Trilogie von Amanda Bouchet und steht seinem Vorgänger in nichts nach. Cat und Griffin sind wieder unterwegs, um die Welten zu vereinen und Frieden über das Land zu bringen. Dabei muss sich Cat nicht nur mit dem sturen Griffin auseinandersetzen, sondern auch mit ihrer blutrünstigen Mutter. Ob das mal gutgeht?
Nach dem tollen ersten Band habe ich befürchtet, dass mich der zweite Teil nicht so fesseln wird wie der erste Band. Da lag ich allerdings falsch. Während im ersten Band der Fokus sehr auf der Beziehung zwischen Griffin und Cat liegt (bzw. dem Katz und Maus Spiel), entwickeln sich in diesem Teil parallel dazu noch weitere interessante Handlungsstrände und Nebengeschichten rund um Griffins Gefolgschaft. Trotzdem bleibt das sich immer weiter festigende Band zwischen Griffin und Cat spannend zu lesen. Mir hat zudem sehr gefallen, dass man mehr Hintergründe zu Cat und dem Plan der Götter erfährt. Diese traten im ersten Band etwas zaghafter in Erscheinung.
Wer den ersten Band mochte, wird auch an diesem Teil seinen Spaß haben. Man sollte aber den ersten Band in jedem Fall gelesen haben um die Geschichte zu verstehen, da diese direkt zusammenhängt und die Teile aufeinander aufbauen.
Wie auch den ersten Band kann ich diesen vorbehaltlos empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Barbara98 Barbara98

Veröffentlicht am 07.09.2020

Es geht weiter

Geniale Fortsetzung. Genau so unterschätzt wie der erste Band. …mehr

Geniale Fortsetzung. Genau so unterschätzt wie der erste Band.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

RileyRoss RileyRoss

Veröffentlicht am 19.06.2018

In einer Nacht durchgelesen

Schon der erste Band dieser mythologischen Romantasy-Abenteuer-Geschichte konnte mich absolut begeistern und ich hatte dementsprechend hohe Erwartungen an die Fortsetzung. Den Göttern sei Dank wurde ich ... …mehr

Schon der erste Band dieser mythologischen Romantasy-Abenteuer-Geschichte konnte mich absolut begeistern und ich hatte dementsprechend hohe Erwartungen an die Fortsetzung. Den Göttern sei Dank wurde ich nicht enttäuscht!

Nachdem im ersten Band noch sehr viel Aufbauarbeit betrieben wurde, machen sich Cat und Griffin nun daran ihre hochgeseckten Ziele zu verwirklichen und eine neue Welt zu scaffen. Dabei erfährt man auch endlich mehr darüber, wer Cat wirklich ist (obwohl ich denke, dass das im ersten Band schon relativ offensichtlich war) und erlebt zusammen mit Team Beta wieder eine spannende, actionreiche Reise durch Thalyria. Einige der Elemente der Handlung waren nicht unbedingt originell (Aufgaben die erfüllt und Rätsel die gelöst werden müssen, Wettkämpfe, magische Geschenke...) aber sie wurden stets so wunderbar humorvoll und in genau der richtigen Länge beschrieben, dass es nie langweilig wurde und auch nicht störte, wenn man sich an andere Geschichten erinnert fühlte. Stattdessen habe ich öfter lauthals gelacht, um mich dann schnell wieder zusammenzureißen, damit ich weiterlesen konnte.
Die Autorin hat einfach einen brillanten Schreibstil, der einen in diese Welt einsaugt und nicht mehr loslässt, dass die Seiten nur so dahinfliegen und man auf einmal aufblickt und die Sonne schon wieder aufgeht.

Dazu kommen noch einfach anbetungswürdige Protagonisten; die scharfzüngige und tapfere Cat, der unendlich loyale und starke Griffin. Hier ein mini-kleiner Kritikpunkt: Die Nebencharaktere sind zwar alle auf ihre Weise wichtig und bekommen auch ziemlich gut ausgebaute Alleinstellungsmerkmale, jedoch hätte die Autorin ihnen mehr Zeit für Gespräche einräumen können. Die meisten, wichtigsten und längsten Dialoge gab es immer zwischen Cat und Griffin, was schön es ist, denn sie hatten wirkich viel zu klären und ich bin ein absoluter Fan ihrer Beziehung, aber ich hätte auch gerne mehr Einblicke in die Freundschaft innerhalb von Team Beta und die wachsende Verbindung zu Cat bekommen.

Insgesamt hat man mit diesem Buch eine perfekte, ausgewogene Mischung aus Romantik (ja, auch Erotik), Fantasy, Action, Abenteuer, griechischer Mythologie, und und und... Hier kann einfach jeder seinen Spaß haben und ich werde jetzt gleich mit dem dritten Band weitermachen ;)

An alle, die noch nicht diese Reihe angefangen haben:
Tut es jetzt!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amanda Bouchet

Amanda Bouchet - Autor
© Richard Beban

Amanda Bouchet, aufgewachsen in den USA, lebt heute zusammen mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern in der französischen Hauptstadt. Ihr Talent für Sprache hat sie zunächst als Lehrerin eingesetzt, bevor sie anfing, professionell zu schreiben. Da sie selbst griechische Wurzeln hat, haben die Legenden und Sagen der Antike sie schon immer besonders fasziniert. So ist es kein Wunder, dass die Welt ihrer Fantasy-Trilogie „Tochter der Götter“ von der griechischen Mythologie inspiriert ist.

Mehr erfahren

Sprecherin

Nora Jokhosha

Nora Jokhosha - Sprecher
© Elena Zaucke

Nora Jokhosha studierte an der Westfälischen Schauspielschule Bochum und sprach schon während des Studiums regelmäßig für das Planetarium Bochum. Es folgten diverse Theaterengagements sowie regelmäßige Film und TV Auftritte. Neben der Schauspielerei arbeitet sie seit 2005 erfolgreich als Sprecherin für Hörbücher, Hörspiele, Dokumentationen, Imagefilme, Funk- und TV-Spots, Games, Podcasts sowie als Synchronschauspielerin. Sie lieh schon mehrfach Felicity Jones, Ana de Armas oder …

Mehr erfahren
Alle Verlage