Berühre mich. Nicht.: Die Graphic Novel
 - Laura Kneidl - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

20,00

inkl. MwSt.

LYX
Hardcover
Graphic Novel
208 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1889-2
Ersterscheinung: 25.01.2023

Berühre mich. Nicht.: Die Graphic Novel

Teil 1
Band 1 der Reihe "Berühre mich. Nicht.: Graphic Novel-Reihe"
Mit Illustrationen von Gabriella Bujdosó

(38)

Die Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Reihe als Graphic Novel

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint. Und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt das ihr Herz gefährlich schneller schlagen ...

»BERÜHRE MICH. NICHT. ist berührend, humorvoll, tiefgründig und traumhaft schön. Ich bin total begeistert von diesem wundervollen Buch.« CORNIHOLMES über BERÜHRE MICH. NICHT.

Die beliebte Geschichte von Sage und Luca, neu erzählt als Graphic Novel 

Rezensionen aus der Lesejury (38)

jackyszeilen jackyszeilen

Veröffentlicht am 17.02.2024

Wunderschön und emotional!

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe vor einigen Jahren die Reihe als Buch gelesen und hat seitdem einen besonderen Platz in meinem Herzen. Ich mag Graphic Novels sehr gerne und als ... …mehr

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe vor einigen Jahren die Reihe als Buch gelesen und hat seitdem einen besonderen Platz in meinem Herzen. Ich mag Graphic Novels sehr gerne und als ich gesehen habe, dass dieses Buch illustriert wird, musste ich es unbedingt haben!

Um was geht es?
Sage kommt aus Maine und zieht nach Nevada, um ihrer Vergangenheit zu entkommen. Sie studiert in Maine Psychologie. Da sie wenig Geld hat, wohnt sie in ihrem VW-Bus und verkauft selbstgemachten Schmuck auf Etsy. Glücklicherweise hat sie zusätzlich einen kleinen Nebenjob in der Uni-Bibliothek ergattern können.
Dort lernt sie April kennen. Als sie erfährt, dass Sage in ihrem Auto wohnt, schlägt sie ihr vor, bei ihr und ihrem Bruder zu wohnen, bis sie eine Wohnung gefunden hat. Sie nimmt das Angebot an und als sie das Wochenende bei April verbringen will, macht ihr Bruder die Tür auf: Es handelt sich um niemand Geringeres als Luca, der zufällig in der Bibliothek ihr Arbeitskollege ist.
Sage findet Luca interessant und er sie anscheinend auch, aber aufgrund eines Traumas kann sie ihn nicht näher an sich heranlassen...

Meine Meinung
Ich habe die Graphic Novel innerhalb kürzester Zeit verschlungen und geliebt!
Die Geschichte wird aus Sages Sicht beschrieben, was ich schön fand, da ich mich so besser in sie hineinversetzen konnte.
Der Zeichenstil ist wunderschön: Bunt, detailreich, jedoch nicht zu überladen, was ein tolles Leseerlebnis garantiert hat.
Ich konnte mich nicht mehr an viel erinnern, weshalb ich der Meinung bin, dass die Graphic Novel in sich rund ist und man der Handlung sehr gut folgen konnte.
Sage und Luca haben sich schnell in mein Herz geschlossen. Sie sind sensibel, humorvoll, empathisch und facettenreich. Aber auch April mochte ich sehr gerne und hätte sie gerne in meinem Freundeskreis.
Die Geschichte endet mit einem Cliffhanger, glücklicherweise hatte ich den zweiten Teil direkt da!
Alles in allem wunderschön, emotional und eine große Empfehlung von mir!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LeilaAnne LeilaAnne

Veröffentlicht am 18.09.2023

Sehr fabelhaft und schön!

#Zum Cover/Zeichenstil:#

Das Cover von *Berühre mich. Nicht Teil 1 Graphic Novel* hat mir sehr gut gefallen und finde es sehr passend zum Titel sowie zum Inhalt! Der Zeichenstil sowie die Farben hatten ... …mehr

#Zum Cover/Zeichenstil:#

Das Cover von *Berühre mich. Nicht Teil 1 Graphic Novel* hat mir sehr gut gefallen und finde es sehr passend zum Titel sowie zum Inhalt! Der Zeichenstil sowie die Farben hatten mir sehr gut gefallen und fand es auch spannend sodass ich knapp nur über eine Stunde gebraucht habe! Im ersten Teil fand ich so gut wie alle Charaktere sympathisch bis auf Sage´s Rückblendungen mit ihrem Stiefvater, denn den Typen mag ich gar nicht!

#Zum Inhalt des Graphic Novels:# :SPOILER:

Es geht um Sage Derting die nach Melview Nevada gezogen ist um ihrem Stiefvater zu entkommen, das heisst keiner ihrer Familie weiss wo sie ist.
Aber Sage leidet immer noch unter Panikattacken und Angstzuständen und hat Angst vor fremden Männern und sagt sich dann immer mental das die Angst nicht real ist. Aber das hilft nicht wirklich! Sie hatte sich in der Bibliothek der Uni als Aushilfe beworben und gehofft sie sei die einzige da! Falsch gedacht, denn auch ein gewisser Luca hilft beim Katalogisieren. Sie findet eine Therapeutin, nur ist der Termin dann erst in 9 Wochen.

In April Gibson findet Sage eine Freundin. Aber diese findet schnell heraus das Sage in ihrem VW Transporter wohnt und schlägt ihr vor erstmal für zwei Nächte bei ihr und ihrem Bruder zu wohnen. Sage ging davon aus das Gavin der Bruder von April ist. Und sieht dann das es der aus Bibliothekskeller ist. Sie wäre am liebsten wieder geflüchtet. Aber sie nimmt dennoch das Angebot von April an und schläft erstmal zwei Nächte auf der Couch. Sage hatte eigentlich vorgehabt ihren Schmuck und das Werkzeug aus ihrem Transporter zu holen, aber musste dann leider an dem Abend wo Luca geburtstag hat, feststellen das ihr Transporter aufgebrochen wurde und sämtlicher Inhalt verstreut herum lag und ihre ganzen Utensilien weg waren. Sie dachte dann nur, wie soll sie bloß Geld verdienen wenn alles weg ist und dann auch noch die Kosten für die Therapeutin die noch auf sie zukommen werden.

Wer nun wissen will wie es bei der Graphic Novel weiter geht, wartet am besten mit dem Lesen des ersten Teils bis ca. Ende Januar 2024!

#Mein Fazit:#

Mir hat es sehr gut gefallen und freue mich schon auf den zweiten Teil auch wenn ich den dann bei der Stadtbibliothek ausleihen werde! Deshalb empfehle ich
es weiter!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tiffy_ Tiffy_

Veröffentlicht am 18.09.2023

Wunderschönes Extra!

Ich habe den Roman vor Jahren gelesen und war nun super Neugierig auf diese Art der Geschichte. Das Buch ist wunderschön gestaltet, was die Illustration angeht wurde wirklich ganze Arbeit geleistet, so ... …mehr

Ich habe den Roman vor Jahren gelesen und war nun super Neugierig auf diese Art der Geschichte. Das Buch ist wunderschön gestaltet, was die Illustration angeht wurde wirklich ganze Arbeit geleistet, so habe ich mir Sage und Luca immer vorgestellt!

Die Graphic Novel würd ich allerdings erst lesen, wenn man auch den Roman gelesen hat. Darin kann man gerade Sage noch viel mehr kennen und verstehen lernen. In der Graphic Novel kommt es einem ohne das Hintergrundwissen dann doch vielleicht ein bisschen überspitzt vor?

Ansonsten wirklich ganz toll eine Story so noch mal anders zum Leben zu erwecken!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

isolatet isolatet

Veröffentlicht am 31.08.2023

Ich liebe einfach alles daran

*Meine Meinung*
Die Graphic Novel zu Berühre mich. Nicht. von Laura Kneidl ist meine erste Graphic Novel überhaupt und ich liebe einfach alles daran.

Die Bilder sind so angeordnet, dass es sich super ... …mehr

*Meine Meinung*
Die Graphic Novel zu Berühre mich. Nicht. von Laura Kneidl ist meine erste Graphic Novel überhaupt und ich liebe einfach alles daran.

Die Bilder sind so angeordnet, dass es sich super leicht lesen lässt, ohne dass man sich ständig in der Reihenfolge vertut. Für Newbies wie mich perfekt. Außerdem passt der Stil sooo gut zu der ganzen Geschichte (ich kenne auch die Bücher zur Novel, daher habe ich im Hinterkopf immer Parallelen gezogen). Luca und Sage sehen genauso aus, wie ich sie mir beim Lesen vorgestellt habe. Und die Mimik und Gestik der Charaktere kommt wunderbar in den einzelnen Szenen zur Geltung. Alles ist mit viel viel Liebe zum Detail ausgearbeitet und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Seitdem warte ich sehnsüchtig auf Band 2 und hoffe, dass auch die anderen Bände dieser Reihe irgendwann als Graphic Novel erscheinen.

Große Empfehlung von mir für dieses Buch. Es ist eine prima Ergänzung zur ›eigentlichen‹ Geschichte. Ich würde es allerdings nicht lesen, bevor man nicht die geschriebenen Bücher kennt. Die Gedanken und Gefühle von Sage sind da einfach noch besser ausgearbeitet, als das in unbewegten Bildern möglich ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Himbeere16 Himbeere16

Veröffentlicht am 16.07.2023

Eine graphic Novela die man unbedingt lesen muss alleine schon wegen der Gestaltung

Als ich gesehen hab das der LYX Verlag eine GRAPHIC NOVEL zu "Berühre mich nicht"rausbringt ,wusste ich ich muss es haben, da ich die beide Teile abgöttisch geliebt habe.

Und was soll ich sagen ich bin ... …mehr

Als ich gesehen hab das der LYX Verlag eine GRAPHIC NOVEL zu "Berühre mich nicht"rausbringt ,wusste ich ich muss es haben, da ich die beide Teile abgöttisch geliebt habe.

Und was soll ich sagen ich bin absolut begeistert von der GRAPHIC NOVEL . Es ist das erste mal das ich Buch als Comic gelesen habe und ich kann nur sagen meine Erwartungen wurden völlig übertroffen.

Es war so schön wieder zu Sage und Luca zurück zu kehren, auch wenn vieles schmerzhaft war, was die Grafikerin perfekt dargestellt hat. Ich konnte alles ziemlich gut nachvollziehen und hab mit Sage so mitgelitten aufs neue.

Die Illustrationen war so detailreich ausgearbeitet,dass ich genau wusste was im Buch passiert ist und wir sie sich in dieser Situation gefühlt haben. Das Buch ist für mich einfach ein absolutes Meisterwerk und wunderschön gestaltet.

Ich bin absolut von der GRAPHIC NOVEL begeistert und freu mich schon so auf den zweiten Teil dieser gefühlvollen und sehr tiefgründigen Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Nicole Böhm

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren

Illustratorin

Gabriella Bujdosó

Gabriella Bujdosó - Illustrator
© © Gabriella Bujdosó

Gabriella Bujdosó, geboren 1992 in Miskolc (Ungarn), zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. 2014 zog sie nach Deutschland und fing dort ein paar Jahre später an, als selbstständige Illustratorin zu arbeiten.

Mehr erfahren
Alle Verlage